Header

Online-Brokerage bei Volksbanken immer verbreiteter

TESTSIEGER AKTIENDEPOT
  • Keine Ordergebühren, nur Spreads
  • Keine Depotgebühren
  • Aktienhandel zu attraktiven Konditionen
WEITER ZU ETORO: www.etoro.com/de

Auch bei den Volksbanken wird das Angebot für Online-Brokerage immer verbreiteter. Dabei kann man nicht von einer zentralisierten Maßnahme ausgehen, da alle Volks- und Raiffeisenbanken, ähnlich den Sparkassen, autonom agieren. Während die großen Institute der VR-Gruppe ihren Kunden schon länger die Option des Online-Brokerages anbieten, ziehen nun nach und nach auch die kleineren Banken nach.

Ein einheitliches Gebührenmodell existiert jedoch nicht, jede Volksbank entscheidet für sich, in welcher Höhe die Gebühren für die Depotverwaltung oder die Transaktionskosten festgelegt werden. Wer als Kunde die genauen Konditionen erfahren möchte, muss diese bei der Volksbank oder Raiffeisenbank vor Ort erfragen oder über die jeweilige Homepage in Erfahrung bringen. Wie bei allen anderen Online-Brokern, entfällt auch bei dem Angebot für Online-Brokerage der Volksbanken jegliche Beratung. Zielgruppe sind ausschließlich die Anleger und Bankkunden, welche ihre Anlageentscheidungen selbst treffen, sich auf dem Börsenparkett entsprechend sicher fühlen und vor diesem Hintergrund zu günstigeren Konditionen am Wertpapierhandel teilnehmen möchten.

Weiter zum Testsieger eToro: www.etoro.com/de

 

0
0
TESTSIEGER AKTIENDEPOT
  • Keine Ordergebühren, nur Spreads
  • Keine Depotgebühren
  • Aktienhandel zu attraktiven Konditionen
WEITER ZU ETORO: www.etoro.com/de

Unsere Empfehlung
zum Anbieter eToro