Monero Mining: Monero Mining Calculator zeigt die besten Profitmöglichkeiten

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 16.08.2021


XMR gehört als Kryptowährung zu den gefragtesten am Markt. Die User können nicht nur die Coins an der Krypto Börse selbst kaufen, sondern mit etwas Geschick auch selbst verdienen. Möglich macht es das Monero Mining. Dafür brauchen die User ein Wallet und die entsprechende Software. Wer selbst als Miner aktiv werden will, der muss auch die geeignete Monero Mining Hardware zur Verfügung stellen. Ob sich der ganze Aufwand tatsächlich lohnt und die User damit profitabel agieren können, haben wir getestet.

  • Monero Mining vor allem bei niedrigen Stromkosten besonders interessant
  • Mining erfordert Wallet und Software; gegebenenfalls auch Hardware oder Mitgliedschaft im Pool
  • XMR Mining auch über Cloud Mining möglich
  • User können mithilfe vom Monero Mining Calculator Profite rasch ermitteln

Jetzt zum Testsieger eToro!71% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können. Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Kein EU Investmentschutz

Monero Mining: profitabel mit Monero Mining Anleitung agieren

Monero gehört zu den länger am Markt existierenden Kryptowährungen, denn sie wurde bereits 2014 eingeführt. Mittlerweile hat sich Monero unter mehr als 2.900 Internetwährungen durchgesetzt und belegt einen Platz unter den Top 15. lohnt es sich überhaupt, Monero Mining zu betreiben bzw. ist die Transaktionsverarbeitung und der Verdienst der Coins überhaupt für einzelne User möglich?

Wir haben uns das Monero Mining einmal näher angeschaut und zeigen, welche Optionen die User überhaupt haben, um daraus Profit zu generieren.

Monero Mining

Monero Mining Anleitung: Was können User tun?

CPUs und GPUs sind für das Mining von XMR ausreichen, wenngleich sie häufig etwas ineffizienter sind, um mit enormer Schnelligkeit die kryptografischen Rätsel zu lösen. Damit die Nutzer maximale Profite mit dem Mining erzielen können, ist es empfehlenswert, GPUs mit einer hohen Leistungseffizienz zu nutzen oder sich bestenfalls gleich einem Monero Mining Pool anzuschließen.

Welche Option besonders von Vorteil ist, kann ein Monero Mining Calculator aufzeigen, denn damit kalkulieren die Trader die Profite bzw. die Schwelle zur Rentabilität. Solche Kalkulatoren gibt es von verschiedenen Anbietern online. Um die Rentabilität mit dem Monero Mining Calculator zu ermitteln, ist gar nicht notwendig. Die User benötigen dafür unter anderem:

  • Hash Rate
  • aktueller XMR Preis
  • Stromverbrauch
  • Mögliche Kosten für Pool oder Anschaffung der Hardware

Auf Basis dieser Angaben ermittelt der Rechner, ob das Mining im Einzelfall überhaupt rentabel ist oder die Nutzer sich bestenfalls nach lukrativen Alternativen umsehen sollten.

Jetzt zum Testsieger eToro!71% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können. Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Kein EU Investmentschutz

Was brauchen User für das Monero Mining Deutsch?

Damit die Nutzer überhaupt mit Monero Mining beginnen können, sind einige Voraussetzungen notwendig. Alles steht und fällt mit der geeigneten Monero Mining Hardware, denn sie verarbeitet die Transaktionen mehr oder minder schnell. Je rascher die User die Transaktionen verarbeiten, desto höhere Chancen gibt es auch auf die Belohnung.

Die Miner mit einer besonders leistungsstarken Monero Mining Hardware haben erfahrungsgemäß die Nase vorn, sodass sich vor allem die professionelleren Miner im Netzwerk häufig die XMR als Belohnung sichern.

Monero Mining Calculator

Monero Mining Software

Fester Bestandteil für die Komponenten in der Monero Mining Anleitung ist auch die dazu passende Software. Sie wird kostenfrei angeboten und auf dem PC installiert. Mithilfe der Software haben User eine Benutzeroberfläche, mit der sie das Mining steuern und kontrollieren können. Auch die zuverlässige Internetverbindung muss natürlich beim Monero Mining gegeben sein, damit die Bearbeitung der Transaktionen nicht unterbrochen wird und die Miner die Coins als Belohnung verlieren.

