Header
Header

UFX ERFAHRUNGEN: DER STP-BROKER BIETET BITCOIN UND ETHEREUM AN

UFX Testergebnis
Der Broker UFX wurde im Jahr 2007 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Limassol auf der Insel Zypern. Dadurch ist die Regulierungsbehörde CySEC für das Unternehmen zuständig, die nach den strengen Richtlinien der Europäischen Union arbeitet und hohe Anforderungen an die von ihr regulierten Broker stellt.

UFX ist ein STP-Broker und leitet jede Order seiner Kunden direkt an einen großen Markt aus verschiedenen Liquiditätsanbietern weiter. Dadurch entstehen keine Interessenskonflikte zwischen Broker und Kunden, denn UFX selbst ist nicht als direkter Handelspartner beteiligt und kann somit nicht von Verlusten seiner Kunden profitieren. Dadurch hat UFX ein eigenes Interesse am Erfolg seiner Trader; erfolgreiche Händler erzeugen im Endeffekt ein höheres Handelsvolumen und bringen somit auch dem Broker einen höheren Verdienst ein.

Der Handel bei UFX erfolgt in erster Linie über die preisgekrönte eigene Handelsplattform ParagonEx, die nicht heruntergeladen werden muss, sondern als webbasierte Anwendung genutzt wird. Kunden mit einem Gold- oder Platinum-Handelskonto können darüber hinaus die beliebte Plattform MetaTrader 4 für das Trading verwenden.

Neben einer guten Auswahl der üblichen Währungspaare und CFDs bietet UFX den gehebelten Handel mit den Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum an. Die Details zum Trading mit diesen beiden Basiswerten haben wir im folgenden UFX Erfahrungsbericht zusammengefasst.

Inhaltsverzeichnis
    Weiter zu UFX: www.ufx.com

    Vor- und Nachteile beim Handel mit Kryptowährungen über UFX

    • Nach MiFID-Richtlinien regulierter EU-Broker
    • STP-Broker
    • Feste Spreads
    • Keine Kommissionen
    • Kostenloses und unbegrenztes Demokonto
    • Kundenservice in deutscher Sprache
    • Hebel für Kryptowährungen: 1:2
    • Nur 2 Kryptowährungen verfügbar
    • Kein brokereigenes Schulungsangebot
    • MetaTrader 4 erst ab Gold-Konto verfügbar

    Bei unserem UFX Test konnten wir viele positive Aspekte, aber auch einige Schwachstellen entdecken. Die Regulierung des Brokers erfolgt durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) und entspricht damit den strengen MiFID-Standards der EU. Dadurch gelten hohe Sicherheitsauflagen, die die Trader und ihr Vermögen schützen sollen. Zusätzlich ist eine Einlagensicherung vorhanden.

    Der Kundenservice kann rund um die Uhr kontaktiert werden und ist unter anderem in deutscher Sprache verfügbar. Dadurch können Fragen in der Regel schnell durch die engagierten und kompetenten Mitarbeiter geklärt werden.

    Die Kunden können bei der Kontoeröffnung zwischen mehreren Kontomodellen wählen; das sogenannte Micro-Konto ist bereits ab einer Mindesteinlage von nur 100 USD verfügbar.

    Die brokereigene Handelsplattform ParagonEx bietet vielfältige Möglichkeiten zur Kursanalyse und kann direkt im Browser verwendet werden. Mit der MassInsights-Technologie können die Nutzer der Plattform das Handelsverhalten anderer Trader auf der ganzen Welt verfolgen und wissen so immer, wie viel Prozent der Händler grade auf steigende beziehungsweise fallende Kurse setzen. Mit der UFX App ist der Handel auch unterwegs möglich.

    UFX Krypto Erfahrungen von Aktiendepot.com

    Die UFX Webseite im Überblick

    UFX bietet mit Bitcoin und Ethereum die beiden größten Kryptowährungen als CFD mit einem Hebel bis zu 1:2 an. Der Handel mit diesen und anderen Währungen kann ebenso mithilfe des kostenlosen Demokontos getestet werden. Da dieses dauerhaft genutzt werden kann, wird es von bereits registrierten Tradern häufig verwendet, zum Beispiel, um neue Strategien zu testen und diese zu optimieren.

    Der beliebte MetaTrader ist nicht für jeden Kontotyp verfügbar. Die weltweit verbreitetste Handelsplattform kann erst ab dem Gold-Konto genutzt werden.

