Header
Header

Wüstenrot Girokonto Erfahrungen: Top Leistungen für 0€!

Wüstenrot direct Testergebnis
Die Wüstenrot verfügt über fünf Standorte in ganz Deutschland. Sie hat sich nach einem kurzen Ausflug ins Filialgeschäft wieder auf ihre Außendienstmitarbeiter besonnen und beschränkt sich seither auf das Online-Geschäft. Hier hat die Wüstenrot eine enorm große Auswahl an Finanzprodukten zu bieten. Doch nur eins wurde von der Stiftung Warentest ausgezeichnet: Das Top Giro. Wie gut das Top Giro und das Top Giro Young wirklich sind, wird in folgendem Wüstenrot Testbericht von Aktiendepot.com näher untersucht.

Die Vor- und Nachteile der Wüstenrot

  • Keine Kontoführungsgebühren
  • Weltweit keine Barabhebungsgebühren
  • Kostenlose Girocard
  • Kostenlose VISA Card
  • Bonus für Gehaltskonten von 80 Euro
  • Bis zu 15 Prozent VISA Cash-Back-Prämien
  • Kostenlose Kontoverwaltung per Telefon-, Mobile- oder Online-Banking
  • Einlagensicherung von 95,7 Millionen Euro pro Kunde
  • Dispozins von 11,09 Prozent p.a.
  • Überziehungszins von 15,09 Prozent p.a.

cta_tagesgeld_wuestenrot_bank

Wüstenrot Top Giro-Steckbrief

  • Art des Girokontos: Top Giro
  • Kreditkarte/EC-Karte: Girocard und VISA Card oder VISA Prepaid Card
  • Bargeld abheben: Weltweit kostenlos
  • Zinsen aufs Guthaben: Nein
  • Dispokredit/Dispozins: 11,09 Prozent p.a.
  • Boni/Prämien: 100 Euro Willkommensbonus und VISA-Cash-Back-Prämien
  • Kosten & Gebühren: Kostenlos
  • Anforderung Antragsteller: Privatleute mit ständigem deutschen Wohnsitz
  • Weitere verfügbare Produkte: Alle verfügbaren Finanzprodukte auf dem Bankenmarkt
  • Anzahl Filialen: Keine Filialen, Fünf Standorte

Ein objektiver Wüstenrot Testbericht zum Top Giro

Konditionen: Kostenloses Girokonto, kostenlose Girocard und ein Dispo

Beim Girokonto der Wüstenrot werden keine Kontoführungsgebühren fällig. Diese Kondition gilt ohne Einschränkung. Dies kommt in der Welt der Girokonten nicht allzu oft vor und darf daher lobend erwähnt werden. Normalerweise nutzen die Anbieter die Kontoführungsgebühren um einen bestimmten Mindesteingang gewährleisten zu können. Doch bei der Wüstenrot werden derlei Bedingungen nicht gestellt.

Die girocard wird mit Partnerkarte kostenlos zur Verfügung gestellt. Dabei können Zahlungsvorgänge im gesamten Euro-Währungsraum kostenlos durchgeführt werden. Im Falle von Transaktionen in Länder mit anderen Währungen als den Euro kommt ein Auslandsentgelt in Höhe von 0,5 Prozent des Umsatzes bei einer Mindestgebühr von 1 Euro auf den Kunden zu. Bargeld kann an den Automaten der Wüstenrot oder an Automaten der Cashpool-Gruppe ebenfalls kostenlos abgehoben werden.

Sollten fremde Automaten genutzt werden, belaufen sich die Kosten auf 1 Prozent des verfügten Betrags, aber mindestens 5 Euro. Diese Gebühr entfällt, wenn von dem Geldautomatenbesitzer ein Entgelt verlangt wird. Das Aufladen der Geldkarte ist generell kostenlos, sofern dies an den Geldautomaten der Wüstenrot durchgeführt wird. Sonst wird für das Aufladen eine Gebühr von 0,5 Prozent bei einer Mindestgebühr von 1,02 Euro fällig.

