Header
Header

SWK Bank Festgeld Erfahrungen: Festgeld mit VIP Shop!

SWK Bank Testergebnis
Die SWK Bank verfügt mittlerweile über einen 55-jährigen Erfahrungsschatz und zählt zu den führenden online Kreditinstituten. SWK ist die Abkürzung für Süd-West-Kreditbank. Sie setzt auf den direkten Weg über das Internet. So kann sich der Anbieter hohe Kosten für ein Filialnetz sparen. Das wiederrum macht sich natürlich auch bei der Kundschaft bemerkbar.

Pro und Contra im großen SWK Bank Test

  • unverbindliche und anonyme Anfragen
  • Online-Eröffnung mit wenigen Klicks
  • bis zu 0,90 Prozent Zinsen
  • Online-Legitimierung möglich
  • Online Zinsrechner
  • Rückrufservice
  • VIP-Shop mit exklusiven Rabatten
  • keine Filialen
  • Zinsauszahlung am Ende der Laufzeit
  • Mindesteinlage von 10.000 Euro

WEITER ZUR SWK BANK: www.swkbank.de

Unsere SWK Bank Festgeld Erfahrungen im Überblick

  • Zinssatz: 0,10 Prozent bis 0,90 Prozent
  • Zinsgarantie: ja
  • Weitere Konditionen: keine
  • Mindest- und Höchsteinlage: 10.000 Euro / 100.000 Euro
  • Intervalle der Zinsgutschriften: bei Laufzeitende
  • Online-Banking: nein
  • Sicherung der Einlage: 100.000 Euro
  • Regulierung: nach EU-Recht
  • Boni: nein
  • Weitere Produkte: Kredite, Mietkautionen und Policen-Darlehen

Unsere SWK Bank Erfahrungen im Testbericht

SWK Bank Festgeldkontokonditionen:

EinlagensicherungDie Bank bietet der Kundschaft laut unseren Erfahrungen mit SWK Bank recht angenehme und attraktive Konditionen an. Man kann sich zwischen verschiedenen Laufzeiten des Festgeldes entscheiden. Die Laufzeiten können zwischen sechs und 72 Monaten liegen. Wer lieber über einen mittleren Zeitraum Festgeld anlegen möchte, der sollte sich für die Anlagezeit von 36 oder 48 Monaten entscheiden. In dem Fall profitieren Anleger von einem Zinssatz in Höhe von 0,60 oder 0,70 Prozent. Entscheidet man sich für eine 60-monatige Laufzeit, so gibt es immerhin noch 0,80 Prozent Zinsen. Bei 72 Monaten liegt der Zinssatz dann bei 0,90 Prozent.

Soll der Betrag nur für 36 Monate angelegt werden, so ist ein merklicher Sprung zu verzeichnen. Die Zinsen liegen bei 36 Monaten bei 0,10 Prozent. Eine Anlage von 24 Monaten gewährt aktuell den Zinssatz von 0,50 Prozent. Für 12 Monate werden Zinsen von 0,40 Prozent gewährt und bei sechs Monaten sind es 0,10 Prozent. Es rentiert sich nicht wirklich, einen Betrag über einen mittleren Zeitraum festzulegen. 0,40 Prozent bekommt man sogar teilweise auf Tagesgeldkonten, wie beispielsweise bei der GEFA Bank. Vor allem kann man auf Tagesgelder ganz nach Belieben zugreifen. Wesentlich attraktiver fallen die langfristig festgelegten Gelder aus.

Wenn man bei der SWK Bank Geld auf ein Festgeldkonto transferieren möchte, dann ist es wichtig zu wissen, dass die Mindesteinlage bei 10.000 Euro liegt. Der doch enorm hohe Betrag schreckt viele Kunden ab. CreditPlus bietet beispielsweise das Festgeldkonto mit einer Mindesteinlage von 5.000 Euro an. In unseren Augen ist ein Betrag von 5.000 Euro im akzeptablen Bereich. 10.000 Euro sind sehr hochgegriffen und bietet kleineren Anlegern gar keine Chance.

