Header

Naga Markets Erfahrungen auf einer Social-Trading Plattform für Bitcoin & Co.

Naga Markets ErfahrungenNaga Markets ist eine Social-Trading und innovative Broker-Plattform für den Handel mit Kryptowährungen, Differenzkontrakten (CFDs) und ETFs. Betreiber ist das Hamburger StartUp- und Aktienunternehmen und Fintech-Entwickler der NAGA-Münze (NGC) Naga. Die Naga Markets Handelsplattform mit Autokopierfunktion ist in 15 Ländern weltweit online und über den Browser oder per App nutzbar.

Über den Broker wird Social Trading angeboten, wobei Einsteiger vom Wissen und der Erfahrung erfolgreicher Händler profitieren. Sie können durch das Kopieren von Trades ohne umfangreiches Tradingwissen Naga Markets Erfahrungen sammeln. Verstärkt wurden 2019 die Aktivitäten vor allem in Asien. Mittlerweile hat der Betreiber des Social-Investing-Netzwerks NAGA die eigene Krypto-Fiat-Börse NAGAx offiziell an den Start gebracht. Der Plattformbetreiber wirbt damit, dass Kunden von ultraschnellen Auftragsgeschwindigkeiten, geringen Kommissionen und hoher Sicherheit profitieren. Der Naga Markets Test wird zeigen, was Händler wirklich beim EU-regulierten Krypto Broker erwartet

Weiter zu Naga Markets: www.naga.com/de/

Stärken

  • vollständig EU-regulierten Handelsplattform
  • Mit einem Konto mehr als 700 Assets handeln
  • Social Trading über CFDs
  • Mit Kryptowährungen und Fiat-Währungen einzahlen
  • Viele Zahlungsmethoden zur Auswahl
  • Handelssoftware über Browser, iOS und Android nutzbar
  • 24/5 kostenloser Kundensupport (Live-Chat, Hotline, Email)
  • Anleger können automatisiert in Krypto-Portfolio investieren
  • Anbieter mit Wallet, Kryptowährung und Exchanges

Schwächen

  • Mindestauszahlungsbetrag + Auszahlungsgebühren
  • Geringes virtuelles Kapital beim gratis Demoaccount
  • Inaktivitätsgebühr
Naga Markets Erfahrungen

Das ist die Website von Naga Markets

1.) Krypto Handelsangebot: 15 Krypto/Fiat Währungspaare

Der Broker Naga Market ist ein Anbieter, bei dem Händler in mehr als 700 Instrumente investieren können. Das Portfolio umfasst verschiedene Asset-Kategorien, darunter CFDs auf Indizes, Forex, Rohstoffe, Aktien, Futures und Kryptowährungen. Das Krypto-Portfolio von Naga Markets bilden aktuell 15 Währungspaare. Es handelt sich ausschließlich um Krypto-Fiat-Paare.

  • Monero vs US Dollar
  • Ripple/USD
  • ETH/EUR
  • ZCash vs US Dollar
  • EOS vs US Dollar
  • Bitcoin/USD
  • Bitcoin/EUR
  • Bitcoin Cash / USD
  • NEO/USD
  • ETH/USD
  • Tron vs US Dollar
  • LiteCoin/USD
  • LiteCoin/EUR
  • DASH/USD
  • IOTA/USD

2.) Weiteres Handelsangebot: CFDs, Forex & Aktien

Kryptowährungen machen von den mehr als 700 bei Naga Markets handelbaren Finanzprodukten nur einen kleinen Teil aus. Der Broker kommt damit allen möglichen Händleransprüchen entgegen. Auf Händler warten hunderte Aktien, Forex-Paare, Indizes und Rohstoffe. Bei anderen Anbietern fällt das Handelsprogramm längst nicht so umfangreich und breit gefächert aus. haben. Händler können mit den jeweiligen Assets unterschiedliche Risikostufen abdecken.