Das Angebot der Wüstenrot

Die Wüstenrot bietet zwei Girokonten zur Auswahl

Dispositionskredite werden bei der Wüstenrot bei entsprechender Bonität vergeben. Sollte die Bonität ausreichend sein, müssen die Kunden mit einem Dispositionszins von 11,09 Prozent p.a. rechnen. Es gibt durchaus günstigere Anbieter, zumal die Zinsen auf dem Kapitalmarkt nach wie vor Rekordtiefstände verzeichnen. Sollte der verfügbare Dispositionskredit nicht ausreichen, kann auch noch ein Überziehungskredit beansprucht werden. Dieser schlägt dann mit einem Zinssatz von 15,09 Prozent p.a. zu Buche. Dieses Vorgehen ist nicht ungewöhnlich, allerdings verzichten inzwischen immer mehr Anbieter darauf und bieten beide Kredite zu gleichen Zinsen an.

Die Erfahrungen mit Wüstenrot sind vorwiegend positiv. Das Girokonto und die Girocard können kostenlos geführt werden und sogar für Barabhebungen entfallen so gut wie keine Gebühren. Einzig der Dispo- und Überziehungszins sind mit 11,09 und 15,09 Prozent p.a. relativ hoch.

Kontoeröffnungsprozess & Bonus: Einfache Kontoeröffnung & 100 Euro-Bonus für Einzahler

Im Zuge der Kontoeröffnung muss der Antragsteller auch bei Wüstenrot einige Fragen zur eigenen Person beantworten. Dazu zählen der Name, die Adresse und das Geburtsdatum, genauso wie Angaben zur Berufstätigkeit. Anhand dieser Angaben versucht die Wüstenrot die Bonität des Antragstellers einzuschätzen. Daher ist hier auch weniger die Art des Berufs, als das Beschäftigungsverhältnis gemeint. Dabei kann der Status neun verschiedene Zustände annehmen. So sind die Girokonten für Arbeiter, Angestellte, Freiberufler, Studenten, Arbeitslose, Landwirte, Selbstständige, Rentner oder Beamte verfügbar.

In einem weiteren Schritt werden die gewünschten Produktleistungen erfragt. Dabei kann sich der Antragsteller entscheiden ob er eine Kreditkarte haben möchte, ob diese lieber eine Revolving oder Prepaid-Karte sein soll – nähere Details folgen im Abschnitt „Zusatzleistungen“ – ob beim Prämienprogramm teilgenommen werden soll und ob ein Dispositionskredit erwünscht ist. Für die Revolving-Kreditkarte und den Dispositionskredit wird eine Bonitätsprüfung vorgenommen. Hierbei wird auch eine Schufa-Anfrage durchgeführt.

Wird der Antrag genehmigt und der Vertrag ist unterschrieben, ist noch eine Personenidentifikation notwendig. Dabei muss sichergestellt werden, dass es nicht zu einem Identitätsraub gekommen ist und es sich bei dem Vertragspartner auch tatsächlich um die unterzeichnende Person handelt. Die Personenidentifikation kann in einer Postfiliale oder am PC per Webcam durchgeführt werden. Bei allen Optionen ist die Bereitstellung eines gültigen Lichtbildausweises verpflichtend.

Das Antragsformular der Wüstenrot

Vor der Kontoeröffnung muss ein Antragsformular ausgefüllt werden

Für die Eröffnung eines Girokontos bei der Wüstenrot können die Kunden mit einem Bonus von 80 Euro rechnen. Doch auch wenn die kostenlose Kontoführung an keine Bedingung gebunden ist, so zeigt die Wüstenrot Girokonto Erfahrung, dass spätestens jetzt eine monatliche Mindesteinzahlung von 1.000 Euro fällig wird. Diese Gehaltseingänge haben drei Monate hintereinander zu erfolgen ehe ein Bonus auf dem Konto gutgeschrieben wird.

