Header

S BROKER NEUE HANDELSPLATTFORM – SO WURDE SIE VERBESSERT

TESTSIEGER AKTIENDEPOT
  • Keine Ordergebühren, nur Spreads
  • Keine Depotgebühren
  • Aktienhandel zu attraktiven Konditionen
WEITER ZU ETORO: www.etoro.com/de

Die Sparkassen im Allgemeinen haben bei vielen Anlegern den Ruf als konservativ und etwas altmodisch. Seit Jahren bemüht sich die Sparkassen-Gruppe als Ganzes, ihr Image ein wenig aufzupeppen. Der Online Broker der Sparkassen – S Broker – legt jetzt nach, indem er eine völlig neu überarbeitete Handelsplattform vorstellt. Händler im Online Trading können so noch intuitiver und schneller handeln, so zumindest die Aussage des Brokers. Ein wirklich große Verbesserung ist der mobile Handel. Egal welches Endgerät der Trader nutzt, ob Notebook, Smartphone, Tablet oder stationärer PC, die S Broker Handelsplattform passt sich dem optimal an.

Weiter zu SBROKER: www.sbroker.de

UX – User Experience – ist das Gebot der Stunde

Benutzerfreundlichkeit, neudeutsch User Experience oder einfach nur UX abgekürzt, ist seit geraumer Zeit ganz oben auf der Tagesordnung aller großen Broker. Neben den Konditionen und der Seriosität des Brokers, spielt eine einfache Bedienung beim Aktienhandel bzw. Online Trading eine entscheidende Rolle bei der Wahl des Anbieters. Schnell, einfach und übersichtlich muss es sein. Klar, im Internetzeitalter kann manchmal jede Minute oder sogar Sekunde entscheidend sein. Daher überarbeiten Broker ihren Webauftritt und insbesondere die Handelsplattform in regelmäßigen Abständen. Die Anforderungen der Nutzer ändern sich schließlich ebenfalls von Zeit zu Zeit. Meist sind es nur kleine Änderungen. Doch manchmal, wie eben jetzt beim S Broker, ist ein kompletter Neuentwurf erforderlich.

Trader wollen und müssen schnell und intuitiv zur Ordermaske gelangen. Die Ordermaske wiederum muss alle wichtigen Eingabefelder klar strukturiert und übersichtlich darstellen. Gut wäre es daher, wenn nicht nur die grundlegenden Dinge, wie Wertpapier, Kauf oder Verkauf usw. möglich sind, sondern auch Zusatzfunktionen, wie zum Beispiel verschiedene Orderzusätze, Limit-Typen etc. Früher gab es dazu beim S Broker neben der „normalen" Orderaufgabe die sogenannte Profi-Order. Auf der neuen Handelsplattform wurden diese beiden Typen zu einer Ordermaske vereint, was die Bedienung etwas vereinfacht.

s broker trading plattform

So sieht die neue S Broker Handelsplattform aus.

Trader und Kunden bestimmten mit

Um eine bestmögliche Nutzerfreundlichkeit zu erreichen, waren viele S Broker Kunden aufgerufen, ihr Feedback und Verbesserungsvorschläge einzureichen. Eine Reihe von Nutzern durfte als Beta-Tester die neue Handelsplattform schon vorher kennenlernen. Ihr Feedback trug im Anschluss wesentlich zur Verbesserung der finalen Benutzeroberfläche bei. Viele Anregungen wurden umgesetzt, sodass Kunden jetzt von einer wirklich verbesserten Trading Anwendung profitieren können.

Um den Übergang möglichst einfach zu handhaben, stellt S Broker eine Reihe von Infomaterial zur Verfügung. Darunter zählen Handbücher, Video-Tutorials und ein FAQ.

Weiter zu SBROKER: www.sbroker.de

Fragen und Antworten zur neuen S Broker Handelsplattform

Was hat sich im Groben geändert? Im Wesentlichen wurde das Design der S Broker Handelsplattform geändert. Benutzerfreundlichkeit und eine einfache Bedienung standen bei den Neuerungen im Fokus. Der Handelsbereich ist jetzt auch komplett auf dem Smartphone oder Tablet nutzbar. Die Ordermasken wurden außerdem zusammengelegt, sodass es jetzt keine separate Profi-Order mehr gibt. Dort sind jetzt viele Informationen zum gesuchten Wertpapier enthalten.

