Header

Termin am Wochenende: Börsentag München – „Entkommen Sie dem Null-Zins-Monster!“

TESTSIEGER AKTIENDEPOT
  • Keine Ordergebühren, nur Spreads
  • Keine Depotgebühren
  • Aktienhandel zu attraktiven Konditionen
WEITER ZU ETORO: www.etoro.com/de

Am morgigen 21. März ist es soweit: Der diesjährige „Börsentag München“ steht an. Diesmal steht er durchaus passend unter dem Motto: „Entkommen Sie dem Null-Zins-Monster!“

Was des einen Freud – die Finanzminister von EU-Staaten können sich über die rekordtiefen Zinsen freuen – ist des anderen Leid. Denn wer mit Hilfe des Zinseszins-Effektes ein Vermögen aufbauen möchte, hat in der derzeitigen Niedrigstzinsphase mit Sparbuch, Festgeld, Termingeld und Bundesanleihen durchaus schlechte Karten.

Es kommt auf den Realzins an:

Weiter zum Testsieger eToro: www.etoro.com/de

Realzins = nominaler Zins abzüglich Inflationsrate

Realer Vermögensaufbau geht nur mit positivem Realzins. Und positive Realzinsen mit „sicheren Anlagen“ – das ist derzeit eben sehr schwierig.

Börsentag München!Das „Null-Zins-Monster"! Quelle: Börsentag München

Entsprechend konsequent das Motto des Börsentags München. Denn schon macht der neue Slogan die Runde: Aktien sind die neuen Anleihen!

Das ist natürlich durchaus irreführend: Denn mit Aktien beteiligen Sie sich am Stammkapital eines Unternehmens – mit einer Anleihe hingegen erwerben Sie eine Forderung (gegenüber dem Emittenten der Anleihe).

Aber es bringt auf den Punkt, das…

  1. Geld da ist (auch „dank“ der Liquiditätsschwemme der EZB)
  2. Anlagebedarf besteht
  3. Bisherige klassische konservative Anlagen wie eben Bundesanleihen sehr an Attraktivität verloren haben im aktuellen Umfeld.

Deshalb könnten sich nun auch Anlegerschichten für Aktien interessieren, welche vorher keineswegs am Aktienmarkt aktiv waren, sondern mit Bundesanleihen, Termingeld und vielleicht mal einer Hybridanleihe bzw. Genussscheinen völlig zufrieden waren.

Entsprechend auch das Seminarprogramm des morgigen Börsentags, welches ein durchaus breites Publikum (vom konservativen riskoaversen Trader bis zum risikofreudigen Trader) ansprechen dürfte.

Vertreten ist z.B. auch die Deutsche Bundesbank mit diesem Vortrag:

  • Sven Lilienthal: „Die Europäische Schuldenkrise und die Geldwerstabilität – Was sagt die Deutsche Bundesbank?“
  • sowie Nicole Maares von der Deutsche Börse AG/Börse Frankfurt mit diesem Vortrag:
    „ETFs – ein ganzer Markt in einer Order. Wie Sie den passenden Indexfonds finden“

Das vollständige Seminarprogramm finden Sie unter diesem Link:

Seminarplan Börsentag München

Details zum Veranstaltungsort und zur Anreise finden Sie am besten beim Veranstalter selbst:

Anreise Börsentag München

Klarstellung

Und auch hier gilt: Dies ist meine rein subjektive Einschätzung und keine Aufforderung an Sie, diese Veranstaltung zu besuchen. Betrachten Sie meine Zeilen als Gedankenanstoß, nicht mehr und nicht weniger. Es geht um Ihr Geld – verantwortlich dafür sind Sie ganz alleine. Wir recherchieren nach bestem Wissen und Gewissen, übernehmen aber keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

 

0
0
TESTSIEGER AKTIENDEPOT
  • Keine Ordergebühren, nur Spreads
  • Keine Depotgebühren
  • Aktienhandel zu attraktiven Konditionen
WEITER ZU ETORO: www.etoro.com/de

Unsere Empfehlung
zum Anbieter eToro