Die Kontoeröffnung findet bei Wüstenrot nach demselben Schema statt, wie bei anderen Banken auch. Nach erfolgter Antragstellung wird eine Bonitätsprüfung durchgeführt. Bei Vertragsabschluss kommt es zu einer Personenidentifikation. Drei Monate nach erfolgter Kontoeröffnung erhält der Kunde einen 100 Euro-Bonus, sofern der monatliche Gehaltseingang mindestens 1.000 Euro beträgt und es sich um das erste Girokonto handelt.

cta_tagesgeld_wuestenrot_bank

Die Wüstenrot Girokonto Erfahrungen mit den Anforderungen an den Antragsteller

Von der Wüstenrot gibt es nur eine Einschränkung: Bei dem Antragsteller muss es sich um eine natürliche Person handeln. Ansonsten ist es für jeden möglich ein kostenloses Top Giro oder Top Giro Young zu eröffnen. Dies macht sich bereits bei den Auswahlmöglichkeiten für die Berufswahl bemerkbar. Dabei können alle erdenklich möglichen beruflichen Zustände angegeben werden.

Es gibt in Deutschland zwar auch andere Anbieter, die ihre Girokonten ohne Einschränkungen an alle Personen, die einen ständigen Wohnsitz in Deutschland haben zur Verfügung stellen, diese verlangen jedoch zumeist eine Kontoführungsgebühr. Andere Anbieter, wie die Commerzbank verlangen von ihren Kunden nicht nur die Erbringung eines monatlichen Mindestbetrags, sondern auch noch die Bedingung ein Steuerinländer zu sein. Hierbei handelt es sich um Personen, die nicht nur in Deutschland Leben, sondern auch dort arbeiten und dadurch nur in Deutschland Steuern zahlen müssen. Die Wüstenrot stellt solche Bedingungen nicht.

Bei der Wüstenrot müssen die Antragsteller lediglich Privatpersonen sein und einen ständigen Wohnsitz in Deutschland vorweisen. Angesichts dessen, dass die Kontoführung kostenfrei ist, sind diese Bedingungen äußerst großzügig.

Das Mobile Banking im Wüstenrot Test: Mobile-Banking und Service-App

Die Wüstenrot Girokonto Erfahrung mit dem Mobile-Banking kann über Smartphones oder Tablets erfolgen. Hier werden die Betriebssysteme iOS und Android unterstützt. Die Wüstenrot stellt zwei verschiedene Apps zur Verfügung. Eine ist auf das Mobile-Banking ausgelegt, die andere auf den Kundenservice. Bei der W&W Service-App werden wichtige Telefonnummern und die nächsten Geldautomaten angezeigt. Der Service geht auch über den normalen Informationsbedarf eines Bankkunden hinaus und bezieht auch Tipps für die Erste Hilfe bei Unfällen mit ein.

Die Mobile-Banking-App ist hingegen in Gänze auf die Kontoverwaltung von unterwegs ausgelegt. Hier können Überweisungen getätigt und Daueraufträge eingerichtet werden. Eine permanente Überwachung der Kontostände und -umsätze führt zu einer erhöhten Sicherheit, da bei Unregelmäßigkeiten unmittelbar eingegriffen werden kann. Zudem bietet die App die Möglichkeit anhand der vorhandenen Daten einen Finanzplan und eine Finanzanalyse zu erstellen.

Das Haushaltsbuch ist derzeit nur für die mobilen Endgeräte mit iOS-Betriebssystemen verfügbar. Zudem ist es möglich über die Mobile-App von Wüstenrot auch Konten anderer Banken zu verwalten. Diese Funktion wird durch die Wüstenrot kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies ist nicht bei allen Anbietern der Fall.

