XTB Aktiendepot – profitieren Sie von günstigen Konditionen 

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 28.05.2020


Der polnische Broker XTB wurde 2002 in Warschau ins Leben gerufen und hat sich zu einem der führenden Broker in Europa entwickelt. Er ist inzwischen in zwölf Ländern aktiv, darunter auch in Deutschland mit einer Niederlassung in Frankfurt am Main. Für den Broker spricht, dass er von verschiedenen europäischen Aufsichtsbehörden reguliert wird, darunter auch von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Der Broker bietet vorrangig Forex und CFDs an, doch können Sie auch mit Aktien handeln. Für das XTB Aktiendepot gelten günstige Konditionen. Ohne Probleme können Sie ein Depot von einem anderen Broker in ein XTB Depot übertragen.

  • XTB bietet ein kostenloses Handelskonto an.
  • Kunden können zwei verschiedene Kontotypen wählen.
  • Mit nur einem Handelskonto können alle bei XTB angebotenen Produkte gehandelt werden.
  • Depot von einem anderen Broker kann zu XTB gegen eine Gebühr übertragen werden.
Weiter zu XTB: www.xtb.comInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Hervorragende Auswahl an Aktien bei XTB

XTB ist ein Forex- und CFD-Broker, doch kann er auch mit einer hervorragenden Auswahl an Aktien von 16 globalen Handelsplätzen überzeugen. Er bietet Aktien aus 16 Ländern an, von denen US-amerikanische Aktien mit fast 1.000 verschiedenen Unternehmen den Löwenanteil ausmachen. Auch britische, französische, deutsche, polnische, niederländische, belgische oder spanische Aktien sind vertreten. Eine Übersicht zeigt, aus welchen Ländern Aktien angeboten werden und welcher Handelsplatz für das jeweilige Land zuständig ist. Für die Handelsplätze sind die Handelszeiten angegeben. Der Handel außerhalb der Handelszeiten kann erfolgen, indem Sie schwebende Aufträge platzieren. Für die Aktien stehen kostenlose Realtime-Kurse zur Verfügung. Während der Handelszeiten wird angezeigt, ob eine Aktie im Kurs fällt oder sinkt. Zusätzlich ist die Kursveränderung in Prozent ersichtlich. Sind Sie an einer Aktie interessiert, können Sie Kerzencharts abrufen, um sich über die Entwicklung der Aktie über verschiedene Zeiträume zu informieren.

XTB zeichnet sich durch niedrige Kommissionen für die einzelnen Aktien aus. Die Kommission liegt bei 0,12 Prozent und beträgt bei deutschen und internationalen Aktien mindestens 10 Euro. Ein Vergleich auf der Website von XTB zeigt die Kommissionen bei anderen Brokern, die teilweise mehr als doppelt so hoch sind wie bei XTB. Der Aktienhandel kann über zwei verschiedene Handelsplattformen erfolgen. Für Einsteiger eignet sich xStation 5, während fortgeschrittene Trader auch MetaTrader 4 nutzen können. Überzeugen können die niedrigen XTB Depotkosten.

XTB echte Aktien

Bei XTB Geld in echte Aktien investieren

Testen Sie den Aktienhandel mit dem Demokonto

Möchten Sie sich mit dem Aktienhandel bei XTB vertraut machen, können Sie, bevor Sie ein echtes XTB Aktiendepot eröffnen oder ein vorhandenes Depot in ein XTB Depot übertragen, das kostenlose Demokonto eröffnen. Mit einem Klick auf Demo oben auf der Website des Brokers öffnet sich das Antragsformular für das Demokonto. Sie müssen Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Telefonnummer angeben. Weiterhin wählen Sie aus, ob Sie die Plattform xStation 5 oder MetaTrader 4 sowie den Kontotyp Standard oder Pro nutzen möchten. Haben Sie den Antrag abgeschickt, können Sie bereits mit dem Traden mit dem Demokonto beginnen. Entscheiden Sie sich dann für ein echtes Depot, können Sie von niedrigen XTB Depotkosten profitieren.