Monero Wallet

Zur Speicherung der XMR nach erfolgreicher Belohnung wird ein Wallet benötigt. Die User können das Krypto Wallet in verschiedenen Ausführungen eröffnen, wobei zwischen zwei wesentlichen Speichermöglichkeiten unterschieden wird:

  • Kalte Speicherung
  • Heiße Speicherung

Die Unterschiede bestehen bei beiden Optionen vor allem beim Sicherheitsniveau und der Funktionalität. Aus Gründen der Sicherheit empfehlen wir die kalte Speicherung. Warum, erklären wir sofort.

Jetzt zum Testsieger eToro!71% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können. Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Kein EU Investmentschutz

Vorzüge und Nachteile der kalten Speicherung

Bei der kalten Speicherung handelt es sich um ein Wallet, welches offline arbeiten und nicht mit dem Internet verbunden ist. Angeboten wird es beispielsweise als Paper oder Hardware Wallet, wobei das Paper Wallet gratis zur Verfügung steht.

Für das Hardware Wallet müssen die Nutzer einmalig investieren. Rein optisch erinnert das Hardware Wallet an einen USB-Stick und ist damit ganz praktisch überall einsetzbar; die Coins bestmöglich durch das feste Gehäuse geschützt. Wer auf kostenlose Speichermöglichkeit zurückgreifen möchte, der entscheidet sich für das Paper Wallet und generiert es ganz leicht online.

Nachdem die Generierung erfolgt, wird das Wallet auf ein Stück Papier ausgedruckt und schon kann die sichere Speicherung vonstattengehen. Allerdings ist das Paper Wallet aufgrund seiner Struktur des Papiers natürlich deutlich fragiler als beispielsweise ein Hardware Wallet, was einen Nachteil ausmacht.

Monero Mining Pool

Heiße Speicherung kann für Trading-Einstieg optimal sein

Die heiße Speicherung ist im Gegensatz zur kalten Speicherung mit dem Internet verbunden. Hierbei dreht es sich um die Desktop und mobilen Wallets, welche kostenfrei angeboten werden. Viele Krypto Börsen stellen beispielsweise ein kostenloses online Wallet zur Verfügung, um die Trading-Einstieg zu erleichtern.

Für Händler, die schnell am Krypto-Markt aktiv werden und XMR verkaufen wollen, ist das Wallet natürlich eine gute Möglichkeit. Allerdings müssen die Wallet-Inhaber hinsichtlich der Sicherheit Abstriche machen. Durch die Verbindung zum Internet könnten Hacker ohne ausreichende Absicherung Zugriff erlangen und Monero Coins entwenden. Deshalb empfehlen wir, die 2-Faktor-Authentifizierung als zusätzlichen Schutz einzusetzen.

Jetzt zum Testsieger eToro!71% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können. Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Kein EU Investmentschutz

Monero Mining Calculator: Ab wann lohnt sich das Mining?

Lohnt sich XMR Mining immer oder gibt es bestimmte Voraussetzungen/Parameter, wann sich die Aktivität lohnt? Mithilfe vom Monero Mining Calculator können die User äußerst genau bestimmen, wann sich ihre Aktivität lohnt und wann sie besser nach alternativen Monero-Verdienstmöglichkeiten Ausschau halten sollten. In einem Kalkulator sind vor allem die Fixkosten gegenüber dem aktuellen Preis der Kryptowährung entscheidend.

Was nützt es, wenn die User durch das Mining viele Coins verdienen, aber der gegenwärtige Marktpreis einfach äußerst gering ist, sodass der profitable Verkauf kaum echte Ergebnisse bringt? Die Fixkosten unterschätzen viele User, aber sie sind es, die das Monero Mining oftmals weniger rentabel machen. Vor allem die Stromkosten in Europa gelten als enormer Kostentreiber, denn wer sich als Miner engagiert, der muss nicht nur Rechenleistung, sondern auch genügend Strom vorhalten.

Monero Mining Hardware

Effizienter minen im Pool

Die Aktivität in einem Monero Mining Pool kann deutlich effizienter sein, denn hier werden die Rechenleistungen mehrerer Nutzer miteinander kombiniert, sodass die Aussicht auf die Belohnung tatsächlich steigt. Zwar müssen die Miner auch hier Stromkosten aufbringen, allerdings steigen zumindest die Chancen auf die Belohnungen. Sind die Gebühren vom Monero Mining Pool moderat, lohnt sich das Mining häufig noch mehr. Allerdings sollten die User bei der Kalkulation genau die Pool-Gebühren miteinander vergleichen, denn sie variieren deutlich bei den Anbietern. Erfahrungsgemäß betragen die Pool-Gebühren allerdings durchschnittlich ca. 1,00 Prozent.