Weiter zu Naga Markets: www.naga.com/de/

3.) Handelskonditionen: Keine Kommissionen – nur Spread & Swap

Naga Markets Erfahrungen können Kunden mit selbst aktiv verwaltetem Konto oder alternativ per Social Trading machen. NAGA wirbt mit niedrigen Handelsgebühren, dem besten Preis am Markt und schnellen Ausführungen. Kryptowährungen werden bei Naga Markets Broker ohne Hebeleinsatz 1:1 platziert. Das heißt, dass die Margin-Anforderung bei Eröffnung eines 100 Euro Trades gleich 100 Euro Einsatz entspricht. Bei anderen EU-Brokern können Händler einen Hebel von 2:1 nutzen. Für einen 100 Euro Trade müssen sie dann lediglich eine Margin von 50 Euro hinterlegen.

Gehandelt werden Krypto-Assets ohne Kommissionen. Neben dem Spread fallen beim Halten der Trades über Nacht bzw. den eigentlichen Handelstag hinaus Swap Gebühren an. Berechnet werden sie als Swap Long  und Swap Short.

Naga Markets Broker

Naga Markets bietet dir die inovatie Auto-Investitions-Fuktion für den Handel

Durchschnittliche Spread und Swap Gebühren für ausgewählte Naga Krypto Assets:

Wertpapier                                Kürzel             Swap Long      Swap Short         Durchschnittl. Spread

Bitcoin Cash vs US Dolla        BCHUSD            -25%              -20%                                  8.45

Bitcoin vs Euro                        BTCEUR             -25%             -20%                                55.1

Bitcoin vs US Dollar                BTCUSD            -25%              -20%                                62.5

Dash vs US Dollar                    DSHUSD           -25%              -20%                                  4.35

Ethereum vs Euro                   ETHEUR           -25%                -20%                                 3.42

Ethereum vs US Dollar           ETHUSD            -25%              -20%                                  4.2

IOTA vs US Dollar                    IOTAUSD           -25%              -20%                                  0.014

Litecoin vs Euro                       LTCEUR              -25%             -20%                                  1.5

Litecoin vs US Dollar               LTCUSD              -25%             -20%                                   1.4

NEO vs US Dollar                     NEOUSD            -25%             -20%                                  0.43

Naga Market kommt den typischen Krypto-Spreads anderer Broker ziemlich nahe. Für Bitcoin (BTCUSD) gilt das nicht, denn bei anderen Anbietern liegen sie in einem Bereich von 40 bis 50 Pips und damit um einiges darunter. Bei Ethereum (ETHUSD) typisch 4 bis 6 Pips oder Litecoin (LTCUSD) typisch 2 bis 4 Pips ist Naga Broker mit dabei. Beim Broker eToro werden 0.75 bis 2.45 Prozent pro Trade fixer Spread berechnet.

Der Broker berechnet für jede geschlossene kopierte Position eine Handelsgebühr (Copy Fee Schedule). Die Handelsgebühren werden unter Berücksichtigung der Basiswährung des Kontos ermittelt.

Der Kopier-Gebührenplan sieht vor: Bei einem Ergebnis pro kopierten Trade von mehr als 5 Euro beträgt die feste Kopiergebühr 0,50 Euro. Bei Anwendung einer variablen Kopiergebühr von 5 Prozent liegt sie bei mindestens 0,50 Euro.

Weiter zu Naga Markets: www.naga.com/de/

4.) Konten & Accounts: All-in-One-Konto für alles und jeden

Beim Naga Markets Broker wird ein einziges Konto für alle Kunden und jeden Tradertyp angeboten. Beim Broker gibt es keinen Unterschied zwischen Anfänger und VIP. Alle werden gleich behandelt, was sich bei den für alle Händler gleich anwendbaren Konditionen zeigt.

