Header
Header

OptionBit Test von aktiendepot.com

OptionBit Testergebnis
OptionBit ist ein in Zypern ansässiger Optionenbroker. Hinter der Marke steht das Unternehmen DC Digital Processing 2 Ltd. Über die Handelsplattform können digitale Optionen der Gattungen „Range“, „Touch“ und „Digital“ auf über 70 Basiswerte gehandelt werden.

Trader, die mit OptionBit Erfahrung gemacht haben, schätzen neben der überdurchschnittlichen Anzahl handelbarer Basiswerte die übersichtliche Handelsoberfläche und den deutschsprachigen Support. OptionBit akquiriert Neukunden mit hohen Einzahlungsboni, die auch für vergleichsweise kleine Kontogrößen bezahlt werden.

OptionBit Bewertung: Das bietet der Broker

  • Hohe Neukundenboni bereits ab €200 Ersteinzahlung
  • Dutzende Basiswerte handelbar: Indizes, Währungen, Rohstoffe, Aktien
  • Optionen der Gattungen Touch, Digital und Range
  • Deutschsprachiger Kundensupport
  • Unternehmenssitz in der EU
  • Refulierung durch die CySec
  • Ein Demokonto ist nicht vorhanden

Leistungen und Konditionen im Detail: Der OptionBit Test

Die OptionBit Handelsplattform wird von der DC Digital Processing 2 Ltd mit Sitz in Zypern betrieben. Das Unternehmen wurde im Jahr 2009 gegründet und startete den Betrieb im Jahr 2010. Damit zählt OptionBit nicht zu den Pionieren, aber auch nicht zu den Nachzüglern der Branche.

Bei unseren OptionBit Erfahrungen haben wir einen Blick auf das Angebot an handelbaren Basiswerten geworfen. Es umfasst über vier Rohstoffe, 13 Währungen, zehn internationale Indizes und 36 Einzelaktien. Es stehen 4 Optionsgattungen zur Auswahl. Optionen der Gattung „Digital“ sind klassische binäre Optionen (Über/Unter). Mit den Varianten „Touch“, „Turbo" und „Range“ stehen weitere Instrumente zur Verfügung.

Bei Touch-Optionen kommt es zur Auszahlung, wenn der zugrundeliegende Basiswert während der Laufzeit der Option zumindest einmal ein bestimmtes Kursniveau erreicht. Bei Range-Optionen erhält der Optionsinhaber eine Auszahlung, wenn der Kurs innerhalb einer festgelegten Kursspanne schließt. Beide Gattungen lassen unter anderem in Kombination mit Ansätzen der technischen Marktanalyse sinnvoll einsetzen.

Optionbit

Die Webseite des Brokers verschafft einen ersten Überblick

Die meisten binären Optionen bei OptionBit sehen eine festgelegte Rendite auf den Kapitaleinsatz für Optionen vor, die bei Fälligkeit im Geld liegen. Die „Jetzt schließen“-Funktion ermöglicht es, offene Optionskontrakte bereits vor ihrer Fälligkeit zu verkaufen und dadurch angelaufene Gewinne frühzeitig zu realisieren. Gewinnmitnahmen sind im Handel mit anderen Assets ein wichtiger Bestandteil des Risikomanagements. Im Zusammenhang mit binären Optionen sollte der Nutzen einer Rückgabeoption allerdings nicht überschätzt werden – zumal eine Gebühr fällig wird. Mit der „Rollover“-Funktion können Trader die Fälligkeit offener Kontrakte bis zum nächstfolgenden Fälligkeitstermin aufschieben. Auch hierfür wird, wie in der Branche üblich, eine Gebühr erhoben.

Konditionen-Überblick

  • 4 Handelsarten zur Auswahl
  • mehr als 4 Rohstoffe, 13 Währungen sowie 36 Einzelaktien und zehn Indizes als Basiswerte
  • Mindesteinzahlungssumme bei 200 Euro
  • Mindesthandelssumme liegt bei 10 Euro
  • Maximale Rendite von 81% im normalen Handel
  • Maximale Rendite von 140% im High-Yield-Handel
  • Bonus in Höhe von bis zu 100% möglich

Regulierung und Einlagensicherung

In unserem OptionBit Test haben wir natürlich auch geschaut, wie es mit der Regulierung und der Einlagensicherung bei dem Broker aussieht. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Zypern und reiht sich damit ein in eine lange Reihe an Anbietern, die sich für diesen Hauptsitz entschieden haben. Damit wird OptionBit durch die CySEC reguliert. Mit der Regulierung ist auch die Einlagensicherung für die Kunden abgesichert.