Das Mobile Banking bei der Wüstenrot

Die Wüstenrot bietet zwei Wüstenrot-Apps zur Auswahl

Die Wüstenrot legt außerdem auch großen Wert auf die Aufklärung ihrer Kunden in Sachen Sicherheit. So wird immer wieder erklärt wie wichtig sichere Passwörter auf dem Smartphone sind und was ein sicheres Passwort überhaupt ist. Zudem sollten fremde und öffentliche WLAN-Verbindungen bei der Verwendung der App vermieden werden, da diese eine zu große Angriffsfläche bieten. Des Weiteren ist ein Virenschutzprogramm auf dem Smartphone dringendst zu empfehlen.

Im Wüstenrot-Test konnte die Mobile-Banking-App aufgrund ihrer Funktionalität überzeugen. Hier ist es möglich eine aktive Kontoverwaltung durchzuführen. Weiter werden dem Nutzer auch noch Finanzplaner zur Verfügung gestellt. Kostenlos ist auch die Verwaltung anderer Bankkonten.

Online-Banking: Die TAN-Box für bequeme Sicherheit

EinlagensicherungDas Online-Banking ist aus der modernen Welt nicht mehr wegzudenken. Hiermit ist es möglich, die Kontoverwaltung bequem von zu Hause zu erledigen. Vorbei sind die Zeiten, in denen man noch vor Geschäftsschluss in die Bankfiliale hetzen musste um die Überweisungsträger noch rechtzeitig abzugeben. Auch die altbekannten Schließfächer für die Bereitstellung der Kontoauszüge gehören der Vergangenheit an. Heute landen die Kontoauszüge im Postfach und die Kontoverwaltung kann selbstständig durchgeführt werden.

So auch bei der Wüstenrot. Hier kann von jedem Ort der Welt Zugriff auf das Konto genommen werden. Dabei können Kontostände und -umsätze abgefragt werden oder Überweisungen beauftragt werden. Um die Sicherheit gewährleisten zu können, bietet die Wüstenrot eine sogenannte TAN-Box an. Im Gegensatz zur iTAN ist es hier nicht notwendig die verbrauchten TANs von einer Liste zu streichen und rechtzeitig eine neue TAN-Liste nachzufordern. Die TAN-Box aktualisiert sich automatisch. Diese ist nur im Zusammenhang mit dem Top Giro und dem Top Giro Young erhältlich. Für die Nutzung muss eine einmalige Gebühr in Höhe von 15 Euro gezahlt werden.

Mit dem Online-Banking der Wüstenrot ist es möglich von überall seine Konten zu verwalten. Für einen sicheren Überweisungs- und Umbuchungsvorgang wird die TAN-Box für eine Einmalzahlung von 15 Euro zur Verfügung gestellt.

Zusatzleistungen: Die kostenlose VISA Card als Revolving- und Prepaid-Karte

BeratungDie Kostenlose VISA Kreditkarte wird an 33 Akzeptanzstellen weltweit angenommen. Mit dem Kreditkarten-Angebot der Wüstenrot ist es möglich 24 Mal im Jahr kostenlose Barabhebungen innerhalb der Euro-Währungszone, sowie in Andorra, Monaco, der Türkei, der Schweiz, Israel, Island, Liechtenstein und Norwegen vorzunehmen. Auch in anderen Ländern werden von der Wüstenrot keine Gebühren verlangt, hier kann es allerdings durch die Geldautomatenbetreiber zu Gebühren kommen. Ab der 25sten Abhebung wird eine Gebühr von gerade einmal 0,99 Euro fällig. Die Abbuchung erfolgt bei der Revolving-Karte am Ende des Monats direkt vom Girokonto.

Damit ist die Wüstenrot mit ihrem Kreditkarten-Angebot geradezu unschlagbar. An derartig gute Konditionen im In- und Ausland kommt kaum ein anderer Anbieter heran. Zudem ist es möglich für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren eine VISA Prepaid-Karte auszustellen. Minderjährige dürfen nach deutschem Gesetz keine Kredite aufnehmen, weshalb auch die Bereitstellung einer Kreditkarte prinzipiell verboten ist.