Mit dem Naga-Konto erhält der Kunde Zugang zu einer Börse für digitale Finanzinstrumente, sein eigenes Wallet für Kryptowährungen und native Kryptowährung NAGA (NGC). Es besteht die Wahl ein Demokonto oder ein Live-Konto zu eröffnen. Über das All-in-One-Konto können Händler in Aktien, EURGBP, Dax30 und BTCUSD investieren. Der Broker kommt mit Multiwährungskonten seiner weltweiten unterschiedlichen Händlerkundschaft entgegen. Als Kontowährung kann aus fünf Geldwährungen (USD / EUR / GBP / PLN / CHF) und vier Kryptowährungen gewählt werden.

Die Kontoeröffnung durch Ausfüllen des Online-Fragebogens ist eine Sache weniger Minuten. Für eine Verifizierung müssen neben der Telefonnummernbestätigung, eine PA-Ausweiskopie und ein Adressnachweis hochgeladen werden.

Naga Markets Demo

Naga Markets bietet das Social Trading für den Handel an

Das Demo-Konto kommt selbstverständlich ohne Verifizierung aus. Hier braucht lediglich der Name und eine E-Mail-Adresse angegeben werden. Nach der E-Mail-Bestätigung steht eine Naga Markets Demo bereit, aufgeladen mit 2.500 Euro virtuellem Geld. Alle Tools und Services sind erst nach Eröffnung des Echtgeld-Kontos nutzbar.

Wichtig:

Die notwendige Verifizierung der Kundendaten kann der Neukunde verschieben. Das Einzahlungslimit beträgt während dieser Zeit 2.000 Euro. Ohne Limit funktionieren weitere Einzahlungen, nachdem die Dokumente verifiziert wurden. Der Neukunden hat 14 Tage Zeit, Dokumente hochzuladen. Danach erhält der Account einen limitierten Status mit Zahlungs- und Handelseinschränkungen.

Weiter zu Naga Markets: www.naga.com/de/

5.) Handelsplattform: Herzstück ist Autokopierfunktion

Die bei Naga Markets zum Einsatz kommende Handelsplattform ist eine Eigenentwicklung  des Anbieters. Händler können alternativ den beliebten MetaTrader 4 mit Naga Markets Broker nutzen. Ein Vorteil der von Naga entwickelten Anwendung ist, dass sie plattformübergreifend auf Mobilgeräten (Naga App Android, Naga App Apple) und Webbrowsern funktioniert. Sie verfügt über eine Autokopierfunktion. Händler können per Klick die Strategien erfolgreicher Trader auf der Plattform kopieren.

Naga Market Broker stellt seinen Kunden Auto-Investment-Tools zur Verfügung. Mit Auto Copy lassen sich Strategien der Top-Trader 1:1 nachbilden und CYBO, ein Robo-Advisor, übernimmt den Handel vollständig. Mit den Naga Portfolios können Händler in ganze Märkte und Bereiche oder Trends investieren.

Naga Markets Test

Naga Markets bietet dir an Geld zu verdienen indem du dich kopieren lässt

Automatisches Investieren in ein Krypto-Portfolio:

Unter Auto-Investitionen können Händler per One-Klick in ein Portfolio ausgewählter Kryptowährungen investieren. Bezogen auf die letzten 12 Monate verzeichnet das Krypto-Portfolio eine Jahresrendite von rund 40 Prozent (Stand November 2019). Angesichts der Tatsache, dass die Mehrzahl der Privatanleger beim Trading bei Naga Markets Geld verliert, eine echte Chance zum profitablen Investieren.

  • Ripple/USD -40.67%
  • ETH/USD 29.02%
  • LiteCoin/USD 60%
  • DASH/USD -46.76%
  • Bitcoin/USD 71.19%
  • Bitcoin Cash / USD 20.45%
  • IOTA/USD -29.21%

Die Mindestanlage für die Krypto-Strategie beträgt 200 Euro. Der Anteil von Bitcoin im Portfolio beträgt 50 Prozent, sodass die positive Kursentwicklung wesentlich zur Portfolio-Rendite beigetragen hat.

