Header
Header

RoboForex Erfahrungen 2018: Broker mit umfangreichem Zusatzangebot

RoboForex Testergebnis

RoboForex (agiert mittlerweile unter dem Namen „Robomarkets") ist ein international aktiver Forex- und CFD-Broker mit Hauptsitz auf Zypern. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 2010 und hat sich seither durch ansprechende Leistungen und transparente Konditionen trotz starker Konkurrenz auf dem Markt behauptet. RoboForex arbeitet als STP-Broker, leitet die Order seiner Trader somit direkt an einen großen Markt weiter und führt sie dort zu bestmöglichen Bedingungen aus. Dadurch werden Interessenskonflikte zwischen Broker und Kunden vermieden, denn RoboForex profitiert nicht von Verlusten seiner Trader.

Da die Regulierung durch die zypriotische CySEC erfolgt, ist RoboForex an die strengen EU-Richtlinien gebunden. Eine Einlagensicherung über den Investor Compensation Fund (ICF) besteht ebenfalls.

Der Kundenservice für deutsche Trader wird aus Frankfurt am Main abgewickelt und ist daher auf Deutsch verfügbar. Verständigungsprobleme werden folglich vermieden.

Das Trading findet wahlweise über MetaTrader 4, MetaTrader 5 oder den RoboForex WebTrader statt. Für den mobilen Handel stehen RoboForex Apps für Android und iOS zur Verfügung.

Wir haben den Broker einem ausführlichen RoboForex Test unterzogen und präsentieren im folgenden Erfahrungsbericht unsere Ergebnisse.

Die Vor- und Nachteile des Brokers RoboForex

  • Regulierung nach EU-Standards durch die CySEC
  • MetaTrader 4 und 5 verfügbar
  • Keine Mindesteinzahlung
  • Keine Nachschusspflicht
  • STP-Broker
  • Umfangreiches Schulungsangebot
  • Kunden können am Social Trading teilnehmen
  • Kostenloses Demokonto
  • Deutschsprachiger Kundenservice
  • Relativ geringe Auswahl bei den CFDs
Weiter zu ROBOFOREX: www.roboforex.de

Bei unserem RoboForex Test konnten wir feststellen, dass der Broker seinen Kunden eine Vielzahl von Vorteilen bietet. Die Regulierung erfolgt durch die zypriotische CySEC nach EU-Standards. Zusätzlich ist das Guthaben der Kunden bis zu einem Betrag von 20.000 Euro pro Trader über den Anleger-Entschädigungs-Fonds ICF abgesichert. Einen großen Vorteil stellt auch die Arbeitsweise des Anbieters als STP-Broker dar, denn dadurch hat RoboForex ein eigenes Interesse am Erfolg seiner Kunden. Im Gegensatz zu einem Market Maker tritt der Broker hier nicht als direkter Gegenpart des Kunden beim Handel auf, sondern leitet die Order an einen großen Liquiditätspool weiter. Somit profitiert der Broker selber davon, wenn seine Kunden beim Trading einen Gewinn machen, denn der Broker verdient ausschließlich an den Handelsgebühren. Da erfolgreiche Trader in der Regel mehr Umsatz erzeugen, unterstützt RoboForex seine Nutzer intensiv bei der Weiterbildung. Mit zahlreichen Artikeln, Video-Reihen und Webinaren können fortgeschrittene Trader ihr Wissen erweitern und Anfänger den Handel von Grund auf erlernen. An dieser Stelle kommt ein weiterer Vorteil des Brokers ins Spiel: das kostenlose Demokonto. Hier können die Nutzer ohne finanzielles Risiko mit virtuellem Guthaben handeln. Dabei gelten die realen Handelsbedingungen, sodass ein realistisches Trainingsumfeld geschaffen wird.

So präsentiert sich RoboForex auf seiner Webseite

So präsentiert sich RoboForex auf seiner Webseite

Einen kritischen Punkt beim Handel mit Forex und CFDs stellt oft die Nachschusspflicht dar, die bei vielen Brokern vorhanden ist. Die Trader können dadurch mehr Geld verlieren, als sich auf dem Handelskonto befindet, und somit in ernsthafte finanzielle Schwierigkeiten geraten. RoboForex verzichtet auf eine Nachschusspflicht und setzt bei Konten, die sich im Minus befinden, den Kontostand auf Null.

Durch den Verzicht auf eine Mindesteinzahlung ermöglicht der Broker auch Kunden mit einem geringen Handelskapital den Einstieg in das Trading. Social Trading ist ebenso möglich und bietet sowohl Anfängern als auch erfahrenen Tradern zusätzliche Möglichkeiten.

