Header
Header

RoboMarkets Erfahrungen: CFDs auf sechs digitale Währungen

RoboMarkets Testergebnis

Die RoboMarkets Krypto Erfahrungen fallen positiv aus. Im Gegensatz zu vielen anderen Brokern gibt es hier zwar nur sechs digitale Währungen für den Handel, aber der Anbieter fokussiert sich auf die gegenwärtig besten Kryptowährungen am Markt: BTCUSD, BCHUSD, DSHUSD, ETHUSD, LTCUSD und XRPUSD. Gehandelt wird ab einer Mindesteinzahlung von 100 USD und mit einem Hebel bis maximal 1:5. Der Vorteil beim Kryptohandel besteht darin, dass 24/7 gehandelt werden kann. Dafür haben die Trader mehrere Kontomodelle zur Auswahl. Neben einem kostenlosen Demokonto gibt es mehrere Livekonten, darunter ein Konto für ambitionierte Anleger. Als Unterstützung für den Kryptohandel stehen zahlreiche Handelswerkzeuge und ein umfangreiches Weiterbildungsangebot zur Verfügung. Selbst unerfahrene Krypto-Anleger finden so Zugang zum Handel mit den digitalen Währungen. Neben dem Kryptohandel gehören weitere Vermögenswerte zum Angebot, unter anderem Forex, ETFs, Aktien-CFDs, Indizes und einige mehr.

Seit seiner Gründung konnte der Broker zahlreiche Auszeichnungen für sich verbuchen. Darunter beispielsweise die Honorierung als bester Forex Anbieter (2018). Auch medial trat RoboMarkets in der Fachpresse positiv in Erscheinung. Im Test haben wir uns die Leistungsangebote sowie die Aussagen zu Regulierung und Sicherheit näher angeschaut. Hier lässt sich ebenfalls ein positives Fazit ziehen. Reguliert ist RoboMarkets durch die CySEC. Die Einlagen sind durch Segregation geschützt; die maximale Einlagensicherung liegt bei 20.000 Euro.

Inhaltsverzeichnis
    Weiter zu RoboMarkets: www.robomarkets.de

    Vor- und Nachteile des Brokers

    • CFDs auf sechs Top-Kryptowährungen
    • Zahlreiche Kontomodelle ab Mindesteinzahlung von 100 USD
    • Demokonto verfügbar
    • Großzügiges Weiterbildungsangebot und Analysewerkzeuge
    • Zwei Auszahlungen/Monat kostenfrei
    • Einzahlungen kostenlos
    • Kein Bonusangebot

    Im Test haben wir uns zudem die Handelsplattformen näher angeschaut. Zur Auswahl stehen zum einen der bekannte Metatrader 4 sowie der Metatrader 5. Beide Handelsplattformen gibt es für den PC und als mobile Anwendungen für Android- sowie iOS-Geräte. Damit können die Trader ganz flexibel von überall aus mobil den Kryptohandel abwickeln. Darüber hinaus wird der Webtrader oder R Trader angeboten. Beim R Trader handelt es sich um eine Multi-Asset-Plattform, die besonders einfach anzuwenden und flexibel ist. Sie zeichnet sich durch Reaktionsschnelle aus und bietet Zugang zu globalen Märkten über ein einziges Terminal. Wer hier handeln möchte, hat mehr als 11.000 Instrumente zur Auswahl. Hinzu kommen automatisierte Strategien und vieles mehr. Natürlich steht die Plattform auch für den Kryptohandel zur Verfügung. Trader können ihre Anlage-Ideen in die Tat umsetzen und dafür kostenlos mit einem Baukastensystem für automatische Strategien arbeiten. Wer dafür Hilfe benötigt, kann die umfangreichen Weiterbildungsangebote nutzen. Hier erfahren Trader Schritt für Schritt, wie sie mit Kryptowährungen und anderen Finanzinstrumente strategisch handeln können.

    RoboMarkets Krypto Erfahrungen von Aktiendepot.com

    Auf einen Blick – Die Homepage von RoboMarkets

    Die Angebote gibt es für ambitionierte Trader ebenso wie für konventionelle Anleger. Hierfür steht sogar ein Extrakonto (Prime-Konto) zur Verfügung. Die Mindesteinzahlung beträgt allerdings 5.000 USD. Dafür gibt es bei der maximalen Anzahl der Positionen keine Beschränkungen, und es wird die gesamte Kontohistorie gespeichert. Bei den Handelskonten für die weniger ambitionierten Anleger ist dies nicht der Fall. Welches Konto möchten Sie ausprobieren? Wir haben RoboMarkets Krypto Erfahrungen mit den einzelnen Handelskonten (inklusive Demokonto) gesammelt und teilen unsere Ergebnisse mit Ihnen.