Der Rechner der SWK Bank mit Anlagebetrag und Laufzeit

Der Rechner der SWK Bank mit Anlagebetrag und Laufzeit

SWK Bank Festgeld Erfahrungen: Zinsgarantie und -gutschrift zum Laufzeitende oder nach 12 Monaten

VorlageDie Zinsen sind selbstverständlich über den kompletten Zeitraum festgeschrieben. Wer also zum aktuellen Zeitpunkt einen Betrag X für 72 Monate anlegt, der erhält den Prozentsatz von 0,90 Prozent über die komplette Laufzeit hinweg auf das angelegte Guthaben. Das ist ein wesentlicher Pluspunkt und überzeugt uns grundsätzlich. Wobei die mittleren Anlagezeiträume durchaus lukrativer sind. Dank der Zinsgarantie sind Anleger vor kurzfristigen Zinsänderungen sicher. Steigen die Zinsen während des Anlegezeitraums, dann ist es für Anleger natürlich weniger schön. Aber zum aktuellen Zeitpunkt sieht es nicht so aus, als würden die Zinsen steigen wollen.

Hinsichtlich der Zinsgutschrift handhabt es die SWK Bank so, dass die Zinsen entweder mit dem Laufzeitende ausgezahlt werden oder, sofern der Anlagezeitraum über 12 Monaten liegt, nach dem Ablauf des ersten Jahres. Man kann sich übrigens auch überlegen, ob man die Zinsen auf dem Festgeldkonto lassen möchte, damit diese zu einem höheren Zinsertrag beitragen. Bei Bedarf ist es möglich, die Zinsen auf ein Referenzkonto überweisen zu lassen, wie es der Testbericht zeigt. Das ist natürlich sehr gut gemacht und eine gute Option. Natürlich ist es oft ratsam, den Betrag auf dem Festgeldkonto zu belassen, wenn man nicht darauf angewiesen ist. So kann das Geld weitere Zinsen einbringen.
WEITER ZUR SWK BANK: www.swkbank.de

Mindest- und Maximaleinlage: Zwischen 10.000 und 100.000 Euro

BeratungEin Mindesteinlagebetrag von 10.000 Euro ist ein Punkt, der viele Kunden umschwenken lässt. Es ist doch ein hoher Betrag, den man über einen gewissen Zeitraum nicht zur Verfügung hat. Es würde sicherlich ausreichen, eine Mindesteinlage von 5.000 Euro vorzuschreiben. Da aber auch nur kurze Zeiten der Anlage möglich sind, entscheidet man sich vielleicht doch für das Festgeldkonto. Attraktiver wäre es aber wirklich, wenn die Grenze gesenkt werden würde.

Als Maximalbetrag wird ein Wert von 100.000 Euro vorgegeben. Im Gegensatz zu anderen Banken klingt das nicht nach einem besonders hohen Betrag. Bei anderen Banken können 1.000.000 oder sogar 10.000.000 Euro fest angelegt werden. Aber vielleicht hat die SWK Bank auch gerade diese Höhe gewählt, da die Einlagensicherung bei maximal 100.000 Euro liegt. Betrachtet man sich den Fakt aus dieser Richtung, so ist es wirklich sinnvoll, dass die Bank ein Limit von 100.000 Euro vorgegeben hat. Man kann in dem Fall dann maximal die Zinsen verlieren, wenn man einen Betrag von 100.000 Euro angelegt hat und die Bank Insolvenz anmeldet. Sicherlich ist das verkraftbarer, als einen enorm hohen Anlagebetrag zu verlieren.

SWK Bank Test: Einlagensicherung gesetzlich vorgeschriebenen

GebuehrenEs gibt eine gesetzlich vorgeschriebene Einlagensicherung, die jede Bank der Kundschaft bieten muss. Und zwar liegt die Einlagensicherung bei 100.000 Euro. Alle Gelder, die darüber hinweggehen, sind im Insolvenzfall nicht mehr zu 100 Prozent abgesichert. Falls es tatsächlich einmal zu einem Insolvenzfall kommen sollte, dann können sich Kunden sicher sein, dass sie ihr Geld innerhalb von 30 Tagen zurückerstattet bekommen.

