Header
Header

Die Nachschusspflicht gehört zu den größten Nachteilen, mit denen sich CFD-Trader konfrontiert sehen: Neben dem allgemeinen Verlustrisiko, das beim Trading ohnehin eine wichtige Rolle spielt, sorgt auch die Nachschussplicht bei Tradern nicht selten für Frust. Für (potenzielle) Kunden von FxPro gibt es diesbezüglich eine gute Nachricht: Eine FxPro Nachschusspflicht existiert nicht. Sollte eines Tages die Mehr lesen…

FxPro konnte sich in unserem Anbietervergleich als Testsieger etablieren – und das nicht ohne Grund: Das Unternehmen überzeugt nicht nur durch sein zuverlässiges Sicherungsumfeld, das sich aus einer FCA-Regulierung und einer freiwilligen Einlagensicherung zusammensetzt, sondern darüber hinaus auch durch die zahlreichen verfügbaren Handelsplattformen und die handelbaren Basiswerte. Allerdings müssen Trader, die ein FxPro Handelskonto eröffnen Mehr lesen…

Schon seitdem der CFD-Handel Privatanlegern in den 1990er Jahren ermöglicht wurde, werden Demokonten sehr geschätzt – und das nicht ohne Grund: Ein CFD Demokonto ermöglicht es dem Trader, dem Handel zu realistischen oder zumindest zu realitätsnahen Bedingungen nachzugehen, ohne dafür reales Kapital einzahlen zu müssen. Stattdessen geht der Handel nämlich mit virtuellem Kapital vonstatten, das Mehr lesen…

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Bei professionellen Kunden können Verluste Einlagen übersteigen.