Tipp:

Die Autokopierfunktion steht neben Kryptowährungen für eine Vielzahl von kurz-, mittel und langfristigen Anlagekonzepten von Gaming über Öl/Gas bis Restaurant-Aktien zur Verfügung. Die Minimum-Investments reichen bis an 10.000 US-Dollar.

NAGAx – die Krypto-Fiat-Börse von Naga

Seit einiger Zeit ist die Krypto-Fiat-Börse NAGAx offiziell online. Die Börsen-Nutzer erhalten einen Zugang zur Naga.com-Plattform, wo sie von den Vorteilen des Social Investing Network profitieren können, indem sie Kryptowährungsstrategien kopieren. Das NAGAX.com Angebot ist in den ersten drei Monaten komplett gebührenfrei nutzbar. Danach wird ein achtstufiges Gebührensystem eingeführt. Wer den „NAGA Coin"-Modus aktiviert und mit NGC bezahlt, spart 50 Prozent der Gebühren. Die Verbindung von NAGAx mit der Handelsplattform erfolgt über das Naga Wallet. Händler aus der SEPA-Region ihre integrierte NAGA-Karte und ihr persönliches IBAN-Konto nutzen. Alle Produkte und Naga-Apps sind kostenlos und sind über einen einzigen Account erhältlich.

Weiter zu Naga Markets: www.naga.com/de/

6.) Usability der Website:

Die Naga.com Homepage liefert einen ersten Eindruck zum Handelsangebot und zu den Handelsmöglichkeiten. Das Design ist modern und entspricht im Wesentlichen dem Anspruch eines FinTechs. Im unteren Bereich lassen sich die für neue Händler wichtigen Informationen zu  Handelsmöglichkeiten, Social Trading, Gebühren, Zahlungsmöglichkeiten und Support-Möglichkeiten. Auch Angaben zum Unternehmen, zur Regulierung und der obligatorische Risikohinweis fehlen nicht.

Die Webseite mit Kundenportal und Webtrader macht es dem User nach dem ersten Login etwas schwer sofort zurechtzukommen, was sicherlich der Vielzahl an Informationen geschuldet ist. Außerdem findet der Handel mit Bitcoin & Co. nicht auf einer externen Plattform, sondern direkt auf der Webseite im Kundenbereich statt. Echtzeit-Trades, Tops/Flops, Posts, Webinar Angebote, etc. – User haben einiges zu verarbeiten. Etwas nervig ist, dass die User-Beiträge unendlich scrollen (vom letzten bis zum ersten Post), sodass es kein echtes Unten auf der eingeloggten Webseite gibt. Die Menüführung erleichtert das weitere Kennenlernen der Plattform. Die einzelnen Menüpunkte umfassen News, Märkte, Trades, Bestenliste, Autokopie-Tool, Academie und Krypto-Wallet.

Naga Markets Erfahrungen

Trading von beispielsweise BTCUSD oder ETHEUR funktioniert sehr einfach. Dazu zunächst auf der oberen Leiste auf „Märkte“ und danach auf „CryptoCurrencies“ klicken. Es werden die zurzeit 15 handelbaren Krypto-Assets angezeigt. Nach einem weiteren Klick auf das gewünschte Währungspaar öffnet sich ein Fenster mit detaillierten Infos zum Asset mit Chart und Feed sowie Kauf und Verkauf Button. Der Händler hat die Möglichkeit den Investitionsbetrag und/oder die Lotgröße einzugeben sowie das Risikomanagement mit Stop Loss und/oder Take Profit zu aktivieren.

Der Kauf oder Verkauf des Assets kann zum aktuellen Marktpreis ausgeführt oder zu einem selbst bestimmten Preis zur späteren Ausführung gegeben werden. Unter „Trades“ werden die aktiven, offenen und geschlossenen Trades angezeigt. Hier können offene Positionen jederzeit manuell einzeln, mehrere oder komplett geschlossen werden. Die Plattformbedienung vom Informieren über das Trade platzieren bis zur Trades-Verwaltung ist sehr einfach. Der Händler muss natürlich wissen, was er jeweils tut.

