Header
Header

Targobank Kreditkarte Erfahrungen: Attraktive Rückvergütungen sichern!

Targobank Testergebnis
Die Targobank blickt auf eine bewegte Geschichte zurück: Das deutsche Unternehmen wurde bereits 1926 in Königsberg gegründet – seitdem konnte die Targobank ihr Angebot selbstverständlich stark ausbauen. Heute offeriert sie ihren Kunden neben Girokonten, Krediten und Versicherungen auch Kreditkarten: 3 Kreditkartenmodelle werden zurzeit angeboten – und wir haben alle Kreditkarten in unserem Test genau unter die Lupe genommen. In unserem Targobank Testbericht verraten wir Ihnen deshalb nun, welche Erfahrungen wir mit der Targobank und ihren Kreditkarten sammeln konnten.

Pro und Contra im großen Targobank Test

  • Exklusive Konditionen für Online-Kunden bei der Online-Classic-Karte
  • Zahlreiche Zusatzangebote bei der Premium-Karte
  • Attraktive Rückvergütungen bei der Gold-Karte
  • Hohes Maß an Sicherheit bei Verlust, Diebstahl oder Missbrauch der Karte
  • Kontobewegungen per SMS oder E-Mail minutenschnell überwachen
  • BaFin-Regulierung
  • Geringe Anforderungen
  • Besonders gut erreichbarer Kundensupport
  • Hohe Jahreskartengebühren von bis zu 88 Euro
  • Keine Auszeichnungen für Kreditkarten

cta_kreditkarte_targobank

Unsere Targobank Kreditkarte Erfahrungen im Überblick

  • Kartenart: Kreditkarte
  • Bargeld abheben kostenlos: Möglich, jedoch teilweise auf eine Abhebung beschränkt
  • Bezahlung kostenlos: Kostenlos
  • Guthabenzinsen: 0,1 Prozent (außer bei der Online-Classic-Karte)
  • Dispolimit/-zins: Kein Dispolimit, Effektivzins von 13,95 Prozent
  • Bonusprogramm: Keine Boni
  • Zusatzleistungen: Rabatte bei Reisebuchungen, Rückvergütungen oder Versicherungsleistungen
  • Standardlimit: Kein Standardlimit, Limits werden individuell vereinbart
  • Nebenkosten & Gebühren: Jahreskartengebühren zwischen 0 Euro und 88 Euro
  • Anforderungen Antragsteller: Mindestalter von 18 Jahren, Wohnsitz in Deutschland

Unsere Targobank Erfahrungen im Testbericht

Kreditkartenangebot: Das Angebot ist für Ottonormalverbraucher ausreichend

EinlagensicherungKunden schätzen in der Regel ein besonders umfangreiches Kreditkartenangebot, das ihnen die Auswahl zwischen verschiedenen Karten ermöglicht und somit besonders attraktive Konditionen und Services verspricht. In unserem Targobank Testbericht können wir dabei festhalten, dass die Targobank ein recht überschaubares Angebot mitbringt, das aus drei Kreditkarten besteht, welche im Grunde den Bedürfnissen jedes Kundentyps entsprechen sollten.

In erster Linie gehört dazu die Online-Classic-Karte der Targobank, die ohne Jahreskartengebühr verfügbar ist und sich dabei durch eine Rückvergütung von 5 Prozent bei Online-Reisebuchungen mit der Karte auszeichnet. Darüber hinaus sind hierbei auch Teilzahlungen problemlos möglich, sofern der Kunde dies wünscht. Die Gold-Karte der Targobank fällt indes bereits etwas umfangreicher aus und bietet dabei eine Rückvergütung von 1 Prozent für sämtliche Einkaufsumsätze sowie die Rückvergütung von 5 Prozent beim Partnerunternehmen Urlaubsplus. Diese Karte ermöglicht es dem Kunden zudem, weltweit kostenlos Bargeld abzuheben – und dies ist auch bei der Premium-Karte möglich, die als die hochwertigste Kreditkarte der Targobank gilt. Die Premium-Karte überzeugt dabei durch einen eigenen Assistance-Service für alle Fragen rund um Reisen und Urlaub sowie durch ein umfangreiches Versicherungspaket und durch ein attraktives Bonusprogramm.

