Novavax Aktie: Was zeichnet das Unternehmen aus?

Novavax machte zuletzt mit der Entwicklung des ersten Totimpfstoffes gegen das Corona-Virus auf sich aufmerksam. Zwar sinken derzeit die Fallzahlen, doch im Herbst und Winter 2022 könnte die Situation wieder vollkommen anders aussehen. Die Novavax Aktie ist an der NASDAQ gelistet.

Bei XTB Aktien für 0 € handeln CFD Service – 77% verlieren Geld

Unternehmensprofil

Firmenlogo: novavax aktie
Gründung: 1987
Unternehmensname: Novavax, Inc.
ISIN: US6700024010
Symbol: NVV1
Branche: Biotechnologie
Mitarbeiterzahl: rund 800
Umsatz im letzten Jahr: 476 Millionen Dollar (2020)
IR-Seite: https://ir.novavax.com/investor-hub

Das Unternehmen hat sich auf Infektionskrankheiten spezialisiert und arbeitet an Impfstoffen gegen diese. Dazu gehörten unter anderem die Grippe und Ebola.

Bei XTB Aktien für 0 € handeln CFD Service – 77% verlieren Geld

Pros: Erfahrung bei Vakzinen

  • Novavax ist auf die Entwicklung von Impfstoffen gegen Infektionskrankheiten spezialisiert.

  • Weiter besteht Hoffnung, dass das Vakzin auch Skeptiker überzeugen kann, da die Herstellung klassischer ist.

Cons: Zulassungsverfahren noch nicht abgeschlossen

  • Einige Schritte zur endgültigen Zulassung, die andere Hersteller schon hinter sich haben, stehen Novavax noch bevor. So gibt es noch keine Zulassung in den USA.
  • Dazu kommen Gerüchte über mögliche Probleme bei der Produktion.

News zur Novavax Aktie

Schon seit Anfang 2020 arbeitet das Unternehmen auch an einem Impfstoff gegen SARS-CoV-2. Die Forschung daran wurde auch von der US-Regierung finanziell unterstützt.

Seit Anfang 2021 stand das Unternehmen in Verhandlungen mit der EU zur Abnahme von 100 Millionen Impfstoffdosen mit der Option auf 100 Millionen weitere Dosen. Der Impfstoff erhielt im Dezember 2021 die Freigabe durch die EMA und die Europäische Kommission.

Der Impfstoff ist auch gegen Omikron wirksam und zeigt im Vergleich zu den Impfstoffen von Biontech und Moderna nach der dritten Impfdosis einen höheren Antikörperspiegel.

Allerdings stehen Novavax wichtige Zulassungsverfahren erst noch bevor, die die Konkurrenz schon lange hinter sich hat. Auf der anderen Seite ist derzeit die Nachfrage nach einer Corona-Impfung nicht mehr so hoch. Im Herbst 2022 könnte sich die Situation aber wieder ändern.

Bei XTB Aktien für 0 € handeln CFD Service – 77% verlieren Geld

Experten setzten in den Totimpfstoff die Hoffnung, dass so auch Skeptiker von einer Corona-Impfung überzeugt werden. Anders als Biontech oder Moderne, die einen Impfstoff auf mRNA-Basis entwickelt haben, ist das Novavax-Vakzin ein proteinbasierter Impfstoff und basiert daher auf einem klassischeren Entwicklungsverfahren.

Noch im Februar 2022 erwarteten Mediziner einer Nachfrage von mehreren 100.000 Dosen und fragten sich, ob das Angebot ausreichen würde. Im März wurden die Hoffnung und Erwartungen aber bereits gebremst.

In Baden-Württemberg erhielten aber beispielsweise in den ersten Tagen nur wenige tausend Menschen eine Impfung mit dem Novavax-Impfstoff. Baden-Württemberg gehört zu den Bundesländern mit der höchsten Zahl an ungeimpftem Menschen.

Geplant war, dass vor allem Mitarbeitender im Gesundheitswesen mit Novavax geimpft werden sollten. Hier gilt auch eine Impfpflicht.

Allerdings trug auch hier der Impfstoff wenig dazu bei, dass die Impflücken geschlossen werden konnte. Auffrischungsimpfung mit Novavax sind ebenfalls möglich.

Novavax wird auch in einigen Apotheken verimpft. Seit Februar 2022 gibt es dafür in Baden-Württemberg eine Erlaubnis. Allerdings bieten diese Möglichkeit bisher nur wenige Apotheken an.

Die Hoffnung ist, dass Deutschland bis zum kommenden Herbst besser aufgestellt ist, damit und keine neue dramatische Corona-Welle mit Lockdowns droht. Laut Daten des Robert-Koch-Instituts zeigten sich aber noch im März große regionale Unterschiede bei Impfungen.

