Header
Header

Sutor Bank Erfahrungen von Aktiendepot.com

Sutor Bank Testergebnis

Bei der Sutor Bank handelt es sich um eine Privatbank mit Sitz in Hamburg, die längst nicht zu den Neueinsteigern am Markt gehört, sondern eine lange Tradition aufweisen kann. Der Vorteil dabei ist aber, dass die Sutor Bank den Wandel der Zeit erkannt hat. Während viele Hausbanken nach wie vor an den altbewährten Anlagen festhalten, geht es mit der Sutor Bank in Richtung Robo Advisor. Mit Hilfe der Portfolios, die sich Anleger zusammenstellen können, lassen sich renditestarke Anlagen verwirklichen. Die Bank wirbt damit, dass jeder Anleger seine optimale Strategie finden kann. Wie gut das System wirklich ist und ob die Bank auch im großen Test bestehen kann, das erfahren interessierte Anleger hier.

Die Vor- und Nachteile der Sutor Bank

  • Zulassung durch die BaFin
  • Vermögensverwaltung erfolgt durch professionelle Betreuer
  • Verwaltungskosten sind relativ gering
  • täglich kündbar
  • Mindestanlage von 5.000 Euro relativ hoch
Weiter zu SUTOR PRIVATBANK: www.sutorbank.de

Konditionen im Überblick

  • Kein Ausgabeaufschlag
  • Mindestanlagebetrag liegt bei 5.000 Euro
  • Fondskosten von bis zu 0,52% pro Jahr
  • Vermögensverwaltung Kosten abhängig von der gewählten Anlage

Ein objektiver Testbericht zur Sutor Bank

Die Sutor Bank als Robo Advisor – neue Schritte für die Privatbank

kontoeroeffnungEin besonders großes Thema bei der Geldanlage über die Sutor Bank ist der Punkt des Robo Advisors. Die Privatbank mit einer langen Tradition galt lange Zeit als eine traditionelle Anlaufstelle für Geldanlange. Seite einiger Zeit zeigen sich hier jedoch deutliche Veränderungen, denn die Sutor Bank ist immer mehr bereit dazu, neue Wege einzuschlagen. Dazu gehört auch der Weg über den Robo Advisor. Der Robo Advisor ist eine besonders gute Möglichkeit, die passende Geldanlange zu finden. Auf der Suche nach einer Strategie, die zu den eigenen Vorstellungen passt, stehen viele Investoren vor der Frage, in welche Richtung sie gehen sollen. Die Sutor Bank gehört mit zu den Anbietern von einem Robo Advisor, die sich recht früh dieser Technik geöffnet haben. Man kann sogar sagen, es ist einer der Anbieter aus der ersten Generation, der sich getraut hat, für seine Kunden diesen Weg zu gehen.

Sutor Bank Webauftritt

So präsentiert sich die Sutor Bank auf Ihrer Webseite

Die Idee ist recht einfach. Der potentielle Anleger gibt an, was er für Vorstellungen für seine Geldanlage hat. Das reicht von der gewünschten Rendite über das Sparziel bis hin zu dem vorhandenen Kapital. Auf der Basis dieser Informationen lässt sich das passende Portfolio zusammenstellen. So sollen auch Anleger, die sich auf dem Gebiet noch nicht gut auskennen oder einfach keine Zeit haben, sich mit dem Thema zu beschäftigen, die Möglichkeit haben, von hohen Renditen zu profitieren. Da die Sutor Bank schon seit vielen Jahren mit den Portfolios arbeitet, kann sogar der Blick auf eine Rendite über mehrere Jahre gerichtet werden. Diese liegt bei durchschnittlich 6 – 7 %. Zwar versprechen andere Robo Advisors hier höhere Renditen, wir finden jedoch, dass es sich hierbei um einen soliden Schnitt handelt, der auch machbar ist. Wir haben in diesem Abschnitt erst einmal die Informationen rund um die Online-Geldanlange bewertet. Die Privatbank setzt dabei auf Transparenz und übersichtliche Informationen.