Die Targobank bringt ein ausreichendes Kreditangebot mit, dass zurzeit drei verschiedene Karten umfasst. Dazu gehört in erster Linie die Online-Classic-Karte, die ausschließlich das Basis-Angebot mitbringt und sich dabei durch eine Rückvergütung in Höhe von 5 Prozent für Reisebuchungen beim Partnerunternehmen Urlaubsplus auszeichnet. Dieser Service ist auch bei der Gold-Karte verfügbar – darüber hinaus überzeugt diese durch eine Rückvergütung von 1 Prozent auf alle Einkäufe, die mit der Karte getätigt werden. Die Premium-Karte bringt indes ein umfangreiches Versicherungspaket mit und eignet sich somit speziell für Auslandseinsätze.

Die Online-Classic-Karte im Überblick

Die Online-Classic-Karte gehört zum Kreditkartenangebot

Konditionen: Jahreskartengebühren können bis zu 88 Euro betragen

Auf der Suche nach der besten Kreditkarte sind selbstverständlich in erster Linie die Konditionen von großer Bedeutung, die mit der bevorzugten Karte einhergehen: Hohe Jahreskartengebühren und Sollzinsen überschreiten teilweise die Vorteile, die eine Kreditkarte mit sich bringt, und machen sie somit unrentabel und demnach nutzlos für den Kunden.

In unserem Targobank Testbericht können wir festhalten, dass die Kreditkarten des deutschen Unternehmens in erster Linie hohe Jahreskartengebühren von bis zu 88 Euro mitbringen: Während die Online-Classic-Karte komplett ohne Jahreskartengebühr daherkommt, werden für die Gold-Karte schon 50 Euro pro Jahr fällig, während die Premium-Karte schließlich mit einer Gebühr in Höhe von 88 Euro pro Jahr zu Buche schlägt. All diese Preise gelten dabei nur für die Hauptkarte – die Partnerkarte schlägt in der Regel noch einmal mit der Hälfte des Preises der Hauptkarte zu Buche.

Darüber hinaus müssen Kunden des Unternehmens zudem auch die Sollzinsen beachten, die vom Anbieter festgelegt werden: Die Kreditkarten der Targobank gehen mit einer einheitlichen Gebühr in Höhe von 13,95 Prozent einher, was sich im Kreditkarten Vergleich als durchschnittlicher Wert erwiesen hat. Darüber hinaus müssen Kunden, die Ihre Targobank Kreditkarte gern in eine Motivkarte mit eigenem Design umwandeln möchten, unbedingt beachten, dass die Beantragung einer Motivkarte einmalig mit 7,50 Euro extra zu Buche schlägt.

Das Preis- und Leistungsverzeichnis der Targobank

Im Preis- und Leistungsverzeichnis finden Kunden Informationen zu den Konditionen

Möchten Kunden Erfahrungen mit der Targobank und ihren Kreditkarten sammeln, müssen sie sich mit einer Jahreskartengebühr zwischen 0 Euro und 88 Euro arrangieren, die abhängig davon fällig wird, für welche Karte sich der Kunde entscheidet. Der Sollzins beläuft sich indes einheitlich auf 13,95 Prozent, während auch die Inanspruchnahme einer Motivkarte mit einer zusätzlichen Gebühr von 7,50 Euro einhergeht.
cta_kreditkarte_targobank

Anforderungen Antragsteller: Es werden nur geringe Anforderungen gestellt

Kunden, die Erfahrungen mit der Targobank sammeln möchten, müssen verschiedene Voraussetzungen erfüllen können. Diese Voraussetzungen werden vom Unternehmen nicht erhoben, um den Kunden zu ärgern, sondern sie dienen der Vermeidung teurer und aufwendiger Mahnverfahren, die mit Zahlungsausfällen einhergehen können. Um diese im Vorfeld zu umgehen, legen die meisten Kreditinstitute großen Wert darauf, dass Kunden bestimmte Voraussetzungen erfüllen können, bevor sie diesen ihre neue Kreditkarte zukommen lassen.