Regulierung OptionBit

OptionBit wird von der CySEC reguliert

Unsere OptionBit Erfahrungen im Detail

In unserem OptionBit Test konnten wir viele positive Erfahrungen machen. Diese werden wir nachfolgend noch ein wenig detaillierter darstellen. Was wir besonders positiv bewerten, ist die Handelsplattform, mit der wir von Anfang an gut klargekommen sind. Verwendet wird die Handelsplattform TradoLogic. Sie arbeitet webbasiert und macht es damit nicht notwendig, eine Software auf den PC zu laden. Auch der mobile Handel wird zur Verfügung gestellt. Hier bietet OptionBit eine App an. Damit ist es möglich, auch ganz bequem von unterwegs zu handeln. OptionBit ist eine gute Adresse für Trader, die ihre ersten Erfahrungen mit Binären Optionen machen möchten, weil das absehbare „Lehrgeld“ zumindest teilweise durch die im Branchenvergleich sehr hohen Einzahlungsboni erstattet wird. Die Auswahl an handelbaren Basiswerten könnte größer und der Auftritt insgesamt etwas professioneller sein – insgesamt überzeugt OptionBit aber bei Kundenservice, Handelsoberfläche und Sortiment.

Besondere Handelsarten bei OptionBit

Interessant für Trader sind natürlich auch immer die Handelsarten, die zur Verfügung gestellt werden. Hier macht der OptionBit Test deutlich, dass Trader durchaus eine große Auswahl haben. So gibt es vier Ordertypen, die genutzt werden können. Mit dabei sind die klassischen Call- und Put-Optionen. Dazu kommen der Touch-Handel sowie der Range-Handel und der Turbo-Handel. Mit mehr als 70 Basiswerten bietet OptionBit auf jeden Fall eine gute Grundlage, um einen Einstieg in den Handel mit Binären Optionen zu finden.

Unser OptionBit Test – Handelskonditionen, Bonus und Extras

Die Kontoeröffnung ist kostenfrei und mit geringem bürokratischen Aufwand möglich. OptionBit wirbt Neukunden mit Boni auf die Ersteinzahlung. Im Dezember 2012 wurde eine Ersteinzahlung in Höhe von 200,00 Euro beispielsweise mit 30% Bonus honoriert. Ab 1.000 Euro belief sich die Bonuszahlung sogar auf 100%. Schnäppchenjäger sind bei OptionBit deshalb an der richtigen Adresse! Einzahlungen auf das Kundenkonto sind per Kreditkarte, Überweisung und moneybookers möglich. Der Kundenservice ist telefonisch, per Live-Chat und per Mail erreichbar und unter anderem deutschsprachig.

OptionBit Support

Der Support ist in diversen Landessprachen erreichbar

Auf der Homepage werden mehr als ausreichend Know-How- und Übungsangebote unterbreitet, die allerdings selten über grundlegende, praxisbezogene Inhalte hinausgehen. Wünschenswert wären Angebote zu Themen wie technischer und fundamentaler Analyse, Interpretationen von Wirtschaftsnachrichten usw. Eine OptionBit Meinung zum Marktgeschehen wird ebenfalls nicht publiziert – das ist in der Branche allerdings eher die Regel denn die Ausnahme. Eine Mindesteinlage wird in Höhe von 200 Euro fällig. Wer handeln möchte, der investiert pro Trade 10 Euro mindestens. Damit sind die Konditionen, die bei OptionBit geboten werden, durchaus fair gehalten und auch für Einsteiger interessant.

Fragen und Antworten zum Broker

Wie hoch ist der Bonus bei OptionBit?

Die Höhe der Boni ist abhängig von der Mindesteinzahlungssumme, die gewählt wird. Wer sich für eine Einzahlung in Höhe von 200 Euro entscheidet, der erhält einen Bonus von 30%. Wenn 500 Euro eingezahlt werden, dann gibt es einen Bonus von 40%. Bei 1.000 Euro ist ein Bonus in Höhe von bis zu 100% möglich. Damit der Bonus ausgezahlt werden kann, muss dieser mindestens 15 Mal umgesetzt werden.