Wesentliche Nachteile konnten wir bei unserem RoboForex Test nicht entdecken. Als kleiner Kritikpunkt sollte aber die relativ geringe Auswahl an Basiswerten genannt werden. Mit 36 Währungspaaren werden zwar sämtlich Majors abgedeckt, aber hier gibt es Anbieter mit einer deutlich größeren Auswahl. Auch bei den CFDs werden lediglich die wichtigsten Differenzkontrakte angeboten.

Konditionen-Überblick

  • 36 handelbare Währungspaare
  • Keine Mindesteinzahlung erforderlich
  • Handel über MT4, MT5 oder WebTrader
  • Apps für den mobilen Handel verfügbar
  • Minimale Transaktionsgröße 0,01 Lot
  • Maximaler Hebel 1:300
  • Spreads auf Majors ab 0,1 Pips
  • Kontoführung in EUR, USD oder GOLD möglich
Über ein Formular kann das RoboForex Konto eröffnet werden

Über ein Formular kann das RoboForex Konto eröffnet werden

Einlagensicherung und Regulierung

sicherheitEin wichtiges Entscheidungskriterium bei der Wahl eines Brokers ist die Regulierung. Die meisten erfahrenen deutschen Trader bevorzugen hier klar Broker, die innerhalb der EU reguliert werden. Bei einer EU-Regulierung müssen sich die Broker an einheitliche Auflagen halten, die um einiges strenger sind als bei vielen anderen Regulierungsbehörden außerhalb der EU. Auch im Fall eines Rechtsstreits ist die EU-Regulierung von Vorteil, denn eine Klage gegen den Broker kann im Land des Geschädigten geführt werden, sodass kein Prozess im Ausland nötig ist.

RoboForex (der Name wurde mittlerweile in „Robomarkets" geändert) wird von der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) reguliert. Diese ist durch die EU-Mitgliedschaft Zyperns an die strengen Kriterien der Europäischen Union gebunden. Die Gelder der Trader werden auf separaten Konten bei renommierten Banken verwaltet und können von RoboForex nicht für eigene Zwecke verwendet werden. Sie dienen ausschließlich dazu, den Handel des zugehörigen Kunden zu finanzieren. Im Fall einer Insolvenz von RoboForex können sie somit problemlos ausgezahlt werden. Zusätzlich sind die Gelder über eine Mitgliedschaft des Brokers im zypriotischen Einlagensicherungsfonds ICF geschützt. Dieser entschädigt die Trader bis zu einem Betrag von 20.000 Euro pro Kunde, sollte RoboForex nicht in der Lage sein, das Kontoguthaben auszubezahlen.

Die hohen Auflagen und strengen Kontrollen durch die Regulierungsbehörde sollen sicherstellen, dass ein RoboForex Betrug schnell auffliegen würde. Der Broker ist bereits seit 2010 aktiv. Während der gesamten Zeit wurden die Auszahlungen stets zuverlässig durchgeführt. Probleme bezüglich der Seriosität sind uns ebenfalls nicht bekannt.

Weiter zu ROBOFOREX: www.roboforex.de

Unsere RoboForex Erfahrungen im Detail

VerbrauchertippsDie Trader können bei RoboForex wählen, ob sie lieber mit dem bewährten MetaTrader 4 oder mit der neueren Version, MetaTrader 5, handeln möchten. Beide Plattformen entsprechen höchsten technischen Standards und verfügen über zahlreiche Möglichkeiten zur Chartanalyse. Sie sind durch viele Tools erweiterbar und ermöglichen beispielsweise den automatisierten Handel durch Expert Advisors. Während MetaTrader 5 noch einige Erweiterungen und Zusatzfunktionen bietet, stellt MetaTrader 4 immer noch die weltweit am häufigsten verwendete Plattform dar und ist deshalb mit besonders vielen anderen Anwendungen kompatibel. Zusätzlich steht noch ein praktischer WebTrader zur Verfügung, für dessen Nutzung kein Download erforderlich ist. Dadurch können die Trader ohne aufwändige Installation einer Software auch von fremden PCs schnell auf ihr Handelskonto zugreifen und Positionen eröffnen und schließen.

Unterwegs kann das Trading über die RoboForex Apps für iOS und Android stattfinden. Trotz des kleineren Bildschirms ist auch hier ein professionelles Handeln mit vielen hilfreichen Funktionen möglich. Die Bedienung der Plattform ist in der RoboForex App für den Touch-Screen optimiert.