Bei der Targobank fallen diese Voraussetzungen dabei jedoch ebenso gering aus wie für den Großteil der Konkurrenz: Kunden müssen in erster Linie volljährig und somit geschäftsfähig sein, um eine Kreditkarte der Targobank in Anspruch nehmen zu können, und darüber hinaus müssen sie einen Wohnsitz in Deutschland mitbringen. Um letztendlich auch einen Einblick in das finanzielle Umfeld des potenziellen Kunden erhalten zu können, nimmt die Targobank auch eine Schufa-Prüfung vor. Diese sollte verständlicherweise möglichst positiv ausfallen – allerdings ist auch ein negativer Schufa-Score kein alleiniges K.O.-Kriterium auf dem Weg zur neuen Kreditkarte.

Kunden müssen nur geringe Anforderungen erfüllen, um eine Kreditkarte der Targobank erhalten zu können: In erster Linie müssen sie volljährig und somit geschäftsfähig sein und darüber hinaus muss ein Wohnsitz in Deutschland vorhanden sein. Auch eine Schufa-Prüfung darf dabei selbstverständlich nicht fehlen – allerdings ist die Schufa-Prüfung allein nicht entscheidend für die Vergabe einer Kreditkarte.

Bargeld abheben & Bezahlen: Konditionen sind von der Karte abhängig

GebuehrenUnsere Targobank Kreditkarte Erfahrung hat gezeigt, dass die Konditionen, die mit dem Abheben von Bargeld und den Zahlungen mit der Kreditkarte einhergehen, in erster Linie von der gewählten Kreditkarte abhängig sind: Mit der Online-Classic-Karte können Kunden kostenfrei Bargeld an Targobank-Automaten abheben, während die Besitzer der Gold- und der Premium-Karte mit Gratis-Cash auch im Ausland beliebig oft sowie in Deutschland viermal monatlich Bargeld an Geldautomaten anderer Banken mit dem VISA-Logo gebührenfrei abheben können.

Darüber hinaus können bei Bargeldauszahlungen mit den Kreditkarten der Targobank Gebühren in Höhe von 3,5 Prozent des Auszahlungsbetrages (min. 5,95 Euro) anfallen – bei Auslandseinsätzen sind darüber hinaus Gebühren von 1,85 Prozent möglich. Um genauen Überblick über die Kosten zu erhalten, die mit Bargeldabhebungen und Zahlungen mit den Kreditkarten des Unternehmens einhergehen, können Kunden entweder den Support kontaktieren oder das umfangreiche Preis- und Leistungsverzeichnis des Unternehmens durchstöbern, das sowohl Interessenten als auch Kunden zur Verfügung steht. Der transparente Umgang mit anfallenden Gebühren sorgt dafür für ein seriöses Auftreten der Targobank, wie wir in unserem Test festhalten können. Das Abheben von Bargeld und das Bezahlen mit der Kreditkarte ist dabei an allen Automaten und in allen Geschäften mit VISA-Logo möglich – die Filialsuche des Anbieters kann auf der Suche nach dem nächsten Automaten von Nutzen sein.

Kunden der Targobank können an allen Automaten und in allen Geschäften mit VISA-Logo Bargeld abheben oder ihre Einkäufe und Dienstleistungen bezahlen. In der Regel sind die Einsätze dabei kostenfrei möglich – ansonsten finden Kunden auf der Website des Unternehmens detaillierte Informationen zu anfallenden Gebühren, die mit den Kreditkarten des Anbieters und deren Einsatz einhergehen können.

Die Filialsuche bei der Targobank

Die Filialsuche hilft auf dem Weg zum nächsten Automaten

Guthabenzinsen: 0,1 Prozent sind möglich

Unser Testbericht hat gezeigt, dass die Kunden der Targobank teilweise von einer Guthabenverzinsung profitieren können, die vom Anbieter ermöglicht wird. Diese beläuft sich auf 0,1 Prozent und gilt dabei jedoch nur für die Gold-Karte und die Premium-Karte, während die Online-Classic-Karte und demnach auch ihre Besitzer leer ausgehen.