Gibt es ein Demokonto bei OptionBit?

Ein Demokonto ist eine gute Sache wenn es darum geht, erst einmal ohne Risiko den Handel mit Binären Optionen in Angriff zu nehmen. Daher haben sich viele Broker entschieden, ein Demokonto zur Verfügung zu stellen. Bei OptionBit gibt es bisher jedoch nicht die Möglichkeit, ein Demokonto zu nutzen. Das ist einer der negativen Punkte im OptionBit Test.

Welche Laufzeiten haben die Optionen?

Auch die Laufzeiten, die bei einem Broker angeboten werden, sind natürlich interessant für den Handel mit Binären Optionen. Daher haben wir bei OptionBit ebenfalls einen Blick auf die Laufzeiten geworfen. Wir konnten feststellen, dass Trader hier durchaus eine gute Auswahl haben. So gibt es Laufzeiten von 5 Minuten, von 15 Minuten und 30 Minuten, einer Stunde sowie 24 Stunden.

Welche Mindestsummen sind zu beachten?

Wer bei OptionBit ein Konto eröffnen und dieses nutzen möchte, der muss eine Mindesteinzahlungssumme von 200 Euro auswählen. Damit liegt OptionBit im Durchschnitt und ist auch für Einsteiger interessant. Bei der Mindesthandelssumme arbeitet OptionBit mit einem Betrag in Höhe von 10 Euro. Auch das ist durchaus fair und ein guter Mittelweg. Es gibt Broker, die haben geringere aber auch durchaus höhere Mindesthandelssummen. 10 Euro sind für Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen fair.

Gibt es Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten?

Ja auch Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten werden bei OptionBit zur Verfügung gestellt. Wer Interesse daran hat, sich ein wenig über die verschiedenen Techniken zu informieren, mehr über die Finanzmärkte zu lernen und neue Handelsstrategien zu entdecken, der ist hier genau richtig. Es gibt ein fundiertes Ausbildungsprogramm, das sich aus fünf verschiedenen Lektionen zusammensetzt. Begonnen wird mit einer allgemeinen Einführung in die Finanzmärkte. Es folgen die technische Analyse sowie die fundamentale Analyse. Dann gibt es noch Informationen rund um die verschiedenen Indikatoren und zu den Handelsstrategien. Mit einem Glossar und einem Wirtschaftskalender erhalten Trader weitere Werkzeuge an die Hand.

Welche Einzahlungsmöglichkeiten gibt es?

Für die Einzahlung bei OptionBit stehen viele verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. So gibt es mit Visa und MasterCard natürlich den Klassiker Kreditkarten. Aber auch andere Varianten sind zu finden. Skrill und Neteller, Sofortüberweisung oder Paysafecard werden durch Reuters und Tradologic ergänzt.

Wie gut ist der Support bei OptionBit?

Wenn Fragen aufkommen, dann möchten Trader diese natürlich möglichst sofort beantwortet bekommen. Das ist bei OptionBit auch durchaus möglich, denn hier können Trader von einem LiveChat profitieren. Ein telefonischer Support sowie ein Support per Mail stehen ebenfalls zur Verfügung. Damit gibt es verschiedene Wege, um mit dem Support Kontakt aufnehmen zu können.

Unser Fazit zum OptionBit Test

Wir haben den Broker OptionBit ausführlich getestet und auch geprüft, ob wir es hier mit einem seriösen Broker zu tun haben. Unsere Erfahrungen machen deutlich, dass OptionBit ein erfolgreicher Broker mit einem soliden Angebot und fairen Konditionen ist. Damit haben Trader hier einen Anbieter gefunden, der zwar nicht mit einem Demokonto punkten kann. Dafür gibt es aber relativ faire Boni mit ebenso fairen Bedingungen, rund 70 Basiswerte sowie verschiedene Handelsmöglichkeiten. Gerade für Einsteiger oder Anfänger auf dem Gebiet der Binären Optionen ist OptionBit damit eine interessante Alternative zu anderen Anbietern. Gut fanden wir auch, dass die Anmeldung von einem Konto relativ schnell und einfach war und wir gleich mit dem Handel beginnen konnten. Die verschiedenen Einzahlungsmöglichkeiten sind ebenfalls eine gute Sache. Auch bei der Auszahlung können wir uns nicht beschweren. Diese wurde schnell angewiesen.

OptionBit Testergebnis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.