Erhalten Kunden jetzt neue Zugangsdaten? Nein, die bisherigen Zugangsdaten wie zum Beispiel die PIN beliebt bestehen. Es müssen keine Änderungen vorgenommen werden. Auch vorhandene TAN Listen behalten ihre Gültigkeit. Aus Sicherheitsgründen sollten Kunden darauf achten, ihre PIN in regelmäßigen Abständen zu wechseln.

Wie komme ich am einfachsten zur Wertpapierorder? Am einfachsten geht das, indem im Suchfeld das Wertpapier bzw. die ISIN oder WKN eingegeben wird. Der Nutzer gelangt daraufhin sofort zur Ordermaske. Dort findet er zudem viele weitere Informationen zum gesuchten Wertpapier.

Gibt es Funktionen die noch nicht zu Verfügung stehen? Ja, nach Angaben von S Broker sind das bisher Auszählpläne und die online Eröffnung eines Zusatzdepots.

s broker depot erfahrungen

Auf jedem Endgerät eine optimale Anzeige und Nutzererfahrung. Dem S Broker ist es gelungen.

Jens Wöhler, Mitglied des Vorstandes beim Sparkassen Broker, fasst die Neuerungen wie folgt zusammen:

„Einfach handeln – das ist für uns Motto und Auftrag zugleich. Das neue Design der Handelsplattform ermöglicht es unseren Kunden, mobil bequem und einfach zu handeln. Ob auf dem Tablet, Smartphone, Notebook oder Computer – unsere neue Handelsplattform passt sich optimal an. So haben unsere Kunden ihre Depots und Transaktionen stets im Blick.“

Weiter zu SBROKER: www.sbroker.de

S Broker auch abseits der Handelsplattform empfehlenswert?

Unsere S Broker Depot Erfahrungen zeigen, dass der Anbieter auch abseits der Handelsplattform empfehlenswert ist. In unserem ausführlichen Testbericht konnten wir an das Unternehmen 9 von 10 Punkten vergeben. Der zentrale Broker der Sparkassen Finanzgruppe arbeitet ausschließlich als online Anbieter. Von daher unterscheiden sich die Konditionen nicht deutlich von denen anderer großer Anbieter wie Consorsbank oder comdirect. Als positiv konnten wir im Test beurteilen, dass es Rabatte für Viel-Trader gibt. Bis zu 80 Prozent der Ordergebühren können sich Kunden dadurch sparen. Wichtig ist dies vor allem deshalb, weil mittlerweile Broker wie DEGIRO einen extrem günstigen Wertpapierhandel anbieten. Dort können Kunden nämlich bereits ab 2,08 Euro traden. Die Mindestgebühr bei S Broker beträgt hingegen 9,97 Euro.

Das überzeugt uns an S Broker

  • Kostenloses Depot möglich (ab einer Order im Quartal)
  • Bis zu 80% Rabatt auf die Ordergebühren für Viel-Trader
  • Regelmäßige Aktionen, wie Free Buy oder Fonds ohne Ausgabeaufschlag
  • Professionelle Handelsplattform
  • Umfangreiches Aus- und Weiterbildungsmaterial
  • Verschiedene Ordertypen
  • Breites Angebot an Sparplänen

 

Das S Broker Depot bleibt kostenfrei, sofern mindestens eine Order im Quartal, zum Beispiel ein Sparplan, aufgegeben wird oder ein Mindestbestand von 10.000 Euro vorhanden ist. Wir sind der Meinung, dass das ein faires Angebot ist. Schließlich wird ein Depot ja auch eröffnet, um es zu nutzen. Sollten die Bedingungen nicht erfüllt werden, so müssen monatlich 3,99 Euro Gebühren entrichtet werden. Dieser Betrag wird jedoch im folgenden Quartal im Gegenzug als Orderguthaben zur Verfügung gestellt.

s broker depot test

Neben der Ordermaske werden Nutzern auch eine Vielzahl an Informationen bereitgestellt.