Weiter zu Naga Markets: www.naga.com/de/

7.) Kundensupport: 24/5 Kompetenz für alle Anlegerfragen

Der Broker legt großen Wert auf eine persönliche Betreuung. Die Naga Markets-Support-Teams können an den üblichen Handelstagen von Montag bis Freitag für Handelsanfragen kontaktiert werden. Am einfachsten lassen sich viele Probleme mithilfe des Live-Chat klären.

Naga Markets Bewertung

Einige Fragen werden im Bereich FAQ beantwortet. Das Help Center ist 24/5 erreichbar. Der User muss für einen kostenlosen Anruf lediglich auf eine Flagge klicken. Dann werden die vollständigen Kontaktdaten des internationalen Supports angezeigt. Internationale kostenlose Telefonnummern stehen für insgesamt 15 europäische Länder und  9 weiteren internationalen Staaten (Asien, Peru, Indien, Südafrika) zur Verfügung. Der Support aus Deutschland ist laut Broker unter +49 32 221096649 kostenlos zu erreichen.

Weiter zu Naga Markets: www.naga.com/de/

8.) Zahlungsmethoden: Einzahlungen mit Bitcoin oder in Euro

Besonders gute Naga Markets Erfahrungen dürften Kunden mit den Zahlungsmöglichkeiten beim Broker machen. Das Handelskonto lässt sich nicht nur in Euro, sondern auch in weiteren Fiatwährungen und ebenso in vier Kryptowährungen führen. Je nach Wohnsitzland des Users stehen spezielle Zahlungsmethoden zur Verfügung. Für Kunden mit deutschem Wohnsitz sind das neben Kreditkarte und Banküberweisung die hierzulande beliebten Internetzahlungsdienste Skrill, Neteller, Giropay und Klarna (Sofort). Außerdem kann Kontoguthaben mit NGC (NAGA Coin), BTC (Bitcoin), ETH (Ethereum) oder BNB (Binance Coin) aufgeladen werden.

Die Bedingungen bei Naga Einzahlungen in einer Fiatwährung fordern eine Mindesteinzahlung in Höhe von 30 Euro. Gebühren werden vonseiten des Brokers nicht erhoben.

Bei Auszahlungen bestehen keinerlei Limits, was die absolute Höhe anbelangt. Alles frei verfügbare Kontoguthaben kann sich der Kunde jederzeit auszahlen lassen. Ausgezahlt werden kann mit Kreditkarten, via Banktransfer oder mit Internet-Zahlungsmethoden. Die jeweilige Zahlungsmethode muss vorher verifiziert sein. Das geschieht in der Regel automatisch, wenn für Auszahlung die Zahlungsmethode bei Einzahlung verwendet wird. Die weiteren Bedingungen für Auszahlungsaufträge sind nicht ganz so kundenfreundlich. Das Auszahlungsmindestlimit beträgt 50 Euro, zusätzlich wird eine Gebühr von 10 Euro erhoben.

Rund um Zahlungen und Konto sind unter Umständen weitere Gebühren und Entgelte für den Kunden zutreffend.

Naga Markets Live

Naga Markets bietet dir ein Konto inkl. Karte für globale Transaktionen an.

Gebühren & Entgelte für NAGA Card und IBAN Konto

  • Card to Card and NAGA IBAN to NAGA IBAN: 1,50 Euro pro Transaktion
  • Activation Fee (Card and IBAN): 4,25 Euro
  • Monatliche Card & IBAN Gebühr: 5,00 Euro
  • Ersatz der PIN nach Verlust: 10,00 Euro
  • Accountschließung mit Guthabenauszahlung: 10,00 Euro

Naga hat seit 14. Oktober 2019 die Gebühren um eine weitere Position erweitert. Gemeint sind Inaktivitätsgebühren, die nach 90 tätiger Inaktivität erhoben wird und 50 Euro kostet. Die Gebühr lässt sich ohne aktiven Handel vermeiden, indem das Naga-Ökosystem genutzt wird. Darin eingeschlossen sind  Automatisierte Investmentportfolios, 2 Prozent Interest-Rate CFD, Nutzung der NAGA Wallet oder NAGAx-Kryptobörse. Selbst ohne eigene Handelskontenaktivität werden User als aktiver Kunde angesehen.