Die Handelsplattformen bei RoboForex im Überblick

Die Handelsplattformen bei RoboForex im Überblick

Durch die Arbeitsweise als STP-Broker bietet RoboForex seinen Kunden die Orderausführung stets zu den besten am Markt verfügbaren Konditionen. Mithilfe eines kostenlosen Virtual Private Servers (VPS) kann die Ausführung von automatisierten Strategien und Pending Orders auch dann erfolgen, wenn PC des Traders grade nicht online ist.

Neben dem regulären Handel bietet der Broker RoboForex auch das beliebte Social Trading an. Anfänger können hier auch ohne umfassendes Wissen zur fundamentalen oder technischen Analyse in den Handel einsteigen, indem sie erfolgreiche Händler auswählen und deren Trades in Echtzeit kopieren. Die Profis verdienen sich durch eine Provision für jeden kopierten Trade ein zusätzliches Einkommen.

Positive Erfahrungen konnten wir auch mit dem RoboForex Kundenservice machen, denn dieser ist in deutscher Sprache verfügbar und kann rund um die Uhr erreicht werden. Sollte es wider Erwarten einmal zu Problemen kommen, kann also von einer schnellen Hilfe ausgegangen werden, sodass die Nutzer nicht lange auf den Handel verzichten müssen.

Ein- und Auszahlung können unter bestimmten Bedingungen kostenlos vorgenommen werden. Diesbezüglich sollten sich die Trader jedoch vorab informieren, da bei einigen Methoden Gebühren anfallen können. Auch das kontoführende Kreditinstitut des Kunden kann unter Umständen Gebühren berechnen.

Die Kontoführung kann in Euro, US-Dollar oder auch Gold erfolgen. Eine Mindesteinzahlung ist nicht vorgesehen, was einen weiteren klaren Pluspunkt bei der RoboForex Bewertung darstellt. In Kombination mit dem Verzicht auf die Nachschusspflicht bietet RoboForex somit gute Voraussetzungen für Einsteiger sowie Trader mit geringem Kapital. Aber auch die Profis dürften sich aufgrund der guten Handelsbedingungen und niedrigen Gebühren bei diesem Broker wohlfühlen.

RoboForex Test – Die Handelskonditionen im Review

 GebuehrenIn Bezug auf die Handelskonditionen fällt unser RoboForex Testbericht positiv aus. Vor allem die Hauptwährungspaare wie zum Beispiel EUR/USD können schon zu sehr niedrigen variablen Spreads gehandelt werden. Je nach Kontotyp sind Spreads ab 0,1 Pips möglich. Eine Mindesteinzahlung wird von RoboForex nicht verlangt, sodass bereits mit wenig Geld gehandelt werden kann. Allerdings empfehlen wir dennoch, so viel Guthaben auf das Handelskonto einzuzahlen, dass die geplante Handelsstrategie ohne Einschränkungen umgesetzt werden kann. Vor Verlusten, welche das eigentliche Kontoguthaben übersteigen und somit einen Ausgleich des negativen Kontostands nötig machen, brauchen die Kunden von RoboForex keine Angst zu haben, denn der Broker verzichtet auf die Nachschusspflicht und bietet den Kunden somit die Sicherheit, dass nicht mehr Geld verloren werden kann, als sich auf dem Handelskonto befindet.

Der maximale Hebel ist mit 1:300 angegeben, richtet sich laut RoboForex aber ebenso nach den Erfahrungen der Trader mit den angebotenen Handelsprodukten. Die Mindesttransaktionsgröße bei dem STP-Broker beträgt 0,01 Lot und ist damit auch für Kleinanleger gut geeignet.

Wer den Broker und die Konditionen erst einmal unverbindlich und ohne Risiko testen möchte, kann das mit dem kostenlosen Demokonto tun. Der Handel auf dem Demokonto erfolgt zu realen Kursen, es kommt aber virtuelles Guthaben zur Verwendung, sodass reale Verluste ausgeschlossen sind.