In Bayer oder Baden-Württemberg waren Mitte März prozentual deutlich weniger Menschen geimpft als beispielsweise in Schleswig-Holstein. Zudem sind immer noch sehr viele ältere Menschen nicht geimpft. Virologen blicken daher mit Sorge auf den Herbst und Winter.

Ein Vorteil des Impfstoffes von Novavax ist, dass dieser schon mit recht einfacher Kühlung einige Monate lang haltbar ist. Die Ständige Impfkommission geht davon aus, dass der Impfstoff bei zwei bis acht Grad bis zu neun Monate lang haltbar ist. Daher könnte Novavax einfacher zu handhaben sein als andere Impfstoffe, die in Gefrierboxen transportiert werden müssen.

Bei XTB Aktien für 0 € handeln CFD Service – 77% verlieren Geld

Analyse und Prognose zur Novavax Aktie

Im ersten Quartal 2022 erreichte Novavax einen Gewinn pro Aktie von 2,56 Dollar. Im Vorjahresquartal lag der Verlust noch bei rund drei Dollar. Der Umsatz von 704 Dollar lag 57,41 Prozent über dem Wert im Vorjahr.

Dies war damit das erste profitable Quartal für Novavax, doch Gewinne und Umsätze lagen unter den Erwartungen von Analysten. Die Novavax Aktie fiel daraufhin um ein Viertel. Nun hofft Novavax auf eine schnelle Zulassung seines Impfstoffes in den USA. Die könnte die Novavax Aktie Prognose verbessern und auch das Novavax Aktie Kursziel erhöhen.

Analysten gehen für das gesamte Jahr 2022 von einem Gewinn von 22,88 Dollar pro Aktie aus. Im Vorjahr lagen die Verluste bei 23,440 Dollar pro Aktie. Der Umsatz könnte von 1,15 Milliarden Dollar auf 4,49 Milliarden Dollar steigen.

Allein von Dezember 2021 bis April 2022 fiel die Novavax Aktie von 220 Dollar auf nur noch 53,72 Dollar. Danach gab es gute Ergebnisse aus einer Studie zu einem Kombinationsimpfstoff gegen die Grippe und das Coronavirus. Bestätigen sich hier die Erwartungen, könnte dies den Novavax Aktie Kurs stützen.

Außerdem entwickelt sich die Nachfrage nach dem Corona-Impfstoff von Novavax in Schwellenländern besser als beispielsweise in Deutschland. Hier kommen wohl auch die Vorteile bei der Kühlung zum Tragen.

Insgesamt wurden Lieferverträge über zwei Milliarden Impfdosen vereinbart und in vielen Ländern hat der Impfstoff bereits eine Zulassung. Dies könnte Einnahmen in einer zweistelligen Milliardenhöhe bedeuten. Ob dies aber wirklich der Fall sein wird, ist unklar.

Bei XTB Aktien für 0 € handeln CFD Service – 77% verlieren Geld

So gibt es bisher noch keine Zulassung in den USA (Stand 05/2022). Dies könnte Gerüchten zufolge an fehlenden Daten über eine stabile Produktionskapazität liegen.

Schon in der Vergangenheit gab es mehrmals Probleme bei der Produktion. Dies hängt damit zusammen, dass das Herstellungsverfahren bei proteinbasierten Impfstoffen recht kompliziert und damit für Auftragsfertiger nicht immer leicht zu bewältigen ist. Womöglich kann Novavax nur 400 Millionen Impfdosen im Jahr herstellen.

Was spricht für die Novavax Aktie?

  • Das Unternehmen erreichte Anfang 2022 erstmals einen Quartalsgewinn.
  • Laut Studienergebnissen gibt es Fortschritte bei einem Kombinationsimpfstoff gegen die Grippe und das Corona-Virus.
  • Die Nachfrage nach dem Totimpfstoff von Novavax ist in Schwellenländern höher als beispielsweise in Deutschland.
  • Das Vakzin von Novavax bringt Vorteile beim Transport und der Kühlung mit.
Bei XTB Aktien für 0 € handeln CFD Service – 77% verlieren Geld

Ähnliche Aktien

Zusammenfassende Einschätzung

Auch Novavax arbeitet schon lange an einem Impfstoff gegen SARS-CoV-2. Allerdings sind andere Hersteller hier schon weiter. In den Novavax-Impfstoff, der auf Proteinen basiert, wurde die Hoffnung gesetzt, auch Skeptiker von der Notwendigkeit einer Impfung zu überzeugen. Dies ist bislang aber nicht wie erhofft gelungen.

Bilderquelle: