Header
Header

S Broker FreeBuy Aktion 2018: Schon ab 1.000€ Ordervolumen

S Broker FreeBuy Aktion

Zusammen mit einigen Emittenten bietet S Broker das ganze Jahr über eine FreeBuy Aktion, bei der Kunden ab einem Ordervolumen von nur 1.000 Euro alle Produkte der Emittenten gebührenfrei kaufen können. Trader haben dabei die Auswahl aus über 600.000 Anlage- und Hebelprodukten von der Commerzbank, Deutsche Bank X-markets, HypoVereinsbank onemarkets sowie Vontobel. Der Kauf der Zertifikate muss dabei über den Handelspartner erfolgen, was jedoch kein Problem darstellen dürfte. Ob die FreeBuy Aktion wirklich komplett kostenlos ist oder ob es „Sternchen" gibt, erklärt dieser Artikel. Außerdem gehen wir auch näher darauf ein, für wen sich dieses Angebot besonders lohnt und ob S Broker auch abseits der FreeBuy Aktion empfehlenswert ist. Außerdem geben wir einen Tipp, wie Anleger, die eigentlich sonst vorwiegend direkt Aktien handeln, sich diese Aktion ebenfalls zu Nutze machen können.

WEITER ZUM SBROKER: www.sbroker.de

4 Premiumpartner: Das ganze Jahr lang keine Kaufgebühren zahlen

Viele Broker gehen Kooperationen mit Emittenten ein und bieten gemeinsam einen preiswerteren Handel an. Zum Beispiel können Anleger bei der onvista bank mit deren Partnern für 2,50 Euro flat handeln. S Broker setzt auf das FreeBuy Prinzip, bei dem die Käufe gebührenfrei sind. Der Broker erhält natürlich im Gegenzug von den Emittenten eine gewisse Entschädigung. Denn die gesamte IT-Infrastruktur muss er dem Kunden ja dennoch zur Verfügung stellen, welches Kosten für den Anbieter verursacht.

Die S Broker FreeBuy Teilnahmebedingungen

  • Gültig vom 02. Januar bis 31. Dezember 2018
  • Sowohl für Neu- als auch für Bestandskunden
  • Mindestordervolumen von 1.000 Euro
  • Keine Begrenzung nach oben
  • Alle Anlage- und Hebelprodukte der Partner gebührenfrei kaufen
  • Partner sind Vontobel, HVB onemarkets, Deutsche Bank X-markets und Commerzbank
  • Der Kauf muss direkt über den Emittenten abgewickelt werden
  • Es fällt ein Handelsplatz- und Abwicklungsentgelt von 0,98 Euro je Kauf an
  • Gebühren für Verkäufe richten sich nach regulärem Preisverzeichnis
Die aktuelle S Broker Premium FreeBuy Aktion.

Die aktuelle S Broker Premium FreeBuy Aktion.

Nicht Bestandteil der S Broker FreeBuy Aktion sind Aktien, ETFs und Fonds der Commerzbank sowie db x-tracker Produkte (ETFs der Deutschen Bank). Wie in den Bedingungen ersichtlich wird, ist der Kauf der o.g. Produkte nicht komplett kostenlos. Es fällt dennoch ein Handelsplatz- und Abwicklungsentgelt von 0,98 Euro je Transaktion an. Dennoch ergibt sich damit eine Ersparnis im Gegensatz zu den regulären Gebühren von mindestens 8,99 Euro je Kauf. Das Mindesthandelsvolumen von 1.000 Euro empfinden wir als fair. Hervorragend ist auch, dass es kein Limit nach oben gibt. Es spielt auch keine Rolle, wie viele Orders ein Kunde pro Monat oder Tag aufgibt. Sofern er die Bedingungen einhält, kann er von der S Broker FreeBuy Aktion profitieren.

WEITER ZUM SBROKER: www.sbroker.de

Für wen eignet sich die S Broker FreeBuy Aktion?

