Header
Header

Scalable Capital Erfahrungen von Aktiendepot.com

Scalable Capital Testergebnis

Scalable Capital bietet die automatisierte Vermögensverwaltung an. Dabei arbeitet der Robo Advisor mit moderner Risikomanagement-Technologie. Die Geldanlage erfolgt in ein ETF-Portfolio, das zu den jeweiligen Anlagezielen und der persönlichen Risikoneigung des Kunden passt. Das führt natürlich manchmal auch zu einer Scalable Capital Kritik. Dazu führt das Unternehmen 23 verschiedene Risikokategorien auf. Sitz von Scalable Capital ist München und die Gründung war im Jahr 2014. Mittlerweile zählt Scalable Capital zu den Marktführern in Europa und verwaltet ein Vermögen von mehr als 100 Millionen Euro. Neben einer Einmalzahlung in das Anlageprodukt kann auch ein Sparplan eingerichtet werden, über den langfristig Vermögen aufgebaut werden kann.

Die Vor- und Nachteile von Scalable Capital

  • 23 verschiedene Risikokategorien
  • Kontoeröffnung für Privat- und Firmenkunden möglich
  • dynamisches Risikomanagement
  • Sparplan mit regelmäßiger Sparrate ab 50 Euro
  • BaFin-Lizenz als Vermögensverwalter
  • Relativ hohe Einstiegshürde mit Mindestanlage von 10.000 Euro
  • Kein Gemeinschaftskonto möglich

CTA_Robo_Advisor_scalable.Capital

Konditionen im Überblick

  • „All-in-Gebühr“ von 0,75 % p.a. auf das Gesamtanlagevolumen
  • Mindestanlage für Privatkunden 10.000 Euro
  • Mindestanlage für Firmenkunden 50.000 Euro
  • Fondskosten von durchschnittlich 0,25 % p.a.
  • Fragebogen zur Ermittlung der passenden Anlagestrategie
  • Anlage in ETFs mit günstiger Kostenstruktur
  • App verfügbar
  • Live-Chat als Kontaktmöglichkeit nutzbar

Scalable Capital Kritik – Ein objektiver Testbericht

Scalable Capital Gebühren: Attraktive „All-in-Gebühr“

geldscheineBei unseren Scalable Capital Erfahrungen haben wir zunächst die Gebühren und die enthaltenen Leistungen unter die Lupe genommen. Wir konnten dabei feststellen, dass die Gebühren verschiedene Leistungen abdecken. So umfasst die Gebühr auch die komplette Vermögensverwaltung. Der Robo Advisor Scalable Capital kümmert sich um die Auswahl der ETFs und überwacht zudem das ETF-Portfolio. Bei Bedarf nimmt die Online-Vermögensverwaltung Anpassungen vor, was vorkommt, wenn das Verlustrisiko von der gewählten Risikokategorie abweicht. Die depot- und kontoführende Bank ist die Baader Bank. Die Kosten für die Depot- und Kontoführung sind auch in der „All-in-Gebühr“, die sich auf 0,75 % p.a. beläuft, enthalten. Die prozentuale Gebühr bei Scalable Capital bezieht sich auf das gesamte Anlagevolumen des Kunden.

Scalable Team

Das Team von Scalable Capital

Darüber hinaus beinhaltet die Gebühr alle Wertpapiertransaktionen. Performance-Gebühren gibt es bei Scalable Capital ebenso wenig, wie Gebühren für Ein- und Auszahlungen. Es fallen weder Gebühren für die Depoteinrichtung noch für die Depotschließung an. Über die Webseite des Unternehmens können sich interessierte Anleger auch das Preis- und Leistungsverzeichnis der Depotbank herunterladen. Es fallen noch Fondskosten an, die mit durchschnittlich 0,25 % p.a. angegeben werden. Bei der Höhe der Fondskosten kommt es auf die verwendeten ETFs an.