    Die Konditionen für Bitcoin und Ethereum im Überblick

    • Handel mit Bitcoin und Ethereum zu festen Spreads
    • Zusätzlich gute Auswahl an anderen Basiswerten
    • Kostenloses Demokonto ohne Laufzeitbegrenzung
    • 100 Euro Mindesteinlage
    • Orderausführung als STP-Broker
    • Maximaler Hebel beim Handel mit Kryptowährungen: 1:2
    • EU-Regulierung aus Zypern
    • Handel über brokereigene Plattform
    • Für Gold- und Platinum-Konten ist auch MetaTrader 4 verfügbar

    Regulierung und Einlagensicherung

    In Bezug auf die Regulierung des Brokers kommen wir zu einer guten UFX Bewertung: Es handelt sich um einen EU-Broker, der auf Zypern von der Aufsichtsbehörde CySEC reguliert wird. Damit gelten für UFX strenge Bedingungen, die dem Schutz der Trader dienen sollen. Unter anderem beinhalten diese Sicherheitsauflagen die getrennte Verwaltung der Kundengelder. Der Broker kann nicht auf die Einlagen der Kunden zugreifen, um diese für eigene Zwecke zu verwenden. Die Kundengelder dienen ausschließlich der Finanzierung der Trades und werden bei erstklassigen Banken verwaltet.

    Bei UFX handelt es sich um einen Anbieter mit einem hohen Eigenkapital, sodass aktuell nicht mit finanziellen Schwierigkeiten des Brokers zu rechnen ist. Sollte es dennoch einmal zur Insolvenz des Brokers kommen, können die Kundengelder trotzdem schnell ausgezahlt werden, denn sie fallen nicht den Gläubigern zu, sondern sind durchgehend Eigentum der Kunden. Zusätzlich sind die Einlagen durch eine Mitgliedschaft im Anleger-Entschädigungsfonds ICF bis zu einem Betrag von 20.000 Euro pro Kunde geschützt.

    Weiter zu UFX: www.ufx.com

    Unsere UFX Erfahrungen im Detail

    Unsere UFX Erfahrungen mit der angebotenen Handelsplattform sind positiv. Der ParagonEx Web Trader 4.0 muss nicht heruntergeladen werden, ist übersichtlich aufgebaut und bietet den Tradern vielfältige Funktionen. Alle Informationen zu einem Basiswert sind direkt mit einem Klick verfügbar, und es können viele Analysetechniken angewendet werden. Dadurch erfüllt die Plattform die Ansprüche professioneller Händler, kann aber ebenso von Einsteigern gut bedient werden.

    Das Trading mit den bei UFX angebotenen Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum ist in den Währungshandel integriert. Die beiden Basiswerte finden sich bei den Forex-Paaren und sind nicht in einer Extra-Kategorie gelistet.

    Auch wenn UFX seinen Kunden eine leistungsstarke Plattform zur Verfügung stellt, bevorzugen viele erfahrenen Händler den MetaTrader 4. Diese bei vielen anderen Anbietern nutzbare Plattform ist hinreichend bekannt, kann durch viele Tools erweitert werden und ist mit vielen weiteren Anwendungen kompatibel. Leider ist der Handel mit MetaTrader bei UFX erst ab einem Gold-Konto möglich und somit Händlern mit entsprechendem Kapital vorbehalten.

    Das mobile Trading findet ebenfalls über eine eigene UFX App statt. Diese kann kostenlos für iOS und Android heruntergeladen werden.

    Unser UFX Test: Die Handelskonditionen für Kryptowährungen im Review

    Die UFX Mindesteinzahlung beträgt 100 Dollar. Dies gilt ausschließlich für das sogenannte Micro-Konto; für die höheren Kontomodelle sind größere Beträge erforderlich. Das Mini-Konto kann ab einer Einzahlung von 500 Dollar eröffnet werden, für das Standard-Konto ist ein Einzahlungsbetrags von 1.000 Dollar erforderlich. Das Gold-Konto ist bei denjenigen Tradern beliebt, die den MetaTrader 4 der brokereigenen Handelsplattform vorziehen. Für dieses Konto ist eine Mindesteinlage von 5.000 Dollar erforderlich. Für die darunterliegenden Kontomodelle besteht keine Möglichkeit, über MetaTrader 4 zu handeln. Schließlich wird auch noch ein Platinum-Konto angeboten, für das die Kunden eine Mindesteinlage von 10.000 Dollar leisten müssen. Das Mindesthandelsvolumen beträgt bei den einzelnen Kontomodellen jeweils das Zehnfache des Mindesteinzahlungsbetrags.