Weiter zu ROBOFOREX: www.roboforex.de

Leistungen und Extras

strategieZu den zusätzlichen Leistungen bei RoboForex zählt das bereits erwähnte Demokonto. Mit virtuellem Guthaben können angehende Trader hier den Handel mit Forex und CFDs trainieren. Doch ebenfalls fortgeschrittene Trader nutzen das Demokonto gerne, beispielsweise um neue Strategien auszuprobieren oder bestehende zu optimieren. Um ein Demokonto zu eröffnen und damit die Möglichkeit zu erhalten, RoboForex kostenlos und unverbindlich kennenzulernen, sind nicht viele Angaben erforderlich und auch eine Verifizierung muss nicht durchgeführt werden. Das RoboForex Demokonto ist für einen unbegrenzten Zeitraum gültig, allerdings werden Accounts, bei denen es seit 90 Tagen keinen Login mehr gab, automatisch gelöscht. Es kann in diesem Fall aber problemlos ein neues Demokonto eröffnet werden.

Wie mittlerweile bei den meisten Brokern ist auch bei RoboForex der Handel mit dem Handy oder Tablet möglich. Eine RoboForex App kann zu diesem Zweck kostenlos für iPhones, iPads und Android-Geräte heruntergeladen werden.

Ein weiteres sehr attraktives Extra stellt das umfangreiche Schulungsangebot dar. In vielen verschiedenen Artikeln werden die Grundlagen genau erklärt. Mehrere ausführliche Video-Reihen bieten die Möglichkeit, neue Strategien zu erlernen sowie das eigene Wissen aufzubauen und zu erweitern. Besonders beliebt sind die regelmäßig abgehaltenen Webinare, bei welchen Finanzexperten näher auf verschiedene Themen eingehen.

Zum umfangreichen Zusatzangebot von RoboForex gehört auch die Möglichkeit, als Signalgeber oder Follower am Social Trading teilzunehmen. Diese Form des Handels bietet nicht nur die Chance, von den Strategien erfolgreicher Trader zu profitieren, sondern interessierte Nutzer können hier durch den intensiven Austausch innerhalb der Community auch viel lernen.

Für die aktiven Trader bietet RoboForex professionelle Analysen von Experten. Der Zugang zum RoboForex Analyse-Zentrum ist für Kunden des Brokers kostenlos und zeitlich nicht begrenzt. Im Wirtschaftskalender sind alle Ereignisse verzeichnet, von denen eine signifikante Auswirkung auf die Finanzmärkte erwartet wird. So können die Kunden ihre Handelsstrategie besser planen und unter Umständen gezielt von den aufgeführten Ereignissen profitieren.

Über RoboForex Stocks können interessierte Kunden darüber hinaus Zugang zum echten Aktienmarkt erhalten und bereits ab 100 Dollar mit über 8.400 globalen Aktien handeln. Somit ist bei RoboForex das Trading von mehreren Produkten unter einem Dach möglich.

RoboForex hat bereits mehrere Auszeichnungen erhalten

RoboForex hat bereits mehrere Auszeichnungen erhalten

RoboForex Testberichte und Auszeichnungen

Daumen_hochBereits seit der Gründung des Unternehmens ist es ein wesentliches Ziel von RoboForex, den Tradern die bestmöglichen Handelsbedingungen zu bieten. Dass dies dem Broker gut gelungen ist, zeigen mehrere Auszeichnungen, die RoboForex erhalten hat. Auf der Messe „London Forex Show“ im Februar 2017 erhielt der Broker die Auszeichnung für die besten Anlageprodukte. Damit wurden die verschiedenen Anlageprojekte, unter anderem das beliebte Copytrading, und der Aktienbereich des Brokers gewürdigt. Schon 2015 konnte das Unternehmen die Auszeichnung als „Best Retail Forex Broker bei der Mena Forex Show in Dubai gewinnen. Auch der Preis für den besten ECN-Broker bei den IAFT-Awards, einer Veranstaltung der internationalen Vereinigung der Forex-Händler, ging an RoboForex. Vor allem die guten Handelsbedingungen, die schnelle Orderausführung sowie die engen Spreads konnten die Jury beeindrucken.

Fragen und Antworten zum Broker

wissenWelche Konditionen gelten für das Demokonto?

RoboForex (der Broker führte eine Namensänderung in „Robomarkets" vor Kurzem durch) bietet allen interessierten Tradern die Möglichkeit, das Angebot und die Plattformen unverbindlich und ohne vollständige Registrierung kennenzulernen. Der Handel über das Demokonto erfolgt mit virtuellem Guthaben, welches kostenlos vom Broker bereitgestellt wird. Das Demokonto ist für einen unbegrenzten Zeitraum gültig, allerdings werden alle Demokonten und die zugehörigen Daten nach einer Inaktivität von 90 Tagen automatisch gelöscht. Sollte der Bedarf nach einem Demokonto erneut bestehen, kann ganz einfach ein neues Konto eröffnet werden.

