Header
Header

TARGOBANK Girokonto Erfahrungen: Für jeden was dabei!

Targobank Testergebnis
Bei der TARGOBANK handelt es sich um eine Filialbank und um einen Online-Anbieter. Die Filialen der TARGOBANK befinden sich nur in Berlin, Hamburg und München. Daher ist es für einen Großteil der Kunden nicht möglich eine Filiale aufzusuchen. Daher ist die TARGOBANK auf einen starken Internet-Auftritt angewiesen um hier auch noch mehr Kunden zu gewinnen. Im Gegensatz zu anderen Banken agiert die TARGOBANK nicht regionsabhängig sondern jeder kann bundesweit ein Targobank Konto eröffnen – und das zu gleichen Konditionen.

Die Vor- und Nachteile der TARGOBANK

  • Online-Konto mit kostenloser Kontoführung
  • Kostenlose girocard
  • Kostenlose Kreditkarte
  • Kostenlose Bargelabhebungen weltweit
  • Kostenloser SMS-Service bei Kontobewegungen
  • Online-Sicherheitsgarantie
  • Dispozins Online-Konto: 7,79 Prozent p.a.
  • Dispozins Komfort-und Plus-Konto: 12,75 Prozent p.a.
  • Überziehungszinssätze bis zu 15,75 Prozent p.a.
  • Hohe Anforderungen für kostenlose Kontoführung

cta_girokonto_targobankDer TARGOBANK-Steckbrief

  • Art des Girokontos: Online-Konto
  • Kreditkarte/EC-Karte: girocard, VISA Card
  • Bargeld abheben: Kostenlos in Deutschland oder an VISA-Automaten
  • Zinsen aufs Guthaben: Keine
  • Dispokredit/Dispozins: 7,79 Prozent
  • Boni/Prämien: Nein
  • Kosten & Gebühren: Keine
  • Anforderung Antragsteller: Keine Selbstständigkeit
  • Weitere verfügbare Produkte: Versicherungen, Sparen, Finanzierung, Investition
  • Anzahl Filialen: 300 in Deutschland

Ein objektiver Testbericht zum Online-Konto der TARGOBANK

Die TARGOBANK Girokonto Erfahrungen mit den Konditionen: Kostenlos im Online Banking

Bei der TARGOBANK wird dem Kunden die Auswahl zwischen fünf verschiedenen Girokonten gegeben. Hierbei handelt es sich um das

  • Online-Konto,
  • Komfort-Konto,
  • Starter-Konto,
  • Plus-Konto und
  • Premium-Konto.

Jedes dieser Kunden ist auf eine bestimmte Zielgruppe ausgelegt. So ist das Online-Konto bestens für Familien mit Kind, das Komfort-Konto für „Die besten Jahre“ oder Familien/Partner ohne Kind, das Starter-Konto für Schüler, Studenten oder Azubis, das Plus- und Premium-Konto für Singles oder Familien mit Kind geeignet. Daher werden in folgendem TARGOBANK Girokonto Testbericht die Konditionen und Bedingungen aller Konten genauer betrachtet.

GebuehrenFür das Online-Konto werden keinerlei Kontoführungsgebühren verlangt. Zudem wird ein kostenloser Dispositionskredit von 50 Euro zur Verfügung gestellt. Bei einer darüber hinausgehenden Überziehung innerhalb des Dispositionskredits, fallen 7,79 Prozent p.a. für den gesamten Betrag an Zinsen an. Ein Überziehungskredit wird mit 9,79 Prozent p.a. verzinst. Bargeldabhebungen sind kostenlos mittels VISA-Card möglich. Näheres dazu wird unter Zusatzleistungen besprochen. Barauszahlungen am Schalter werden beim Online-Konto hingegen mit 3,50 Euro pro Abhebung verrechnet.

Die Erfahrung mit TARGOBANK zeigen, dass die Konditionen zwischen den Konten stark schwanken. Für eine kostenlose Kontoführung des Komfort-Kontos ist ein monatlicher Gehaltseingang von 2.000 Euro oder eine Einlage von 25.000 Euro bei der TARGOBANK notwendig. Ansonsten wird eine Grundgebühr von 7,95 Euro pro Monat fällig. Das Plus-Konto verlangt hingegen eine Grundgebühr von 4,95 Euro, sofern nicht ein regelmäßiger Gehaltseingang von 1.000 Euro verzeichnet wird. Bei dem Premium-Konto sind weniger die Gehaltseingänge, als ein konstantes Guthaben von 50.000 Euro relevant. Kann dies nicht gewährleistet werden, so schlägt die Grundgebühr mit 12,95 Euro pro Monat zu Buche.