Während Guthabenverzinsungen in der Regel bei Prepaid-Karten häufig vorkommen, ist dies bei der Targobank nicht der Fall: Kunden nehmen hierbei Überweisungen auf ihre Kreditkarte vor – ihre Umsätze und ihr aktuelles Guthaben können sie dabei im Internet-Banking einsehen. Da die Kreditkarte dabei nicht mit einem Konto verknüpft wird, können Kunden der Targobank nicht von einer (zusätzlichen) Guthabenverzinsung durch die Verbindung mit einem Giro- oder einem Tagesgeldkonto profitieren.

Möchten Kunden mit der Targobank Kreditkarte Erfahrungen sammeln, können sie unter Umständen dabei von einer Guthabenverzinsung von 0,10 Prozent profitieren. Diese Guthabenverzinsung gilt jedoch nur für die Gold- und die Premium-Karte, während die Besitzer der Online-Classic-Karte komplett leer ausgehen: Da Überweisungen bei der Targobank direkt auf die Kreditkarte erfolgen, können Kunden dabei auch nicht von einer Guthabenverzinsung eines verknüpften Giro- oder Tagesgeldkontos profitieren.

Zusatzleistungen: Zusatzleistungen können recht vielfältig ausfallen

Daumen_hochIn Bezug auf die Zusatzleistungen kann die Targobank gerade im Vergleich zu anderen Anbietern niemanden vom Hocker hauen – trotzdem offeriert das deutsche Unternehmen durchaus den einen oder anderen Service, von dem die Kunden des Unternehmens profitieren können. Wie auch bei den meisten anderen Konkurrenten gilt dabei auch hier: Je höher die Jahreskartengebühr, desto umfangreicher die Zusatzleistungen, die mit der entsprechenden Karte einhergehen. Während beispielsweise die Online-Classic-Karte dabei nur mit einer Rückerstattung von 5 Prozent bei Reisebuchungen über Urlaubsplus einhergeht, bringt die Premium-Karte gleich ein ganzes Versicherungspaket mit.

Die Gold-Karte gilt dabei als die Cashback-Karte der Targobank: Neben der Rückvergütung von 5 Prozent, die auch bei der Online-Classic-Karte verfügbar ist, bringt die Gold-Karte zudem auch eine Rückvergütung von 1 Prozent mit, die für sämtliche Einkäufe gilt, die mit der Karte getätigt werden. Die Premium-Karte bringt indes als optimaler Begleiter auf weiten Reisen nicht nur ein umfangreiches Bonusprogramm mit attraktiven Konditionen mit, sondern darüber hinaus gehört auch ein Versicherungspaket für die ganze Familie sowie ein Assistance-Service zum Angebot des Unternehmens, das es den Besitzern der Premium-Karte ermöglicht, sich bei sämtlichen Fragen in allen Reisebelangen an einen kompetenten Ansprechpartner zu wenden.

Die Premium-Karte der Targobank mit ihren Zusatzleistungen

Die Premium-Karte bringt die meisten Zusatzleistungen mit

Kunden, die mit der Targobank Kreditkarte Erfahrungen sammeln möchten, können sich über ein breites Angebot an Zusatzleistungen freuen: Während die Online-Classic-Karte lediglich eine Rückvergütung von 5 Prozent bei Online-Reisebuchungen mitbringt, geht diese bei der Gold-Karte sogar mit einer zusätzlichen Rückvergütung von 1 Prozent für jeden Einkauf einher. Die Premium-Karte bringt indes nicht nur einen Assistance-Service, sondern auch ein attraktives Bonusprogramm und ein Versicherungspaket mit, von dem Kunden zu einer Jahreskartengebühr von 88 Euro profitieren können.
cta_kreditkarte_targobank

Support: Die Kontaktmöglichkeiten sind überaus umfangreich

Kunden, die mit der Targobank Erfahrungen sammeln möchten, können sich über einen besonders gut ausgebauten Kundensupport freuen, der auf vielerlei Wege erreichbar ist. Gerade bei Problemen mit der Kreditkarte oder bei Fragen zum richtigen Umgang mit dem „Plastikgeld“ ist es für die meisten Kunden sehr angenehm, sich an einen kompetenten und deutschsprachigen Support wenden zu können, der auf verschiedene Wege erreichbar ist. Bei der Targobank können Kunden sich dabei in erster Linie den Telefonsupport zunutze machen, der sich ebenfalls in zahlreiche verschiedene Bereiche aufteilt und somit eine direkte Kontaktaufnahme zur gewünschten Abteilung ermöglicht, was im Alltag Zeit und Geld spart.