Punkte: 9 von 10

Portfolios: Diese Auswahlmöglichkeiten haben die Kunden

Interessant für die Anleger dürfte es sein zu erfahren, welche Portfolios durch die Sutor Bank angeboten werden. Der Anbieter unterteilt die Portfolios aus dem Privatbank-Bereich in vier verschiedene Klassen:

  1. Das konservative Portfolio

Diese Art der Geldanlag besteht zu einem Anteil von 25% aus Aktien und von 75% aus Anleihen. Damit ist die Sicherheit der Fokus, die Rendite kann aber eher als gering bezeichnet werden. Das Portfolio eignet sich für Anleger, die für drei Jahre oder mehr ihr Kapital anlegen möchten, um eine solide Rendite zu erhalten.

  1. Das ausgewogene Portfolio

Hier ist die Aufteilung zwischen Aktien und Anleihen bei 50/50 und damit sehr gut ausgeglichen. Die Renditechancen sind schon ein wenig höher, das Risiko aber auch. Wer für fünf Jahre oder mehr sein Geld anlegen möchte, der ist hier genau richtig.

  1. Das dynamische Portfolio

Die Aktien überwiegen in diesem Portfolio mit einem Anteil von 75%. Die Anleihen haben eine Gewichtung von 25%. Im Vergleich zur konservativen Variante liegt die Rendite bei einem Durchschnitt von 6%. Bei dem konservativen Portfolio bewegt sie sich bei 4%. Sieben Jahre Anlagehorizont werden empfohlen.

  1. Das dynamisch+ Portfolio

Schließlich gibt es auch noch die dynamisch+ Variante, die sich zu 100% aus Aktienfonds zusammensetzt. Hier ist die höchste Rendite erreichbar, es besteht aber auch ein hohes Risiko. Zudem wird empfohlen, dass die Geldanlage mindestens 7 Jahre läuft.

Die Auswahl an Portfolios ist auf jeden Fall groß und damit auch durchaus interessant für eine große Bandbreite an Anlegern.

Punkte: 10 von 10

Sutor Bank Anlage-Lotse

Sutor Bank Anlage-Lotse hilft bei der Auswahl

Der Antrag: Mit ein wenig Zeit zur perfekten Strategie

EinlagensicherungWer gerne ein Portfolio bei der Sutor Bank in Anspruch nehmen möchte, der sollte für den Antrag durchaus ein wenig Zeit mitbringen. Denn immerhin geht es darum, die passende Strategie zu finden und das kann durchaus ein wenig Zeit in Anspruch nehmen. Der Anleger muss einen Fragenkatalog beantworten. Dieser beinhaltet unter anderem Fragen zu den Bereichen:

  1. Welche Kenntnisse liegen zu den Anlagearten vor?
  2. Wie groß ist der Umfang der Geschäfte, die der Anleger tätigt?
  3. Wie sieht es mit den Angaben zur Risikobereitschaft aus?
  4. Wie ist der geplante Horizont für die Anlage?
  5. Was ist der Sinn der Anlage, wofür soll das Geld genutzt werden?
  6. Wie groß ist der monatliche Überschuss beim Vermögen?

Der Anleger kann dann zwischen einer Einmalanlage sowie einem Sparplan wählen. Auch die Höhe der Summe für die Anlage muss noch gewählt werden. Wenn alle Fragen beantwortet und alle Angaben gemacht sind, dann kann die Registrierung abgeschlossen werden. Das Formular für den Antrag wird dann per Mail verschickt, muss ausgedruckt werden und mit der Unterschrift an die Sutor Bank gehen. Das ist also alles mit ein wenig Aufwand verbunden, der durchaus einiges an Zeit in Anspruch nehmen kann.

