Header
Header

Neue S Broker CFD App für Android und iOS

s broker handelsplattform

Die Sparkassen im Allgemeinen werden häufig als konservativ betrachtet. Innovation und Moderne verbinden Anleger dagegen eher mit anderen Banken und Online Brokern. Die Sparkassen Finanzgruppe ist daher seit vielen Jahren bemüht ihr Image aufzubessern und auch bei jüngeren Anlegern besser anzukommen. Es ist auch nicht einfach den Spagat zwischen der Aufgabe der Stabilisierung und Innovation auf der anderen Seite hinzubekommen. Der Online Broker der Sparkassen machte jetzt einen weiteren Schritt Richtung Moderne. S Broker führte vor Kurzem eine neue CFD App für Android und iOS ein. Damit können S Broker Kunden nun auch CFDs mobil handeln, was bisher so nicht möglich war.

Weiter zu SBROKER: www.sbroker.de

Kostenlose S Broker App für CFD Trader

Das eine mobile Broker App für den Online CFD Handel absolut Sinn macht, brauchen wir an dieser Stelle wohl kaum zu erwähnen. Sicherlich sollten sich Trader für das CFD Trading Ruhe und Zeit nehmen und nicht von unterwegs einfach so „zwischendurch mal einen Trade machen". Dennoch müssen Trader immer Zugriff auf das CFD Depot haben, um im Ernstfall einzugreifen. Vielleicht sind Positionen offen oder eine Nachricht führt zu extremen Kursbewegungen bei denen der Kunde eingreifen möchte. Oder er möchte einfach nur sein Konto prüfen. Die S Broker CFD App ist für iPhone, iPad und Android-Geräte entwickelt worden. Sie kann kostenlos im App Store bzw. Google Play Store herunterladen werden.

Vorteile und Möglichkeiten der S Broker CFD App

  • Positionen eröffnen, schließen und Orders anpassen
  • Kontoübersicht und Historie
  • Aktuelle Nachrichten zum Marktgeschehen
  • Realtimekurse
  • Watchlist anlegen, einsehen und anpassen
  • Charts ansehen und analysieren
  • Viele verschiedene Ordertypen stehen zur Verfügung

Neben der CFD App für Android und iOS führte vergangenes Jahr S Broker eine neue Handelsplattform ein. Wir sehen, dass sich der Online Broker bemüht, ein modernes Image zu erhalten.

S Broker CFD App

Die neue S Broker CFD App. Auch über den QR Code erreichbar.

Fragen und Antworten zur neuen S Broker CFD App

Kann ich jetzt CFDs nur noch über die App handeln?

Nein. Das S Broker CFD Trading ist weiterhin auch über die bisherige Handelsplattform möglich. Hinzu kommt lediglich eine mobile Anwendung für Smartphone und iPhone. Denn viele Trader benötigen auch von unterwegs aus Zugriff auf ihr CFD Konto. Die mobile Webansicht war bisher allerdings nicht optimal. Daher entschied sich das Unternehmen, eine eigene App zu entwickeln. Allerdings müssen Kunden natürlich die App nicht nutzen.

Bekomme ich neue Zugangsdaten für mein CFD Konto?

Nein, die bisherigen Zugangsdaten für das S Broker CFD Konto bleiben erhalten. Es spielt dabei keine Rolle, ob sich der Nutzer direkt auf der webbasierten Handelsplattform im Browser einloggt oder die App dafür nutzt. Als allgemeiner Hinweis an dieser Stelle wollen wir erwähnen, dass Kunden generell in regelmäßigen Abständen ihre PIN ändern sollten, sofern das möglich ist.

Weiter zu SBROKER: www.sbroker.de

Bekomme ich nun Zugriff auf mein gesamtes S Broker Depot?

S Broker hat sich dafür entschieden, zwei verschiedene mobile Apps anzubieten. Mit der „normalen" S Broker App erhalten Kunden Zugang zu ihrem Depot, ihren Konten usw. Für den CFD Handel benötigen sie jedoch eine separate App, die wir in diesem Artikel vorgestellt haben. Es ist also bisher nicht möglich, mit nur einer App auf das gesamte S Broker Angebot zuzugreifen.

Was kostet die App und welche technischen Voraussetzungen gelten?

Die S Broker CFD App ist für iOS und Android kostenlos und wird es auch in Zukunft bleiben. Für Android-Geräte gilt, dass die Android-Version mindestens 6.0 sein muss oder höher. Geräte mit einer anderen Version, können die App leider nicht installieren. Bei iPhone und iPad gilt, dass mindestens eine iOS Version von 9.0 vorausgesetzt wird.

s broker trading plattform

Die S Broker Handelsplattform.

S Broker CFD Handel: Überhaupt empfehlenswert?

Um es gleich vorwegzunehmen: Die Stärken des S Brokers liegen nicht gerade im CFD Handel. Die Qualität der Handelsabwicklung ist hervorragend. Allerdings sind die Konditionen (Spreads usw.) im Vergleich leider nur mittelmäßig. Trader, die ausschließlich oder hauptsächlich CFDs handeln, sollten sich in unserem CFD Broker Vergleich nach einer Alternative umschauen. Wer CFDs allerdings nur als Ergänzung zum Wertpapierdepot nutzt, der wiederum könnte mit dem S Broker Angebot gut beraten sein.

