Header
Header

TradeStation Erfahrungen – Ab 0,6 Cent Gebühren

TradeStation Testergebnis
Der Online-Broker TradeStation Securities den meisten Tradern sicherlich besser unter der Kurzform TradeStation bekannt und bereits seit über 30 Jahren am Markt tätig. Die Gründung fand nämlich schon im Jahre 1982 statt, wobei das Unternehmen zur damaligen Zeit unter einer anderen Firmenbezeichnung am Markt zu finden war, nämlich unter dem Namen Omega Research Inc… Der Hauptsitz befindet sich in Florida und Trader können unter anderem davon profitieren, dass im Grunde alle angebotenen Finanzprodukte über die gleiche Handelsplattform, nämlich über TradeStation, gehandelt werden können.

Alternativen zu TradeStation

Wer auf der Suche nach einem Forex Broker ist, hat die Möglichkeit, sich bei uns die besten Anbieter im Vergleich anzuschauen. Wir testen die Broker im Hinblick auf die Konditionen, das Handelsangebot sowie die Regulierung und etwaige Zusatzangebote. Wir empfehlen Tradern, sich bei einem der Top 3 Anbieter anzumelden.

Die besten TradeStation International Alternativen
RangAnbieterCFD HandelKonto AbKostenMin. Handels­summeTestberichtZum Anbieter
Binäre Optionen, CFD, Forex, Social Trading, Aktienhandel, Discountbroker, Daytrading, STP, ECN, Krypto82% verlieren Geld0 €A+0,01XTB
Erfahrungen
Zum Anbieter
CFD, Forex, Discountbroker, Daytrading, Krypto, Forex - engl.80,6% verlieren Geld100 €A+variabelPlus500
Erfahrungen
Zum Anbieter
CFD, Forex74-89% verlieren Geld500 €B-0,1nextmarkets
Erfahrungen
Zum Anbieter

Vor- und Nachteile im Überblick

  • mehr als 40 Währungspaare handelbar
  • Trader kann One-Click-Trading nutzen
  • Aktienhandel schon ab 0,6 Cent pro Aktie möglich
  • Community zum kostenlosen Meinungsaustausch
  • großes Angebot an handelbaren Derivaten und sonstigen Finanzprodukten
  • Internetseite leider nur in englischer Sprache verfügbar
  • relativ hohe Mindesteinzahlung von 5.000 US-Dollar
Weiter zum Testsieger XTB: www.xtb.com/de

Die TradeStation Erfahrungen, die wir mit dem Broker machen konnten, können wir zum großen Teil als positiv bezeichnen. Daher können wir auch in diesem Erfahrungsbericht ein insgesamt gutes Fazit ziehen, sodass wir den Broker für empfehlenswert halten. Zu den Vorteilen gehört beispielsweise das One-Click-Trading, welches sämtliche Trader beim Devisenhandel nutzen können. Ohnehin ist die Auswahl insbesondere im Bereich Forex-Trading sehr groß, denn die Kunden können sich zwischen mehr als 40 verschiedenen Währungspaaren entscheiden. Auch bei den Gebühren kann der Broker in unserem großen TradeStation Test punkten, insbesondere beim Aktienhandel. Die Wertpapiere können nämlich bereits ab einer geringen Gebühr von 0,6 Cent pro Aktie gehandelt werden. Alternativ zur Einzelabrechnung bietet der Broker zudem ein Flatrate-Gebührenmodell an. Zu ähnlich günstigen Konditionen können auch die anderen Finanzprodukte gehandelt werden, wie zum Beispiel Optionen und Futures.

Die Konditionen im Überblick

Die Konditionen im Überblick

Konditionen im Überblick

  • Aktienhandel bereits ab 0,6 Cent pro Aktie
  • alternativ Flatrate für 4,99 Dollar pro Trade
  • Handel von Optionen bereits ab einem Dollar pro Kontrakt
  • günstiger Spread beim Devisenhandel ab 1,8 Pips
  • maximaler Hebel von 50:1
  • Futures bereits ab 25 Cent pro Kontrakt handelbar
  • Mindesteinzahlung 5.000 US-Dollar
  • Mindesteinzahlung für Day-Trader 30.000 US-Dollar
  • über 40 handelbare Währungspaare