Weiter zu Naga Markets: www.naga.com/de/

9.) Zusatzangebote: Demokonto & Naga Academy

Weiterbildungsangebote werden von vielen Händlern gern genutzt. In der Naga Markets Academy werden mehrsprachige Webinare angeboten. Hier stellen Experten ihre Handelsstrategien vor und erklären die Anwendung für neue wie für erfahrene Trader. In einer Academy Übersicht sind die nächstverfügbaren  Webinare aufgeführt. Zum Zeitpunkt des Tests (November 2019) gab es lediglich Webinare vor allem auf Polnisch und Englisch. Jeder Interessierte kann sich für eine Veranstaltung registrieren. Vom Broker erhält er mit der Anmeldung für einen Naga Account ein kostenloses Naga Broker Demo Konto zu Übungszwecken bereitgestellt. Die Webinare sind keine Anlageempfehlungen und dienen nur zu Informationszwecken. Darauf wird ausdrücklich hingewiesen.

Weitere Zusatzangebote beim Naga Broker umfassen:

  • Kostenlose Naga MasterCard und IBAN
  • Kostenloses Naga Krypto-Wallet
  • NAGAx Krypto-Exchange
  • NGC – NAGAs native Kryptowährung

Newsfeed, Blog, Messenger und Academy mit Videos, Webinars und Tutorials bieten Händlern eine Vielzahl von nützlichen Informationen. Allerdings sind diese häufig auf Englisch und anderen Sprachen und selten auf Deutsch abrufbar. Deutsch wird lediglich im Messenger und Teilen der FAQs gesprochen. Auch die einfachen Tutorials werden deutsch betitelt. Für eine Firma mit Hamburger Ursprung etwas wenig. Für einen Broker mit Sitz Zypern dann eher nicht ungewöhnlich.

Naga Markets Erfahrungen

Naga Markets bietet eine große Auswahl an verschiedensten Handelsgütern an

10.) Sicherheit und Regulierung: Lizenziert von der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC)

Naga ist eine Marke des deutschen börsennotierten FinTech-Unternehmens NAGA Group AG. Die Website Naga.com ist Eigentum der Aktiengesellschaft. Betrieben wird sie von der Naga Markets Ltd, einem Finanzunternehmen mit offizieller Regulierung durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC Lizenznummer 204/13).

Der Broker NAGA Markets verfügt über die Lizenz der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC), die die Durchführung von Anlage- und Zusatzdienstleistungen grenzüberschreitend genehmigt. Außerdem verfügt der Broker für legale Finanzgeschäfte hierzulande über eine Genehmigung der BaFin zur Vermittlung von Finanzgeschäften.

Die CySEC gehört der European Securities and Markets Authority (ESMA) an. Kundeneinlagen werden entsprechend der Regulierungsanforderungen und ESMA-Regeln von eigenen Einlagen getrennt verwahrt. Kundengelder sind nicht bei der Development Association Ltd. (NDAL) in Belize und verantwortlich für den Naga ICO deponiert, sondern bei großen internationalen Banken hinterlegt.

Die Sicherheit der Kundeneinlagen wird zu großen Teilen über die Aufsicht der Regulierungsbehörden und die getrennte Verwahrung von Firmen- und Kundenvermögen sichergestellt. Zusätzlichen Schutz bietet die Mitgliedschaft des Brokerunternehmens im Anlegerentschädigungsfonds. Naga Markets gehört den zypriotischen Investor Kompensations-Fund (Anlegerentschädigungsfond) an.