Punkte: 9 von 10

Kontoeröffnung: Auch für Firmenkunden möglich

kontoeroeffnungDie Anmeldung ist bei Scalable Capital online durchzuführen. Wer ein Konto beim Münchner Robo Advisor eröffnen möchte, muss dazu volljährig sein und über ein Girokonto im SEPA-Raum verfügen. Es darf keine Steuerpflicht in den USA bestehen. Darüber hinaus können Kunden keine Gemeinschaftskonten eröffnen, sondern nur Einzelkonten. Wie sich in unseren Scalable Capital Erfahrungen herausstellte, können Eltern ein Konto für ihre Kinder eröffnen, wenn diese die Volljährigkeit noch nicht erreicht haben. Auch die Mindestanlage von 10.000 Euro ist Bedienung für die Kontoeröffnung. Im Vergleich mit verschiedenen anderen Robo Advisors fällt die Mindestanlage relativ hoch aus, was sich für Anleger mit weniger Kapital als eher nachteilig erweisen dürfte.

Wenn Firmenkunden die Vermögensverwaltung bei Scalable Capital in Anspruch nehmen möchten, dann ist dies möglich. Jedoch kann die Anmeldung nicht online durchgeführt werden. Es ist ratsam, sich diesbezüglich zunächst an den Kundenservice zu wenden, um die nächsten Schritte abzusprechen. Für Firmenkunden ist eine Mindestanlagesumme von 50.000 Euro Voraussetzung.

Punkte: 8 von 10

CTA_Robo_Advisor_scalable.Capital

Anlagestrategien: 23 Risikoklassen für verschiedene Anlegetypen

EinlagensicherungBei Scalable Capital brauchen sich Kunden nicht weiter, um die Geldanlage zu kümmern. Die Auswahl der ETFs übernimmt die Online-Vermögensverwaltung ebenso wie die Überwachung des ETF-Portfolios. Bei Scalable Capital erfolgen Umschichtungen automatisch. Der Robo Advisor wendet ein dynamisches Risikomanagement an, was Scalable Capital von einigen anderen Anbietern in der Branche unterscheidet. Die Anmeldung verläuft ohne großen Aufwand und kann über den Button „Kunde werden“ gestartet werden.

Hier ist zunächst die E-Mail-Adresse anzugeben, bevor es mit einem Fragebogen zu Anlageziel, persönlicher Risikobereitschaft, finanzieller Situation und den Kenntnissen und Erfahrungen mit Wertpapieren weiter geht. Der Personalausweis oder Reisepass, die Bankverbindung und die Steuer-ID sollten bereitgelegt werden. Da diesbezügliche Angaben nach der Bestätigung der Anlagestrategie benötigt werden.

Vermögensverwaltung der Zukunft

Vermögensverwaltung der Zukunft

Anhand der getätigten Angaben im Fragenkatalog wird eine passende Anlagestrategie ermittelt. Bevor diese vom Kunden bestätigt wird, kann in diesem Schritt der Anmeldung noch der Anlagebetrag abgeändert werden. Auch die Sparrate für einen Sparplan kann festgelegt werden. Die monatliche Mindestsparrate beträgt dabei 50 Euro und die maximale Sparrate im Monat beläuft sich auf 5.000 Euro. Nach Bestätigung der Anlagestrategie sind weitere Angaben erforderlich. Kunden müssen sich zudem für ein Passwort entscheiden. Die Depoteröffnung bei der Partnerbank von Scalable Capital gehört auch zur Anmeldung. Hierbei arbeitet der Robo Advisor mit der Baader Bank zusammen, die für Konto- und Depotführung zuständig ist.

Weiter ist noch eine Legitimation der Daten nötig, um die Kontoeröffnung abschließen zu können. In der nahegelegenen Postfiliale kann das PostIdent-Verfahren zur Legitimation durchgeführt werden. Die Alternative dazu stellt die Online-Video-Legitimation dar, die bei Scalable Capital unkompliziert umgesetzt werden kann.

Punkte: 10 von 10

Ein- und Auszahlungen: Auszahlungen nur auf Referenzkonto

Wie sich in unseren Scalable Capital Erfahrungen erwies, beträgt die Mindestanlage 10.000 Euro. Für die Einzahlung der Erstanlage wird die Zahlungsmethode SEPA-Lastschrift akzeptiert. Die Abbuchung erfolgt vom Referenzkonto, das im Rahmen der Kontoeröffnung anzugeben ist. Scalable Capital beginnt mit der Vermögensverwaltung, wenn der Betrag auf dem Konto des Kunden bei der Baader Bank eingegangen ist. Weitere Einzahlungen können per SEPA-Lastschrift oder per Banküberweisung vorgenommen werden.