Vieltrader

Wer sehr häufig Hebelzertifikate handelt, könnte hier gut aufgehoben sein. Allerdings liegt das weniger an der FreeBuy Aktion, sondern mehr am Rabattmodell des Brokers. Trader, die sehr viele Orders im Jahr aufgeben, können dadurch bis zu 80 Prozent der regulären Ordergebühren sparen. Dann noch in Verbindung mit der FreeBuy Aktion, kommt ein Händler mit dem größtmöglichen Rabatt ungefähr auf 1,50 bis 2,00 Euro je Trade. Das kann sich auf jeden Fall sehen lassen! Schließlich toppt das noch die Konditionen unseren Aktiendepot Testsieger DEGIRO.

Das S Broker Rabattmodell sieht im Einzelnen wie folgt aus (Anzahl der Transaktionen aufs Jahr hochgerechnet):

Ab 100 Transaktionen10% Rabatt
Ab 250 Transaktionen20% Rabatt
Ab 500 Transaktionen30% Rabatt
Ab 1.000 Transaktionen50% Rabatt
Ab 2.500 Transaktionen65% Rabatt
Ab 5.000 Transaktionen80% Rabatt

S Broker Kunden, die mehr als 5.000 Transaktionen im Jahr abwickeln, erhalten einen Rabatt von 80 Prozent auf das Orderentgelt. Effektiv zahlen sie dann nur noch 2,78 Euro je Order. Im Verbindung mit der FreeBuy Aktion würde das Kosten in Höhe von 1,88 Euro je Trade ergeben. Das ist – abgesehen von kompletten Freetrade Aktionen – unschlagbar am Markt.

S Broker arbeitet gemeinsam mit 4 renommierten Premiumpartnern zusammen.

S Broker arbeitet gemeinsam mit 4 renommierten Premiumpartnern zusammen.

Anleger (auch für Aktienanleger)

Doch auch für Anleger könnte die Aktion sehr interessant sein. Anleger unterscheiden sich im Gegensatz zu Trader dahingehend, dass sie einen deutlich längeren Anlagehorizont verfolgen. Das heißt, dass Anleger im Schnitt bedeutend weniger aktiv handeln, wie Trader. Daher könnten vor allem Anlagezertifikate wie Discount- oder Bonuszertifikate interessant sein. Aber auch Aktienanleihen könnten in die nähere Auswahl kommen. Abhängig ist das natürlich auch immer von der jeweiligen Strategie, die ein Anleger verfolgt. Es gibt sogar eine Möglichkeit, wie Aktienanleger hier profitieren können.

Das direkte Kaufen von Aktien ist nicht Bestandteil dieser Aktion. Generell gibt es nur sehr selten Aktionen, bei denen Aktien kostenlos gekauft werden können. Doch mit Hilfe von Anlagezertifikaten ist das möglich. Durch den geschickten Einsatz von Discountzertifikaten oder Aktienanleihen können Anleger vergünstigt Aktien erhalten.

WEITER ZUM SBROKER: www.sbroker.de

Kostenloser Aktienkauf via Discountzertifikat und Aktienanleihe

Bevor sich jemand diese Strategie zu Nutze macht, sollte er natürlich die Funktionsweise von Anlagezertifikaten verstehen. Dazu gehören auch die Chancen und Risiken. Erst wenn das Wissen darüber vorhanden ist, sollten diese Strategien zum Einsatz kommen. Im Folgenden erklären wir die Vorgehensweise vereinfacht anhand von Discountzertifikaten auf Aktien.

Wie wir bereits gesehen haben, sind Discountzertifikate Bestandteil der S Broker Freebuy Aktion. Wer die Funktionsweise dieser Wertpapiergattung kennt weiß, dass es für einen Anleger am Tag der Fälligkeit 2 Optionen gibt:

  • Kurs liegt auf oder über dem Cap: Der Anleger erhält den Maximalbetrag in Geld (Euro) ausbezahlt
  • Kurs liegt unter dem Cap: Anleger erhält direkte Lieferung der Aktien zum aktuellen Kurs ins Depot

Sobald der Kurs am Verfallstag unter dem Cap liegt, erhält der Anleger direkt die Aktien zum aktuellen Kurs ins Depot gebucht. Allerdings hat er zusätzlich noch einen Discount bzw. Rabatt bekommen, da er im Gegenzug auf eine Wertsteigerung über den Cap hinaus verzichtet hat. Wichtig bei dieser Strategie ist, dass die Einlösung fälliger Wertpapiere kostenlos ist, was bei S Broker der Fall ist. Ansonsten müsste der Anleger an dieser Stelle nochmal Gebühren einkalkulieren, was die Strategie dann allerdings unwirtschaftlich machen könnte.