Neben der gesetzlichen Einlagensicherung gibt es auch die Möglichkeit für Banken, eine freiwillige Einlagensicherung anzubieten. Aber wie bereits erwähnt, ist dies auf freiwilliger Natur. Durch die freiwillige Einlagensicherung ist ein erheblich höherer Wert als Absicherung möglich. Bei der SWK Bank wird leider keine freiwillige Einlagensicherung angeboten. Kunden erhalten als zu 100 Prozent Beträge bis zu 100.000 Euro wieder.

Das könnte sicherlich noch besser gehen. Wie es aber die Erfahrungen mit SWK Bank zeigen, geht die Maximaleinlage des Festgeldkontos eh nicht über 100.000 Euro hinaus. Von daher ist eine erhöhte Einlagensicherung nicht zwingend notwendig. Alles in allem kann die SWK Bank in diesem Bereich gut abschneiden, auch wenn nur eine gesetzliche Absicherung laut dem EU-Recht angeboten wird.

Bonus und Aktionen: Leider keine Boni

DemoSehr enttäuschend ist der Punkt der Boni und Aktionen. Es werden keinerlei Sonderaktionen, weder für Neukunden noch für Bestandskunden angeboten. Dafür gibt es einen VIP Shop von der SWK Bank. Zu dem Bereich gelangt man, wenn man auf den Button Service klickt. Hier findet man den VIP-Shop. Bestandskunden profitieren von exklusiven Angeboten, Rabatten und besonders günstigen Tarifen. Unter anderem kann man sich durch den VIP-Shop günstige Handytarife, einen Wochenendtrip zu attraktiven Konditionen, ein Musical zum Vorzugspreis und viele weitere Dinge sichern.

Das stellt zwar keinen richtigen Ersatz für einen Boni dar, ist allerdings eine gute Möglichkeit, um einige gute Vergünstigungen zu erhalten. Schließlich ist es auch schön, für diverse Dienstleistungen oder Produkte einen satten Rabatt zu bekommen. Um in den VIP-Shop gelangen zu können, muss man sich zunächst anmelden. Sobald man sich angemeldet hat, hat man den vollen Zugriff auf die Sonderaktionen.

Eine Prämie gibt es für Kunden der SWK Bank, wenn sie einen neuen Kunden für die Bank werben. Das ist ebenfalls eine gute Möglichkeit für Kunden der SWK Bank, um Vorteile zu erhalten. Die Prämie liegt bei 100 Euro, wenn aus der Empfehlung ein Vertrag entsteht. Das Unternehmen lässt sich die Empfehlung also wirklich jede Menge kosten. Je mehr Kunden man wirbt, umso mehr Prämien gibt es im Endeffekt. Es kann sich richtig lohnen.

Regulierung: EU-Recht – besonders sicher

Daumen_hochDie SWK Bank unterliegt aufgrund ihres Sitzes dem EU-Recht. Von daher muss sich die Bank an die Vorgaben des Gesetzgebers halten und die Vorgaben umsetzen. Es wird beispielsweise geregelt, dass Kundengelder mindestens bis zu einer Höhe von 100.000 Euro abgesichert sein müssen. Außerdem ist verankert, dass im Falle einer Insolvenz die Spareinlagen der Kunden spätestens nach 30 Tagen ausgezahlt sein müssen. Kunden können sich dank der Regelungen besonders sicher fühlen. Da man maximal 100.000 Euro als Festgeld anlegen kann, ist die Gefahr eines erheblichen Verlustes so gering, wie man es sich nur wünschen kann.

Falls es zu einer Insolvenz kommt, dann kann es passieren, dass die angehäuften Zinsen verloren gehen. Aber da man auch die Möglichkeit hat, die Zinsen auf ein Referenzkonto überweisen zu lassen, kann man sich überlegen, ob man sich den Betrag auszahlen lassen oder weiterhin auf dem Festgeldkonto belassen möchte. Der Betrag, der über die 100.000 Euro hinausgeht, ist dann jedoch nicht mehr sicher, wenn es zu einem Bankenkonkurs kommt.

