Header
Header

netbank MasterCard Kreditkarte Erfahrungen: Bis 10.000€ Verfügungsrahmen!

netbank Testergebnis
Die netbank AG wurde als Unternehmen mit Vollbank-Lizenz im Jahr 1998 gegründet und zwar durch sieben Sparda-Banken. In heutiger Zeit betreut die Online-Bank mehr als 160.000 Privatkunden und bietet ein vielseitiges Angebot an Finanzprodukten an, zu denen Konten und Karten, Kredite sowie Spar- und Anlageprodukte gehören. In unserem großen Test auf aktiendepot.com wollen wir uns nicht mit dem Gesamtangebot der netbank befassen sondern mit einem ganz bestimmten Produkt. Wir zeigen Ihnen unsere Erfahrungen mit netbank MasterCard und zeigen, in welchen Bereichen das Angebot mehr und in welchen es weniger überzeugen konnte.

Pro und Contra im großen netbank Test

  • Beitragsfrei im ersten Jahr
  • Auch in den Folgejahren kann die Jahresgebühr entfallen
  • Auslandseinsatzgebühren von 1,00 Prozent des Umsatzes
  • Fünf Bargeldabhebungen im Monat gratis
  • 24/7 Kundensupport
  • Verfügungsrahmen bis zu 10.000 Euro
  • Auch für Selbständige verfügbar
  • Keine Zusatzleistungen
  • Kein Bonusprogramm
  • Keine Guthabenverzinsung

cta_festgeld_netbank

Unsere netbank MasterCard Kreditkarte Erfahrungen im Überblick

  • Kartenart: Klassische Mastercard
  • Bargeld abheben kostenlos: 5 Mal im Monat, danach 2 Prozent des Betrags und mindestens 5,11 Euro
  • Bezahlung kostenlos: Nein, 1 Prozent des Umsatzes
  • Guthabenzinsen: Nein
  • Dispolimit-/zins: —
  • Bonusprogramm: Nein
  • Zusatzleistungen: Nicht verfügbar
  • Standardlimit: Anfänglich 1.500 Euro, bis zu 10.000 Euro möglich
  • Nebenkosten & Gebühren: Jahresgebühr von 20 Euro, wenn Mindestumsatz nicht erreicht wird, Im ersten Jahr keine Jahresgebühr
  • Anforderung Antragsteller: Einkommen von mindestens 500 Euro, gute Bonität, Volljährigkeit, Wohnsitz in Deutschland

Unsere netbank Erfahrungen im Testbericht

Die Webseite der netbank

So sieht die Webpräsenz der netbank aus

Kommen wir nun zu unserem eigentlichen netbank MasterCard Testbericht. Damit unsere Leser stets die maximale Transparenz erhalten können und die Möglichkeit haben, sich im Detail mit der Leistungspalette des Kreditkartenangebots auseinanderzusetzen, haben wir uns zehn verschiedene Testkategorien ausgedacht und die Angebotspalette auf diese Weise in Teilaspekte aufgespalten. In jeder der Kategorien vergeben wir eine eigene Punktzahl und fassen die Punkte anschließend als Gesamtnote zusammen. So können Sie nicht nur das Gesamtergebnis sehen sondern auch nachvollziehen in welchen Bereichen die Kreditkarte mehr und in welchen sie weniger überzeugen konnte. Beginnen wollen wir mit dem allgemeinen Kreditkartenangebot der netbank.

Interessanter Videobericht über netbank (© depotvergleich.com)

Kreditkartenangebot: Mehrere Kreditkartenvarianten

Als wir uns bei unserer netbank MasterCard Kreditkarte Erfahrung mit dem Gesamtangebot der Bank befasst haben, konnten wir herausfinden, dass neben der klassischen Mastercard, bei der es bei unserem Test geht, vier weitere Kreditkartenangebote gibt. So findet sich beispielsweise eine MasterCard Platinum sowie drei verschiedene Prepaid Karten. Alle Karten haben dabei bestimmte Eigenschaften gemeinsam. So werden sie alle an mehr als 33 Millionen Stellen weltweit akzeptiert und Bargeld kann der Kartennutzer an mehr als zwei Millionen Geldautomaten rund um den Globus abheben.