    UFX App

    UFX bietet eine App für iOS und Android zur Verfügung

    Als besonders positiven Punkt bei der UFX Bewertung betrachten wir die Orderausführung als STP-Broker. Die Anfragen der Kunden werden zu einem großen Markt weitergeleitet und der Trade wird dann mit dem Handelspartner durchgeführt, der den besten Preis anbieten kann. Kommissionen fallen beim Handel nicht an, UFX berechnet seine Gebühren in Form von festen Spreads. Diese bewegen sich etwas über dem Marktdurchschnitt, wie wir im UFX Test feststellen konnten. Für den Bitcoin wird aktuell ein Spread von 2.400 angegeben und Ethereum kann zu einem Spread von 170 gehandelt werden.

    Alle Spreads sind auf der Website des Brokers übersichtlich aufgelistet, sodass sich die Trader im Vorfeld informieren können. Auch auf der Handelsplattform selbst ist für jeden Basiswert der aktuell verfügbare Spread ersichtlich. Wer nach den Spreads und weiteren Informationen zu Bitcoin und Ethereum sucht, findet die beiden Kryptowährungen unter den Forex-Paaren. Eine eigene Kategorie für Kryptowährungen gibt es bei UFX nicht.

    Der maximale Hebel für den Handel mit Kryptowährungen bei UFX beträgt 1:2 und ist vergleichsweise niedrig, reicht aber angesichts der für diese Währungen typischen schnellen und großen Kursveränderungen absolut aus, um schon mit einer kleinen Investition schnelle Ergebnisse zu erzielen.

    Weiter zu UFX: www.ufx.com

    Diese Leistungen und Extras bietet der Broker

    Einsteiger können den Handel bei UFX ohne Risiko mit dem kostenfreien Demokonto kennenlernen, mit dem sie auch erste Erfahrungen mit den beiden angebotenen Kryptowährungen sammeln können. Die Laufzeit des Demokontos ist nicht beschränkt, sodass jeder Trader selber entscheiden kann, wie lange er risikofrei mit virtuellem Guthaben trainieren möchte und wann er auf das Trading mit echtem Geld umsteigt. Auch eine parallele Nutzung von Live-Konto und Demokonto ist möglich und wird von vielen erfahrenen Tradern praktiziert. So lassen sich neue Strategien entwickeln, ohne dass dabei Verluste in Kauf genommen werden müssen. Zur Optimierung bereits genutzter Strategien ist das UFX Demokonto ebenfalls gut geeignet.

    Ein Schulungsangebot für Einsteiger gibt es bei UFX leider nicht. Das für den Handel mit Bitcoin, Ethereum und anderen Basiswerten nötige Wissen müssen sich die Trader anderweitig aneignen, können es dann aber mit dem Demokonto gut umsetzen.

    Zu den Zusatzleistungen des Brokers zählt das mobile Trading. Die UFX App für iOS und Android bietet auch unterwegs eine gute Handelsumgebung und ermöglicht es den Kunden, jederzeit auf aktuelle Ereignisse und Kursschwankungen zu reagieren, was sich insbesondere bei den volatilen Kryptowährungen lohnen kann.

    Durch die MassInsights Technologie sehen die Trader mit einem Blick auf die Charts sofort, wie die anderen weltweiten Trader den jeweiligen Basiswert grade handeln. Mithilfe der prozentualen Angaben zu Käufen und Verkäufen können Trends und Trendwenden schneller erkannt und entsprechende Handelsentscheidungen getroffen werden.

    UFX bietet seinen Kunden täglich aktuelle Expertenanalysen und Handelsempfehlungen. Mit Ausnahme des Micro-Kontos steht Inhabern aller Kontomodelle ein persönlicher Handelscoach zur Verfügung.

    UFX Sicherheit

    Der Broker legt großen Wert auf Sicherheit

    UFX Testberichte und Auszeichnungen

    Die UFX Bewertung bei Testberichten anderer Portale fällt positiv aus. Es ist klar zu erkennen, dass der Broker am Erfolg seiner Kunden interessiert ist und diese durch zahlreiche kostenlose Angebote unterstützt.