Die Girokonten bei der TARGOBANK

Die TARGOBANK bietet Girokonten für jede Lebenslage an

Die Freigrenze von 50 Euro wird auch bei dem Plus-Konto gewährt, bei dem Komfort-Konto ist sogar eine Freigrenze von 100 Euro inkludiert. In diesem Rahmen werden also keine Dispositionszinsen fällig. Bei dem Starter-Konto muss zunächst geklärt werden, ob überhaupt ein Dispositionskredit aufgrund der bestehenden Bonität gewährt werden kann. Eine Freigrenze wird in diesem Fall allerdings nicht gewährt.

Für das Premium-Konto wird zusätzlich noch ein kostenloses Tagesgeld-Konto mit Premium-Zins angeboten. An dieser Stelle darf einmal festgehalten werden, dass für die Tagesgeld-Konten gerade bei den aktuellen Guthabenzinsen keine Gebühren verlangt werden. Hier würde jegliche Form an Gebühr vermutlich die Zinserträge wieder zunichtemachen. Der Premium-Zins ist bei der TARGOBANK nur dann erhältlich, wenn die Kunden der Premium-Konten auch einen monatlichen Gehaltseingang von 2.000 Euro vorweisen können.

Die unterschiedlichen Konditionen bei den Girokonto-Angeboten der TARGOBANK machen eines deutlich: Wer die höchsten monatlichen Einnahmen hat wird auch den größten Nutzen davontragen. Zwar sind an das Online-Konto keinerlei Einzahlungsbedingungen gebunden, doch die richtig guten Extras gibt es bei den anderen Konten. Trotzdem ist das Online-Konto ein solides und gutes Angebot mit Dispositionskredit.

Targobank Konto eröffnen: Keine Chance für bei falschen Voraussetzungen

kontoeroeffnungMan sollte sich bereits im Vorfeld gut überlegen, welches der Konten für die aktuelle Lebenslage am besten geeignet ist, bevor man ein Targobank Konto eröffnen will. Macht man dies nicht, so übernimmt das die TARGOBANK anhand eines Kriterienkatalogs, den die Interessenten bei einer Online-Anmeldung zunächst beantworten müssen. Entspricht eine der Antworten nicht den Kriterien, die an den Antragsteller gestellt werden, so wird der Vorgang mit einem freundlichen Hinweis auf das Problem beendet.

Erfüllt der Antragsteller hingegen alle Anforderungen, kann der Antragsprozess fortgesetzt werden. In einem nächsten Schritt müssen persönliche Angaben gemacht werden. Hierbei handelt es sich vornehmlich um Name, Geburtsort und Adresse um eine Schufa-Anfrage durchführen zu können. Dies ist angesichts der möglichen Freigrenzen für den Dispositionskredit und zur Bestimmung des gewährten Limits bei Dispo und Kreditkarte notwendig.

Das Antragsformular bei der TARGOBANK

Vor dem Antrag kommt der Anforderungs-Check

Es folgen ein paar Fragen zur Gestaltung und Nutzung des Online-Kontos. Anschließend kann der Antrag versendet werden. Stimmt die TARGOBANK dem Antrag zu, müssen noch die Verträge unterzeichnet werden. Spätestens hier wird dann eine Personenidentifikation notwendig. Diese kann bei der TARGOBANK in einer der Filialen vor Ort, per PostIdent-Verfahren in einer Postfiliale oder per VideoIdent-Verfahren am heimischen PC erfolgen. Bei allen Verfahren muss ein gültiger Personalausweis bereitgehalten werden.

Die TARGOBANK sorgt bereits während des Anmeldeprozesses dafür, dass nur Kunden mit den richtigen Voraussetzungen einen Antrag stellen können. Der Anmeldeprozess vollzieht sich nach gewohntem Schema. Die Kunden füllen ein Formular aus, die TARGOBANK prüft die Daten inklusive Schufa-Auskunft und der Vertrag wird versendet. Der Kunde führt mit Vertrag und Personalausweis eine Personenidentifikation in einer TARGOBANK-Filiale, einer Postfiliale oder am PC durch.
cta_girokonto_targobank

Die Anforderungen an den Online-Konto Antragsteller im TARGOBANK Test: Keine Selbstständigen

EinlagensicherungInteressenten des Online-Kontos müssen an sich keinen besonderen Voraussetzungen mit sich bringen. Solange es sich um eine Privatperson handelt, die ein regelmäßiges Einkommen vorweisen kann, steht der Eröffnung eines Online-Kontos nichts im Weg. Für Selbstständige wird der Anmeldeprozess beim Online-Konto unterbrochen. Dieses Targobank Konto eröffnen können nur Angestellten in einem unbefristeten und ungekündigten Arbeitsverhältnis zur Verfügung.