Der Handel von Forex und CFDs auf Marge oder mit Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum ist mit erheblichen Risiken verbunden. Händler sollten sich vorab darüber im Klaren sein, dass sie den Handel und die Risiken verstanden haben. Der vom Broker auf der Homepage veröffentlichte Risikohinweis gibt deutlich zu verstehen, dass nur ein kleiner Teil der Privatanleger bei diesem Anbieter beim Trading wirklich Geld verdient. Genau 78,07 Prozent der Privatanleger-Konten gehen mit einem Verlust von Geld aus dem Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Weiter zu Naga Markets: www.naga.com/de/

11.) Auszeichnungen: Junger Broker muss sich noch beweisen

In der Fachpresse gibt es zum Broker-Angebot der Naga Group nur wenige Ausführungen. Weitaus mehr Informationen finden sich zum Aktienunternehmen, zur Naga Wallet und zur NAGAx Börse. Als börsennotiertes deutsches FinTech-Unternehmen unterliegt die Naga Group AG der Pflicht, regelmäßig die Aktionäre zu informieren. Für die Naga Markets Bewertung können lediglich Auszeichnungen in Teilbereichen Berücksichtigung finden. 2016 ging der Finovate Award für die mobile Social Trading Anwendung an Naga.

Naga hat bekannt gegeben, dass das notwendige Update erfolgreich abgeschlossen und technische sowie informative Unzulänglichkeiten aus der Vergangenheit beseitigt wurden. Die nächste Zeit wird zeigen, ob der mittlerweile stark nach Asien orientierte Broker bei echten Kunden für mehr Zufriedenheit und somit für einen dauerhaften Zuwachs sorgen wird.

12.) Unternehmen Naga Group AG: Rückblick und Ausblick

Das Hamburger Startup Naga (Sanskrit für Kobra Schlange) und Betreiber der Plattform Nagamarkets hat Geschäftszahlen für die ersten sechs Monate 2019 veröffentlicht. Das Gesamtergebnis für das erste Halbjahr beträgt minus 6,69 Millionen Euro. Gründe gibt es für die unerfüllten Erwartungen viele. Die Umsatzeinbußen waren teilweise vorhersehbar. Zudem ist der Geldstrom aus Belize abgerissen

Nagas frühere Umsätze bestanden mehrheitlich aus „Dienstleistungserlösen“. Das Geld an die Naga floss von der Development Association Ltd. (NDAL) mit Sitz Belize. Das Unternehmen wurde Ende 2017 von Naga beauftragt, einen ICO durchzuführen, der 42 Millionen Euro einbrachte. Seitdem wird dieses Geld von NDAL unter Aufsicht der Finanzbehörden von Belize (Mittelamerika) verwaltet. Naga erhielt Zahlungen für Beratungen beim ICO und für die Entwicklung von Produkten, wie einem Krypto-Wallet. Die 14 Millionen Euro Erlös steuerten 2017 und 2018 einen Großteil zum Gesamtumsatz bei. Seitdem werden mit dem Beratungsgeschäft nur noch Umsätze im unteren sechsstelligen Bereich erzielt.

Naga Markets Broker

Mit seinem Broker Naga Markets verdient das FinTech Geld, wenn Kunden über die Plattform mit CFDs, Kryptowährungen, Aktien oder Futures handeln. Die Einnahmen bis Juni erreichten lediglich ein Volumen von 1,35 Millionen Euro (zum Vergleich zum Vorjahreszeitraum: 4,62 Millionen). Der allgemeine Brokerage-Markt hierzulande hat sich stark abgeschwächt. Durch die neuen Hebelbegrenzungen der Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde wurde weniger Marge pro Kunde erzielt.

Naga Market betreut zurzeit nach eigenen Angaben etwa 22.400 Kunden, zu 2018 eine Steigerung um 2.500. Anfang 2019 war noch  von „500.000 Nutzern“ der Naga-Services und Produkte die Rede. Mittlerweile wird zwischen Nutzern und Kunden unterschieden. Nur aktive Account-Inhaber auf Nagas Trading-Plattform gelten als Kunden. Nutzer sind jene, die lediglich mal die Naga-Wallet verwendet haben.