Anfänger können mithilfe des risikofreien Tradings den Handel mit Forex und CFDs in Ruhe kennenlernen und sich mit den Eigenheiten der Devisenmärkte vertraut machen. Auch erfahrene Trader profitieren vom Demokonto und können mit diesem zum Beispiel neue Strategien ohne finanzielles Risiko testen und verbessern.

Warum ist der maximale Hebel abhängig von den Erfahrungen des Nutzers?

RoboForex macht die Höhe des Hebels abhängig von den Erfahrungen der Trader mit den angebotenen Produkten. Das ist eine durchaus sinnvolle Maßnahme, denn mit einem höheren Hebel steigt nicht nur der potenzielle Gewinn, sondern auch das Verlustrisiko. Vor allem Anfängern wird daher ohnehin empfohlen, mit einem niedrigeren Hebel zu beginnen. Dieser ist zunächst auf 1:50 festgelegt. Sollte ein Trader einen höheren Hebel wünschen, kann der Kundenservice des Brokers kontaktiert werden. Dieser prüft dann, ob der Hebel für den Trader erhöht werden kann.

Wie sicher ist die Regulierung durch die CySEC

Da sich der Hauptsitz von RoboForex auf Zypern befindet, ist die dortige Finanzaufsichtsbehörde CySEC für die Regulierung des Brokers zuständig. Hierbei handelt es sich um eine Behörde, welche nach EU-Standards handelt und strenge Bedingungen ihre Broker stellt. So muss beispielsweise eine ausreichende Liquidität vorhanden sein, um finanzielle Engpässe zu vermeiden. Sollte es dennoch zu einer Insolvenz des Brokers kommen, können die Kundengelder trotzdem ausgezahlt werden, denn sie werden auf streng getrennten Konten bei großen Banken verwaltet. Sie bleiben stets Eigentum der Kunden und können vom Broker ausschließlich zur Finanzierung der Trades des Nutzers eingesetzt werden.

Die CySEC kontrolliert die Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen regelmäßig und ergreift bei Unregelmäßigkeiten gegebenenfalls Maßnahmen, um die Sicherheit der Trader zu gewährleisten.

Welche Einzahlung ist nötig, um bei RoboForex zu traden?

Der Broker verzichtet auf eine Mindesteinzahlung und ermöglicht damit auch Tradern mit wenig Kapital den Handel mit den angebotenen Finanzprodukten. Das Mindestvolumen für einen Trade beträgt lediglich 0,01 Lot, sodass bei RoboForex auch schon mit wenig Geld effektives Trading betrieben werden kann. Vor der ersten Einzahlung sollten die Trader sich überlegen, welche Strategien sie beim Handel verfolgen möchten und welches Guthaben hierzu erforderlich ist.

Gibt es bei RoboForex eine Nachschusspflicht?

Um die Kunden vor Verlusten zu schützen, die den eigentlichen Kontostand übersteigen, verzichtet RoboForex auf eine Nachschusspflicht. Normalerweise werden offene Positionen rechtzeitig automatisch geschlossen, wenn die Margin unter den erforderlichen Mindestbetrag fällt. Sollte dies einmal nicht gelingen, wie es bei extrem volatilen Handelskursen der Fall sein kann, wird der negative Kontostand des Handelskontos auf Null gesetzt.

Kann ich mehrere Konten bei RoboForex eröffnen?

Ja. Ein einzelner Kunde kann mehrere Handelskonten besitzen. Das ist beispielsweise dann sinnvoll, wenn die Kontoführung in einer anderen Währung erfolgen soll, um Kosten durch den Währungsumtausch zu vermeiden. Als Kontowährungen stehen bei RoboForex Euro, US-Dollar oder Gold zur Verfügung.

Weiter zu ROBOFOREX: www.roboforex.de

Eigene Erfahrungen zum Angebot

Uns ist es wichtig, dass die Trader ihre Meinung zu den verschiedenen Brokern äußern, denn nur so erhalten wir viele Erfahrungen aus erster Hand und können unseren Lesern einen transparenten Broker Vergleich bieten. Wenn Sie also bereits über RoboForex Erfahrungen verfügen, teilen sie uns mit, wie ihre Meinung zum Trading bei diesem Anbieter ausfällt.

In unserem großen Broker Vergleich haben wir viele weitere Anbieter getestet, um Ihnen bei der Suche nach dem für Ihre individuellen Bedürfnisse am besten geeigneten Online-Broker zu helfen.

RoboForex Testergebnis