Tipp: Beginnen Sie erst mit dem Aktienhandel, sollten Sie sich bei der Eröffnung des Demokontos für die Handelsplattform xStation 5 entscheiden, da diese mehr Möglichkeiten bietet und für Einsteiger besser geeignet ist als MetaTrader 4. Mit dem Aktienscanner können Sie die für Sie geeigneten Aktien auswählen. Um mehrere Orders gleichzeitig zu schließen, genügt bei xStation 5 ein einziger Klick.

Das kostenlose Demokonto bildet eine echte Handelsumgebung ab und bietet bereits viele Möglichkeiten:

  • Betrag von 10.000 Euro als virtuelle Währung,
  • mehr als 1.500 echte Aktien und 50 echte ETFs,
  • mehr als 3.000 globale CFD-Finanzmärkte,
  • deutschsprachiger Kundensupport,
  • persönlicher Ansprechpartner.

Als negativ ist zu erwähnen, dass Sie das Demokonto lediglich 30 Tage lang nutzen können.

Weiter zu XTB: www.xtb.comInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Nur ein Handelskonto für alle Finanzprodukte

Haben Sie den Aktienhandel mit dem kostenlosen Demokonto ausprobiert, können Sie ein Live-Konto eröffnen und dafür auf Live-Konto oben auf der Website von XTB klicken. Die Eröffnung eines Aktiendepots dauert nur wenige Minuten. Möchten Sie auch mit anderen Finanzprodukten, beispielsweise Forex, ETFs und CFDs, handeln, müssen Sie kein zusätzliches Handelskonto eröffnen. Mit nur einem einzigen Handelskonto können Sie alle bei XTB angebotenen Finanzprodukte handeln. Sie sparen XTB Depotkosten und verlieren nicht den Überblick, wenn es um Ein- oder Auszahlungen geht. Möchten Sie ein vorhandenes Depot in ein XTB Depot übertragen, ist das problemlos sowie in wenigen Schritten möglich.

Zur Eröffnung eines Handelskontos geben Sie zunächst Ihre E-Mail-Adresse an und akzeptieren die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Anschließend erstellen Sie ein Passwort. Nun erscheint das Anmeldeformular, das Sie mit Name, Telefonnummer, Geburtsdatum, Nationalität und Angabe zur Steuerpflicht ausfüllen. Nachdem Sie Ihre vollständige Wohnanschrift angegeben haben, wählen Sie eine Handelsplattform aus. Empfohlen wird die Handelsplattform xStation 5. Weiterhin müssen Sie als Kontotyp Standard oder Pro auswählen. Zum Abschluss machen Sie Angaben über Ihre Erfahrungen mit Aktien, Ordergrößen, Ihren Haupteinnahmequellen, Ihrer Verlustbereitschaft und Ihrem Anlageziel. Das Anmeldeformular schicken Sie ab, um kurze Zeit später eine E-Mail zur Bestätigung zu erhalten. Die erste Einzahlung auf das Handelskonto ist nun möglich. Für das Handelskonto bei XTB wird keine Mindesteinzahlung vorgeschrieben. Nachdem Sie eingezahlt haben, können Sie Ihre erste Order platzieren.

XTB Kontoeröffnung

Die Kontoeröffnung bei XTB dauert nur wenige Minuten

Kontotyp Standard oder Pro?

Bei XTB stehen die Kontotypen Standard und Pro zur Auswahl. Bei beiden Kontotypen ist die Kontoeröffnung kostenlos. Sind Sie jedoch inaktiv, fällt bei beiden Kontotypen für eine Inaktivität von 365 Tagen pro Monat eine Inaktivitätsgebühr von 10 Euro an. Für ein ganzes Jahr beläuft sich die Inaktivitätsgebühr auf 120 Euro. Während Devisen, Rohstoffe und Indizes mit dem Standard-Konto kostenlos gehandelt werden können, fallen beim Pro-Konto Gebühren von 3,50 pro Lot für die Öffnung und Schließung einer Position an. Für Aktien-CFDs wird bei beiden Kontotypen eine Gebühr von 0,08 Prozent pro CFD erhoben, mindestens jedoch 8 Euro. Der Handel mit Kryptowährungen ist beim Standard-Konto kommissionsfrei, während beim Pro-Konto eine Gebühr von 3,50 Euro pro Transaktion anfällt.