Kontoeröffnung: Über den Online-Weg

kontoeroeffnungDie Kontoeröffnung erfolgt bei der SWK Bank grundsätzlich über den Online-Weg. Es gibt ein Online-Antragsformular, das man nur noch ausfüllen und abschicken muss. In dem Formular gibt man die gewünschte Höhe und Laufzeit an. Außerdem muss man angeben, ob man die Zinsen auf dem Festgeldkonto belassen möchte oder ob diese auf ein Referenzkonto überwiesen werden sollen. Natürlich muss man dann auch noch die Bankverbindung angeben, damit die SWK Bank die Zinsen an entsprechende Stelle schicken kann.

Sobald man den Antrag ausgefüllt hat, druckt man ihn nur noch aus. Dann ist es nötig, die Unterlagen zu unterschreiben und an die SWK Bank abzuschicken. Nachdem die Unterlagen bei dem Anbieter angekommen sind, dauert es nicht lange, bis es zu einer Kontoeröffnung kommt. Wenn man ein Konto eröffnen möchte, dann ist es nötig, sich zu legitimieren. Das kann auf verschiedene Wege erfolgen. Bisher wurde das PostIdent-Verfahren für die Legitimierung genutzt.

Kontoeröffnung SWK Bank

Hier ist der Online-Antrag der SWK Bank

Mittlerweile funktioniert das Verfahren aber wesentlich schneller über den Online-Weg. Die SWK-Bank bietet eine Online-Legitimierung an, wodurch unsere SWK Bank Festgeld Erfahrung sehr positiv ausgefallen ist. Dank dieser Möglichkeit können Konten besonders schnell abgeschlossen werden. Und zwar muss man im Portal einfach die Kontaktdaten mit Kontonummer angeben. Danach kann man wählen, ob man sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt die Legitimierung durchführen möchte. Der Kontakt wird entweder über Skype oder Videotelefonie hergestellt. Eine Webcam muss laut dem SWK Test vorhanden sein, da der Ausweis während der Legitimierung vorgezeigt werden muss.
WEITER ZUR SWK BANK: www.swkbank.de

Support: Mehrere Kontaktmöglichkeiten

BeratungDer Kontakt mit dem Support-Team von SWK Bank gestaltet sich in unserem SWK Test als sehr angenehm. Die Mitarbeiter sind sehr kompetent und helfen in allen Belangen schnell weiter. Das Support-Team kann man entweder per Kontaktformular oder per Telefon erreichen. Natürlich ist es immer schöner, einen telefonischen Kontakt aufzubauen. So bekommt man sofort eine Antwort auf die Fragen. Doch auch der Mail-Support lässt nicht lange auf eine Antwort warten. Leider sind auf der Internetseite des Anbieters keine Servicezeiten zu finden. Von daher muss man einfach einmal probieren. Zu den herkömmlichen Arbeitszeiten zwischen 9 und 16 Uhr hat man auf jeden Fall Glück.

Expertenmeinungen: Konto mit vielen Möglichkeiten

zielgruppeDas SWR Bank Festgeldkonto bietet doch eine gute Rendite. Wenn man einen kurzen Anlagezeitraum auswählt, sehen die Zinsen jedoch nicht so rosig aus. Von daher sollte man sich schon auf einen längeren Zeitraum festlegen, um wirklich einen guten Zinssatz zu erhalten. Anleger, die über sieben Jahre auf 10.000 Euro und mehr verzichten können, sind bei der SWK Bank gut aufgehoben. Der Service gestaltet sich optimal, die Gelder sind sicher und vor allem kann man sich aussuchen, ob die Zinsen weiter verzinst werden oder auf ein Referenzkonto überwiesen werden sollen.

Das Gesamtpaket des SWK Bank Festgelds ist recht gelungen und attraktiv gestaltet. Natürlich gibt es auch viele andere Banken, die ebenfalls ein Festgeldkonto anbieten. Bei den meisten Anbietern liegt der Maximalbetrag auch wesentlich höher als 100.000 Euro. Doch die SWK Bank denkt an die Sicherheit der Leute. Denn sie bietet nur eine Einlagensicherung von 100.000 Euro an. Das ist ein sehr guter Vorteil und Punkt, der für die SWK Bank spricht.