Unterschiede gibt es beispielsweise bei den Kosten, den Zusatzleistungen und bei den spezifischen Merkmalen. So kann eine Prepaid-Kreditkarte in den meisten Fällen ausschließlich auf Guthabenbasis genutzt werden und es gibt keinen Verfügungsrahmen, wie es bei der Classic oder der Platinum-Card der Fall ist. Bei näherem Hinsehen haben wir allerdings festgestellt, dass bei zwei der drei Prepaid-Karten ein kleiner Verfügungsrahmen von 100 Euro gewährt wird und dass die Maximalsumme des Guthabens auf den Karten bei 10.000 Euro liegt.

Die Platinum Kreditkarte kostet 100 Euro im Jahr und bei Erreichen eines bestimmten jährlichen Umsatzes wird diese Gebühr im Folgejahr zurückerstattet. Das Standardlimit liegt bei 5.500 Euro, kann aber auf Nachfrage erhöht werden. Bargeldabhebungen sind mit der Platinum Karte kostenlos und bei Auslandseinsätzen wird eine Gebühr in Höhe von einem Prozent des Umsatzes fällig. Alles in allem kann sich das Kreditkartenangebot der netbank durchaus sehen lassen und die Leistungen sowie die Konditionen können in unserem netbank MasterCard testbericht überzeugen.

Kreditkartenangebot der netbank

Zwei MasterCard Kreditkarten bei der netbank

Wir haben herausgefunden, dass die netbank neben der klassischen Mastercard auch eine Platinum Version im Sortiment führt sowie drei unterschiedliche Prepaid Kreditkarten. Mit der Platinum Card sind zahlreiche Zusatzleistungen verbunden und die Jahresgebühr von 100 Euro kann bei einem ausreichend hohen Jahresumsatz im Folgejahr rückerstattet werden. Bei den Prepaid-Karten findet sich ein kleiner Verfügungsrahmen von 100 Euro und auch hierbei werden Jahresgebühren fällig.

Punkte: 8 von 10

Konditionen: Dauerhaft keine Jahresgebühren möglich

Bei unseren netbank MasterCard Kreditkarte Erfahrungen haben wir uns natürlich auch die Konditionen der Karte ganz genau angeschaut. Dabei konnten wir feststellen, dass die Jahresgebühr in den ersten 12 Monaten nach der Beantragung entfällt. Im zweiten Jahr beträgt die Gebühr 20 Euro. Allerdings ist dieser Kostenpunkt von dem getätigten Jahresumsatz abhängig und wer beispielsweise einen Vorjahresumsatz von 10.000 Euro vorweisen kann, zahlt im nächsten Jahr nur noch zehn Euro. Ab einem Jahresumsatz von 4.000 Euro entfällt die Gebühr im Folgejahr sogar vollständig.

Wer diese Kreditkarte beantragt, bekommt zuerst einen Verfügungsrahmen in Höhe von 1.500 Euro. Dieser Rahmen kann im Laufe der Zeit immer mehr erhöht werden, wenn die Rückzahlungen der in Anspruch genommenen Summe reibungslos funktionieren. Der maximale Verfügungsrahmen beträgt 10.000 Euro. Im Gegensatz zu den meisten anderen Kreditkartenanbietern stellt die netbank den Kunden nicht frei, welches Referenzkonto diese für Zahlungen nutzen können. Um eine Kreditkarte der Bank erhalten zu können, muss ein Girokonto beantragt werden, das anschließend als Referenzkonto dient.

In unserem Testbericht haben wir uns die Konditionen der MasterCard der netbank angeschaut und haben dabei festgestellt, dass die Jahresgebühr im ersten Jahr erlassen wird und dass die Gebühren ab dem zweiten Jahr vom getätigten Jahresumsatz abhängig sind und auch dauerhaft entfallen können. Der anfängliche Verfügungsrahmen liegt bei 1.500 Euro und kann im Laufe der Zeit auf bis zu 10.000 Euro erhöht werden.

