Header

Für wen ist die Rürup Rente sinnvoll?

GELDANLAGE TESTSIEGER - AUXMONEY
  • Durchschnittliche Rendite von 5%
  • Rückzahlungen erfolgen monatlich
  • Anlagekonto bei der flatex Bank AG
WEITER ZU AUXMONEY: www.auxmoney.com

Die private Altersvorsorge gewinnt immer mehr an Bedeutung, da die Leistungen aus der gesetzlichen Altersvorsorge immer geringer ausfallen. Wer die Versicherungslücke zwischen der gesetzlichen Altersrente und einem angemessenen Lebensstandard im Alter schließen möchte, kann mit der Riester-Rente oder mit der Rürup-Rente vorsorgen. Für wen ist die Rürup Rente sinnvoll? Sie eignet sich für alle, die nicht die Bedingungen für die Riester-Rente erfüllen und von besonderen Steuervorteilen profitieren möchten. Die Rürup Rente ist sinnvoll für Angestellte mit einem hohen Einkommen und für Selbstständige. Bevor Sie einen Vertrag abschließen, sollten Sie sich genau über die Bedingungen für die Rürup Rente informieren.

Jetzt zum Online Geldanlage Testsieger auxmoney!

Nicht für jeden ist die Rürup Rente sinnvoll

Die Rürup Rente kann von Selbstständigen, Arbeitnehmern, Studenten, Auszubildenden und sogar von Erwerbslosen abgeschlossen werden, da keine jährliche Mindesteinzahlung gilt, anders als bei der Riester-Rente. Die Riester-Rente kann von denjenigen abgeschlossen werden, die rentenversicherungspflichtig und unbegrenzt steuerpflichtig sind. Für die Riester-Rente wird eine staatliche Förderung gewährt. Zusätzlich können die Beiträge bis zu einer Höhe von 2.100 Euro im Jahr steuerlich abgesetzt werden.

Nicht jeder ist zulageberechtigt, um eine staatliche Förderung zu bekommen. Für diejenigen, die nicht zulageberechtigt sind, ist die Rürup Rente sinnvoll. Die Rürup Rente eignet sich auch für alle, die eine hohe Steuerlast tragen müssen, da die Steuervorteile wesentlich höher als bei der Riester-Rente sind. Für alle, die zulageberechtigt für die Riester-Rente sind und keine hohen Beträge an Steuern zahlen müssen, ist die Rürup Rente nicht sinnvoll. Die Rürup Rente ist zwar durch eine staatliche Förderung gekennzeichnet, doch wird keine Zulage gezahlt. Die Förderung besteht lediglich in den Steuervorteilen. Die Rürup Rente ist sinnvoll für Arbeitnehmer mit einem sehr hohen Einkommen und für Selbstständige.

Da Selbstständige nicht rentenversicherungspflichtig sind, ist die Rürup-Rente für sie eine geeignete Form der privaten Altersvorsorge. Die Bundesregierung will noch im Jahr 2019 einen Gesetzentwurf vorlegen, nach dem Selbstständige zu einer Altersvorsorge verpflichtet werden. Selbstständige sollten daher prüfen, ob eine Rürup Rente für sie sinnvoll ist. Sind Sie selbstständig, sollten Sie jedoch auch die anderen Möglichkeiten der privaten Rentenversicherung prüfen, die noch mehr Vorteile als die Rürup Rente bieten könnten.

 

Rürup Rente sinnvoll

 

Die Merkmale der Rürup Rente

Die Rürup Rente wurde 2005 eingeführt und nach ihrem Initiator, dem Wirtschaftswissenschaftler Bert Rürup, benannt. Ein anderer Name für diese Altersvorsorge ist Basisrente. Die Rürup-Rente kann in verschiedenen Varianten abgeschlossen werden. Sie wird als klassische Rentenversicherung und als fondsgebundene Rentenversicherung angeboten. Darüber hinaus können Fondssparpläne und die Sofortrente gewählt werden. Als Sofortrente ist die Rürup Rente sinnvoll, wenn Sie kurz vor dem Eintritt ins Rentenalter stehen und einen höheren Kapitalbetrag übrig haben, beispielsweise durch die Auszahlung einer Lebensversicherung. Sie leisten eine Einmalzahlung, auf die Steuervorteile gewährt werden.

