Header
Header

SIMPLEFX ERFAHRUNGEN: BITCOIN-KONTEN KÖNNEN ANONYM ERÖFFNET WERDEN

SimpleFX Testergebnis
SimpleFX ist ein 2014 gegründeter ECN-Broker für Forex und CFDs, der zudem den Handel mit vier Kryptowährungen ermöglicht. Der Broker ist auf St. Vincent und den Grenadinen ansässig und bietet seine Dienstleistungen weltweit an.

Die Kontoführung kann in zahlreichen Währungen erfolgen, unter anderem sogar in Bitcoin, Etherum oder Litecoin. Konten in Kryptowährungen können bei SimpleFX anonym eröffnet werden.

Der Handel erfolgt über den bei erfahrenen Tradern beliebten MetaTrader 4. Somit sind zahlreiche Analysen möglich, und es stehen viele zusätzliche Tools zur Verfügung. Der automatisierte Handel bei SimpleFX ist zum Beispiel mit Expert Advisors möglich. Wie der Name des Brokers bereits vermuten lässt, bietet das Unternehmen ein einfaches und leicht verständliches Angebot. Die Handelsgebühren werden über variable Spreads erhoben, zusätzliche Kosten durch Kommissionen fallen bei SimpleFX nicht an.

Der Handel mit Kryptowährungen ist rund um die Uhr möglich, sodass die Trader nicht wie bei anderen Anbietern an bestimmte Handelszeiten gebunden sind. Bei Interesse an den Leistungen von SimpleFX kann der Handel ohne Registrierung im Demo-Modus getestet werden.

Wir haben das Angebot des außergewöhnlichen Online-Brokers genauer unter die Lupe genommen und die Ergebnisse für unsere Leser im folgenden SimpleFX Testbericht zusammengefasst.

Inhaltsverzeichnis
    Weiter zu SimpleFX: www.simplefx.com

    Vor- und Nachteile des Brokers

    • Keine Mindesteinzahlung
    • Vier Kryptowährungen können in verschiedenen Kombinationen gehandelt werden
    • Demomodus verfügbar
    • Kryptowährungen können rund um die Uhr gehandelt werden
    • MetaTrader 4
    • Hebel für Bitcoin: 1:10
    • Kontoführung auch in Bitcoin möglich
    • Bitcoin-Konten können anonym geführt werden
    • Keine EU-Regulierung und Einlagensicherung

    Simple FX hat den klaren Nachteil, dass keine EU-Regulierung vorhanden ist. Dennoch ist der Broker bei den Tradern beliebt; es liegen uns keine negativen SimpleFX Erfahrungen bezüglich der Seriosität vor. Die Trader können bei diesem Anbieter von einigen Vorteilen profitieren, die bei EU-Brokern nicht vorhanden sind. Beispielsweise können bei SimpleFX Bitcoin Konten komplett anonym und ohne Verifizierung eröffnet werden.

    Auf Ein- und Auszahlungen in Kryptowährungen werden keine Gebühren erhoben. Alternativ werden auch die klassischen Zahlungsmethoden angeboten.

    Bei SimpleFX handelt es sich um einen ECN-Broker, der jede Order seiner Kunden an einen großen Teilnehmerpool weiterleitet, wo sie zum besten verfügbaren Preis ausgeführt wird. Die variablen Spreads sind vergleichsweise gering und auf zusätzliche Kommissionen wird vollständig verzichtet.

    Ein weiterer Nachteil ist, dass der Kundenservice nur auf Englisch kontaktiert werden kann. Die Website ist dagegen auch in deutscher Sprache verfügbar.

    Die Kryptowährungen Bitcoin, Etherum, Litecoin und Etherum Classic können bei SimpleFX rund um die Uhr und sogar am Wochenende gehandelt werden.

    SimpleFX Krypto Erfahrungen von Aktiendepot.com

    SimpleFX bietet alle wichtigen Informationen zum Thema Kryptowährungen, darunter auch Bitcoins

    Die Konditionen im Überblick

    • 9 CFDs auf Kryptowährungen
    • Viele weitere Basiswerte (Forex, CFDs)
    • Kostenloser Demo-Handel mit virtuellem Guthaben
    • Keine Mindesteinzahlung
    • Maximaler Hebel beim Handel mit Kryptowährungen: 1:10
    • Regulierung auf St. Vincent und den Grenadinen
    • Handel über MetaTrader 4
    • Kommissionsfreies Trading mit variablen Spreads

    Regulierung und Einlagensicherung

    Die Regulierung stellt eine der Schwachstellen von SimpleFX dar: Der Broker ist auf St. Vincent und den Grenadinen ansässig und wird daher nicht von einer EU-Behörde reguliert. Zwar gelten auch in diesem Karibikstaat gewisse Bestimmungen für Online-Broker, diese sind jedoch deutlich weniger streng als die Auflagen, nach denen sich EU-Broker richten müssen.

    Die zuständige Regulierungsbehörde Financial Services Authority (FSA) konnte in der Vergangenheit keine Unregelmäßigkeiten bei dem Broker feststellen, ebenso berichten die Trader über positive SimpleFX Erfahrungen und eine zuverlässige Auszahlung der Handelsgewinne.

    Auch wenn erfahrene Trader in der Regel EU-Broker bevorzugen, kann SimpleFX einen stetigen Zuwachs an Kunden verzeichnen, denn durch das spezielle Angebot und die geringen Gebühren werden sowohl Anfänger als auch Profis angezogen.

    Genau wie bei europäischen Brokern werden die Kundengelder bei SimpleFX auf getrennten Konten verwahrt. Die Kundenkonten werden bei der Sparkasse in Malta geführt. So soll die Sicherheit der Gelder gewährleistet und bei finanziellen Problemen oder einer Insolvenz des Brokers eine Auszahlung an die Kunden ermöglicht werden.

    Weiter zu SimpleFX: www.simplefx.com

    Unsere SimpleFX Erfahrungen im Detail

    Der Handel bei SimpleFX findet über MetaTrader 4 statt. Dies ist die weltweit am häufigsten verwendete Handelsplattform, die viele Funktionen und Tools bietet. Neben zahlreichen Analysemöglichkeiten und dem praktischen One-Click-Trading bietet der MetaTrader den Kunden die Möglichkeit, ihre Handelsstrategien mit Expert Advisors zu automatisieren. Das mobile Trading erfolgt über die MetaTrader App.

    Da SimpleFX als ECN-Broker agiert, kann der Anbieter nicht von Verlusten der Trader profitieren, denn der Handel findet unter den einzelnen Marktteilnehmern statt und der Broker selbst ist nur als Vermittler beteiligt. Somit verdient SimpleFX ausschließlich an den variablen Spreads.

    Die große Auswahl von SimpleFX zeigt sich bei den klassischen Forex-Paaren und CFDs ebenso wie bei den angebotenen Kryptowährungen. Der Broker bietet diese als Währungspaare an und ermöglicht dadurch den Handel mit insgesamt neun Kombinationen. Die Kryptowährungen können gegen USD, EUR oder andere Kryptowährungen gehandelt werden.

    Der Handel bei SimpleFX kann kostenlos getestet werden. Im Gegensatz zu anderen Brokern müssen die Kunden hierfür kein Demokonto eröffnen, sondern können direkt mit dem Trading mit virtuellem Guthaben beginnen. Dies hat allerdings den Nachteil, dass die Ergebnisse nach einer Sitzung gelöscht werden. Um das Trading bei SimpleFX auszuprobieren, müssen Sie lediglich die Handelsplattform online öffnen. Das virtuelle Guthaben steht nun automatisch zur Verfügung.

    Unser SimpleFX Test: Die Handelskonditionen im Review

    Der Broker schnitt im SimpleFX Test in Bezug auf die Handelsplattform und die angebotenen Basiswerte positiv ab. Diese gute SimpleFX Bewertung setzt sich bei den Konditionen fort, denn als ECN-Broker bietet SimpleFX seinen Tradern eine direkte Marktausführung der Trades zum besten verfügbaren Preis. Die Gebühren werden in Form von variablen Spreads berechnet, die zwar zeitweise steigen können, insgesamt jedoch sehr niedrig sind.