Punkte: 9 von 10

cta_festgeld_netbank

Anforderungen Antragsteller: Auch für Selbständige erhältlich

BeratungIn unserem netbank MasterCard Test haben wir uns auch die Voraussetzungen angeschaut, die ein Antragsteller erfüllen muss, um diese Karte zu erhalten. Dabei haben wir festgestellt, dass die gleichen Anforderungen gelten, wie sie auch bei den meisten anderen Kreditkartenanbietern zu finden sind. So ist es zum Beispiel notwendig, dass der Antragsteller volljährig ist und sein Wohnsitz in Deutschland liegt.

Regelmäßige Einkünfte sind ebenso notwendig, wie eine positive Schufa-Auskunft. Um die eigenen Einkünfte nachzuweisen, muss der Antragsteller bei der Beantragung eine Lohnabrechnung beilegen. Mindestens 500 Euro im Monat muss der Antragsteller dabei vorweisen können. Was die Bonitätsabfrage angeht, verfahren alle Kreditkartenanbieter gleich, denn natürlich wollen sie sicher gehen, dass der in Anspruch Betrag aus dem Verfügungsrahmen auch zurückgezahlt wird. Dafür wird die vergangene Zahlungsmoral geprüft.

Nicht nur Festangestellte können eine Kreditkarte bei der netbank beantragen. Auch Selbständigen und Freiberuflern werden unter bestimmten Voraussetzungen diese Karten gewährt. Dazu legt der Selbständige den letzten vorliegenden Steuerbescheid ein sowie die aktuellen betriebswirtschaftlichen Auswertungen bzw. Gewinn- und Verlustrechnungen. Auch muss die Selbständigkeit seit mindestens drei Jahren bestehen. Weiterhin können auch Studenten die MasterCard der netbank nutzen und benötigen dabei BAföG-Einkünfte von mindestens 500 Euro im Monat.

Wer eine MasterCard der netbank erhalten möchte, muss mindestens 18 Jahre alt und wohnhaft in Deutschland sein. Eine positive Schufa-Auskunft ist ebenso wichtig wie ein regelmäßiges Einkommen von mindestens 500 Euro im Monat. Auch Studenten oder Selbständige können diese Kreditkarte beantragen, wenn dabei bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind und das Einkommen ausreichend hoch ist.

Punkte: 10 von 10

Bargeld abheben & Bezahlen: Bargeldabhebungen 5 Mal im Monat kostenlos

Eine Besonderheit im Zusammenhang mit den Transaktionsgebühren sind die Regelungen zum Abheben von Bargeld. Bei den meisten Kreditkartenanbietern wird bei jeder Bargeldauszahlung am Automaten eine Gebühr fällig. Bei der netbank bekommt der Kunde fünf Bargeldabhebungen im Monat gratis. Somit kann man als Kartennutzer auf Dauer auf diesen Kostenpunkt verzichten, wenn er sich die Gratisabhebungen gut einteilt. Wer mehr als fünf Mal Geld abheben möchte, zahlt für jede Transaktion eine Gebühr in Höhe von zwei Prozent des Betrags und dabei mindestens 5,11 Euro. Kostenlose Bargeldabhebungen werden sonst nicht angeboten und auch bei Karten wie der easyCredit-Card oder bei der netbank MasterCard kostet jede Barabhebung nicht wenig Geld.

Wer die Karte für Transaktionen im Ausland nutzt, zahlt Auslandseinsatzgebühren. Diese liegen bei einem Prozent des Umsatzes. Bei Zahlungen in Euro entfällt diese Gebühr vollständig. Sowohl die Kosten für Bargeldabhebungen als auch für den Auslandseinsatz sind vergleichsweise niedrig, denn in vielen Fällen wird für Kartentransaktionen das Doppelte an Gebühren fällig. So können wir in dieser Kategorie bei unserem netbank MasterCard Test eine gute Bewertung vergeben.