Im persönlichen Benutzerbereich finden Kunden ihre Kontodaten. Auch Auszahlungen können nur auf das Referenzkonto des jeweiligen Kunden erfolgen. Für Auszahlungen fallen seitens Scalable Capital keine Gebühren an. Wer einen Teilverkauf anweist, sollte dabei bedenken, dass die Mindestanlage bestehen bleiben muss. Die Kündigung des Kontos kann von Kunden jederzeit veranlasst werden.

Punkte: 9 von 10

Anlageklassen: Anlage in kostengünstige ETFs

Wer sich für die ETFs interessiert, in die Scalable Capital investiert, findet über die Webseite eine Übersicht. Die Anlage erfolgt in ein globales ETF-Portfolio. Es werden insgesamt bis zu 8.500 Einzeltitel aus etwa 90 Ländern abgebildet. Die Zusammensetzung des ETF-Portfolios hängt von der gewählten Anlagestrategie ab. Wobei Scalable Capital kein fixes ETF-Portfolio anbietet. Das Unternehmen kann das ETF-Portfolio des Kunden auch noch nach der Kontoeröffnung aktiv verwalten. Es wird mit einem dynamischen Risikomanagement gearbeitet. Zu den möglichen Anlageklassen im ETF-Portfolio zählen neben Aktien und Rohstoffen

  • Immobilien
  • Staatsanleihen
  • Unternehmensanleihen
  • Besicherte Anleihen

Zudem kann das Portfolio die Anlageklasse Geldmarkt enthalten. Die Geldanlage in ETFs ist nicht nur durch die günstige Kostenstruktur bei Anlegern beliebt. Darüber hinaus ist auch die Transparenz dieses Anlageinstruments ein Vorteil. Wer Geld über Scalable Capital anlegt, muss sich nicht mit der Zusammensetzung des ETF-Portfolios beschäftigen. Dies übernimmt die Online-Vermögensverwaltung, wodurch Kunden an Zeit sparen. Nicht jeder verfügt über genügend Kenntnisse, um die passenden Anlageklassen und deren Gewichtung zueinander für das eigene ETF-Portfolio zu bestimmen. Ein ETF-Portfolio, das eine hohe Aktienquote enthält, geht mit einem höheren Verlustrisiko einher als ein ETF-Portfolio mit hohem Anteil an Anleihen-ETFs. Über die Risikohinweise, die auf der Webseite zur Verfügung gestellt werden, können sich Anleger weiter informieren.

Punkte: 9 von 10

Scalable Vermögensplaner

Auf der Webseite wird ein Vermögensplaner zu Verfügung gestellt

Informationsbereitstellung: Newsletter hält auf dem Laufenden

Wer sein Geld über eine Online-Vermögensverwaltung investieren möchte, sollte die Konditionen und Leistungen der verschiedenen Anbieter vor der Anlageentscheidung miteinander vergleichen. Dazu kann die Webseite als erste Informationsquelle dienen. In unserer Scalable Capital Kritik machte der erste Blick auf den Internetauftritt einen positiven Eindruck. Die Gebühren werden klar aufgezeigt. Unter der Rubrik „Vertragsunterlagen“ können sich Kunden auch das Preis- und Leistungsverzeichnis der Baader Bank herunterladen. Scalable Capital stellt das Konzept des Angebots verständlich dar. Auch das Risikomaß Value-at-Risk (VaR) wird ausführlich erklärt. Mit dem VaR wird der Jahresverlust angegeben, der mit einer Wahrscheinlichkeit von 95 % nicht überschritten werden soll.

Im FAQ-Bereich finden Anleger noch weitere Antworten auf häufig gestellte Fragen. Die FAQs präsentieren sich ausführlich, auch wenn die Übersicht nicht ganz so leicht gelingt. Wer sich näher mit dem Thema beschäftigen möchte, kann sich zu einem Infoabend oder Webinar anmelden. Die Anmeldung kann über die Webseite umgesetzt werden. Eine Einladung zu Infoabend oder Webinar können Abonnenten des Newsletters erhalten. Der Newsletter ist eine kostenlose Leistung. Es findet sich weiterer Lesestoff über Finanzthemen unter der Rubrik „Journal“. Die Webseite ist mit einer Suchfunktion ausgestattet, sodass gesuchte Themen einfach gefunden werden können.