Diese Einmalzahlung wird angelegt, verzinst und als monatliche Rente bis an das Lebensende des Versicherungsnehmers ausgezahlt. Bei der Vertragsgestaltung bestehen bei der Rürup Rente verschiedene Möglichkeiten. Die Rürup Rente ist, anders als andere Formen der privaten Rentenversicherung, mit verschiedenen Einschränkungen verbunden. Ist die Rürup Rente für Sie sinnvoll, können Sie den Vertrag mit verschiedenen Zusatzoptionen aufrüsten. Allerdings fallen dafür höhere Kosten an.

Die Rürup Rente wird von zahlreichen Versicherern angeboten. Die Policen der verschiedenen Anbieter unterscheiden sich stark. Sie sollten daher prüfen, bei welchem Anbieter die Rürup Rente sinnvoll für Sie ist. Die Kosten für die Rürup Rente unterscheiden sich stark, je nach Anbieter. Um die Auszahlung der Rürup Rente so hoch wie möglich zu gestalten, sollten Sie prüfen, welcher Vertrag für die Rürup Rente sinnvoll ist. Im Rürup Rente Test erfahren Sie, ob die Rürup Rente sinnvoll für Sie ist.

Jetzt zum Online Geldanlage Testsieger auxmoney!

Steuerliche Behandlung der Rürup Rente

Ein Vorteil der Rürup Rente sind die Steuervorteile in der Ansparphase. Anders als bei der Riester-Rente wird bei der Rürup Rente im Jahr 2019 ein maximaler Höchstbetrag von 24.305 Euro angesetzt. Für Ehepaare mit gemeinsamer Veranlagung liegt der maximale Höchstbetrag bei 48.610 Euro. Sie können jedoch nicht den gesamten maximalen Höchstbetrag steuerlich geltend machen.

Die Förderung, also der Betrag, der in der Einkommenssteuererklärung als Sonderausgaben abgesetzt werden kan, steigt jährlich, bis 2025. Im Jahr 2019 können Sie 88 Prozent vom maximalen Höchstbetrag steuerlich absetzen. Das sind 21.388 Euro, bei Ehepaaren mit gemeinsamer Veranlagung 42.776 Euro. In jedem Jahr steigt der Betrag, der steuerlich absetzbar ist, um 2 Prozent. So können Sie 2020 bereits 90 Prozent des maximalen Höchstbetrages steuerlich absetzen. Ab 2025 können die Beiträge zu 100 Prozent steuerlich geltend gemacht werden. Die Rürup Rente ist sinnvoll, wenn Sie einen hohen Betrag an Steuern zahlen müssen. Für diejenigen, die nur mit einer geringen Steuer belastet werden, ist die Rürup Rente nicht sinnvoll, da sie nicht von der Förderung profitieren können.

 

Rürup Rente sinnvoll Steuern

 

In der Auszahlphase müssen Sie auf die monatliche Rente Steuern zahlen. Wie hoch der zu versteuernde Betrag ist, hängt vom Jahr Ihres Renteneintritts ab. Im Jahr 2019 sind 78 Prozent steuerpflichtig. Sie müssen dann Ihr ganzes Leben lang 78 Prozent der Auszahlung versteuern. im Jahr 2020 sind es bereits 80 Prozent. In jedem Jahr erhöht sich der steuerpflichtige Betrag um 1 Prozent, bis schließlich im Jahr 2040 die komplette Rente steuerpflichtig ist.