Besitzer einer MasterCard der netbank können fünf Mal im Monat kostenlos Bargeld abheben. Alle weiteren Abhebungen kosten 2 Prozent des Betrags und mindestens 5,11 Euro. Auslandseinsätze in einer Nicht-Euro-Währung kosten einen Prozent des Umsatzes und sind damit besonders niedrig, denn nicht selten wird bei anderen Kreditkartenanbietern das Doppelte fällig.

Punkte: 10 von 10

Guthabenzinsen: Keine Verzinsung

GebuehrenKreditkarten werden in den meisten Fällen so genutzt, dass die Zahlungen mit der Karte aus einem sogenannten verfügungsrahmen erfolgen und der Karteninhaber bei der Kreditkartengesellschaft einen Kredit aufnimmt. Dieser muss anschließend entweder am Stück oder in Raten zurückgezahlt werden. Bei einigen Kreditkarten kann man dagegen mit Guthaben zahlen.

Bei Prepaid-Karten geht das gar nicht anders, weil dabei kein Verfügungsrahmen gewährt wird, aber auch bei den klassischen Kreditkarten kann der Nutzer in einigen Fällen Überweisungen auf das Kartenkonto tätigen. Ist dies möglich, gibt es manchmal auch einen Guthabenzins und genau diesen haben wir auch bei der MasterCard der netbank gesucht.

Als wir uns im Rahmen unserer netbank MasterCard Erfahrungen mit den Konditionen zu den Guthabenzinsen befasst haben, konnten wir feststellen, dass die Kreditkarte nicht auf Guthabenbasis geführt werden kann. Es ist nicht möglich, Einzahlungen auf das Kartenkonto vorzunehmen, es sei denn es geht um den Ausgleich des Betrags aus dem Verfügungsrahmen. Somit erübrigt sich die Frage nach der Verzinsung des Guthabens und wir können bei unseren Erfahrungen mit netbank MasterCard keine Punkte in dieser Kategorie vergeben.

Die MasterCard netbank kann nicht mit Guthaben aufgeladen werden. Das bedeutet, dass Zahlungen nur aus dem Verfügungsrahmen erfolgen. Somit erledigt sich auch die Frage nach dem Guthabenzins, denn ohne Guthaben kann es keine Verzinsung geben.

Punkte: 0 von 10

Zusatzleistungen: Keine Zusätzlichen Leistungen vorhanden

Auch in diesem Bereich kann die MasterCard der netbank nicht überzeugen. Bei den meisten Kreditkarten, vor allem, wenn sie mit einer Jahresgebühr einhergehen, werden bestimmte Zusatzleistungen geboten. Dabei kann es sich beispielsweise um bestimmte Versicherungen handeln, die bei Reisen oder Unfällen den entstandenen Schaden übernehmen.

Es können aber auch Bonusprogramme sein, bei denen der Kartennutzer Bonuspunkte sammelt und sie gegen Prämien eintauschen kann. Leider ist nichts davon bei dieser Kreditkarte zu finden. Auch in diesem Abschnitt können wir keine Punkte für dieses Kreditkartenangebot vergeben.

Als wir Zusatzleistungen der Kreditkarte gesucht hatten, wurden wir nicht fündig. Weder Bonusprogramme noch bestimmte Leistungen wie Versicherungen werden in Zusammenhang mit der MasterCard der netbank angeboten.

Punkte: 0 von 10

Support: Erstklassiges Serviceangebot

Finanzblog der netbank

Auch ein hauseigener Blog ist bei der netbank zu finden

In diesem Abschnitt unserer netbank MasterCard Erfahrungen haben wir uns mit dem Serviceangebot des Unternehmens befasst. Dabei konnten uns die Service-Leistungen auf ganzer Linie überzeugen. So ist die Servicehotline der Bank rund um die Uhr und an jedem Tag in der Woche besetzt. Lange Warteschleifen sind nicht zu befürchten und die Verbindung ist innerhalb kürzester Zeit hergestellt. Die Berater sind stets freundlich und zuvorkommend und beantworten alle Fragen des Anrufers geduldig und individuell. Weiterhin kann ein Kontaktformular für schriftliche Kontaktaufnahme genutzt werden.