Bei der Prepaid-Karte kann allerdings nur die Menge an Geld ausgegeben werden, die zuvor auf der Kreditkarte angespart worden ist. Dadurch ist eine Verschuldung des Kreditkarteninhabers nicht möglich. Neben Minderjährigen wird die VISA Prepaid-Karte auch Personen zur Verfügung gestellt, deren Bonität nicht ausreichend ist für eine normale Kreditkarte. Mit der Prepaid-Karte geht auch die Wüstenrot kein Risiko ein.

Außerdem gibt es bei der VISA Card der Wüstenrot die Möglichkeit an einem Cash-Back-Prämienprogramm teilzunehmen. Hierfür muss sich der Kunde lediglich registrieren lassen. Für jede Kartenzahlung mit der VISA Card bei bestimmten Partnern der Wüstenrot erhält der Kunde bis zu 15 Prozent des Kaufpreises erstattet. Dabei kann in den Rubriken Mode, Lifestyle und Freizeit geshoppt werden.

Die Wüstenrot Girokonto Erfahrungen haben gezeigt, dass sich die VISA Card sowohl beim Top Giro, als auch beim Top Giro Young als Prepaid-Karte lohnt. Hier können 24 Barabhebungen pro Jahr, sowie unbegrenzte Kartenzahlungen kostenlos stattfinden. Zudem können die Kunden an einem VISA Cash-Back Prämienprogramm teilnehmen. Negative Erfahrungen mit der Wüstenrot VISA Card wurden dabei nicht gemacht.

Einlagensicherung & Regulierung: BaFin und 95,7 Millionen Euro Einlagensicherung

GebuehrenDie Wüstenrot wird durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht reguliert und lizensiert. Die Abkürzung lautet BaFin. Hierbei handelt es sich um die nationale Regulierungsbehörde Deutschlands. Die BaFin hat die Aufgabe die Geschäftstätigkeiten deutscher Banken und Finanzdienstleister zu überwachen. Dabei haben die Geschäftspraktiken besonders viel Aufmerksamkeit. Hier versucht die BaFin anhand von festgelegten Kriterien Grundlagen zu schaffen, sodass die Sicherheit der Kundeneinlagen gewährleistet ist. Sie fordern von den Finanzdienstleistern einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Geld ihrer Kunden.

Dazu gehört unter anderem, dass die Einlagen der Kunden gegen etwaige Schadensfalle abgesichert sind. So fordert die Europäische Union eine verpflichtende Einlage in nationalen Einlagensicherungsfonds bei einem Sicherungsvolumen von 100.000 Euro pro Kunde. Dieser Verpflichtung kommt die Wüstenrot in vollem Umfang nach. Zusätzlich ist sie auch noch freiwilliges Mitglied im Bundesverband deutscher Banken e.V., kurz BdB. Dadurch kommt es zu einer Einlagensicherung in Höhe von 95,7 Millionen Euro pro Kunde.

Die Wüstenrot wird durch die BaFin reguliert und lizensiert. Sie kommt der gesetzlichen Einlagensicherung in Höhe von 100.000 Euro pro Kunde nach und setzt mit der Mitgliedschaft beim BdB noch eine Einlagensicherung in Höhe von 95,7 Millionen Euro pro Kunden drauf.

cta_tagesgeld_wuestenrot_bank

Kundenservice: Eine lange Suche bei großer Auswahlmöglichkeit

Zunächst ist es bei der Wüstenrot möglich, den Kontakt über einen der Berater aufzubauen. Dafür kann man auf der Webseite in das Feld „Berater“ seine Postleitzahl eingeben. Es werden die ortsnahen Außendienstmitarbeiter der Wüstenrot aufgezeigt. Gerade im Bereich der Baufinanzierung wird auch bei anderen Fragen gerne auf sie verwiesen. Die Außendienstmitarbeiter sind per Telefon und Email zu erreichen, es kann aber auch ein Beratungstermin zu Hause mit ihnen vereinbart werden.