Bein unzureichender Bonität, welche sich auch durch eine bestehenden Schuldenstamm ergeben kann, werden Zusatzleistungen, wie die Kreditkarten oder der Dispositionskredit entfallen. Trotzdem sind die Bedingungen der TARGOBANK an ihre Anleger nicht als hart zu bezeichnen. Andere Anbieter stellen die Konten nur für bestimmte Altersklassen oder Berufsgruppen zur Verfügung. Wieder andere stellen natürlich auch gar keine Voraussetzungen und bieten kostenlose Konten mit vielen Extras an, wie die Wüstenrot.

Bei der TARGOBANK können alle Privatpersonen, die ein regelmäßiges Einkommen beziehen ein Online-Konto einrichten. Dabei sind Selbstständige ausgeschlossen. Die TARGOBANK zählt mit diesen Forderungen nicht zu den strengsten Anbietern.

Mobile Banking: Banking App und mobile Internet-Seite

BeratungTablet-App wird für die Betriebssysteme von iOS und Android zur Verfügung gestellt. Hier ist der Zahlungsverkehr nur mit iTAN möglich. Allerdings können auch vordatierte Überweisungen mit iTAN durchgeführt werden. Auch bei Umbuchungen ist die Verwendung von iTANs notwendig. Mit der Tablet-App können gemäß den TARGOBANK Erfahrungen auf Girokonten, Sparkonten, Festgeldkonten, Tagesgeldkonten, Depots, Kreditkonten und Kreditkartenkonten zugegriffen werden.

Bei der Smartphone-App sind die Funktionen mit denen der Tablet-App identisch. Mittels beider Apps können Geldautomaten oder Filialen gesucht werden und beide Apps gewähren einen Überblick über die wichtigsten Service- und Notfallnummern. Bei der TARGOBANK ist es nicht möglich Überweisungen im Mobile Banking mittels eines anderen, als des iTAN-Verfahrens durchzuführen. Dies verwundert ein wenig angesichts der inzwischen ausgereiften technischen Möglichkeiten. Beim iTAN handelt es sich um das sogenannte indizierte TAN. Dabei erhält der Kontoinhaber eine Liste mit fortlaufenden TANs. Diese sind nur für einen Kontoinhaber ausgelegt und müssen in der vorgegebenen Reihenfolge genutzt werden.

Diejenigen, die sich keine App herunterladen müssen, können mittels Smartphone auch die mobile Internetseite der TARGOBANK, die http://m.targobank.de nutzen. Hier kann sich der Kontoinhaber ganz normal, wie beim Online-Banking auf der Webseite einloggen. Doch auch über diesen Weg ist es nicht möglich ein anderes TAN-Verfahren zu nutzen. Das mTAN-Verfahren ist lediglich dem Online-Banking über das Online-Portal vorbehalten.

Das Mobile Banking bei der TARGOBANK ist für Tablets und Smartphones von iOS und Android konzipiert. Andere Betriebssysteme können die mobile Internetseite der TARGOBANK nutzen. Bei beiden Varianten ist allerdings nur die Verwendung der iTAN möglich.

Online-Banking: Die Startseite im Online-Portal selbst gestalten!

handelsplattformBeim Online-Banking der TARGOBANK gibt es eine charmante Besonderheit: Die Kunden können sich ihre Startseite selber einrichten. Unter „Meine Targobank“ können die Menüpunkte auf die Startseite gezogen werden, welche für den Kunden am wichtigsten sind. Wie das funktioniert wird in einem Video anschaulich erklärt. Die Anzeige in den Menüpunkten kann dann auch noch einmal individuell angepasst werden. Einzig die Kontoführung des Girokontos ist fest auf der Startseite installiert.