Neben dem Telefonsupport ermöglicht die Targobank es ihren Kunden selbstverständlich auch, sich persönlich an einen Mitarbeiter des Unternehmens zu wenden. Hierfür können sie in erster Linie die Filialsuche des Unternehmens nutzen, während auch eine Beratung zu Hause ganz bequem möglich ist. Kunden können unter anderem hierfür die Online-Terminabfrage nutzen, um sich direkt einen Beratungstermin mit dem nächsten freien Mitarbeiter zu reservieren – dieses Angebot gilt jedoch nur in Berlin, München und Hamburg. Zu guter Letzt ist schließlich auch eine schriftliche Kontaktaufnahme möglich – diese kann per Kontaktformular oder per De-Mail vonstattengehen.

Bei Fragen und Problemen können Kunden sich auf vielerlei Wege an den deutschsprachigen Kundensupport der Targobank wenden: In erster Linie ist ein umfangreicher Telefonsupport eingerichtet, der die Kontaktaufnahme zu verschiedenen Abteilungen ermöglich – darüber hinaus ist auch eine schriftliche Kontaktaufnahme per Kontaktformular oder De-Mail möglich. Die Targobank hebt sich darüber hinaus jedoch auch durch ihre diversen Optionen zur persönlichen Kontaktaufnahme von der Konkurrenz ab: Die Filialsuche und die Online-Terminabfrage erleichtert das Vereinbaren von Terminen – diese können bei der Targobank jedoch auch problemlos in den eigenen vier Wänden stattfinden.

Der Telefonsupport der Targobank ist gut erreichbar

Der Telefonsupport ist gut erreichbar

Sicherheit: Gelder und Daten sind bei der Targobank sicher

Unser Targobank Test hat deutlich gemacht, dass beim deutschen Unternehmen sowohl die Gelder als auch die Daten der Kunden gut aufgehoben sind: In erster Linie überzeugt dabei die zuverlässige Regulierung der Targobank, die durch die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) sowie durch die Europäische Zentralbank (EZB) erfolgt, ebenso wie durch die vertrauenswürdige Einlagensicherung, die das Kapital der Kunden sowohl auf freiwilliger als auch auf gesetzlicher Ebene bis zu einer Höhe von 276 Mio. Euro pro Kunde für den Fall einer Insolvenz des Unternehmens vor unverschuldeten Verlusten absichert.

Darüber hinaus hat die Targobank in puncto Sicherheit jedoch noch mehr zu bieten: Auf ihrer Website veröffentlicht sie regelmäßig aktuelle Neuigkeiten mit Beispiel-E-Mails von Betrügern, um Kunden vor schwarzen Schafen zu warnen und darüber hinaus liefert das deutsche Unternehmen auf seiner Website wertvolle Tipps zum Umgang mit Bankdaten, Kreditkarten und anderen sensiblen Informationen. Die Kreditkarten des Unternehmens gehen dabei ebenfalls mit einem besonderen Sicherheitsversprechen einer: Bei Verlust, Sperrung oder Missbrauch der Karte müssen Kunden in der Regel nicht haften, sofern sie eine sofortige Sperrung der Karte im Zweifelsfall vornehmen.

Unser Targobank Test hat gezeigt, dass sowohl Gelder als auch Daten der Kunden beim deutschen Unternehmen durchaus sicher aufgehoben sind: Die Regulierung der Targobank durch die BaFin und die EZB überzeugt dabei ebenso wie die Einlagensicherung, die das Kapital der Kunden bis zu einer Höhe von 276 Mio. Euro absichert. Darüber hinaus sind auf der Website des Unternehmens zahlreiche wertvolle Informationen zu einem sicheren und verlässlichen Umgang mit Kreditkarten und sensiblen Bankdaten verzeichnet.