    Die Konditionen im Überblick

    • Bitcoin-CFD-Handel im Angebot
    • Insgesamt sechs Kryptowährung (CFDs)
    • Kostenloses und unverbindliches Demokonto
    • Mindesteinzahlung: 100 Euro
    • Weitere Handelsinstrumente, darunter: Forex Aktien CFDs und ETFs
    • EU-Regulierung (durch CySEC)
    • Einlagensicherung bis 20.000 Euro
    Weiter zu RoboMarkets: www.robomarkets.de

    Regulierung und Einlagensicherung

    Unsere Erfahrungen mit RoboMarkets zeigen, dass das Unternehmen in 29 europäischen Ländern als legale Investmentgesellschaft registriert ist. Die RoboMarkets Ltd unterliegt der Aufsicht der zypriotischen Behörde. Dabei handelt es sich um eine renommierte Finanzaufsichtsbehörde, die im Jahr 2001 mit Inkrafttreten des zypriotischen Wertpapieraufsichtsbehörden-Gesetzes gegründet wurde. Zahlreiche bekannte Broker haben ihre Lizenz durch die CySEC erhalten, sodass sie ein gutes Renommee genießt. In Deutschland ist RoboMarkets durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht reguliert.

    Um festzustellen, ob RoboMarkets seriös tätig ist, haben wir uns im Test die Einlagensicherung angeschaut. Es zeigte sich, dass das Unternehmen Mitglied des zypriotischen Investment-Entschädigungsfonds, kurz ICF, ist. Dabei handelt es sich um eine Einrichtung, die Kunden von RoboMarkets im Insolvenzfall eine Entschädigung von bis zu 20.000 Euro pro Kunde zahlt. Diese Summe ist unabhängig davon, wie viele Handelskunden der Kunde hat. RoboMarkets Krypto Betrug ist auch beim Umgang mit den Kundengeldern nicht zu erkennen. Der europäisch regulierte Broker arbeitet mit Segregation, der getrennten Aufbewahrung von brokereigenen Finanzmitteln und Kundengeldern. Außerdem sind die Anleger vor einem negativen Kontostand geschützt. Mit Blick auf die Website des Anbieters wird deutlich, dass es zahlreiche Risikohinweise für die Anleger gibt. Auf diese Weise werden die Anleger schon vor ihren RoboMarkets Krypto Erfahrungen für den Handel sensibilisiert.

    Zusammenfassend lässt sich im RoboMarkets Test sagen, dass der Broker transparent mit allen relevanten Informationen bezüglich Regulierung und Sicherheit umgeht. Für uns ein Zeichen, dass es sich hierbei um einen Anbieter handelt, der nichts zu verbergen hat.

    RoboMarkets Sicherheit

    Der Broker legt großen Wert auf Sicherheit

    Unsere detaillierten RoboMarkets Erfahrungen

    Bei unseren RoboMarkets Krypto Erfahrungen darf der Blick auf das Handelsangebot nicht fehlen. Es stehen verschiedene digitale Währungen für den Handel zur Verfügung. Darüber hinaus können die folgenden Vermögenswerte gehandelt werden:

    • Forex
    • Aktien
    • Indizes
    • ETFs
    • Agrarrohstoffe
    • Metalle
    • Energien

    Bei vielen Anlegern wird der Handel mit Kryptowährungen immer beliebter und bildet eine interessante Alternative zu Aktien und Co. Die angebotenen RoboMarkets Kryptowährungen sind: Bitcoin, Dash, Ethereum, Litecoin, Ripple sowie Bitcoin Cash. Angeboten werden sie als CFDs. Generell ist der Handel mit Differenzkontrakten risikoreich und nicht für jeden Tradertyp geeignet. Dennoch lassen sich bei RoboMarkets Kryptowährungen kaufen – und das ohne Risiko. Angeboten wird dafür ein entsprechendes Demokonto. Damit können unerfahrene Anleger zunächst ohne eigenes Kapital RoboMarkets Krypto Erfahrungen sammeln und später zu einem realen Handelskonto wechseln.