    UFX konnte bei verschiedenen Wettbewerben Titel gewinnen. Unter anderem wurde der Broker von „The European“ 2016 erneut zum „FX Broker of the Year“ gewählt. Die innovative Handelsplattform von UFX gewann im Jahr 2016 bei FX Report den Award als beste Trading-Plattform. Weitere Auszeichnungen sind auf der Website des Brokers aufgelistet.

    Weiter zu UFX: www.ufx.com

    Fragen und Antworten zum Broker

    Welche Kryptowährungen können bei UFX gehandelt werden?

    Die Kunden können mit allen Handelskonten bei UFX Bitcoin und Ethereum handeln. Die beiden CFDs auf die Kryptowährungen sind in das reguläre Angebot integriert und bei den Währungspaaren zu finden.

    Wie hoch ist der Hebel für das Trading mit Kryptowährungen?

    Kryptowährungen können bei UFX mit einem maximalen Hebel von 1:2 gehandelt werden. Da die Kursverläufe bei Bitcoin und Ethereum deutlich stärkere Schwankungen aufweisen als bei den klassischen Währungen, reicht der auf den ersten Blick gering wirkende Hebel aus, um schnelle Ergebnisse mit den volatilen CFDs zu erzielen.

    Kann MetaTrader 4 genutzt werden?

    MetaTrader 4 kann bei UFX nur mit einem Gold- oder einem Platinum-Konto genutzt werden. Da bereits für das Gold-Konto eine Mindesteinzahlung von 5.000 Euro erforderlich ist, kommt MetaTrader 4 nur für wenige Anfänger als Handelsplattform infrage. Mit der brokereigenen Plattform ParagonEx steht aber eine gute Alternative zur Verfügung.

    Welche Konditionen gelten für das Demokonto?

    Für die Nutzung des Demokontos gibt es keine besonderen Voraussetzungen. Jeder interessierte potenzielle Kunde kann mit wenigen Klicks ein Demokonto eröffnen und bekommt ein virtuelles Guthaben zur Verfügung gestellt, das er für einen unbegrenzten Zeitraum nutzen kann. Dadurch ist das UFX Demokonto gut zum Trainieren von neuen Lerninhalten und zur Entwicklung neuer Strategien geeignet. Durch den Handel mit virtuellem Guthaben können keine Gewinne erzielt, aber auch keine Verluste gemacht werden.

    UFX Auszeichnungen

    Die Auszeichnungen des Brokers UFX in der Übersicht

    Eigene Erfahrungen zum Angebot

    Wenn Sie bereits bei UFX Kryptowährungen gehandelt haben, würden wir uns freuen, wenn Sie diese Erfahrungen mit uns und unseren Lesern teilen würden. Schreiben Sie uns, welche Vor- und Nachteile der Handel mit Bitcoin und Ethereum bei UFX aus Ihrer Sicht hat und ob Sie den Broker weiterempfehlen würden!

    Das Fazit aus dem UFX Kryptowährungen-Test

    Bei UFX können die Trader nicht nur mit klassischen Währungen und CFDs handeln; es werden auch Kryptowährungen angeboten. Die Auswahl ist allerdings ausbaufähig, aktuell können nur Bitcoin und Ethereum gehandelt werden. Das Trading erfolgt über die brokereigene Plattform mit vielen Funktionen. Wer sich zunächst ohne Risiko mit dem Broker und den angebotenen Kryptowährungen auseinandersetzen möchte, kann ein kostenloses Demokonto nutzen. Dieses bietet alle Funktionen des Live-Kontos und steht für einen unbegrenzten Zeitraum zur Verfügung.

    Bei Fragen oder Problemen kann der Kundenservice des Brokers rund um die Uhr kontaktiert werden. Den Tradern wird außerdem ein persönlicher Handelscoach zur Seite gestellt und es werden täglich Handelsempfehlungen und Analysen von Experten veröffentlicht.

    Da der Handel mit Bitcoin und Ethereum in das reguläre Angebot integriert ist, stellt er eine gute Ergänzung zum klassischen Forexhandel dar. Trader, die von den deutlich volatileren Kursen profitieren und gleichzeitig nicht auf andere Basiswerte verzichten möchten, sind bei UFX gut aufgehoben.

    UFX Testergebnis