Expertenmeinungen: Keine Auszeichnungen für die Kreditkarten

BeratungUnser Kreditkarten Vergleich hat gezeigt, dass Kreditkarten in der Regel im Vergleich zu Aktiendepots oder anderen Finanzprodukten weitaus seltener von erfahrenen Institutionen ausgezeichnet werden – und dies ist auch bei der Targobank nicht anders: Auch hier wurde das übrige Angebot des Unternehmens mit Auszeichnungen von bekannten Institutionen nahezu überhäuft, während die Kreditkarten des Anbieters ohne Auszeichnungen auskommen müssen. Hier ein Überblick über die „Top-Produkte“ der Targobank:

  • Testsieger: Autofinanzierer online (€uro am Sonntag)
  • Sehr gut: Vermögensaufbau und Vorsorge (€uro am Sonntag)
  • Sehr gut: Ratenkredite (€uro am Sonntag)
  • Top Ratenkredit (Handelsblatt)
  • Sehr gut: Bonitätsabhängige Ratenkredite (€uro am Sonntag)

Da ein Großteil der Bankkunden recht großen Wert auf die Auszeichnungen der Experten legt, können wir die fehlenden Auszeichnungen zum Kreditkartenangebot der Targobank im Test leider nicht sonderlich positiv bewerten.

In unserem Targobank Test können wir festhalten, dass das Unternehmen bislang noch nicht für seine Kreditkarten ausgezeichnet wurde: Auszeichnungen, die sich auf das Kreditangebot des Unternehmens beschränken sind dabei en masse vorhanden und wurden zudem von bekannten Institutionen wie €uro am Sonntag oder dem Handelsblatt vergeben – das Kreditkartenangebot geht dabei jedoch leider leer aus.

Weitere Produkte: Das Angebot ist umfangreich

DemoIn unserem Vergleich hat sich wohl die Targobank als eine der Banken mit dem größten Angebot etabliert: Die zahlreichen verfügbaren Finanzprodukte teilen sich dabei in fünf Rubriken auf. Zu diesen Rubriken gehören folgende:

  • Kredit & Finanzierung
  • Konto & Karten
  • Sparen & Geldanlage
  • Schutz & Vorsorge
  • Vermögen & Wertpapiere

Diese Bereiche beherbergen dabei Ratenkredite, Autokredite, Wohnkredit und Baufinanzierungen – ebenso wie Girokonten, Tagesgeldkonten und Festgeldkonten. Darüber hinaus sind bei der Targobank auch Unfallversicherungen und Renten verfügbar, ebenso wie Wertpapierdepots und Brokerage-Angebote. Für interessierte Neukunden lohnt es sich deshalb sicher, das Angebot des deutschen Unternehmens einmal zu durchstöbern und hier eventuelle Ersparnisse im Vergleich zur alten Kapitalanlage aufzudecken.

Unser Targobank Test hat gezeigt, dass das deutsche Unternehmen ein besonders umfangreiches Angebot mitbringt, das sich auf fünf verschiedene Bereiche aufteilt: Kredite & Finanzierung, Konto & Karten, Sparen & Geldanlage, Schutz & Vorsorge, Vermögen & Wertpapiere. In diesen Bereichen finden Kunden Autokredite, Baufinanzierungen, Girokonten, Renten, Festgeldkonten, Tagesgeldkonten und Versicherungen zu attraktiven Konditionen vor, wie wir im Test festhalten können.

Fazit: Die Targobank kann voll und ganz überzeugen

Abschließend können wir in unserem Fazit festhalten, dass die Targobank im Test voll und ganz überzeugen konnte: Das umfangreiche Angebot des deutschen Unternehmens punktet dabei ebenso wie das zuverlässige Sicherungsumfeld, der gut erreichbare Kundensupport und die geringen Anforderungen an Neukunden, welche die Targobank stellt. Punktabzüge gab es einzig aufgrund der mangelnden Auszeichnungen für die Kreditkarten des Anbieters – darüber hinaus konnte die Targobank im Test voll und ganz begeistern.

Targobank Testergebnis