Vorteile, warum eine Rürup Rente sinnvoll sein kann

Außer den Steuervorteilen gibt es noch andere Vorteile, die eine Rürup Rente sinnvoll machen könnten:

  • Sicherheit des angesparten Kapitals
  • Flexibilität bei der Beitragszahlung
  • Lebenslange Auszahlung der Rente
  • keine Mindesteinzahlung
  • Freibetrag in der Auszahlphase.

Das angesparte Kapital ist sicher. Es kann nicht gepfändet, nicht bei einer Privatinsolvenz herangezogen und nicht bei längerer Arbeitslosigkeit auf den Empfang von Hartz-IV-Leistungen herangezogen werden. Es dient ausschließlich zur Altersvorsorge.

Ist die Rürup Rente für Sie sinnvoll, da Flexibilität bei den Beiträgen gewährleistet ist, sollten Sie einen Versicherer auswählen, der sich durch ein hohes Maß an Flexibilität auszeichnet. Die Flexibilität macht eine Rürup Rente sinnvoll für Selbstständige, deren Einkommen in jedem Monat variiert. Ist die Auftragslage gut, können Sie eine höhere Einzahlung leisten, während Sie bei einer ungünstigen Auftragslage weniger einzahlen. Sie können auch Sondereinzahlungen leisten, doch sollten Sie darauf achten, welche Kosten für die Sonderzahlungen anfallen und wie viele kostenlose Einzahlungen möglich sind.

Die Auszahlung der Rente erfolgt monatlich, lebenslang. Es spielt dabei keine Rolle, wie alt der Versicherte wird.

In der Auszahlphase können Sie einen Freibetrag von monatlich mindestens 100 Euro ausschöpfen, wenn Sie aufgrund einer geringen Rente in finanzielle Schwierigkeiten geraten sollten und auf eine Grundsicherung angewiesen sind. Dieser Freibetrag kann nicht auf die Grundsicherung angerechnet werden.

Jetzt zum Online Geldanlage Testsieger auxmoney!

Nachteile bei der Rürup Rente

Bei der Entscheidung, ob die Rürup Rente sinnvoll ist, sollten Sie auch an die Nachteile denken. Außer der Besteuerung in der Auszahlphase hat die Rürup-Rente noch weitere Nachteile:

  • kein Kapitalwahlrecht.

Sie können am Ende der Laufzeit nicht die eingezahlten Beiträge zuzüglich Rendite auf einmal auszahlen lassen. Die Auszahlung ist nur in monatlichen Beträgen möglich.

  • keine Vererbbarkeit im Todesfall des Versicherungsnehmers.

Nicht immer ist die Rürup Rente sinnvoll, da die Angehörigen des Versicherten bei dessen Todesfall nicht abgesichert sind. Beim Tod des Versicherten in der Ansparphase fließt das angesparte Kapital an die Versicherungsgesellschaft. Eine Absicherung der Hinterbliebenen ist auch beim Tod des Versicherten in der Auszahlphase nicht möglich. Ist die Rürup Rente sinnvoll für Sie und möchten Sie Ihre Angehörigen bei Ihrem Tod in der Ansparphase absichern, können Sie eine Hinterbliebenenrente vereinbaren, während Sie für Ihren Todesfall in der Auszahlphase eine Rentengarantiezeit vereinbaren können, in der die monatliche Auszahlung garantiert ist.

 

Rürup Rente sinnvoll Erfahrungen

 

  • keine vorzeitige Auszahlung.

Einen Rückkaufswert wie bei einer Lebensversicherung oder einer anderen privaten Rentenversicherung gibt es nicht. Die Auszahlung kann frühestens nach der Vollendung des 62. Lebensjahrs erfolgen, wenn der Vertrag nach dem 31. Dezember 2011 abgeschlossen wurde. Bei vorher abgeschlossenen Verträgen kann die Auszahlung schon bei der Vollendung des 60. Lebensjahrs erfolgen.

  • keine Kündbarkeit.

Geraten Sie in finanzielle Schwierigkeiten, ist eine Kündigung des Vertrages nicht möglich. Sie können den Vertrag jedoch beitragsfrei stellen.