Zu den weiteren Serviceangeboten zählt beispielsweise der hauseigene Blog, indem sich lesenswerte Artikel aus der Welt der Finanzen finden. Der FAQ Bereich ist sehr umfangreich und lässt im Grunde kaum Fragen offen. Auch ein Newsletter kann abonniert werden und man ist immer auf dem neuesten Stand. Weiterhin werden Bargeldservices wie Geldautomatensuche oder Bargeldauszahlung angeboten sowie unterschiedliche Serviceleistungen rund ums Banking.

Das Serviceangebot der netbank ist erstklassig. Die Servicehotline ist rund um die Uhr und an jedem Tag in der Woche erreichbar und der Anrufer kann sich immer einer kompetenten und freundlichen Beratung sicher sein. Einen Blog gibt es auch sowie einen großen FAQ Bereich und einen Newsletter. Weitere Serviceleistungen stellen Bargeldservices und Services rund ums Banking dar.

Punkte: 9 von 10

cta_festgeld_netbank

Sicherheit: No-Risk-Garantie

DemoBei der netbank ist man bemüht, den Kreditkartennutzern die maximale Sicherheit zu bieten, was die Transaktionen und die Datenübertragung angeht. So gibt es bei der Bank eine sogenannte No-Risk-Garantie. Dabei verpflichtet sich die Bank, für alle Schäden aufzukommen, die beim Karteninhaber bei unberechtigter Kontoverfügung im Online-Banking entstehen. Dabei liegt die die Beweislast nicht bei dem Kunden und die Bank kommt in vollem Umfang für den Schaden auf. Zu den Sicherheitsfunktionen des Online-Banking-Portals gehören beispielsweise Wechselnde Zugriffscodes, Zifferneingabe per PIN-Pad und das persönliche Banking-Logbuch.

Die Datenübertragung erfolgt mittels SSL-Verschlüsselung und dabei handelt es sich um den aktuellsten und zuverlässigsten Standard in heutiger Zeit. Auch verpflichtet sich die netbank, sorgsam mit den persönlichen Daten der Kunden umzugehen und diese nicht an Dritte weiterzugeben. Auch werden die Daten nicht zu Werbezwecken genutzt sondern nur zur Bearbeitung der Anträge. Alles in allem konnte das Sicherungssystem der netbank in unserem Test überzeugen.

Kunden der netbank können sich sicher sein, dass mit ihren Daten stets verantwortungsvoll umgegangen wird und dass für die Sicherung der Daten nur die neuesten Standards benutzt werden. So gilt bei der Übertragung die SSL-Verschlüsselung und die Bank gibt eine Garantie darauf, im Falle unberechtigter Kartenverfügungen im Online-Banking für alle entstandenen Schäden aufzukommen.

Punkte: 10 von 10

Expertenmeinungen: Mehrfach ausgezeichnetes Angebot

Daumen_hochBei unseren netbank MasterCard Kredit Erfahrungen haben wir uns auch mit den Meinungen von Experten und Kunden befasst. Wie es sich herausgestellt hat, konnte das Angebot der Bank bereits mehrfach überzeugen. Und zwar nicht nur bei bestimmten Produkten sondern auch beim Kundenservice. Bei der Betrachtung der Auszeichnungen wird ersichtlich, dass vor allem der Ratenkredit der Bank viel Zustimmung erhielt. Sowohl das Magazin €uro als auch das Handelsblatt und n-tv haben die Ratenkredite der netbank ausgezeichnet. Auch die Prepaid-Kreditkarte konnte mehr als nur einmal überzeugen ebenso wie die Baufinanzierung.

Der Kundenservice der Bank wurde bereits von TÜV Saarland getestet und mit der Note „Gut“(1,9) bewertet. Alles in allem lässt sich feststellen, dass die Bank ein sehr hochkarätiges Angebot an Finanzprodukten parat hält und dies bereits mehrfach bei Experten auf Zustimmung stieß.