Jetzt zum Testsieger eToro!71% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können. Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Kein EU Investmentschutz

Tipp: Monero Cloud Mining

In einer Cloud Monero Mining durchzuführen hat in vielen Fällen einige Vorzüge. Nicht jeder User möchte selbst seinem PC dafür bereitstellen, um die Kryptowährung als Belohnung zu verdienen. Häufig schrecken auch die langen Vorbereitungszeiten (beispielsweise Kauf der Hardware und Installation am PC) ab, sodass viele Nutzer nach profitablen Alternativen zum klassischen Mining suchen.

Diese haben sie womöglich mit dem Monero Cloud Mining gefunden, denn damit können die User sofort einsteigen und müssen nicht erst lange warten oder in kostspielige Hardware investieren. Auch die hohen Stromkosten oder die Fragestellung der Kühlung sind gar nicht relevant, denn die Nutzer mieten sich einfach die benötigte Rechenleistung, um sich die Belohnung zu sichern.

Monero Mining Deutsch

Vermeintliche Nachteile beim Cloud Mining

Die Vorteile klingen überzeugend, oder? Trotzdem möchten wir nicht verschweigen, dass es natürlich (im Auge des Betrachters) auch Nachteile beim Monero Cloud Mining geben kann. Nicht jeder Anbieter ist beispielsweise tatsächlich seriös, sodass es zu betrügerischen Absichten oder Unterschlagung der verdienten Coins kommen kann. Allerdings zeigen die Erfahrungen, dass das Gros der Anbieter durchaus vertrauenswürdig ist.

Die Gewinne sind ebenfalls nicht überall immer überzeugend, denn die Miete für Cloud Mining ist abhängig vom Anbieter und der Vertragsgestaltung oft besonders hoch. Damit die User allerdings dem profitabelsten Anbieter finden, empfehlen wir einen direkten Vergleich der aktuellen Vertragskonditionen unter Berücksichtigung der eigenen Profiterwartungen.

Monero Mining: die wichtigsten Fragen vieler User

Das Monero Mining ist gar nicht so schwer wie vielleicht gedacht. Einige Fragen tauchen bei Minern immer wieder auf, sodass wir dies als Anlass genommen haben, sie aufzugreifen und noch einmal kurz zu erklären.

Jetzt zum Testsieger eToro!71% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können. Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Kein EU Investmentschutz

Ist das XMR Mining überhaupt legal?

Die Kryptowährungen sind (in Deutschland) nicht einheitlich reguliert, sodass die Frage häufig aufkommt, ob das Mining überhaupt legal ist. Diese Fragestellung können wir ganz eindeutig mit „Ja“ beantworten, denn die User haben die Chance, sich auf seriöse Weise die Coins zu sichern. Wer sich für die Teilnahme in einem Pool oder für Cloud Mining entscheidet, sollte allerdings darauf achten, dass die Anbieter ebenfalls seriös agieren.

Monero Mining Anleitung

Kann ich Monero auch mit dem Smartphone oder Tablet minen?

Theoretisch ist es möglich, über mobile Endgeräte und den passenden Softwarelösungen XMR zu minen. Allerdings macht es aufgrund der technischen Voraussetzung vom Smartphone oder Tablet kaum Sinn, denn dafür ist die Rechenleistung einfach zu gering; das Monero Mining würde unrentabel werden.

Geht Monero Mining kostenlos?

Realistisch betrachtet ist nicht möglich, kostenfrei mit dem XMR Mining Profite zu erzielen. Tatsächlich müssen die Miner immer mit einigen Kosten rechnen. Dies kann beispielsweise der Kauf der Hardware oder die Mitgliedschaft in einem Pool sein. Vor allem aber sind die Stromkosten ein wichtiger Faktor, den die User nicht vernachlässigen dürfen.

Jetzt zum Testsieger eToro!71% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können. Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Kein EU Investmentschutz

Erhaltene Coins profitabel handeln: die Aktivität an Krypto Börsen

Was machen die User eigentlich, wenn sie mit dem Monero Mining Coins verdient haben? Wahlweise lassen sich die XMR für den Kauf andere Kryptowährungen an den Exchanges einsetzen oder die Trader können sie auch direkt verkaufen und damit Profite erzielen. Bestimmt wird die Rentabilität beim Handel an Krypto Börsen maßgeblich vom richtigen Verkaufszeitpunkt.