Beim Handel mit Aktien wird bei beiden Kontotypen eine Kommission von 0,12 Prozent erhoben. Sie beträgt bei deutschen und internationalen Aktien mindestens 10 Euro und ist abhängig vom Handelsvolumen. Die minimale Ordergröße beträgt beim Standard-Konto 0,01 Lots und beim Pro-Konto 0,1 Lots.

Egal, ob Sie sich für das Standard-Konto oder für das Pro-Konto entscheiden, fallen für die Kontoführung keine XTB Depotkosten an. Gebührenfrei sind auch Ein- und Auszahlungen über 200 Euro. Für Ein- und Auszahlungen vom Handelskonto unter 200 Euro wird eine Gebühr von 10 Euro erhoben. Der Handel ist nicht nur elektronisch, sondern auch telefonisch möglich. Für telefonische Aufträge fallen, genau wie für elektronische Aufträge, keine Gebühren an.

Weiter zu XTB: www.xtb.comInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Noch mehr Service mit dem VIP-Konto

Mit den beiden Kontotypen Standard und Pro bietet Ihnen XTB bereits umfassenden Service an:

  • deutschsprachiger Kundensupport,
  • persönlicher Ansprechpartner,
  • kostenlose Teilnahme an Live-Webinaren,
  • kostenlose Schulungsangebote in der Trading-Academy.

Wünschen Sie noch mehr Service und möchten Sie professionell handeln, können Sie sich für das VIP-Konto entscheiden. Dieses VIP-Konto ist jedoch nur für besonders aktive Trader geeignet, da dafür höhere XTB Depotkosten anfallen. Während für die Konten Standard und Pro keine Mindesteinzahlung gilt, müssen Sie auf das VIP-Konto mindestens 25.000 Euro einzahlen. Für die Konten Standard und Pro ist kein Mindesthandelsvolumen vorgeschrieben. Mit dem VIP-Konto müssen Sie mindestens 200 Lots im Monat handeln.

Mit dem VIP-Konto bekommen Sie Zugang zu einem erstklassigen Service. Sie erhalten einen erfahrenen Coach als Ansprechpartner, der gemeinsam mit Ihnen Ihr Risiko-Management und Ihre Trading-Psychologie entwickelt und Sie bei allen Fragen und Problemen unterstützt. Das VIP-Konto bietet Direktkontakt zu Marktanalysten, mit denen Sie über Marktbewegungen sprechen können. Zu verschiedenen Events erhalten Sie als VIP-Kunde bevorzugten Zugang. Im Traders Club können Sie an wöchentlichen Schulungen und Seminaren mit professionellen Tradern teilnehmen und Marktanalysen erhalten. Über wichtige Handelssignale werden Sie per E-Mail benachrichtigt. Sind Sie unterwegs, erhalten Sie Push-Benachrichtigungen auf Ihr Handy. Als VIP-Kunde müssen Sie nicht selbst aufwendige Marktanalysen vornehmen, da dies das Analystenteam für Sie erledigt. Dr. Przemyslaw Kwiecien als Chef des Analysten-Teams wurde mit dem Bloomberg-Award ausgezeichnet. Mit dem Zugang zu Premium-Nachrichten und Marktkommentaren bleiben Sie ständig auf dem Laufenden und können Ihre Strategien unterstützen.

XTB Live-Webinare

XTB bietet regelmäßig Live-Webinare an

Wie Sie ein XTB Aktiendepot übertragen können

Haben Sie ein Aktiendepot bei einem anderen Broker und sind Sie mit den Konditionen unzufrieden, da zu hohe Gebühren erhoben werden, können Sie das vorhandene Depot in ein XTB Depot übertragen. Voraussetzung ist, dass die von Ihnen gehandelten Aktien auch bei XTB verfügbar sind. Sie sollten sich vor der Depotübertragung informieren, ob Ihre Aktien bei XTB gehandelt werden. Möchten Sie Ihre Aktien in ein XTB Deopt übertragen, fällt eine Gebühr an. Über die Höhe der Gebühren macht XTB auf seiner Website jedoch keine Angaben. Möchten Sie ein vorhandenes Depot in ein XTB Depot übertragen, sollten Sie sich an den Kundensupport von XTB wenden. So wie bei den meisten Brokern ist Ihnen der Kundensupport von XTB bei der Übertragung Ihres Depots behilflich. Sie müssen bei XTB ein Depot eröffnen und sich für Standard oder Pro entscheiden. Die vorhandenen Aktien werden auf Ihr neues XTB Depot übertragen. Das alte Depot bei Ihrem vorherigen Anbieter müssen Sie kündigen, da Sie anderenfalls weiterhin mit Depotgebühren belastet werden.

