Header
Header

FXCM Trading Station im Test

Trading Station ist eine Handelssoftware des US-Brokers FXCM. Das Unternehmen ist auch in Deutschland mit einer Niederlassung vertreten und bietet die Handelssoftware alternativ zum MetaTrader sowie zu weiteren Plattformen wie dem Ninja Trader oder dem Mirror Trader. Aber ist die Software wirklich besser als der  MetaTrader? Beim WebTrader stellt sich diese Frage nicht, hier ist die Trading Station das einzige Angebot von FXCM.

Trading Station im Überblick

  • Klassische Handelssoftware
  • Nur bei FXCM
  • Webbasiert, zum Download oder mobil
  • Schwerpunkt Chart-Trading
FXCM Trading Station

Trading Station ist eine Software des US-Brokers FXCM, der mehrfach für sein Angebot und seine Handelsplattform ausgezeichnet wurde.

Zu FXCM

LizenzFXCM ist ein Forex- und CFD-Broker. Es lassen sich dort also vor allem Devisenpaare sowie Differenzkontrakte auf Aktienindizes handeln. Daneben werden auch Rohstoffe oder ein CFD auf den BUND Future angeboten. Der direkte Kauf von Aktien, Anleihen oder ETFs ist nicht möglich, dafür benötigt man einen klassischen Aktienbroker wie benk oder die Consorsbank. Einige Unternehmen wie S-Broker, comdirect oder DEGIRO (Testsieger) bieten sowohl CFDs als auch Aktienhandel an.

Darüber hinaus ist FXCM ein sogenannter STP-Broker, oft auch No-Dealing-Desk-Broker genannt. Viele CFD-Broker übernehmen nämlich selbst Funktionen, die beim klassischen Aktienhandel den Börsen zufällt. Sie sammeln am Dealing-Desk Kauf- und Verkaufswünsche ihrer Kunden und legen den Kurs fest. Sind Angebot und Nachfrage nicht ausgeglichen, tritt der Broker als Marketmaker auf und kauft oder verkauft selbst CFDs. STP Broker leiten die Aufträge dagegen nur an Liquiditätsgeber weiter, teilweise über eine Art außerbörsliche Handelsplattform (ECN). Dadurch kann es beim Broker nicht zu Interessenkonflikten zwischen seiner Rolle als Marktteilnehmer und als Dienstleister des Traders kommen.

FXCM ist in den USA beheimatet und an der NASDAQ notiert. Wer in Deutschland ein Konto eröffnet wird aber Kunde der britischen Tochtergesellschaft, die auch eine Niederlassung in Berlin betreibt. Kontrolliert und reguliert wird sein Konto deshalb teils von der britischen FCA, teils von der deutschen BaFin. In jedem Fall aber fällt es unter EU-Recht.

FXCM ist ein STP-Broker aus den USA. Europäische Trader werden aber Kunden der britischen Tochter, die auch eine Filiale in Berlin unterhält.

cta_aktiendepot_degiro

Die Trading Station

Demo Die Handelsplattform Trading Station wurde im Auftrag von FXCM speziell für den Broker entwickelt und steht damit auch im Zentrum des Angebots. Das Unternehmen bewirbt sie als „unsere beliebteste und preisgekrönte Plattform". Allerdings müsste man streng genommen von Plattformen sprechen, denn die Software gibt es in drei verschiedenen Varianten.

Neben der klassischen Download-Version bietet FXCM auch eine webbasierte Lösung sowie Apps für Android und iOS. Wer also bei FXCM über den Browser ohne die Installation einer Software auf dem Rechner handeln will, der kommt an der Trading Station fast nicht vorbei. Einzige weitere webbasierte Anwendung ist der Mirror Trader, bei dem allerdings das Kopieren (Mirroring) von Strategieanbietern im Vordergrund steht und nicht der Handel auf Basis eigener Überlegungen und Strategien.

Diese Handelsplattformen bietet FXCM

Diese Handelsplattformen bietet FXCM.

Auch in Sachen mobiles Trading ist die Trading Station bei FXCM fast konkurrenzlos. Zwar gibt es auch eine mobile Variante des MetaTrader, doch die wird von FXCM nicht angeboten.

Wer bei FXCM webbasiert oder mobil handeln will, der kommt an der Trading Station fast nicht vorbei.

Das kann die Trading Station

usabilityIm Mittelpunkt steht bei FXCM das Chart Trading. Die Software bietet nicht nur zahlreiche Möglichkeiten der Chartdarstellung und -analyse, sondern erlaubt auch das Handeln direkt aus dem Chart heraus. Hier liegt auch die besondere Stärke der Plattform.

Daneben lässt sich aber auch automatisiert über die Trading Station handeln, mehr als 600 Custom Indicators stehen zum Download bereit und mit der Programmiersprache Lua können auch eigene Indikatoren erstellt werden. Allerdings ist diese Funktion nur in der Download-Variante integriert, wer webbasiert handelt, dem stehen weder Alarme noch das automatisierte Handeln zur Verfügung.

Die Trading Station überzeugt vor allem beim Chart Trading, bietet aber auch den automatisierten Handel und natürlich klassisches Trading.

Trading Station – für wen geeignet?

wissenDie Trading Station bietet sich damit vor allem für zwei Zielgruppen an. Einmal für Trader, die viele Funktionen der Chartanalyse nutzen wollen. Hier bietet die Trading Station tatsächlich viel und ist mitunter sogar im Vergleich zum MetaTrader die bessere Wahl.

Wer öfter auch von unterwegs handelt oder über den Webbrowser von einem weiteren Rechner, für den bietet die Trading Station ebenfalls Vorteile. Alle drei Plattformen sind mit einem Login nutzbar und auch wenn sich die Varianten unterscheiden, so finden sich Nutzer der Desktop-Variante in der Web-Version doch schnell zurecht. Klar ist auch, dass wer ausschließlich mobil oder webbasiert handeln will, in den meisten Fällen an der Trading Station nicht vorbei kommt. Einzige browsergesteuerte Alternative ist der Mirror Trader, der aber nur für das Mirroring Vorteile bietet.

Wer dagegen gerne automatisiert handelt, für den ist der MetaTrader nach wie vor die bessere Wahl, denn für die Software gibt es bereits zahlreiche Expert Advisors und das Erstellen eigener Handelsprogramme ist mit der Programmiersprache MQL vergleichsweise einfach.

Fazit

Die Trading Station ist vor allem für Chart-Trader eine gute Wahl. Außerdem bietet FXCM die Software sowohl als Desktop-Variante als auch browserbasiert und als App für iOS und Android. Schärfster Konkurrent der Desktop-Version ist der MetaTrader, den FXCM in einer speziell für den Broker angepassten Version bietet. Wer sich nicht entscheiden kann, der kann den MetaTrader und die Trading Station auch mit einem Demokonto testen.


0
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

array(6) {
  ["required_capability"]=>
  string(10) "edit_posts"
  ["legal_note_match"]=>
  string(18) "/iq[\s-_]*Option/i"
  ["legal_note_default"]=>
  string(254) ""
  ["legal_note_footerbar"]=>
  string(1) "1"
  ["cta_button_classes"]=>
  string(28) "contentButton ctaAktiendepot"
  ["cta_provider_icon_path"]=>
  string(22) "uploads/provider/icon/"
}