Ansonsten kann aber auch zwischen einer der neun Telefonnummer gewählt werden. Dabei wird im groben zwischen den Themen Bankgeschäfte und Immobilien unterschieden. Bei Kartenverlusten muss hingegen eine der Sperr-Hotlines angerufen werden. Diese unterscheiden sich nach Kartensperrungen für EC-Karten und Kreditkarten. Unter Notfall-Service finden sich allerding auch noch vier weitere Versicherungsnummern. Hat man ein umfassenderes Anliegen, kann auch der Rückrufservice angefordert werden.

Der Kundenservice bei der Wüstenrot

Die Wüstenrot ist sehr um den Kunden bemüht

Natürlich sind die Service-Mitarbeiter auch noch über Email erreichbar. Dabei müssen die Konten aus 11 angebotenen Themen ein Überthema aussuchen und angeben, ob sie eine Antwort per Email, Post oder Telefon möchten. Insgesamt kann man den Kundenservice durchaus als engagiert bezeichnen, dass Angebot an Kontaktmöglichkeiten ist allerdings ein wenig überladen. Hier scheitert der Versuch einen möglichst effektiven Kundenservice zu bieten an der Gliederungstiefe, welches für Verwirrung sorgt.

Der Wüstenrot Test in Sachen Kundenservice zeigt, dass im Grunde genommen jeder Kunde auf seine Kosten kommen kann. Die Beratung kann persönlich daheim, am Telefon oder per Email stattfinden. Informationen werden per Post oder Email versendet. Allerdings muss man ein wenig Geduld mitbringen, ehe man die richtige Telefonnummer für sein jeweiliges Anliegen herausgesucht hat.

Meinungen der Fachexperten: Sehr gute Kundenberatung und ein Top Giro

DemoDie Wüstenrot wurde im Jahr 2014 von der Stiftung Wartentest ausgezeichnet. Dabei konnte sich das „Top Girokonto“ gegen 176 Gehalts- und Rentenkonten von 91 Banken durchsetzen. Eine Note wurde dabei nicht vergeben, aber der Titel „ohne Wenn und Aber“.

Die Wirtschaftswoche verlieh der Wüstenrot im Jahr 2014 eine Auszeichnung für das „Hohe Kundenvertrauen“. Dabei hat eine Zusammenarbeit zwischen dem Goethe-Institut und der Service Value GmbH stattgefunden. Hier wurden 863 Unternehmen daraufhin getestet, wie viel Vertrauen ihnen die Kunden entgegenbringen. Die Wertung „Hohes Kundenvertrauen“ kam mit Sicherheit auch aufgrund der engagierten Außendienstmitarbeiter zu Stande.

Die Stiftung Wartentest bewertete das Unternehmen auch im Jahr 2015. Hier wurde allerdings die Beratung hinsichtlich der Bausparverträge näher unter die Lupe genommen. Diese konnten mit „Gut“ in Bezug auf die Kunden-Beratung und mit „Sehr gut“ in Bezug auf die passgenauen Produktangebote bewertet werden. Als Endnote erhielt die Wüstenrot eine 2,2.

Das Top Giro und die Beratung bei Bausparverträgen konnten Auszeichnungen kassieren. Zudem wurde auch noch ein hohes Kundenvertrauen bescheinigt. Die Wüstenrot kann als Online-Anbieter allerdings auch wesentlich bessere Konditionen bieten, als die meisten Filialbanken. Dies ist dem schlanken Personalkörper des Unternehmens zu verdanken. Insofern ist das hohe Kundenvertrauen und die sehr gute Kundenberatung die eigentliche Auszeichnung an eine Online-Bank.