Regulierung und Einlagensicherung

RegulierungIn unserem TradeStation Test haben wir selbstverständlich auch einen intensiven Blick auf die Sicherheit des Brokers geworfen. In diesem Bereich könnten wir erfreulicherweise positive Erfahrungen machen, was zunächst einmal auf die stattfindende Regulierung zurückzuführen ist. Bereits seit vielen Jahren wird der Anbieter von der britischen Finanzaufsichtsbehörde FCA überwacht. Darüber hinaus besteht ebenfalls eine Registrierung bei der BaFin, und zwar unter der ID 120343. Die Sicherheit ist auch deswegen sehr gut, weil die Einlagen auf den Handelskonten durch eine sogenannte es die SIPC Versicherung geschützt sind. Die Einlagensicherung beträgt in diesem Bereich bis zu 500.000 Dollar je Konto, was ein sehr guter Wert ist.

Unserer TradeStation Erfahrungen im Detail: Die Trading-Plattform

strategieBei den Handelsplattformen bietet TradeStation eine große Auswahl an, denn der Kunde kann sich zwischen insgesamt drei verschiedenen Versionen entscheiden. Die Standardplattform TradeStation beinhaltet zahlreiche Funktionen und Features, beispielsweise das sogenannte Chart-Trading. Darüber hinaus können die Trader nach unseren Erfahrungen davon profitieren, dass im Zuge dieser Plattform stets Aktualisierungen stattfinden und somit gewährleistet ist, dass die Trading-Plattform immer auf dem neuesten Stand ist und zahlreiche Verbesserungen im Laufe der Zeit integriert werden. Als zweite Version steht die TradeStation Web Trading-Plattform zur Verfügung. Im Vergleich zur Standard-Plattform kann sich die Web Trading-Plattform dadurch auszeichnen, dass keine Installation notwendig ist. Der Trader kann also von jedem Betriebssystem und PC aus auf die Plattform zugreifen. Als dritte Variante steht noch die TradeStation Mobile als mobile Handelsplattform zur Verfügung. Die weitaus meisten Funktionen, die auch über die stationäre Handelsplattform genutzt werden können, sind auch beim mobilen Trading verfügbar.

TradeStation auch als App

TradeStation auch als App

Der Broker TradeStation im Test: Die Handelskonditionen

GebuehrenWer über Erfahrungen verschiedener Broker berichten möchte, der interessiert sich in den meisten Fällen auch für die verschiedenen Handelskonditionen und Gebühren. Ein wichtiger Punkt ist die Mindesteinzahlung, die zunächst einmal bei relativ hohen 5.000 Euro liegt. Tritt der Kunde als Day-Trader auf, beträgt die Mindesteinzahlung sogar 30.000 US-Dollar. Damit möchte der Anbieter voraussichtlich sicherstellen, dass ausschließlich Profi-Trader von diesem Handelsangebot Gebrauch machen. Was den Devisenhandel angeht, so ist der maximale Hebel mit 50:1 vergleichsweise niedrig. Die Spreads können (zumindest bei den Majors) noch als günstig werden, denn beim Währungspaar Euro / US-Dollar zahlt der Kunde beispielsweise einen Spread ab 1,8 Pips. Mehr als 40 Währungspaare können insgesamt gehandelt werden. Neben Währungen kann der Kunde unserer Erfahrung nach ebenfalls Aktien handeln, wobei die Gebühren hier als sehr günstig zu bezeichnen sind. Denn gehandelt werden kann bereits ab lediglich 0,6 Cent je Aktie. Eine Konto- oder Depotführungsgebühr fällt beim Broker TradeStation übrigens nicht an.

Weiter zum Testsieger XTB: www.xtb.com/de

Der TradeStation Erfahrungsbericht: Extras und Kundenservice

BeratungAuf seiner Webseite stellt der Broker den Kunden einige Extras zur Verfügung. Dazu gehört beispielsweise ein ausführlicher FAQ-Bereich, im Zuge dessen sich der Trader bereits häufig gestellte Fragen betrachten kann. Darüber hinaus gibt es einen kleinen Wissensbereich, der insbesondere für Anfänger durchaus wichtige Informationen liefern kann. Was den Kundenservice betrifft, so haben wir positive TradeStation Erfahrungen gemacht. Die Mitarbeiter sind freundlich, reagieren relativ zeitnah auf Anfragen und wir haben keine 0815-Antworten oder Standardmails erhalten, wie es durchaus bei manch anderen Anbietern der Fall ist.