  • Wechsel nicht immer möglich.

Ein Wechsel zu einem anderen Anbieter kann mit Kosten verbunden sein.

Jetzt zum Online Geldanlage Testsieger auxmoney!

Welche Rürup Rente ist sinnvoll?

Bevor Sie einen Vertrag für eine Rürup Rente abschließen, sollten Sie sich fragen, welche Rürup Rente sinnvoll für Sie ist. Die klassische Rentenversicherung ist sinnvoll, wenn Sie auf Sicherheit setzen und Ihre Rente planbar sein soll. Sie wissen bereits beim Abschluss des Vertrages, welche monatlichen Auszahlungen Sie erhalten können. Zusätzlich kann eine Überschussbeteiligung ausgezahlt werden.

Sie erhöht die monatlichen Auszahlungen. Bei einer klassischen Rentenversicherung ist Ihnen die Mindestrente garantiert. Die Rendite fällt jedoch niedriger aus, da die Versicherer weniger flexibel bei der Wahl der Anlagemöglichkeiten für die Versicherten sind.

 

Rürup Rente sinnvoll Test

 

Sind Sie bereit, ein höheres Risiko für eine mögliche hohe Rendite einzugehen, ist die Rürup Rente sinnvoll, wenn sie als fondsgebundene Rentenversicherung gewählt wird. Die Versicherer sind flexibler, wenn es um die Anlagemöglichkeiten für die Versicherten geht. Viele Versicherer stellen den Kunden verschiedene Investmentfonds und ETFs zur Auswahl, die durch ein mehr oder weniger hohes Risiko gekennzeichnet sind.

Bei verschiedenen Versicherern können Sie eine Beitragsgarantie oder eine Kapitalgarantie wählen, damit die Auszahlung des eingezahlten Kapitals gewährleistet ist. Das wirkt sich auf die Auszahlung aus, die dann geringer ausfällt. Wählen Sie diese Garantie nicht, kann die Rendite höher ausfallen. Die Versicherer können das Kapital der Kunden renditereicher anlegen.

Darüber hinaus gibt es noch die Sofortrente, die als Rürup Rente sinnvoll ist, wenn Sie kurze Zeit später ins Rentenalter eintreten. Für diese Sofortrente leisten Sie eine Einmalzahlung, um kurze Zeit später eine monatliche Auszahlung zu erhalten.

Kosten und Auszahlung für die Rürup Rente

Ist die Rürup Rente für Sie sinnvoll, sollten Sie sich mit den Kosten vertraut machen und die Kosten bei den verschiedenen Anbietern vergleichen. Die sogenannten Effektivkosten, zu denen Verwaltungs-, Vertriebs- und Abschlusskosten gehören, können von den Versicherern nach eigenem Ermessen festgelegt werden. Die Auszahlung fällt umso niedriger aus, je höher die

Effektivkosten sind. In den Produktinformationsblättern wird über die Kosten informiert. Sie sollten auf Transparenz bei diesen Kosten achten.

Die Effektivkosten fallen bei den fondsgebundenen Rentenversicherungen zumeist höher als bei den klassischen Rentenversicherungen aus, da die fondsgebundenen Versicherungen mit mehr Aufwand für die Versicherer verbunden sind.

Zusätzliche Kosten fallen an, wenn Sie Ihren Vertrag mit Zusatzbausteinen wie einer Hinterbliebenenrente, einer Rentengarantiezeit, einer Berufsunfähigkeitsversicherung oder einer Garantie ausgestalten möchten. Das wirkt sich auf die Auszahlung aus, die geringer ausfällt.

