Header
Header

Wiederentdeckung der Wandelanleihe?

Die Wandelanleihen ist ein Wertpapier, welches schon Jahrzehnte am Markt angeboten wird, bei vielen Anlegern aber eher ein Schattendasein führt. Das könnte sich zukünftig vielleicht ändern, da immer mehr Anleger die Wandelanleihe als flexible Geldanlage „wiederentdecken“.

Kurz erläutert handelt es sich bei der Wandelanleihe um ein festverzinsliches Wertpapier (Rentenpapier), welches gleichzeitig das Recht verbrieft, die Anleihe in bestimmte Aktien einzutauschen. Und genau dieses Merkmal könnte zukünftig wieder als ein großer Vorteil der Wandelanleihe erkannt werden.

Hohe Flexibilität: Verzinslich investieren oder Chancen am Aktienmarkt nutzen

Viele Anleger sind nämlich derzeit verunsichert und können sich nicht entscheiden, ob sie besser in Anleihen oder in Aktien investieren sollen. Die Verunsicherung ist natürlich auf die Eurokrise sowie das turbulente „Auf und Ab“ an den Börsen im letzten Jahr zurückzuführen. Die Wandelanleihe bietet hier die Möglichkeit, zunächst in eine relativ sichere verzinsliche Anleihe zu investieren. Möchte der Anleger während der Laufzeit dann die Chancen am Aktienmarkt nutzen, kann er jederzeit den Tausch in die festgelegten Aktien vornehmen

0
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.