Über 450 Aktien Sparpläne im Angebot

Besonders positiv ist uns das sehr breite Angebot an Sparplänen, vor allem auf Aktien, aufgefallen. Derzeit gibt es eine Auswahl an 455 Aktien aus dem DAX, MDAX, SDAX, TecDAX, Dow Jones sowie NASDAQ 100. Außerdem Euro Stoxx 50, CAC 40, FTSE 100 und weitere. Im Aktiendepot Vergleich gibt es nur sehr wenige Broker, die ein solch breites Angebot vorweisen können, wenn überhaupt.

Die Konditionen für einen S Broker Aktiensparplan sind allerdings eher mittelmäßig. Die Mindestsparrate beträgt 50 Euro und die Gebühr 2,5 Prozent je Ausführung. Außerdem können bei S Broker keine Bruchstücke von Aktien bespart werden. Im Gegenzug stellt der Anbieter eben auch Sparpläne zur Verfügung, die kaum ein anderer Broker im Angebot hat. Wer nicht unbedingt auf solche „speziellen" Aktien zurückgreifen will, sollte an dieser Stelle das Angebot des comdirect Depots oder bei der Consorsbank einen Aktiensparplan eröffnen.

Weiter zu SBROKER: www.sbroker.de

S Broker Aktion: Neukunden zahlen 6 Monate nur 4,99 Euro je Trade

Wer als Neukunde, darunter zählen alle, die in den letzten 6 Monaten kein Sparkassen Broker Kunde waren, ein S Broker Depot eröffnet, erhält im Rahmen einer aktuellen Aktion Sonderkonditionen fürs Online Trading. Für 6 Monate können Trader unabhängig vom Handelsvolumen für nur 4,99 Euro je Trade handeln. Anzumerken ist noch, dass das Handelsplatzentgelt und die Abwicklungspauschale jedoch noch dazu kommt. Im Endeffekt kommt der Händler damit auf circa 6,50 Euro je Order.

s broker gebühren

6 Monate zum Festpreis von nur 4,99 Euro traden – für alle S Broker Neukunden.

Weiter zu SBROKER: www.sbroker.de

Fazit: Neue Handelsplattform macht das Trading einfacher

UX – kurz für User Experience – steht bei vielen Broker ganz oben auf der Agenda. Eine einfache und intuitive Bedienbarkeit der Handelsplattform ist für Trader mittlerweile ebenso wichtig wie günstige Gebühren. S Broker legt jetzt nach und hat seine Trading Oberfläche komplett neu überarbeitet. Nutzer können somit noch schneller, intuitiver und schneller zur gewünschten Funktion gelangen. Ein weiterer Vorteil: Die S Broker Handelsplattform kann auf allen Endgeräten optimal genutzt werden, sprich auf dem PC, über das Smartphone und per Tablet. Über die Suchfunktion gelangen Händler am schnellsten zur Ordermaske. Dort stehen neben den klassischen Funktionen auch eine Fülle an Informationen bereit.

Neukunden, das heißt, die in den letzten 6 Monaten kein S Broker Kunde waren, erhalten bei Depoteröffnung ein Sonderangebot. Für die ersten 6 Monate wird die Ordergebühr auf 4,99 Euro Festpreis reduziert. Hinzu kommen noch Abwicklungs- und Handelsplatzentgelt. Überzeugt hat uns im S Broker Test auch das sehr breite Angebot an Aktiensparplänen. Über 450 Aktien können ab 50 Euro bespart werden. Die Gebühren liegen dabei bei 2,5 Prozent. Günstiger ist hier die comdirect mit 1,5 Prozent, aber auch bei einem deutlich geringerem Angebot.

0
0
TESTSIEGER AKTIENDEPOT
  • Keine Ordergebühren, nur Spreads
  • Keine Depotgebühren
  • Aktienhandel zu attraktiven Konditionen
WEITER ZU ETORO: www.etoro.com/de

Unsere Empfehlung
zum Anbieter eToro