Über die Webseite können sich Interessierte auch zum Affiliate-Programm informieren. Hier besteht die Möglichkeit, zur Verfügung gestellte Werbemittel auf die eigene Webseite zustellen, um so Neukunden für Scalable Capital zu werben. Gelangt ein Neukunde über die geschalteten Werbemittel zu Scalable Capital, dann wird der jeweilige Teilnehmer am Affiliate-Programm, durch eine Vergütung belohnt. Wer mitmachen möchte, sollte sich zunächst über die Bedingungen informieren.

Punkte: 8 von 10

CTA_Robo_Advisor_scalable.Capital

Kundenservice: Erweist sich als kompetent

Kontakt_serviceWenn sich Fragen zum Angebot ergeben, die nicht durch die Informationen auf der Webseite beantwortet werden können, kann der Kundenservice, während der Servicezeiten von Montag bis Freitag von 09:00 bis 19:00 Uhr direkt per Telefon erreicht werden. Die Servicezeiten zeigen sich kundenfreundlich, auch wenn der Kundenservice nicht am Wochenende zu erreichen ist. Über die Webseite kann auch der Chat genutzt werden, um Anliegen zu klären. Nachrichten können über die aufgeführte E-Mail-Adresse oder das Kontaktformular gesendet werden.

Unter Umständen ist es erforderlich, den Postweg nutzen zu müssen. Die Postanschrift von Scalable Capital ist ebenfalls auf der Webseite aufgeführt. Nicht nur die Erreichbarkeit des Kundenservice erweist sich als zufriedenstellend, auch die Beantwortung der Fragen erfolgt hilfreich. Insgesamt konnte der Kundenservice bei unseren Scalable Capital Erfahrungen überzeugen.

Punkte: 10 von 10

Regulierung & Einlagensicherung: BaFin-Lizenz als Vermögensverwalter

Auch Robo Advisor betreiben ein erlaubnispflichtiges Gewerbe. Wobei sich die Angebote der verschiedenen Robo Advisor mitunter deutlich unterscheiden. Bei Scalable Capital liegt eine BaFin-Lizenz als Vermögensverwalter vor. Über diese Lizenz verfügen nicht alle Robo Advisor, was auch an den angebotenen Dienstleistungen ersichtlich wird. Einige Anbieter in der Branche können nach § 34f GewO nur als Finanzanlagenvermittler auftreten. Scalable Capital kann durch die BaFin-Lizenz Anlageentscheidungen für Kunden treffen. Das Unternehmen wird nicht nur durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) beaufsichtigt, sondern auch von der Deutschen Bundesbank.

Scalable Sicherheit in der scalable capital kritik

Sicherheit hat Priorität

Bei Scalable Capital erfolgt die Eröffnung des Kontos bei einer unabhängigen Depotbank. Dazu besteht eine Kooperation mit der Baader Bank AG. Bei der Baader Bank liegt auch das Verrechnungskonto, für das die gesetzliche Einlagensicherung besteht. Diese beläuft sich in Deutschland auf maximal 100.000 Euro pro Kunden und soll die Kundengelder im Insolvenzfall der Bank absichern. Darüber hinaus ist die Baader Bank AG freiwilliges Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V.

Um die Sicherheit der Kundendaten zeigt sich Scalable Capital ebenfalls bemüht. Die Übertragung der Kontodaten erfolgt nur verschlüsselt durch TSL/SSL. Weiter erweist es sich als sinnvoll, dass Auszahlungen nur auf das angegebene Referenzkonto des Kunden erfolgen. Auch die erste Einzahlung kann nur per Lastschrift vom Referenzkonto realisiert werden. Wer Angaben zu Name oder Anschrift ändern möchte, muss sich an den Kundenservice wenden. Dies gilt ebenfalls für Änderungen der Bankdaten.

Punkte: 9 von 10

Meinungen: Testsieger und weitere Auszeichnungen

ausrufezeichenUm den richtigen Robo Advisor zu finden, der zu den individuellen Anforderungen passt, kann es sich auch als hilfreich erweisen einen Blick in Presseberichte, über das jeweilige Unternehmen zu verwerfen. Bei Scalable Capital brauchen interessierte Anleger nicht lange nach Presseberichten zu suchen. Es können verschiedene Artikel, die bei bekannten Zeitungen erschienen sind, nachgelesen werden. Durch einen Klick auf die Rubrik „Presse“ gelangen Anleger in den entsprechenden Bereich. Dort stehen nicht nur Presseberichte, sondern auch Pressemitteilungen zur Verfügung. Zudem können sich Vertreter der Presse in den Presseverteiler unter Angabe der E-Mail-Adresse eintragen, um die Scalable Capital Pressemitteilungen zu erhalten.