Testberichte und Auszeichnungen

VorlageAufgrund seiner langjährigen Erfahrungen konnte der Broker TradeStation bereits mehrere Auszeichnungen erhalten, davon einige erst im vergangenen Jahr. So erhielt TradeStation 2013 beispielsweise den Titel „Best for Frequent Traders“. Dieser Titel wird regelmäßig von Barron's verliehen und im Test konnte sich TradeStation gegen 23 andere Broker durchsetzen. Eine weitere Auszeichnung gab es beim Online Broker Review von stockbrokers.com. Auch dieser Test fand im vergangenen Jahr statt und hier kann sich der Broker über die Auszeichnung „Best Plattform Technology“ freuen. Im alljährlich stattfindenden Broker-Test, der von „Investor's Business Daily“ durchgeführt wird, erreichte TradeStation zum zweiten Mal in Folge einen der ersten fünf Plätze. Dies trifft insbesondere auf die Kategorien Portfolio, ETF Choices und Research Tools zu.

TradeStation verfügt über diverse Auszeichnungen

TradeStation verfügt über diverse Auszeichnungen

Fragen und Antworten zum Broker

wissen

Ist die Plattform in deutscher Sprache verfügbar?

Dass die Trading-Plattform bzw. Webseite ausschließlich in englischer und chinesischer Sprache verfügbar ist, ist sicherlich ein Kritikpunkt, den insbesondere deutschsprachige Trader anbringen. Leider steht die Internetseite des Brokers bisher lediglich in diesen zwei Sprachen zur Verfügung, wobei wir allerdings von verschiedenen Seiten aus gehört haben, dass die Sprachen zukünftig eventuell erweitert werden.

Wie hoch ist der Mindesteinzahlungsbetrag?

Bei vielen Brokern gibt es keine Mindesteinzahlung, um das Handelskonto aktiv nutzen zu können. TradeStation fällt allerdings nicht in diese Gruppe, denn die Mindesteinzahlung ist beim Handelskonto mit 5.000 US-Dollar sogar sehr hoch. Wer darüber hinaus als sogenannter der Trader auftreten und das Angebot nutzen möchte, der muss sogar eine Mindesteinzahlung in Höhe von 30.000 US-Dollar vornehmen.

Gibt es eine Möglichkeit, mit anderen Tradern zu kommunizieren?

Das Social-Trading wird für viele Anleger und Trader immer wichtiger. Auch beim Broker TradeStation gibt es die Möglichkeit, mit anderen Tradern zu kommunizieren und in dem Zusammenhang Erfahrungen und Meinungen auszutauschen. Es steht nämlich eine kostenlose Community zur Verfügung, die nach der normalen Anmeldung und Registrierung beim Broker in Anspruch genommen werden kann.

Welche Produkte können über TradeStation gehandelt werden?

Ein großer Vorteil besteht beim Broker TradeStation unter anderem darin, dass die Trader nahezu alle Finanzprodukte handeln können, die grundsätzlich am Markt angeboten werden. Zum Handel sind keine verschiedenen Plattformen erforderlich, sondern sämtliche Produkte können über eine der drei angebotenen Versionen gehandelt werden. Dazu zählen in erster Linie Devisen, ETFs, Aktien, Optionen und Futures. Bei den Devisen können sich die Kunden beispielsweise zwischen mehr als 40 Währungspaaren entscheiden.

Eigene Erfahrung mit TradeStation

Aufgrund der Tatsache, dass der Broker bereits seit über 30 Jahren am Markt aktiv ist, gibt es natürlich zahlreiche Trader, die bereits über TradeStation gehandelt haben. Falls auch Sie dazugehören, würden wir uns freuen, wenn Sie einen ganz persönlichen Meinungs- und Erfahrungsbericht verfassen. Wir und vor allem auch andere Trader würden uns über Ihre persönliche Einschätzung freuen.

TradeStation Testergebnis