Das Online-Banking bei der TARGOBANK

Die Startseite kann bei der TARGOBANK selber eingerichtet werden

Im Online-Banking können gemäß der TARGOBANK Erfahrungen dann auch verschiedene TAN-Verfahren genutzt werden. Dabei handelt es sich um das bekannte iTAN und das mTAN-Verfahren. Ersterer wurde bereits beim Mobile-Banking ausführlich besprochen. Beim mTAN-Verfahren wird der TAN auf das registrierte Smartphone gesendet, welcher wiederum in das entsprechende Feld eingetragen werden muss. Die Führung eines Online-Kontos, die Online-Sicherheitsgarantie und der Newsletter zur Warnung vor Phishing-Mails sind dabei kostenlos.

Die Kunden der TARGOBANK können sich ihre Online-Konten nach eigenem befinden selber einrichten. Zumindest die Anordnung auf der Startseite ist frei gestaltbar. Im Online-Banking haben die Kunden dann auch die Möglichkeit neben dem iTAN das mTAN -Verfahren zu nutzen. Allerdings ist das Angebot im Vergleich zu anderen Finanzdienstleistern ansonsten ziemlich uninteressant.

Zusatzleistungen: Kostenlose Kreditkarten und die Online-Sicherheitsgarantie

EinlagensicherungKreditkarten werden ab einem monatlichen Gehaltseingang von 600 Euro kostenlos zur Verfügung gestellt. Dafür muss eine Lastschrifteinzugsermächtigung für das Girokonto vorhanden sein. Die ersten vier Abhebungen im Monat sind auch bei anderen Banken mit Visa-Logo kostenlos. Die Gold- und Premium-Karte ermöglicht zudem kostenlose Abhebungen im Ausland. Außerhalb der Euro-Währungszone kommen allerdings noch ein Auslandseinsatzentgelt von 1,85 Prozent des Umsatzes, sowie 2 Prozent Fremdwährungsgebühren hinzu. Zudem kann es von Seiten der Geldkartenbetreiber zu zusätzlichen Kosten kommen. Der Höchstbetrag für die Bargeldauszahlungen pro Tag liegt bei 250 Euro.

Außerdem gibt die TARGOBANK seinen Kunden eine Online-Sicherheitsgarantie. Hierfür müssen sich die Kunden nur Online registrieren. So wird jeder Missbrauch der Konten durch Dritte von der TARGOBANK ersetzt. Diese Leistungen sind kostenlos. Allerdings erfolgt der Ersatz nur, wenn der Kontoinhaber auch Strafanzeige stellt und die Ermittlungen dadurch unterstützt.

Die Sicherheitsseite bei der TARGOBANK

Durch die Online-Anmeldung wird die Sicherheitsgarantie aktiviert

Zudem warnt die TARGOBANK ihre Kunden auch regelmäßig vor Phishing-Mails. Hierbei wird versucht den Kontoinhaber zur Herausgabe sensibler Daten, vornehmlich den Zugangsdaten zum Konto, zu bewegen. An dieser Stelle sei darauf hingewiesen: KEIN Finanzdienstleister, weder die TARGOBANK noch irgendeine andere Bank, verlangen die Herausgabe von Zugangsdaten! Dabei handelt es sich IMMER um einen Betrugsversuch, egal wie echt die Nachrichten aussehen. Im Zweifel sollte immer Kontakt mit der Bank aufgenommen werden und zwar über die offiziellen Telefonnummern und nicht über die in der Nachricht angegebenen Rufnummern.

Im TARGOBANK Test bietet die Bank ihren Kunden nicht nur ein Girokonto, sondern zusätzlich auch noch eine kostenlose Kreditkarte ab einem monatlichen Gehaltseingang von 600 Euro. Des Weiteren können Online-registrierte Kunden mit einer Online-Sicherheitsgarantier rechnen, welches sie vor Missbrauch im Internet schützt.

Einlagensicherung & Regulierung: Doppelt reguliert, Millionenfach abgesichert!

GebuehrenDie Europäische Zentralbank und die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht sind für die Regulierung und Lizensierung der TARGOBANK zuständig. Dabei müssen die Geschäftsführer der Bank, sowie die alltäglichen Geschäftspraktiken einer regelmäßigen Kontrolle unterzogen werden. Hier wird nicht nur das Einhalten der Regelungen zur Einlagensicherung, sondern auch Beschlüsse zum Umgang mit Neukunden bezüglich der Personenidentifikation. So haben die Regulierungsbehörden die Aufgabe auch die Einhaltung bestehender Regelungen, Richtlinien und Gesetze zu überwachen.