Sowohl der Kundensupport als auch einige Produkte der netbank wurden bereits für die Qualität des Angebots ausgezeichnet. Sowohl der Ratenkredit als auch die Baufinanzierung und die Prepaid Kreditkarte konnten in Tests überzeugen und Auszeichnungen erhalten.

Punkte: 8 von 10

Weitere Produkte: Vielseitiges Angebot

EinlagensicherungAls wir uns mit dem allgemeinen Produktangebot der netbank befasst haben, konnten wir feststellen, dass der Fokus auf vier verschiedenen Bereichen liegt: Konten, Kredite, Karten und Payment sowie Sparen und Anlegen. Mit den Kreditkarten hatten wir uns bereits befasst und konnten herausfinden, dass diese in unserem Test überzeugen. Im Bereich der Konten finden sich ein Girokonto sowie ein Tagesgeldkonto. Die Tagesgeldverzinsung ist allerdings sehr niedrig und liegt bei 0,02 Prozent p.a. Das Girokonto ist dauerhaft kostenlos, was die Kontoführung angeht und es ist kein Mindestgeldeingang erforderlich.

Im Bereich der Anlagen finden sich ein Sparbriefangebot, ein Festgeldkonto und die Möglichkeit, in Edelmetalle wie Gold oder Silber anzulegen. Auch die Festgeldzinsen sind nicht hoch und liegen bei 0,03 Prozent p.a. Die Anlagezeiträume sind sehr kurz und liegen bei maximal 360 Tagen. Die Mindesteinlage beträgt 5.000 Euro. Beim Sparbrief steigen die Zinsen der Anlage von Jahr zu Jahr und betragen bei sechs Jahren 0,60 Prozent p.a. Die Mindesteinlage beträgt 500 Euro.

Was die Kredite angeht, finden sich sechs Darlehensvarianten. Dabei handelt es sich um einen Ratenkredit, um einen Kleinkredit, um einen Kredit für Selbständige, um eine Baufinanzierung, um eine BAföG-Rückzahlung und um einen Dispokredit. Beim Ratenkredit, beim Kredit für Selbständige und beim Kleinkredit beträgt der effektive Jahreszins 4,43 Prozent p.a. und dieser ist bonitätsunabhängig. Der Dispokredit ist mit 8 Prozent p.a. vergleichsweise sehr günstig und bei der Baufinanzierung erfolgt ein Vergleich von 70 unterschiedlichen Angeboten.

Bei unserem Test konnte das Produktangebot der netbank meist überzeugen. Auch wenn die Tagesgeld- und Festgeldzinsen nicht sehr gut sind, ist das Girokonto kostenlos und die Sparbriefe sind eine Überlegung wert. Vor allem können aber die Kreditangebote überzeugen. Es gibt sechs verschiedene Darlehensvarianten und die Zinsen sind in den meisten Fällen unabhängig von der Bonität.

Punkte: 8 von 10

Unser Fazit: Das haben wir herausfinden können!

In den meisten Bereichen unserer Erfahrungen konnte das Kreditkartenangebot der netbank überzeugen. Die MasterCard ist im ersten Jahr kostenlos und je nach Umsatz, können die Jahresgebühren auch auf Dauer entfallen bzw. werden im Nachhinein zurückerstattet. Der anfängliche Kreditrahmen liegt bei 1.500 Euro und kann nach und nach bis auf 10.000 Euro erhöht werden. Fünf Bargeldabhebungen sind im Monat kostenlos und jede weitere ist mit Gebühren in Höhe von zwei Prozent verbunden. Auslandseinsätze kosten nur einen Prozent des Umsatzes und können somit die meisten vergleichbaren Angebote hinter sich lassen. Der Kundensupport ist erstklassig und 24/7 verfügbar. Auch die weiteren Produktangebote und vor allem die Kredite können sich sehen lassen und es findet sich fast für jeden ein passendes Darlehen der netbank.

netbank Testergebnis