    Wer sich für den Kryptohandel mit einem realen Konto entscheidet, kann bereits ab einer Mindesteinzahlung bei RoboMarkets Kryptowährungen kaufen. Der maximale Hebel beträgt 1:5.

    Weiter zu RoboMarkets: www.robomarkets.de

    Alternativen zu RoboMarkets Krypto Erfahrungen

    Neben den RoboMarkets Kryptowährungen gehören Währungspaare am globalen Finanzmarkt zu den Handelsmöglichkeiten. Angeboten werden über 35 Währungspaare, darunter beispielsweise EUR/USD, USD/JPY, GBP/USD und EUR/GBP.

    Außerdem steht ein zuverlässiger Zugang zum Handel mit CFDs auf amerikanische, deutsche sowie Schweizer Aktien zur Verfügung. Hier beträgt der maximale Hebel bis zu 1:20. Insgesamt stehen mehr als 8700 Aktien-CFDs zur Auswahl. Wer in ETFs investieren möchte, findet über 1000 verschiedene bei RoboMarkets. Hinzu kommen über zehn Indizes, ETFs auf Agrarrohstoffe (beispielsweise Kakao, Kaffee Mais, Zucker, Weizen, Sojabohnen oder sogar Obst).

    Unser RoboMarkets Test: die Handelskonditionen im Review

    Wer RoboMarkets Erfahrungen sammeln möchte, benötigt dafür nicht zwangsläufig ein reales Handelskonto. Zunächst können die Anleger ein Demokonto eröffnen, das mit einem virtuellen Guthaben ausgestattet ist. Hierüber können sie den Währungs- und den CFD-Markt ganz ohne Risiko kennenlernen. Echte Gewinne werden damit jedoch nicht erzielt. Gehandelt wird zwar unter marktnahen Bedingungen, aber reale Gewinne werden nur mit dem Live-Konto erzielt. Es gibt verschiedene Kontomodelle, welche den Tradern zur Verfügung stehen:

    • Robo.Pro
    • Robo.Cent
    • Robo.ECN
    • Prime-Konto

    Wer mit dem Handel beginnen möchte, muss eine Mindesteinzahlung von 100 Euro (oder Währungsäquivalent) tätigen. Neben Euro sind vier weitere Kontowährungen verfügbar, darunter auch Gold. Die Konditionen hängen vom gewählten Kontomodell ab. Wer RoboMarkets Krypto Erfahrungen sammeln möchte, kann dafür das Robo.Cent Konto nicht nutzen, denn hier sind nur 36 Währungspaare sowie Metalle handelbar. Unterschiede gibt es zudem hinsichtlich der Ordergrößen, den Spreads und der Kommission. Diese fällt beispielsweise nur beim Robo.ECN-Konto in Höhe von 20 USD je 1 Million USD Handelsvolumen an.

    RoboMarkets Kontoeröffnung

    Das Konto ist bei RoboMarkets in nur wenigen Schritten eröffnet

    RoboMarkets Erfahrungen für Handelskonditionen einzelner Finanzinstrumente

    Generell sind die Spreads bei den einzelnen Kontomodellen variabel und beginnen bereits ab 0 Punkten. Die Mindesteinzahlung ist bei den konventionellen Handelskonten immer gleich (100 Euro). Wer jedoch das „Prime-Konto“ (für ambitionierte Anleger) wählt, muss eine Mindesteinzahlung von 5.000 USD leisten. Hier beginnen die Spreads bei 1,3 Punkten.

    RoboMarkets Krypto Erfahrungen können die Anleger 24/7 beim Handel mit Bitcoin und fünf weiteren Kryptowährungen sammeln. Hierfür stehen verschiedene Handelsplattformen zur Auswahl: MT4, MT5 und R Trader.

    Die Handelsplattformen sind auf dem PC und mobil nutzbar. Wer ganz flexibel und von überall aus RoboMarkets Kryptowährungen handeln möchte, greift als mobiler Trader einfach auf RoboMarkets-Terminals zurück.

    Weiter zu RoboMarkets: www.robomarkets.de

    Leistungen, Bonus und Extras

    Im Test haben wir gesehen, dass RoboMarkets seinen Kunden zahlreiche Weiterbildungsangebote und Analysetools zur Verfügung stellt. Zu den Analysetools gehören neben dem Wirtschaftskalender auch Forex- und CFD-Analysen sowie Claws- & Horns-Analysen.