Gesetzliche Einlagensicherung in Höhe von 100.000 Euro und freiwilliges Mitglied im Bundesverband deutscher Banken e.V. Die Einlagensicherung beläuft sich derzeit auf 267 Millionen Euro pro Kunde. Da allerdings große Umstrukturierungen anstehen, wird der Anteil an freiwilliger Einlagensicherung sich noch auf einen Prozentsatz von 8,75 Prozent reduzieren. Damit werden dann allerdings noch Beträge im Millionenbereich abgedeckt werden.

Die TARGOBANK wird über die EZB und BaFin überwacht. Die Einlagen der Kunden sind dank der freiwilligen Mitgliedschaft im BdB in Millionenhöhe pro Kunden abgesichert. Der verpflichtenden Einnahme von 100.000 Euro kommt die TARGOBANK natürlich ebenfalls nach.
cta_girokonto_targobank

Kundenservice: Zu Hause, in der Filiale oder am Telefon

kontoeroeffnungDas Schöne an einer Filialbank ist, dass es unzählige Wege gibt um eine Auskunft oder eine Frage beantwortet zu bekommen. Filialbanken stellen sich dem Wettbewerb und verfügen daher zumeist über eine gut ausgebaute Service-Abteilung im Online-Bereich. Zudem haben sie den Filialbetrieb, bei dem gut ausgebildete Mitarbeiter die Fragen der Kunden beantworten können. Bei der TARGOBANK ist es sogar mögliche eine persönliche Beratung zu Hause zu bekommen. Hier stehen je nach Wohnort verschiedene Berater zur Verfügung.

Der Besuch in der Filiale dürfte für viele Kunden schwierig werden. Ein Filialnetz gibt es nämlich nur in Berlin, Hamburg und München. Daher ist das Online-Portal auch für die bundesweite Nutzung so gut ausgebaut. Insgesamt werden neun Telefonnummern zur Verfügung gestellt. Im Gegensatz zu Konkurrenten, wie der norisbank wirkt die Aufstellung der Telefonnummern jedoch nicht chaotisch oder verwirrend, sondern kann tatsächlich zu einer effektiveren Beratung beitragen.

Die Kommunikationsmöglichkeiten bei der TARGOBANK

Die TARGOBANK kommt auch zu einem Beratungsgespräch nach Hause

Bei drei Nummern handelt es sich um eine Hotline zum Sperren von EC- und Kreditkarten, sowie zur Verlustmeldung von Travelers Cheques. Eine Nummer ist für das Telefon-Banking reserviert und eine für das Telefon-Brokerage, welches über einen Sprachcomputer oder einen Service-Mitarbeiter erfolgt. Weshalb EC-Karten nur montags bis freitags von 10:00 bis 19:00 Uhr gesperrt werden können, ist allerdings nicht nachvollziehbar. Zumal die meisten der angegebenen Nummern 24 Stunden am Tag an sieben Tagen der Woche zur Verfügung stehen.

Die TARGOBANK ist sehr bemüht bei dem Service-Angebot für ihre Kunden. Diese können der Bank einen Filialbesuch in München, Hamburg oder Berlin abstatten oder einen Beratungstermin zu Hause vereinbaren. Außerdem stehen auch noch einige Telefonnummern für eine detaillierte Beratung zur Verfügung.

Meinungen der Fachexperten: Ein ausgezeichneter Kundenservice

DemoIm Jahr 2015 erhielt die TARGOBANK eine Auszeichnung von „DIE WELT“ in Zusammenarbeit mit der Service-Value GmbH. Diese vergaben die Auszeichnung „Club der Besten“ im Bereich Kundenservice. Hier konnte die TARGOBANK sogar die Auszeichnung Platin einstreichen.

Im gleichen Jahr erhielt die TARGOBANK auch eine Auszeichnung als „Fairste Bank“. Diese wurde von der DSW vergeben, wobei es sich um die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz e.V. handelt. Nach welchen Kriterien dies bewertet wurde ist leider nicht bekannt.

Das Institut für Vermögensaufbau hat die TARGOBANK ebenfalls im Jahr 2015 für ihre „Persönliche Finanzplanung“ ausgezeichnet. Dabei erhielt die TARGOBANK fünf von fünf Sternen. Es ist allerdings auch hier nicht ersichtlich, nach welchen Kriterien die Bank bewertet wurde und wie viele Banken dabei noch unter die Lupe genommen wurden.

Die TARGOBANK kann keine Auszeichnungen für eines der Girokonten vorweisen und auch die Kreditkarten haben bislang keinen Testerfolg bringen können. Trotzdem konnten in TARGOBANK Tests die „Fairste Bank“, der Kundenservice und auch die Persönliche Finanzplanung als Service-Angebot ausgezeichnet werden. Somit kann man zumindest von einem ausgezeichneten Kundenservice sprechen.