    SimpleFX MetaTrader 4

    Bei SimpleFX wird das Trading über den MetaTrader 4 ausgeübt

    Bei SimpleFX können sämtliche Handelsstrategien einschließlich Scalping und Hedging umgesetzt werden; es gibt keine Mindestlaufzeit für die eröffneten Positionen. Die Mindesttransaktionsgröße liegt bei nur 0,01 Lot und eine Mindesteinzahlung wird nicht gefordert. Die Trader können daher bei SimpleFX mit sehr niedrigen Geldbeträgen handeln und müssen so nicht zu viel riskieren.

    Die Einzahlung auf das Handelskonto kann mit vielen verschiedenen Methoden erfolgen, die Kunden können unter anderem in Bitcoin einzahlen. Die Kontoführung ist ebenfalls in Bitcoin möglich und kann sogar anonym und ohne Verifizierung erfolgten.

    Leistungen, Schulungsangebot und Extras

    Um neuen Tradern den Einstieg zu erleichtern, bietet SimpleFX mehrere Tutorials und Videos für Anfänger an. So können die neuen Kunden den Broker ohne finanzielles Risiko kennenlernen. Ein Schulungsangebot für Fortgeschrittene oder Webinare werden dagegen nicht angeboten.

    Handelskonten können anonym in Bitcoin eröffnet werden und sind dadurch bei den Fans der Kryptowährung sehr beliebt.

    Der Kundenservice kann leider nicht auf Deutsch kontaktiert werden, Englischkenntnisse sind hier erforderlich. Die Beratung durch die freundlichen Service-Mitarbeiter erfolgt kompetent und bietet den Tradern schnelle Hilfe bei offenen Fragen oder Problemen.

    SimpleFX kann ohne Eröffnung eines Demokontos getestet werden. Die Trader können direkt und ohne Anmeldung über die Handelsplattform mit virtuellem Geld traden. Da keine Registrierung erforderlich ist, ist die Laufzeit für das SimpleFX Demokonto nicht begrenzt. Selbst erfahrene Trader können daher immer wieder einmal mit virtuellem Guthaben handeln, was zum Beispiel dann sinnvoll ist, wenn neue Strategien oder Funktionen getestet werden sollen.

    Während des Tradings können die Kunden von SimpleFX über eine Shoutbox miteinander kommunizieren. Die Kunden müssen so nicht alleine für sich handeln, sondern können andere Trader nach ihrer Meinung fragen und von deren Tipps profitieren. Durch die Kommunikation der Händler untereinander entsteht eine SimpleFX Community, die nicht nur finanzielle Vorteile bringen kann, sondern das Trading einfach zu einem besseren Erlebnis macht.

    Weiter zu SimpleFX: www.simplefx.com

    SimpleFX Testberichte und Auszeichnungen

    Da es sich bei SimpleFX nicht um einen EU-Broker handelt, wird dieser Anbieter bei Brokervergleichen der einschlägigen Fachpresse oft nicht berücksichtigt. Daher liegen bisher relativ wenige Berichte der Medien über SimpleFX vor. Sucht man nach dem Broker im Internet, finden sich aber schnell zahlreiche Berichte von zufriedenen Tradern, die positive SimpleFX Erfahrungen machen konnten.

    Die Handelsplattform MetaTrader 4, über die bei SimpleFX getradet wird, ist sehr bekannt und konnte bereits mehrere internationale Auszeichnungen gewinnen. In der großen Community der Bitcoin-Fans ist SimpleFX ebenfalls beliebt, da dies einer der wenigen Broker ist, bei denen nicht nur Bitcoins gehandelt werden können, sondern auch die komplette Kontoführung in der Kryptowährung möglich ist.

    Fragen und Antworten zum Broker

    Welche Kryptowährungen können bei SimpleFX gehandelt werden?

    SimpleFX bietet den Handel mit den Währungen Bitcoin, Litecoin, Etherum und Etherum Classic an. Diese Währungen können gegen den US-Dollar, gegen den Euro und zum Teil gegeneinander gehandelt werden. Insgesamt finden sich bei SimpleFX neun CFDs mit den genannten Kryptowährungen. Das Angebot des Brokers wird regelmäßig entsprechend der Nachfrage erweitert. Daher ist es gut möglich, dass in Zukunft weitere Kryptowährungen in das Angebot des Brokers aufgenommen werden.

    Kann ich mein Handelskonto auch in Bitcoin führen?