Weitere Produkte: Von Bootseigner-Versicherung bis Modernisierungskredit

Daumen_hochIm Wüstenrot Testbericht wurde bereits ausführlich über die Produktspate der Konten und Karten berichtet. Hier kann sich ein grober Überblick über die anderen Wüstenrot-Produkte verschafft werden. Ebenfalls in detaillierter Form bei Aktiendepot.com vorzufinden, ist das Wüstenrot Tagesgeld. Des Weiteren werden auch noch Vorsorge-Sparen, das Rendite-Duo, Investmentfonds und Wertpapierdepots angeboten.

Folgend wird aus jeder Produktsparte nur ein Produkt angeschnitten, da es sonst den Rahmen sprengen würde. In der Kategorie „Ideal Bausparen“ wird das Produkt Bausparen mit Jugendbonus angeboten. Unter 21 jährige erhalten hier bei Vertragsabschluss eine Prämie von 300 Euro. Unter Baufinanzierung wird unter anderem ein Modernisierungskredit für 5.000 bis 30.000 Euro bereitgestellt. In der Rubrik Haftpflicht- und Rechtschutzversicherung findet sich auch eine Tierhalter-Haftpflichtversicherung.

Natürlich wird auch eine ganze Palette unterschiedlicher Altersvorsorge und Berufsunfähigkeitsversicherungen angeboten. Kfz-Versicherungen können für Motorrad, Oldtimer, Moped und das Auto abgeschlossen werden. Dann gibt es noch ein großes Angebot an Versicherungen aus den Bereichen Haus, Unfall und Gesundheit. Im Vorteilspaket befinden sich neben allen relevanten Lebensabschnitten auch Bootseigner-Versicherungen.

Die Wüstenrot bietet ihren Kunden eine Vielzahl an Angeboten aus zwölf verschiedenen Produktsegmenten an. Dabei ist von der Tierhalter-Haftpflichtversicherung bis zum Bausparen mit Jugendbonus alles dabei. Ob die einzelnen Produkte jeweils so konkurrenzfähig sind, sei mal dahingestellt.

Fazit: Top Produkte zu ausgezeichneten Konditionen

Die Wüstenrot Erfahrungen sind unterm Strich als positiv zu werten. Gerade in Bezug auf das Top Giro und Top Giro Young ist jede Form von Kritik Erbsenzählerei. Es müssen keinerlei Grundgebühren bezahlt werden, die Girocard und die VISA Kreditkarte werden kostenlos zur Verfügung gestellt und das bei kostenlosen Barabhebungen weltweit. Diese Konditionen wurden sogar von der Stiftung Warentest ausgezeichnet. Bei der VISA Kreditkarte ist zwischen der Revolving und Prepaid-Karte zu wählen, welches gerade Minderjährigen und Personen mit schlechter Bonität zu Gute kommt. Zudem wird ein Dispositions- und Überziehungskredit für über 18jährige gewährt.

Eine Erbse gibt es hier allerdings und zwar die Höhe des Dispositionszinses. Dieser beläuft sich auf 11,09 Prozent p.a. und der Überziehungszins wird mit 15,09 Prozent p.a. berechnet. Allerdings wird es auch noch Anbieter geben, die höhere Zinsen verlangen. Neben der Banking-App wird von der Wüstenrot auch noch eine Service-App angeboten. Im Wüstenrot Test konnte festgestellt werden, dass mit der TAN-Box eine bequeme und sichere Lösung für Überweisungen geboten wurde.

Wüstenrot direct Testergebnis
array(6) {
  ["required_capability"]=>
  string(10) "edit_posts"
  ["legal_note_match"]=>
  string(18) "/iq[\s-_]*Option/i"
  ["legal_note_default"]=>
  string(254) ""
  ["legal_note_footerbar"]=>
  string(1) "1"
  ["cta_button_classes"]=>
  string(28) "contentButton ctaAktiendepot"
  ["cta_provider_icon_path"]=>
  string(22) "uploads/provider/icon/"
}