Weitere Produkte: Die Klassiker KfW-Kredit, Riester-Rente und Festgeld

geldscheineBei der TARGOBANK gibt es nicht nur eine Vielfalt an Girokonten und Kreditkarten zu entdecken, sondern auch einige andere Finanzprodukte, die das Leben erleichtern sollen. Dabei werden die Bereiche Kredit & Finanzierung, Sparen &Geldanlage, Schutz & Vorsorge und Vermögen & Wertpapiere abgedeckt. In der Regel verbergen sich hinter jeder Rubrik zwischen vier und elf Finanzprodukte.

In der Rubrik Kredit & Finanzierung können Erfahrungen mit TARGOBANK Studienkrediten gesammelt werden. Dieser wird hier auch als KfW-Studienkredit bezeichnet. Dieser kann als Aufstockung des BAföG-Budgets angesehen werden und bringt je nach Wunsch eine Auszahlung von 100 bis 650 Euro pro Monat mit sich. Das Besondere an diesem Kredit sind die flexiblen Rückzahlungsmöglichkeiten zu günstigen Konditionen.

Das Kreditangebot bei der TARGOBANK

Die TARGOBANK stellt auch einen KfW-Studierendenkredit zur Verfügung

Unter Sparen & Geldanlegen findet man neben dem bekannten Festzins auch das Tagesgeld-Angebot. Die Rubrik Schutz & Vorsorge hält hingegen Produkte, wie Unfallversicherungen, die Riester-Rente oder auch Privat-Rente parat. Der Bereich Vermögen & Sparen ist hingegen nichts für konservative Geldanleger. Hier kann Investment-Sparplänen gefolgt und Depots können eröffnet werden.

Der TARGOBANK Testbericht zeigt, dass sie mehr kann als nur Girokonten und Kreditkarten. So ermöglicht sie mit dem Angebot eines Studierenden-Kredits optimale Konditionen für junge Menschen und hält mit dem Angebot der Riester- und Privat-Rente auch die Zeit nach dem Berufsalltag im Blick.

Fazit: Hervorragende Konditionen bei geschickter Kontoführung

Daumen_hochWer ein Targobank Konto eröffnen möchte, sollte sich im Vorfeld über die verschiedenen Kontomodelle informieren. Im TARGOBANK Testbericht dreht es sich vor allem um das Online-Konto. Neben diesem werden zwar auch noch das Komfort-, Starter-, Plus- und Premium-Konto angeboten, doch diese Konten haben zumeist relativ strenge Bedingungen ehe die Kontoführungsgebühren von 4,95 bis 12,95 Euro pro Monat entfallen. Das Online-Konto ist für alle Nicht-Selbstständigen mit einem regelmäßigen Einkommen gedacht. Hier können dank der girocard und der VISA Card weltweit kostenlose Bargeldabhebungen stattfinden. Die VISA Card erfordert für die kostenlose Nutzung einen monatlichen Mindesteingang von 600 Euro. Für den Dispo werden bis zu einem Betrag von 50 Euro keinerlei Gebühren verlangt.

Verfügt man über ein geregeltes Einkommen in ungekündigter und unbefristeter Anstellung, so kann das Online-Konto durchaus weiterempfohlen werden. Einzig für Barabhebungen am Schalter fallen Gebühren in Höhe von 3,50 Euro an. Der Dispositionszins wird mit 7,78 Prozent berechnet, welches für eine Filialbank erstaunlich wenig ist. Soll der Kreditrahmen des Dispo erhöht werden, verlangt die TARGOBANK eine Bearbeitungsgebühr von 15 Euro. Dies ist einerseits ziemlich hoch, andererseits bezahlt der Kunde bei geschickter Online-Verwaltung der Konten keinerlei Gebühren bei voller Leistung.

Targobank Testergebnis
array(6) {
  ["required_capability"]=>
  string(10) "edit_posts"
  ["legal_note_match"]=>
  string(18) "/iq[\s-_]*Option/i"
  ["legal_note_default"]=>
  string(254) ""
  ["legal_note_footerbar"]=>
  string(1) "1"
  ["cta_button_classes"]=>
  string(28) "contentButton ctaAktiendepot"
  ["cta_provider_icon_path"]=>
  string(22) "uploads/provider/icon/"
}