Punkte: 7 von 10

Weiter zu SUTOR PRIVATBANK: www.sutorbank.de

Die Konditionen im Blick – so teuer ist die Sutor Bank

geldscheineKosten sind immer ein Faktor, der die Entscheidung für oder gegen eine Bank durchaus beeinflussen kann. Sie mindern die Rendite deutlich und sind den Anlegern ein Dorn im Auge. Dennoch geht es kaum ohne und das ist auch bei der Sutor Bank der Fall. Der Anbieter hat auf seiner Webseite die Frage nach den Kosten im FAQ-Bereich beantwortet, auch wenn der Test zeigt, dass es hier durchaus noch Potential bei der Transparenz gibt. So wird von der All-in-Fee gesprochen. Diese liegt bei einer einheitlichen Summe in Höhe von 0,7%. Die 0,7% werden von der jährlichen Anlagesumme berechnet. Der Mindestbetrag liegt bei 9,90 Euro pro Jahr. Die Fee soll alle Kosten abdecken, die bei einer Vermögensverwaltung anfallen können. Weitere Handelskosten fallen laut der Bank nicht an und es gibt keine Ausgabeaufschläge in den Portfolios. Allerdings ist zu bedenken, dass es noch zu fondsinternen Kosten kommen kann, beispielsweise bei den Anlageklassen-Fonds oder auch bei den ETFs. Diese Kosten belasten das Fondsvermögen und sind auf der Webseite natürlich nicht im Detail einsehbar. Daher sind die Kosten abhängig von dem gewählten Portfolio. Die Fee von 0,7% kann jedoch als ein guter Durchschnittspreis angesehen werden.

Punkte: 8 von 10

Ein Demo-Depot bei der Sutor Bank? – Nicht vorhanden

Die Investition in Fonds ist durchaus eine Herausforderung und damit auch für Einsteiger nicht ganz einfach zu verstehen. Eine gute Hilfe kann in diesem Fall ein Demo-Depot sein, mit dem es möglich ist, erst einmal ohne den Einsatz von Echtgeld zu testen, wie das alles funktioniert. Das ist bei der Sutor Bank jedoch nicht vorgesehen. Die Privatbank bietet kein Demo-Depot an. Es gibt allerdings einen Wissensbereich, der auf der Webseite auch dann eingesehen werden kann, wenn man kein Kunde bei der Bank ist. In diesem Wissensbereich gibt es Artikel und Videos rund um die Geldanlage. Es wird genau erklärt, wie der Kapitalmarkt funktioniert. Zusätzlich dazu gibt es Tipps und Hinweise rund um die Geldanlage. Die Bank führt einen Blog zum Thema Anlage und bietet zudem ein Anlage-Glossar sowie ein Anlage-Wissen an. Damit haben Kunden oder potentielle Kunden die Möglichkeit, sich in aller Ruhe zu informieren und offene Fragen klären zu können.

Punkte: 7 von 10

Der Support bei der Sutor Bank

Kontakt_serviceEs ist keine Seltenheit, dass Kunde oder Interessenten Fragen zu einem Produkt haben und diese gerne beantwortet haben möchten, bevor sie sich für die Geldanlage entscheiden. In der heutigen Zeit, wo viele der Finanzangebote über das Internet abgewickelt werden, spielt der Support eine besonders große Rolle. So bieten Broker oder auch Banken verschiedene Wege der Kommunikation. In unserem Test haben wir einen Blick auf den Support geworfen, der durch die Sutor Bank angeboten wird. Über die Webseite lässt sich schnell der Weg für den Kontakt finden. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten. Kunden können beispielsweise eine Mail schreiben oder über das Kontaktformular mit dem Support in den Austausch treten. Das nimmt allerdings ein wenig Zeit in Anspruch, denn es dauert, bis hier eine Antwort kommt. Der schnellere Weg ist es, einfach anzurufen. Es gibt eine deutsche Nummer und es werden Service-Zeiten benannt. Von Montag bis Donnerstag sind die Mitarbeiter ab 8.30 Uhr zu erreichen bis 17 Uhr. Freitag ist schon ab 16 Uhr Feierabend. Ein Live-Chat ist nicht vorhanden, was für einige Kunden sicherlich nicht ganz optimal ist.