Sollten Sie mit Ihrem Vertrag nicht zufrieden sein oder einen günstigeren Anbieter finden, kann ein Wechsel in der Rürup Rente sinnvoll sein. Der Wechsel zu einem anderen Anbieter ist nicht immer möglich. Wird ein Wechsel ermöglicht, können dafür Kosten anfallen. Sie sollten darauf achten, dass Sie das bereits angesparte Kapital mit zum neuen Versicherer nehmen können.
Ist eine Rürup Rente für Sie sinnvoll, sollten Sie grundsätzlich auf niedrige Kosten, auf Transparenz bei den Kosten und auf eine möglichst hohe Auszahlung achten.

Jetzt zum Online Geldanlage Testsieger auxmoney!

Passende Rürup Rente mit dem Vergleich finden

Ist die Rürup Rente für Sie sinnvoll, sollten Sie den kostenlosen Rürup Rente Vergleich nutzen. Sie müssen die Eingabefelder des Formulars mit Ihrem Geburtsdatum, dem gewünschten monatlichen Einzahlungsbetrag, Ihrem Berufsstatus (selbstständig, angestellt, Student usw.), Ihrem Jahreseinkommen und dem gewünschten Alter für die Auszahlung ausfüllen und persönliche Angaben machen. Sind Sie selbstständig, können Sie das Jahreseinkommen nur schätzen. Sie müssen auch angeben, ob Sie die Rürup Rente als klassische oder fondsgebundene Rentenversicherung abschließen möchten.

Das Formular schicken Sie ab, um per E-Mail einen kostenlosen und unverbindlichen Vergleich mit den Tarifen von relevanten Anbietern zu bekommen. Sie sollten die Konditionen der verschiedenen Anbieter genau prüfen, um den für Sie günstigsten Versicherer mit den besten Konditionen zu finden. Welche Konditionen für Sie entscheidend sind, hängt von Ihren Prioritäten und davon ab, was bei der Rürup Rente sinnvoll ist. Haben Sie sich für einen Anbieter entschieden, können Sie den Antrag auf eine Rürup Rente stellen.

 

Rürup Rente sinnvoll Bewertung

 

Bei der Auswahl der richtigen Versicherung kann Ihnen auch der Rürup-Rente-Test helfen, der die verschiedenen Versicherer und deren Konditionen genau untersucht hat.

Jetzt zum Online Geldanlage Testsieger auxmoney!

Fazit: Rürup Rente sinnvoll bei Selbstständigkeit und hohem Einkommen

Die Rürup Rente ist eine Form der privaten Altersvorsorge mit staatlicher Förderung. Anders als bei der Riester-Rente werden bei der Rürup-Rente keine staatlichen Zulagen gewährt. Die Förderung besteht in der Möglichkeit, jährlich hohe Beträge steuerlich abzusetzen. Die Rürup Rente ist sinnvoll, wenn die Riester-Rente nicht für Sie in Frage kommt, da Sie die Bedingungen für die Zulage nicht erfüllen und hohe Steuern zahlen müssen. Die Rürup Rente ist daher sinnvoll für Angestellte mit einem hohen Einkommen und für Selbstständige.

Da Flexibilität bei der Beitragsgestaltung möglich ist, eignet sich die Rürup Rente für Selbstständige mit schwankendem monatlichen Einkommen. Sie sollten, wenn eine Rürup Rente sinnvoll ist, den Vergleich vornehmen, um den günstigsten Tarif zu finden. Die Rürup Rente ist nicht kündbar, doch können Sie in einer finanziellen Notsituation die Versicherung beitragsfrei stellen. Die Rürup Rente kann als klassische Rentenversicherung und als fondsgebundene Rentenversicherung gewählt werden. Die fondsgebundene Rürup Rente ist sinnvoll, wenn Sie für eine höhere Renditechance zu einem höheren Risiko bereit sind.

Bilderquelle:

  • www.shutterstock.com

 

0
0
GELDANLAGE TESTSIEGER - AUXMONEY
  • Durchschnittliche Rendite von 5%
  • Rückzahlungen erfolgen monatlich
  • Anlagekonto bei der flatex Bank AG
WEITER ZU AUXMONEY: www.auxmoney.com

Unsere Empfehlung
zum Anbieter XTB