Was wir als Nachteil im Gegensatz zu anderen Brokern ansehen ist zum Beispiel, dass der Handel nur börsentäglich von 08.00 Uhr bis 22.00 Uhr möglich ist. Das mag für CFDs auf Aktien ausreichend sein, aber Währungen sind 24/5 handelbar. Viele Broker bieten daher zumindest im Forex Handel den 24/5 Handel an. S Broker bietet auch nur ein CFD Konto mit Market Maker Modell, was wiederum höhere Spreads verursacht. Professionelle CFD Trader dagegen nutzen gern ECN Konten mit direkter Anbindung an einen Liquiditätspool. Doch wer dagegen CFDs, wie beschrieben, nur gelegentlich handelt, dem könnten diese Nachteile weniger stören. In diesem Falle ist das S Broker CFD Trading sicherlich eine gute Ergänzung zum sonstigen Angebot. Eine CFD Nachschusspflicht gibt es nicht und es stehen über 1.200 Basiswerte zur Verfügung.

Weiter zu SBROKER: www.sbroker.de

Das S Broker Depot ist eine Empfehlung wert

Wie unser S Broker Depot Test zeigt, konnten wir dem Anbieter als Ganzes gesehen ein sehr gutes Testergebnis bescheinigen. Als reiner Online Anbieter im Wertpapiergeschäft, sind die Konditionen ähnlich wie die anderer großer Player am Markt, wie zum Beispiel dem comdirect Depot oder dem Consorsbank Depot. Allerdings ist S Broker, wie der Name ja schon sagt, lediglich ein Online Broker. Andere Produkte wie Girokonto oder Kreditkarte können dort nicht genutzt werden. Im Angebot gibt es noch ein S Broker Tagesgeldkonto und einen Wertpapierkredit. Das Tagesgeldkonto eignet sich maximal zum Parken von gerade nicht benötigtem Kapital, keinesfalls aber als Kapitalanlage.

Das überzeugt uns an S Broker

  • Kostenloses Verrechnungskonto und Depot (ab einer Order im Quartal, CFDs zählen mit)
  • Ordergebühren ab 9,97 Euro
  • Rabatt für Viel-Trader bis zu 80 Prozent
  • Mobile Broker App für CFDs und Wertpapierhandel
  • Handel an circa 30 Auslandsbörsen
  • Viele verschiedene Ordertypen
  • Unbegrenzte Einlagensicherung
  • Großes Angebot an Wertpapier-Sparplänen
  • Regelmäßige Free Buy und Free Trade Aktionen

Sofern mindestens eine Order bzw. ein Trade im Quartal ausgeführt wird, bleibt das S Broker Depot kostenlos. Wir empfinden das als fair. Ein CFD Trade zählt übrigens mit. Auch Depots mit einem Wertpapierbestand von mindestens 10.000 Euro müssen keine Depotgebühren zahlen. Die Preise für Orders sind im Aktiendepot Vergleich moderat. 9,97 Euro für einen Trade ist nicht gerade sehr preiswert, aber auch nicht teuer. Interessant ist allerdings der Rabatt für Viel-Trader. Wer sehr oft handelt, erhält einen gestaffelten Rabatt bis zu 80 Prozent der Ordergebühren. Den ersten Rabatt gibt es bereits ab 100 Trades im Jahr. Diese Rabattierung ist deshalb wichtig, weil andere Anbieter wie DEGIRO den Wertpapierhandel schon ab 2,00 Euro möglich machen. Ein nicht zu unterschätzender Vorteil ist auch die Zugehörigkeit zur Sparkassen Finanzgruppe. Denn das bedeutet eine Einlagensicherung in unbegrenzter Höhe für Kapital, welches auf dem Verrechnungs- und Tagesgeldkonto liegt.

s broker depot erfahrungen

Ab sofort CFDs auch mit der neuen S Broker App von unterwegs aus handeln.

Begeistert hat uns auch das extrem breite Angebot an Wertpapiersparplänen. Es gibt wohl kaum einen Online Broker, der so viele Aktien-Sparpläne offeriert wie S Broker. Derzeit stehen über 450 Aktien für den monatlichen Kauf zur Verfügung. Die Konditionen sind zwar etwas schlechter wie beispielsweise bei comdirect. Dafür ist die Auswahl viel größer. Hinzu kommen auch regelmäßige Aktionen, bei denen Anleger Ordergebühren sparen können. Wer ein S Broker Depot eröffnet zahlt in den ersten 6 Monaten nur 4,99 Euro flat je Trade.

Fazit: S Broker weiter auf dem Vormarsch?

Mit der Einführung der S Broker CFD App beseitigt der Online Broker einen wesentlichen Nachteil. Denn bisher war der mobile CFD Handel bei S Broker nicht möglich. Das ist in der heutigen Zeit jedoch fast undenkbar. Zwar ist es nicht ratsam von unterwegs aus, zum Beispiel an der Supermarktkasse einfach mal so einen CFD Trade zu tätigen. Dennoch müssen Händler von unterwegs aus Zugriff auf ihr CFD Konto haben. Die S Broker CFD App ist für Android und iOS Geräte optimiert. Mit ihr können Trader auf ihr Konto zugreifen, Orders aufgeben, Chartanalyse betreiben und mehr. Aus unserer Sicht ist S Broker hier einen gewaltigen Schritt nach vorn gegangen.

s broker handelsplattform

Ruben Wunderlich

Ruben Wunderlich

Ruben Wunderlich war nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann und einem BWL-Studium 6 Jahre lang im Finanzsektor tätig. Dieses Wissen nutzt er seit einigen Jahren nun für seine freiberufliche Tätigkeit als Finanzredakteur
Ruben Wunderlich
0
0

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Bei professionellen Kunden können Verluste Einlagen übersteigen.