Punkte: 8 von 10

Sicherheit: Optimaler Schutz des Geldes

Die Sicherheit ist ein wichtiger Punkt bei der Bewertung von einem Anbieter. Viele Anleger möchten heute genau wissen, was mit ihrem Geld im Falle einer Insolvenz passiert. Dieser Wunsch ist durchaus nachvollziehbar, denn immerhin ist es nicht so selten, dass Finanzinstitute Schwierigkeiten mit der Liquidität haben. Bei der Sutor Bank gibt es keinen Grund, sich Sorgen zu machen. Es handelt sich um eine deutsche Bank. Das heißt, sie unterliegt der gesetzlichen Einlagensicherung. Wenn es zu einer Insolvenz kommt, dann greift diese Einlagensicherung und zwar bis zu einer Höhe von 100.000 Euro pro Kunde. Dies gilt jedoch nicht für das PrivatbankPortfolio, das gerade für Anleger sehr interessant ist. Da es kapitalmarktbasiert ist, kann die Einlagensicherung nicht genutzt werden.

Sutor Bank Depot eröffnen geht einfach und schnell

Allerdings bedeutet dies nicht, dass das Risiko besonders hoch ist. Das ist immer auch abhängig von der Vermögensverwaltung und die Sutor Bank hat hier einen hervorragenden Ruf. Wer sich für die konservative Variante entscheidet, bei dem sind es vor allem die schwankungsarmen Anleihen, die im Fokus stehen. Natürlich steigt das Risiko mit der Art der Anlage. Allerdings hat der Anleger hier den Vorteil, dass er seine Geldanlage jederzeit kündigen und sich auszahlen lassen kann, wenn ihm das Risiko zu groß erscheint. Das ist nicht bei jedem Anbieter der Fall.

Des Weiteren ist zu bedenken, dass bei der Sutor Bank mit ETFs gearbeitet wird. Diese haben eine besonders breite Streuung, was das Risiko noch einmal minimiert.

Für viele Anleger dürfte interessant sein, dass es sich bei der Privatbank um einen regulierten Anbieter handelt, der unter der BaFin agiert. Das ist noch einmal ein weiterer Hinweis auf das seriöse Vorgehen.

Punkte: 9 von 10

Der Sutor Bank Lotse als besonderes Angebot

Manche Banken haben besondere Angebote oder Programme, die von den Anlegern genutzt werden können. Auch die Sutor Bank gehört dazu. Zwar gibt es kein Bonusprogramm, dafür aber einen Lotsen. Nicht jeder Anleger weiß von Beginn an, wofür er sein Geld anlegen möchte oder welche Vorteile er sich von seiner Geldanlage erhofft. An dieser Stelle setzt dann der Sutor Bank Lotse ein. In sieben Schritten werden verschiedene Fragen gestellt und anhand der Antworten schließlich ein Hinweis gegeben, welche Anlageform und welches Portfolio am besten passen können. Das gibt dem Kunden die Sicherheit, eine gute Anlage zu finden.

Punkte: 9 von 10

Weiter zu SUTOR PRIVATBANK: www.sutorbank.de

Meinungen: Das sagt die Presse über die Sutor Bank

ausrufezeichenDie Meinungen der Presse können für den Kunden durchaus von Interesse sein, denn eine objektive Berichterstattung ist immer eine große Hilfe, wenn es darum geht, sich für oder gegen einen Anbieter zu entscheiden. Da es sich bei der Sutor Bank um eine gesetzte Bank handelt, die seit bald 100 Jahren aktiv ist, gibt es auch durchaus eine Vielzahl an verschiedenen Meinungen. So wurde beispielsweise über Focus Money die Vermögensverwaltung getestet und als sehr gut befinden, da sie eine sehr große Transparenz sowie eine gute Risikoaufklärung zu bieten hat.