Es ist natürlich etwas schwach, dass eine Anlage von einem halben Jahr gerade einmal noch 0,10 Prozent an Zinsen einbringen soll. CreditPlus Bank bietet beispielsweise für eine Anlage von drei Monaten bereits einen Zinssatz von 1,01 Prozent. Von daher sind kurzfristige Anlagen bei der SWK Bank eher unattraktiv gestaltet und sollte gut überlegt werden. Mit dem Vergleich anderen Banken findet man schnell einen guten Anbieter für seinen Sparbetrag und die gewünschte Laufzeit.

Weitere Produkte: Kredite der SWK Bank

geldscheineVon der SWK Bank gibt es nicht nur Festgelder, sondern auch verschiedene Kredite. Kunden haben die Wahl zwischen dem SofortKredit, dem AutoKredit und dem BeamtenKredit. Praktischerweise gibt es alle Kredite zu top Konditionen. Einen Sofortkredit gibt es beispielsweise bei der SWK Bank bis zu einer Höhe von 70.000 Euro. Kunden können sich dann doch einige kleine und große Wünsche erfüllen. Zurückgezahlt wird der Betrag dann in entsprechenden Raten.

Soll es ein neues oder gebrauchtes Auto werden, so kann man auch bei der SWK Bank nachfragen. Hier wird ein Kredit bis zu einer Höhe von 50.000 Euro gewährt, wenn man sich ein Auto kaufen möchte. Hinsichtlich der Rückzahlung kann man sich sogar für einen Zeitraum von 84 Monaten entscheiden. Natürlich funktioniert die Beantragung online über die Bank.

Beamte werden sich ebenfalls freuen, denn von der SWK werden Beamtenkredite gewährt, die es zu besonderen Konditionen gibt. Egal, ob große oder kleine Ausgaben anfallen, SWK kann weiterhelfen und das benötigte Geld zur Verfügung stellen. Bei Fragen rund um das Thema Kredit kann man sich an die Servicemitarbeiter der SWK Bank wenden. Aber im Prinzip sind auf der Internetseite des Anbieters bereits alle Fragen beantwortet.

Weitere Produkte der SWK Bank

Kredite gibt es ebenfalls bei der SWK Bank zu guten Konditionen

Fazit: Die SWK Bank bietet gute Zinsen

FazitDie SWK Bank ist ein guter Anbieter für Kredite und Festgeldanlagen. Es werden gute Konditionen angeboten, wodurch unsere SWK Bank Erfahrungen im Test gut ausgefallen sind. Gerade bei den Festgeldanlagen können sich Kunden freuen, die ihr Geld über einen mittleren Zeitraum anlegen möchten. Denn in dem Fall gibt es einen vorzeigbaren Zinssatz in Höhe von 1,25 Prozent pro Jahr. Solch ein Zinssatz bringt schon bei einem entsprechend hohen Betrag einen satten Zinsertrag mit sich. Vor allem muss mindestens eine Einlage von 10.000 Euro getätigt werden. Der Zinsertrag fällt dann doch angenehm hoch aus.

Kleinanleger hingegen werden bei der SWK Bank aus dem Test nicht fündig werden. Unter 10.000 Euro kann man kein Festgeldkonto eröffnen. Das ist für die Personengruppe sehr schade, da die SWK Bank ansonsten doch angenehm gestaltet und sicher ist. Möchte man nur für einen kurzen Zeitraum eine Anlage beantragen, so muss man bedenken, dass die Zinsen sehr niedrig ausfallen. Bei einer Anlage von einem halben Jahr, gibt es einen Zinssatz von 0,10 Prozent. Wer an keine Laufzeit gebunden sein möchte, kann beispielsweise auch den Betrag nehmen und in ein Tagesgeldkonto einlegen. In dem Fall ist man mit den Spareinlagen an keine Laufzeiten gebunden, wodurch ein Tagesgeldkonto mit einem Zinssatz von 0,40 Prozent dem Festgeldkonto der SWK nicht ganz herankommt aber dennoch als Alternative gilt.

SWK Bank Testergebnis