In Folge der Entwicklung wurden 60 Mitarbeiter entlassen und Büros in Hamburg und Spanien geschlossen. Am Hauptsitz in Zypern sind 50, in Hamburg 10 und in Bosnien 31 Mitarbeiter für Naga tätig. Der Savedroid-CEO Y. Hankir sieht die Entwicklung so: „Deutschland ist ein unbedeutender Krypto-Markt, was sich in naher Zukunft auch nicht ändern wird“.

Naga hat „NAGA 2.0 Projekt" Verbesserungen bei Technologie und Optimierungen beim Marketing vorgenommen und die zu hohen Kosten reduziert. Der Start als „NAGA 2.0 Projekt" scheint gelungen. Der Fokus liegt verstärkt auf dem Ausland. Dank der Einführung seiner Plattform in Thailand, Malaysia und Indonesien wurden die Transaktionen je Monat auf 400.000 oder um 65 Prozent gesteigert. Nagas Aktienkurs ist für Aktionäre weiterhin unerfreulich. Ausgegeben wurden Aktien im Juni 2017 Aktien zu einem Preis von 2,60 Euro. Kurz danach erreichte der Kurs 19,80 Euro, aktuell (November 2019) liegt er bei gerade 60 Cent.

Weiter zu Naga Markets: www.naga.com/de/

Fazit: Naga Markets Erfahrungen als Anfänger mit Krypto-Portfolio sammeln

Das Krypto-Angebot von Naga Markets mit derzeit 15 Assets orientiert sich an vergleichbaren Handelsmöglichkeiten der unmittelbaren Konkurrenz. Üblicherweise werden Kryptowährungen ausschließlich gegen Euro oder US-Dollar, nicht wie auf den Trading Krypto Börsen untereinander gehandelt. Auf Händler wartet eine einheitlicher Kontotyp, keine Mindesteinlage (Mindesteinzahlungsbetrag 30 Euro), kommissionsfreier Handel und Social Trading Funktionalität. Die Spreads für Krypto-Trades sind im Großen und Ganzen marktfähig. Der Support ist 24/5 erreichbar. E-Mail, Live Chat und Hotline können bei Fragen und Problemen genutzt werden.

Das Naga-Update „NAGA 2.0 Projekt" hat eine Reihe von Verbesserungen gebracht. Besonders für Einsteiger kann sich die Verwendung der Auto-Investment-Tools vorteilhaft erweisen. Auto Copy zum Kopieren der Strategien der Top-Trader und Robo-Advisor CYBO sind hier zu nennen. Eine sehr einfache Möglichkeit zum Investieren bietet sich mit dem Naga Krypto Portfolio. Bereits mit 200 Euro kann gestartet werden.

Mit dem kostenlosen Demokonto lässt sich der Eigenhandel mit Bitcoin ausprobieren und die Handelsplattform kennenlernen. Die Tradingfunktionen erschließen sich nach einigem Üben schnell. Unerfahrene Händler sollten auf das Demokonto zum Testen ohne Echtgeldeinsatz nicht verzichten.

User der neuen Krypto-Plattform NAGAx erhalten Zugang zum Broker und können die Social Trading Funktionen nutzen. Naga Markets ist weltweit aktiv und dürfte nicht zuletzt viele Krypto-Investoren mit seinen Handelsmöglichkeiten überzeugen.

Fragen & Antworten zu Naga


Wo hat der Broker seinen Hauptsitz?


Naga hat seinen Hauptsitz auf Zypern.

Handelt es sich bei Naga um einen regulierten Broker?


Der Broker Naga wird von der CySEC reguliert.

Kann ich den Handel bei Naga im Vorfeld erst testen?


Ja, Naga stellt ein kostenloses Demokonto zur Verfügung.

Welche Handelsprodukte bietet Naga an?


Bei Naga können unter anderem Forex, CFD und Kryptowährungen gehandelt werden.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com
  • naga.com/de/

Unsere Empfehlung