    Ja. SimpleFX bietet seinen Tradern eine große Palette an möglichen Währungen für die Kontoführung an. Dazu gehören Bitcoin, Litecoin und Etherum. Wählen Sie bei der Kontoeröffnung einfach die gewünschte Kontowährung aus. Die Kontoführung in Bitcoin ist auch anonym möglich. Im Gegensatz zur üblichen Vorgehensweise werden Sie hier nicht nach persönlichen Daten gefragt, eine Verifizierung muss nicht durchgeführt werden.

    SimpleFX Kontoeröffnung

    Die Kontoeröffnung bei SimpleFX ist unkompliziert und schnell

    Bietet der Broker ein kostenloses Demokonto an?

    Um das Trading bei SimpleFX zu testen, müssen interessierte potenzielle Kunden kein Demokonto eröffnen. Der risikofreie Handel mit virtuellem Geld ist direkt nach dem Start der Handelsplattform im Browser möglich. Daher ist es gar nicht nötig, sich zu registrieren und ein Demokonto zu eröffnen, denn alle Besucher der Website können jederzeit die Demoversion online aufrufen.

    Mit welchem Hebel können Kryptowährungen gehandelt werden?

    Das Trading mit Kryptowährungen ist bei SimpleFX mit einem Hebel bis zu 1:10 möglich. Damit bietet der Broker den Kunden die Möglichkeit, deutlich mehr Geld an den Finanzmärkten zu bewegen, als sich auf dem Handelskonto befindet und so noch schnellere und deutlichere Ergebnisse zu erzielen.

    Eigene Erfahrungen zum Angebot

    Sind Sie bereits Kunde bei dem Broker und können uns über eigene SimpleFX Erfahrungen berichten? Dann freuen wir uns, wenn uns Sie Ihre Meinung zum Broker mitteilen, damit andere Trader sich ein Bild aus Kundensicht machen können. Mit Ihrer persönlichen SimpleFX Bewertung helfen Sie anderen Tradern bei der Suche nach einem passenden Broker für das Trading mit Kryptowährungen und anderen Produkten

    Das Fazit zum SimpleFX Test

    SimpleFX ist ein ECN-Broker mit einem umfangreichen Angebot an handelbaren Basiswerten. Die vier angebotenen Kryptowährungen können in mehreren Kombinationen gegeneinander oder gegen Dollar und Euro gehandelt werden und bieten so viele Möglichkeiten, bestimmte Handelsstrategien umzusetzen.

    Bitcoin erfreut sich bei der alltäglichen Nutzung als Währung im Internet immer größerer Beliebtheit. Ein wichtiger Punkt ist dabei die Fälschungssicherheit und die Möglichkeit, anonym zu bezahlen. SimpleFX erfüllt dieses Bedürfnis der Nutzer nach Anonymität und ermöglicht es den Kunden, ein Handelskonto in Bitcoin zu eröffnen, und zwear ohne die sonst üblichen Angaben. So werden die Daten der Kunden in intensiver Weise geschützt.

    SimpleFX kann nur deshalb ein anonymes Konto ohne Verifizierung anbieten, weil es sich bei dem Broker nicht um ein EU-reguliertes Unternehmen handelt. Das wird von den meisten Tradern als großer Nachteil betrachtet, denn die Regulierungsbestimmungen auf St. Vincent und den Grenadinen sind deutlich weniger streng als die EU-Richtlinien. SimpleFX hat dennoch ein großes Interesse an der Sicherheit seiner Kunden, denn immerhin handelt es sich um einen gefragten Online-Broker. Probleme mit der Seriosität würden dem guten Ruf und damit letztendlich dem Unternehmen selber schaden. Genau wie bei EU-Brokern werden bei SimpleFX die Kundengelder auf separaten Konten bei einer großen Bank verwaltet und vom Broker nicht für eigene Zwecke verwendet.

    SimpleFX fordert keine Mindesteinzahlung und ist daher auch für Kunden geeignet, die nur wenig investieren wollen oder können. Wer sich nicht davon stören lässt, dass es sich bei SimpleFX um einen sogenannten Offshore-Broker handelt, kann beim Trading über diesen Anbieter viele Vorteile entdecken. Insbesondere Trader, die Bitcoin und andere Kryptowährungen nicht nur als CFDs handeln, sondern real besitzen und nutzen, werden sich bei SimpleFX gut aufgehoben fühlen.

    SimpleFX Testergebnis