    Die umfangreichen Schulungsangebote haben ebenfalls einen positiven Eindruck hinterlassen. Damit lernen unerfahrene Anleger, wie sie bestmöglich traden und das Angebot von RoboMarkets nutzen können. Außerdem gibt es eine eigene Forex Community, in der sich die Trader austauschen und ihre RoboMarkets Krypto Erfahrungen und Forex Erfahrungen miteinander teilen.

    Ein- und Auszahlungen ohne Gebühren

    Positiv im Test fielen zudem die vielen Zahlungsvarianten auf. Nutzen können die Trader beispielsweise den Banktransfer, die Sofortüberweisung, Skrill und Kreditkarten (VISA und MasterCard). Eine Einzahlungsgebühr gibt es nicht. Variabel sind jedoch die angebotenen Währungen sowie die Mindesteinzahlungsbeträge. Außerdem fallen bei einigen Methoden Gebühren für die Auszahlung an, zum Beispiel bei Skrill 1 Prozent und bei VISA und MasterCard 2,4 Prozent.

    Wer seine Gewinne abheben möchte, kann das auf automatisiertem Weg. Bis zu 83 Prozent aller Auszahlungsanfragen werden automatisch bearbeitet und sind nicht nur zu den Geschäftszeiten möglich. So werden auch an Feiertagen, Wochenenden oder in der Nacht Auszahlungen generiert. Zweimal pro Monat können die Trader Geld abheben, ohne dafür Provision zahlen zu müssen.

    RoboMarkets Kryptowährungen Handel

    Insgesamt können beim Broker RoboMarkets 6 Kryptowährungen gehandelt werden

    VPS-Server für Remote Trading

    Mit dem VPS-Server können Trader 24 Stunden am Tag an sieben Tagen in der Woche einen reibungslosen und schnellen Zugang zu ihrem Trading Terminal erhalten. Vor allem für ambitionierte Trader ist dieser Service von Vorteil, denn so können Strategien ohne Rechnerausfall realisiert werden. Zur Verfügung steht der Server auf dem Handelskonto, wenn mehr als 10 USD (9 Euro) Eigenkapital verfügbar sind. Die monatliche Gebühr dafür beträgt 10 USD.

    RoboMarkets Testberichte und Auszeichnungen

    Die RoboMarkets Ltd wurde seit ihrer Gründung bereits mehrfach für ihre professionellen Handelsbedingungen ausgezeichnet. Dafür gab es beispielsweise die folgenden Awards:

    • Most Innovative Multi Asset Broker (2018)
    • Best Investment Products (2017)
    • Best Retail Forex Broker (2015)
    • Best ECN Broker (2050)

    Schauen wir uns die jüngste Auszeichnung an: RoboMarkets erhielt in der Kategorie „Innovativster Multi Asset Broker 2018“ auf der „London Forex Show“ im Februar 2018 die Auszeichnung als „Most Innovative Multi Asset Broker“. Diese Auszeichnung wurde durch Fachpublikum vergeben, das die Dienstleistungen und Instrumente des Brokers als besonders innovativ einschätzen. Als bestes Anlageprodukt erhielt das Unternehmen im Jahr zuvor ebenfalls auf der „London Forex Show“ Auszeichnungen für Anlageprojekte RAMM, RoboForex-Aktien und CopyFX.

    An diesen Auszeichnungen wird deutlich, dass sich RoboMarkets auf den Forexhandel fokussiert hat. Jedoch können die Anleger auch RoboMarkets Krypto Erfahrungen sammeln, denn mittlerweile werden sechs Top-Kryptowährungen für den Handel zur Verfügung gestellt. Selbst Firmen können über das Firmenkonto mit einem „Corporate Account" die Kryptowährungen traden.

    Weiter zu RoboMarkets: www.robomarkets.de

    RoboMarkets Erfahrungen fallen positiv aus

    Unsere eigenen Erfahrungen mit dem Broker fallen im Test positiv aus. Grund hierfür sind die unterschiedlichen Vermögenswerte sowie die Handelswerkzeuge und der gute Service für die Kunden. Es stehen verschiedene Kontomodelle zur Verfügung, außerdem ein kostenfreies Demokonto, mit dem ein risikofreier Handel möglich ist. Mit den Weiterbildungsangeboten können unerfahrene Trader erste Erfahrungen beim Handel sammeln. Unsere Erfahrungen sind auch deshalb so positiv, weil der Broker sämtliche Informationen transparent zur Verfügung stellt. Dies ist leider nicht mehr bei allen (renommierten) Brokern gegeben.

