Header

WÜSTENROT DEPOT GEBÜHREN? – ALLE WÜSTENROT DEPOT KOSTEN AUF EINEN BLICK

TESTSIEGER AKTIENDEPOT
  • Keine Ordergebühren, nur Spreads
  • Keine Depotgebühren
  • Aktienhandel zu attraktiven Konditionen
WEITER ZU ETORO: www.etoro.com/de

Viele Anbieter werben mit einem kostenlosen Depot, so auch die Wüstenrot. Ein solches Angebot klingt zwar verlockend, ist aber unmöglich. Sicherlich, der Abschluss eines Depot-Vertrages kann kostenlos sein, nicht aber die Verwaltung und Kontoführung.

Hierbei fallen vor allem Kosten als Ordergebühren an. Diese Gebühren werden je nach Auftrag und derzeitiger Zinslage berechnet. Allerdings kann bei Wüstenrot die Ordergebühr von 29,90 Euro nicht überschritten werden.

Üblicherweise fallen bei einer Inlandsorder 0,25% des Betrages an, so dass bei einem Volumen von 5000 Euro Gebühren in Höhe von 12,50 anfallen. Weitere Kosten können entstehen, wenn Limits geändert werden oder außergewöhnlicher Service des Anbieters in Anspruch genommen wird. Meist ist bei den Wüstenrot Depot Gebühren auch mit einem monatlichen Betrag zur Kontoführung zu rechnen, der im Schnitt zwischen 2 und 3 Euro zu verorten ist.

Weiter zum Testsieger eToro: www.etoro.com/de

0
0
TESTSIEGER AKTIENDEPOT
  • Keine Ordergebühren, nur Spreads
  • Keine Depotgebühren
  • Aktienhandel zu attraktiven Konditionen
WEITER ZU ETORO: www.etoro.com/de

Unsere Empfehlung