Auch Öko Test hat im Jahr 2016 einen Robo Advisor Test durchgeführt und dabei die Sutor Bank mit unter die Lupe genommen. Das Geschäftsmodell selbst konnte mit einem sehr gut überzeugen, die Kostentransparenz immerhin mit einem gut. Allerdings wurde darauf hingewiesen, dass es bei der Risikofrage und der Aufklärung noch Verbesserungsbedarf gibt. Finanztip hat ebenfalls einen Robo Advisor Test durchgeführt, dabei aber die Sutor Bank nicht betrachtet, da diese nicht ausschließlich passiv agiert.

Punkte: 8 von 10

Sutor Bank Vermögendsaufbau

Sutor Bank Vermögendsaufbau

Weitere Angebote der Sutor Bank

Der Fokus der Sutor Bank liegt darauf, das Vermögen der Kunden zu mehren, daher handelt es sich hier nicht um eine Bank im klassischen Sinne, die Konten und Kredite anbietet. Viel mehr ist sie zugeschnitten auf Anleger, die auf der Suche nach Sparanlagen sind, von denen sie profitieren können. Hier gibt es daher den Bereich SutorSparen. Er bietet die Möglichkeit für das Kapitalmarktsparen an oder das PrivatbankBuch, das mit einem Sparbuch verglichen werden kann. Zudem gibt es die PrivatbankVL, die in Anspruch genommen werden können. Im Rahmen der Anlagemöglichkeiten wird eine direkte Vermögensberatung angeboten. Mit Hilfe der Berater haben Kunden die Möglichkeit, das richtige Portfolio zu finden. Die Vermögensverwaltung ist ebenfalls eine der Kernkompetenzen des Anbieters, die in Anspruch genommen werden kann.

Punkte: 9 von 10

Unser Fazit: Hier eröffnen sich interessante Möglichkeiten

FazitDie Sutor Bank gilt als einer der Vorreiter auf dem Gebiet von Robo Advisors und ist durchaus als so etwas wie ein Pionier der ersten Generation anzusehen. Die Privatbank hat zu einem sehr guten Zeitpunkt die Idee aufgegriffen, dass auf der Basis der Angaben und Wünsche der Anleger ein hervorragendes Portfolio mit Hilfe der Technik zusammengestellt werden kann. Hier bleiben Emotionen außen vor. Stattdessen sind es allein die Fakten, die auf den Tisch gelegt werden und anhand derer das Portfolio dann zusammengestellt wird. Das ist für Anleger durchaus eine interessante Sache. Die Sutor Bank geht sogar den Schritt, direkt verschiedene Portfolio-Gruppen zu definieren. Damit haben die Anleger einen sehr guten Rahmen, um sich ein Bild davon zu machen, welche Risikogruppen es gibt.

Im Test konnten wir feststellen, dass die Transparenz in Bezug auf die Kosten durchaus noch ein wenig ausbaufähig ist. Wir mussten eine Weile suchen, bis wir dazu verwertbare Informationen gefunden haben. Zudem haben diese Informationen nicht komplett darüber Aufschluss geben können, wie hoch die Kosten für das Portfolio nun tatsächlich sind. Das kann ein wenig Ärger hervorrufen, wenn es an die Abrechnung geht. Zumal die All-in-Fee hier fast ein wenig verwirrend ist, denn gänzlich alle Kosten sind nicht inbegriffen, wie dann noch deutlich wird.

Als sehr gut haben wir die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme empfunden. Natürlich ist ein Live-Chat immer eine tolle Sache, aber in diesem Bereich, in dem die Sutor Bank agiert, nicht unbedingt notwendig. Mit der Hotline und den fairen Sprechzeiten sind die Kunden gut bedient. Auch die weiteren Angebote für die Geldanlage oder zum Sparen können sich sehen lassen. Damit kann die Sutor Bank als möglicher Partner für das Portfolio durchaus gut abschneiden. Wer auf der Suche nach einer guten Anlagemöglichkeit mit Renditen von bis zu 7% ist, der ist hier gut aufgehoben

Sutor Bank Testergebnis