    Fragen und Antworten zum Broker

    Kann auch ich RoboMarkets Krypto Erfahrungen sammeln?

    Ja, der Broker stellt sechs verschiedene digitale Währungen für den Handel zur Verfügung. Dabei handelt es sich um Differenzkontrakte. Sie können mit einem maximalen Hebel von 1:5 und auf verschiedenen Kontomodellen gehandelt werden. Als Handelsplattform dient neben dem Metatrader 4 der MT5.

    Gibt es ein Weiterbildungsangebot für Kunden?

    Trader haben verschiedene Möglichkeiten, sich kostenlos beim Broker weiterzubilden. Hierzu steht ein umfangreicher FAQ-Bereich, eine Forex Community und zahlreiche Schulungsvideos zur Verfügung. Außerdem wird das Angebot durch etliche Handelsinstrumente sowie Analysewerkzeuge ergänzt.

    Ist RoboMarkets reguliert?

    Ja, der Broker ist durch die zypriotischen Aufsichtsbehörden reguliert. Außerdem ist er in 29 europäischen Ländern als legale Investmentgesellschaft registriert. Natürlich auch in Deutschland; hier durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. Zur Regulierung gehört der Einlagenschutz. Kundengelder sind bis zu maximal 20.000 Euro pro Kunde im unwahrscheinlichen Fall einer Insolvenz abgesichert.

    Kann ich mobil handeln?

    Neben den konventionellen Handelsplattformen am PC wird der mobile Handel zur Verfügung gestellt. Der R mobile Trader verfügt über neuen Tools für die grafische Analyse, 13 Indikatoren sowie eine bequeme Kontoverwaltung. Der Zugang ist kostenfrei und der Download für iOS- und Android-Geräte möglich.

    RoboMarkets App

    RoboMarkets bietet Handelsplattformen für verschiedene Endgeräte an, darunter auch für den mobilen Handel via Smartphone

    Ist eine Mindesteinzahlung erforderlich?

    Abhängig vom gewählten Kontomodell ist eine Mindesteinzahlung erforderlich. Sie liegt bei den konventionellen Handelskonten bei 100 Euro. Wer sich für das Prime-Konto entscheidet, muss mindestens 5.000 USD einzahlen.

    Welche Kryptowährungen kann ich handeln?

    Gehandelt werden können CFDs auf sechs Kryptowährungen: BTCUSD, BCHUSD, DSHUSD, ETHUSD, LTCUSD und XRPUSD. Zwar gibt es gegenwärtig mehr als 1500 digitalen Währungen, jedoch werden bei RoboMarkets gegenwärtig nur die Top-Kryptowährungen zur Verfügung gestellt.

    Weiter zu RoboMarkets: www.robomarkets.de

    Fazit: Kryptohandel mit sechs digitalen Währungen möglich

    Wir haben unsere RoboMarkets Krypto Erfahrungen gesammelt und können ein positives Resümee ziehen. Der Broker stellt seinen Kunden CFDs auf sechs Kryptowährungen zur Verfügung. Dazu gehören unter anderem Bitcoin, Litecoin und Ripple. Ab einer Mindesteinzahlung von 100 USD und mit einem maximalen Hebel von 1:5 kann gehandelt werden. Möglich ist zudem der Start mit einem Demokonto, bei dem ein virtuelles Guthaben zur Verfügung steht. Wer unerfahren ist, kann sich zunächst mit dem Demokonto registrieren und das umfangreiche Weiterbildungsangebot des Brokers nutzen. Neben zahlreichen Schulungsvideos gehören ein umfangreicher FAQ-Bereich sowie Webinare dazu. Hinsichtlich der Regulierung und Einlagensicherung fiel unser Eindruck im Test ebenfalls positiv aus. RoboMarkets stellt alle relevanten Informationen transparent für die Anleger zur Verfügung. Reguliert ist der Anbieter durch die zypriotischen Aufsichtsbehörden und zusätzlich in 29 Ländern als legale Investmentgesellschaft registriert. Gesichert sind die Einlagen bis zu einer Höhe von 20.000 Euro. Möchten Sie mit dem Handel bei RoboMarkets beginnen und eigene Erfahrungen sammeln? Mit dem Demokonto gelingt der Einstieg ganz einfach und ohne Risiko.

    RoboMarkets Testergebnis

    CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
    Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
    Bei professionellen Kunden können Verluste Einlagen übersteigen.