Todd Southwick, CEO von iTrustCapital, betrachtet physisches Gold als Versicherungspolice

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 26.06.2020


Todd Southwick verfügt über mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrung mit verschiedenen Start-up-Unternehmen. Dazu gehören mehrere Führungspositionen bei Technologieunternehmen. Derzeit ist Herr Southwick CEO der Investment Plattform iTrustCapital.

Herr Southwick begann seine Karriere bei iTrustCapital im Jahr 2018. Er hat zur Entwicklung der Plattform beigetragen. Herr Southwick hat zahlreiche Kunden geholfen, ihr Altersguthaben zu verwalten oder eine Diversifizierung ihres Portfolios mit Vermögenswerten außerhalb des traditionellen Finanzsystems zu erzielen. LeapRate hat Todd Southwick zum Thema Investitionen in Gold interviewt.

Jetzt zum Testsieger eToro!75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können.

LeapRate hat das Interview mit der Frage nach steuerlich begünstigten Sparkonten wie dem sogenannten IRA (individuelles Rentenkonto) begonnen und ob Anleger in Betracht ziehen sollten, einen Beitrag zu leisten oder sogar ein solches Konto zu erstellen.

Herr Southwick hält es für sinnvoll, dass Anleger ihre Beiträge durch steuerlich begünstigte Konten maximieren. Er hat angemerkt, dass IRA-Konten dazu beitragen, die Steuerschuld aufzuschieben oder zu beseitigen, was im Laufe der Jahre zu einem Kompilierungseffekt führt. Er hat erklärt, dass die realisierten Gewinne aus den meisten Anlagen, die nicht zu den steuerlich begünstigten Konten gehören, jedes Jahr mit Kapitalertragssteuern belastet werden.

LeapRate hat Interesse gezeigt, wenn US-Investoren solche Ersparnisse nutzen könnten, um in Gold auf ihren IRA-Konten zu investieren.

Unilever Aktien Kurs Prognose

Todd Southwick hat bestätigt, dass dies möglich ist. Er hat angegeben, dass Anleger auf ihren IRA-Konten die Wahl zwischen Gold-ETFs und physischem Gold haben. Er hat erklärt, dass es in Bezug auf physische Goldinvestoren wichtig ist, sicher zu sein, dass das Gold tatsächlich existiert und auf einem Konto mit dem Namen vom Kunden geführt wird. Herr Southwick hat darauf hingewiesen, dass der IRS die Goldarten spezifiziert, die für steuerlich begünstigte Konten zulässig sind. Er hat das Beispiel gegeben, dass Goldbarren und andere hochreine Münzen erlaubt sind, während sammelbare Goldmünzen nicht zulässig sind.

LeapRate hat Herrn Southwick gebeten, zu erläutern, wie der Kauf von physischem Gold einen „Diversifizierungsvorteil“ für eine Gesamtportfolioallokation bringt.

Todd Southwick hat mitgeteilt, dass ETF-Goldinvestitionen zur Absicherung gegen Inflation sowie zur Diversifizierung von Aktien und Anleihen eingesetzt werden. Er hat erklärt, dass Investitionen in physisches Gold nicht nur zur Absicherung gegen Inflation beitragen, sondern auch gegen das hoch verschuldete Wall Street-, Bank- und Federal Reserve-System absichern. Er hat kommentiert, dass Anleger in physisches Gold Faktoren berücksichtigen, die das traditionelle Finanzsystem belasten, wie z.B. die fortgesetzte Abwertung des Dollars, Gelddruck und niedrige Zinssätze, die zur Unterstützung des Aktienmarktes verwendet werden. Herr Southwick hat gesagt, dass physisches Gold eine Versicherungspolice ist.

Jetzt zum Testsieger eToro!75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können.

LeapRate hat gefragt, ob Änderungen des Goldwerts und der Renditen von Aktien und Anleihen im Zusammenhang stehen.

Herr Southwick hat erklärt, dass Angst ein großer Faktor ist. Er hat erzählt, dass New York kürzlich während des Höhepunkts der COVID19-Hysterie Goldlieferungen erhalten hat, die neun vollen Ladungen Boeing 737-Frachtjets entsprechen. Herr Southwick hat kommentiert, dass während der Aktienkurse steigen, das große Geld die schnellen Renditen bevorzugt, die der Aktienmarkt bietet, anstatt Richtung Goldinvestitionen zu fließen, und dies einen Einfluss auf die kurzfristigen Preise hat.

LeapRate hat Herrn Southwick gefragt, welchen Rat er Anlegern geben kann. Todd Southwick hat erklärt, dass Märkte Zyklen haben und dass laut Experten ein Zyklus endet und der nächste beginnt. Während die Märkte abstürzen, die Bundesbanken drucken, die Politiker mit den Fingern zeigen und die Massen revoltieren, erwartet Herr Southwick keinen ruhigen Übergang. Er glaubt, dass in solchen Zeiten Vermögen gemacht werden können, aber ein durchschnittlicher Investor normalerweise niedergeschlagen wird. Er hat erklärt, dass der Zyklus wiederholt wird und die Menschen die vorherigen Schwierigkeiten vergessen könnten. Todd Southwick hat die jüngere Generation, die in ihre besten Verdienstjahre eintritt, davor gewarnt, dass sich die Ereignisse des letzten „Bubble Burst“ wiederholen könnten.

Todd Southwick ist der Ansicht, dass Geldverwalter zu Recht eine Diversifizierung empfehlen, und dies insbesondere in der aktuellen Situation gilt. Herr Southwick erklärt, dass die Kunden von iTrustCapital, die in physisches Gold und Kryptowährungen investieren, den zusätzlichen Schutz wünschen, den physisches Gold in solch beispiellosen Zeiten bietet. Er hat gesagt, dass er selbst mit ein wenig mehr Versicherung ein bisschen besser schläft.

Diese News könnten Sie auch interessieren: Shinsei Bank Limited kauft das Asset-Finance-Geschäft von ANZ Bank für 762 Millionen NZD

Bildquelle:

  • www.shutterstock.com