Haben Sie bei der Depoteröffnung einen Kontotyp ausgewählt, kann es passieren, dass Sie während Ihrer Transaktionen mit dem gewählten Kontotyp nicht zufrieden sind und den Kontotyp wechseln möchten. Dies kann der Fall sein, wenn sich Ihr Transaktionsvolumen ändert. Sie sollten sich für einen Wechsel des Kontotyps an den Kundensupport wenden. Ist kein Wechsel möglich, können Sie das vorhandene Konto schließen, ein neues Konto eröffnen und die vorhandenen Wertpapiere auf das neue Konto übertragen. Dafür fallen keine Gebühren an.

Weiter zu XTB: www.xtb.comInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Seriosität und Sicherheit bei XTB

XTB ist ein seriöser und sicherer Broker, der von verschiedenen europäischen Aufsichtsbehörden reguliert wird. Er wird durch die Aufsichtsbehörden der Länder reguliert, in denen er Niederlassungen betreibt, darunter durch die britische Financial Conduct Authority (FCA) und die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Ein essenzieller Aspekt ist die Einlagensicherung zum Schutz der Einlagen der Kunden, wenn es zu einer Insolvenz des Brokers kommt. Die Kundengelder werden getrennt von den Firmengeldern aufbewahrt. Eine hundertprozentige Einlagensicherung gilt für 3.000 Euro pro Kunde. Darüber hinausgehende Beträge sind bis zu einem Wert von 22.000 Euro zu 90 Prozent geschützt. XTB ist Mitglied des Einlagensicherungsfonds der staatlichen Wertpapierverwahrstelle in Polen. Dort gelten andere Regelungen als bei deutschen Einlagensicherungsfonds. Korrespondierende Bank in Deutschland, bei der die Kundengelder aufbewahrt werden, ist die Commerzbank.

Für ein erfolgreiches Trading kommt es auf das nötige Wissen an. XTB weist auf seiner Website auf die Gefahr von Verlusten beim Aktien- und CFD-Handel hin. Der Broker legt großen Wert auf das Wissen seiner Kunden und bietet daher umfangreiche Schulungsmöglichkeiten und Webinare an. Ein FAQ steht für alle Fragen bereit. Mit dem kostenlosen Demokonto können Sie Ihr Wissen testen. XTB legt großen Wert auf Transparenz und hält auf seiner Website umfangreiche Informationen bereit. Haben Sie Fragen, steht Ihnen der Kundensupport in deutscher Sprache per Telefon, per E-Mail und im Live-Chat zur Verfügung.

Weiter zu XTB: www.xtb.comInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Fazit: XTB Aktiendepot mit Top-Konditionen

XTB ist vorrangig auf den CFD- und Forexhandel spezialisiert, doch können Sie dort auch Aktien handeln und von einem XTB Aktiendepot zu Top-Konditionen profitieren. XTB bietet die Kontotypen Standard und Pro an, für die keine Kontoführungsgebühren erhoben werden. Auch die Eröffnung des Kontos ist kostenlos. Die Kommissionen für den Aktienhandel sind mit 0,12 Prozent sowie mindestens 10 Euro für deutsche und ausländische Aktien äußerst günstig. Einen umfangreichen Service genießen Sie mit einem VIP-Konto, für das jedoch Gebühren erhoben werden und das sich für umfangreiche Transaktionen eignet. Möchten Sie vorhandene Aktien von einem anderen Depot auf ein XTB Depot übertragen, fallen dafür Gebühren an. Die XTB Depotkosten entschädigen allerdings dafür. Sie benötigen bei XTB nur ein Handelskonto, um alle verfügbaren Finanzprodukte zu handeln. Sind Sie Einsteiger und möchten Sie sich erst mit dem Handel vertraut machen, können Sie das kostenlose Demokonto eröffnen, das Sie 30 Tage lang nutzen können. Bei XTB stehen die Handelsplattformen xStation 5 und MetaTrader 4 zur Auswahl.