Der Kauf eines Aktien-Discountzertifikats von einem Premiumpartner ab 1.000 Euro ist kostenfrei. Erfolgt dann bei Fälligkeit die Einbuchung von Aktien, erhält der Anleger diese quasi kostenlos, da der Kauf des Zertifikats und auch die Einlösung fälliger Wertpapiere bei S Broker gebührenfrei ist.

S Broker Depot Angebot für Neukunden: 4,99 Euro je Trade - 6 Monate lang.

S Broker Depot Angebot für Neukunden: 4,99 Euro je Trade – 6 Monate lang.

Wie interessant ist S Broker abseits der Freebuy Aktion?

Wie wir gesehen haben, kann das Wissen über die Konstruktionsweise von Derivaten helfen, clevere Strategien im Depot umzusetzen. Doch das ist natürlich nicht nur beim S Broker möglich, sondern auch bei anderen Anbietern aus unserem Aktiendepot Vergleich. Daher beleuchten wir jetzt einmal kurz, ob das Unternehmen auch abseits dieser Aktion interessant ist.

In unserem S Broker Depot Test haben wir dem Anbieter 9 von 10 möglichen Punkten gegeben. Was hat uns zu diesem Ergebnis geführt?

  • Kostenloses Wertpapierdepot ab einem Trade im Quartal
  • Kostenfreies Verrechnungskonto (Keine Strafzinsen)
  • Bis zu 80 Prozent Rabatt auf die regulären Ordergebühren
  • Regulärer Handel ab 9,98 Euro je Order
  • Neukunden handeln für nur 4,99 Euro
  • Wechselnde Brokeraktionen
  • Unbegrenzte Einlagensicherung
  • Handel an vielen Auslandsbörsen möglich

WEITER ZUM SBROKER: www.sbroker.de

Sofern mindestens eine Order im Quartal aufgegeben wird, ist das S Broker Depot kostenfrei. Selbst die Ausführung eines Sparplans fällt darunter. Das dürfte in jedem Fall machbar sein. Alternativ ist die kostenlose Depotführung auch ab einem Depotvolumen von 10.000 Euro möglich. Wie angedeutet, gibt es auch eine ganze Reihe von S Broker Sparplänen, zum Beispiel in Form von Aktien, ETFs, Fonds usw. Insgesamt können Anleger über 140 ETFs kostenlos besparen. ETF Sparpläne ermöglichen es Anlegern, bereits mit wenig Geld sich sukzessive eine Vermögen aufzubauen. S Broker Sparpläne sind ab 50 Euro monatlich möglich.

Beim S Broker können Kunden nahezu alles handeln.

Beim S Broker können Kunden nahezu alles handeln.

Fazit: S Broker Aktion für viele Anlegertypen interessant

Ohne Zweifel ist die S Broker FreeBuy Aktion für verschiedene Anlegertypen interessant. Für Trader sowieso, da sie circa die Hälfte der Ordergebühren einsparen. Wer zudem eine Vielzahl an Transaktionen im Jahr über den Broker abwickelt, profitiert von einem Rabatt bis zu 80 Prozent auf die Ordergebühren. In Verbindung mit der FreeBuy Aktion können Trader demnach schon ab circa 1,80 Euro je Order handeln. Das ist unschlagbar. Selbst Anleger, die normalerweise nur Aktien handeln, können sich eine Strategie zu Nutze machen, bei der sie unter Umständen die Wunsch-Aktien über Discountzertifikate kostenlos ins Depot gebucht bekommen. Selbstverständlich sollte die Funktionsweise sowie Chancen und Risiken vorher verstanden werden, bevor ein Anleger solche Strategien in der Praxis einsetzt.

SBroker Erfahrungen

Ruben Wunderlich

Ruben Wunderlich

Ruben Wunderlich war nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann und einem BWL-Studium 6 Jahre lang im Finanzsektor tätig. Dieses Wissen nutzt er seit einigen Jahren nun für seine freiberufliche Tätigkeit als Finanzredakteur
Ruben Wunderlich
0
0