Wichtig ist es deshalb, dass die Trader sich den Markt genau anschauen und die Preisentwicklung beobachten. Ist beispielsweise die Nachfrage bei einer Krypto Börse deutlich geringer als das Angebot, so sinken die Preise erfahrungsgemäß. Zu diesem Zeitpunkt zu verkaufen, wäre sicherlich äußerst unklug. Besser ist es, auf einen Aufwärtstrend und die steigende Nachfrage zu warten, um dann die Coins mit Profit veräußern zu können.

Monero Mining Erfahrungen

Preis an Krypto Börsen können variieren

Die Trader sollten wissen, dass die Preise bei den einzelnen Krypto Börsen deutlich variieren können. So kann es beispielsweise sein, dass der XMR Preis bei Krypto Börse 1. Niedriger ausfällt als bei Krypto Börse 2. Um sich den besten Marktpreis zu sichern, empfehlen wir, die Preise bei verschiedenen Börsen gegenüberzustellen und sich dann für den besten Anbieter der gegenwärtigen Situation zu entscheiden.

Da die Registrierung einer Krypto Börse erfahrungsgemäß kostenlos ist, können sich die Händler unproblematisch bei den Börsen anmelden, um noch schneller die Kurse analysieren und die Handelsaktivitäten ausführen zu können.

Jetzt zum Testsieger eToro!71% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können. Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Kein EU Investmentschutz

Tipp: Mit späterem Verkauf Steuern sparen

Wer mit Kryptowährungen handelt und damit Gewinne erzielt, muss damit rechnen, dass er auch Steuern zahlen muss. Abhängig ist dies jedoch davon, wann die Coins veräußert und auf welchen Weg die Gewinne erzielt werden. Haben die Trader beispielsweise durch das Monero Mining Coins verdient und bekommen diese zum Stichtag 1. Mai 2017 in ihrer Wallet, so können sie die Einheiten natürlich mit sofortiger Wirkung verkaufen.

Allerdings macht das wenig Sinn, denn dann müssten die Trader Steuern auf den Verkaufserlös zahlen. Stattdessen empfehlen wir, mindestens zwölf Monate zu warten, denn dann ist der Verkaufserlös steuerfrei.

Wallet für langfristige Speicherung vorbereiten

Damit sich die Händler die Steuerfreiheit gönnen können, müssen die Coins natürlich über einen längeren Zeitraum im Wallet gehalten werden. Wichtig ist es dabei, dass die Coins sicher sind und Hacker keinen Zugriff haben. Für das maximale Sicherheitsmaß empfehlen wir die kalte Speicherung in Form vom Hardware oder Paper Wallet.

Sie sind im Vergleich zu den online Wallets (heiße Speicherung) vor den Zugriffen von Cyberkriminellen geschützt, sodass sich die Trader zwölf Monate lang gar keine Sorgen um die Sicherheit ihre Coins machen müssen. Allerdings gibt es das Hardware Wallet nicht kostenlos, wobei die einmalige Investition abhängig vom Anbieter zwischen 50 und ca. 100 Euro liegt.

Dafür bekommen die Wallet-Inhaber aber nicht nur maximale Sicherheit, sondern auch Nutzerkomfort, denn das Hardware Wallet lässt sich problemlos überall im handlichen Format mitnehmen. Kostenfrei ist hingegen das Paper Wallet, wenn ein Stück Papier natürlich auch deutlich weniger komfortabel ist.

Jetzt zum Testsieger eToro!71% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können. Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Kein EU Investmentschutz

Fazit: Monero Mining mit wenig Aufwand profitabel möglich

Um mit dem XMR Mining beginnen zu können, brauchen die User vor allem die notwendige Software und ein Monero Wallet. Abhängig davon, wie sie das Mining gestalten, sind auch die Hardware oder die Mitgliedschaft in einem Pool oder der Vertrag bei einem Cloud Mining Anbieter notwendig. Es gibt unzählige Möglichkeiten, die sich hinsichtlich ihrer Aufwendungen und Rentabilität unterscheiden. Um die individuelle Beste für die eigenen Ansprüche zu finden, empfehlen wir, einen Monero Mining Calculator zu bemühen, denn mit seiner Hilfe lässt sich ganz rasch ermitteln, mit welcher Option das Mining am besten funktioniert und am profitabelsten ist.

Wesentlicher Kostenfaktor und beeinflussend für die Rentabilität sind vor allem die Fixkosten (beispielsweise Stromkosten oder die Anschaffung der Hardware). Wer sich die Coins durch das Mining gesichert hat, kann sie beispielsweise an der Krypto Börse bei einem guten Marktpreis veräußern oder sie zum Kauf andere Kryptowährungen einsetzen.

Bilderquelle:

  • www.shutterstock.com