Ein Blick auf die errungenen Auszeichnungen und Testsiege spricht für das Angebot von Scalable Capital. Hier ist zunächst die Auszeichnung Golden Garage FinTechGermany Award zu nennen. Scalable Capital konnte sich dabei in der Kategorie „Early Stage“ durchsetzen. Zudem konnte ein Testsieg mit Note 1,2 in der Kategorie „bester Robo Advisor“ beim Vergleichsportal robo-advisor.de errungen werden. Den 1. Platz als „bester Robo Advisor“ konnte sich das Unternehmen bei BrokerVergleich.de sichern.

Punkte: 10 von 10

CTA_Robo_Advisor_scalable.Capital

Weitere Leistungen: App für iOS- und Android-Endgeräte

Fast alle Anleger haben ihr Smartphone oder Tablet auch unterwegs immer dabei, sodass wir bei unserem Scalable Capital Test nach einer App Ausschau gehalten haben. Dabei konnten wir feststellen, dass eine App zum Leistungsspektrum des Münchner Robo Advisors gehört. Es fiel positiv auf, dass über das iPhone auch die Kontoeröffnung über die App umgesetzt werden kann. Die App ist für mobile Endgeräte mit iOS- und Android-Betriebssytem erhältlich und steht bei Google Play und im App Store zum Download bereit. Nicht jeder Robo Advisor bietet eine eigene App an, sodass Scalable Capital durch diese Leistung einen Pluspunkt erhält.

Mit der mobilen App gelingt die Kontoübersicht bequem über Smartphone oder Tablet, dazu müssen sich Kunden nur einloggen. Auch wenn Kunden von Scalable Capital nicht viel Zeit in die Geldanlage stecken müssen, zeigt sich ein Blick in die Real-Time-Performance des ETF-Portfolios als interessant. Dies kann ebenso über die Scalable Capital-App umgesetzt werden, wie durchgeführte Portfolioanpassungen abzurufen.

Die App vereinfacht die Geldanlage zusätzlich, da der Überblick über das Konto auch von unterwegs aus und zu jeder Zeit möglich ist. So können sich Kunden stets auf dem Laufenden halten, was die verwaltete Geldanlage bei Scalable Capital betrifft. Auch die aktuelle Zusammensetzung des Portfolios kann über die App eingesehen werden.

Punkte: 10 von 10

Unser Fazit: Attraktives Angebot für die Geldanlage

FazitBei Scalable Capital handelt es sich um einen Finanzportfolioverwalter mit BaFin-Lizenz. Kunden können in ein diversifiziertes Portfolio investieren, das auf die persönlichen Anforderungen zugeschnitten ist. Dazu wird anhand einiger Fragen zu Anlageziel, Risikobereitschaft und mehr eine passende Anlagestrategie ermittelt. Bei Scalable Capital gibt es insgesamt 23 Risikokategorien, den ein Verlustrisiko zugeordnet ist. Durch Value-at-Risk wird eine Verlustschwelle angegeben. Die Anlage erfolgt in ETFs. Die Zusammensetzung des ETF-Portfolios besteht nicht nur aus Aktien und Anleihen, auch Rohstoffe und Immobilien können enthalten sein.

In unserem Scalable Capital Test zeigte sich, dass eine prozentuale Gebühr aufgeführt wird, die verschiedene Leistungen abdeckt. Die Gebühr erweist sich dabei als durchschnittlich und nicht zu teuer. Zusätzlich sollten Kunden noch die Fondskosten beachten. Die Depotbank ist die Baader Bank AG, die für Depot- und Kontoführung zuständig ist. Das Konzept von Scalable Capital unterscheidet sich auch durch das dynamische Risikomanagement von einigen anderen Robo Advisors.

In den Leistungen ist auch eine kostenlose App zu finden, die sich durch eine benutzerfreundliche Bedienung auszeichnet. Der Kontoüberblick gelingt mit der App unkompliziert. Von Zeit zu Zeit bietet das Unternehmen Webinare und Infoabende an. Informationen diesbezüglich können auch über den kostenfreien Newsletter erhalten werden. Der Kundenservice ist unter der Woche gut erreichbar und präsentiert sich für Kunden als hilfreich.

Scalable Capital Testergebnis