Header
Header

Libertex Erfahrungen: auch exotische Kryptowährungen verfügbar

Libertex Testergebnis
CFD Service - 83% verlieren Geld

Wir wollten Libertex Krypto Erfahrungen machen und haben uns das Angebot des Brokers einmal näher angeschaut. Er ist bereits seit 1997 aktiv und verfügt damit über 20 Jahre Erfahrung auf den Finanzmärkten. Die Kryptowährungen gehören mittlerweile ebenfalls zum Handelsangebot. Trader können in Bitcoin-CFD und etliche weitere digitale Währungen investieren. Dazu gehören exotische Kryptowährungen, wie beispielsweise QTUM oder OmiseGO. Insgesamt stehen mehr als 20 Kryptowährungen zur Verfügung, die gegeneinander gehandelt werden können. Ein solch großes Angebot ist bei anderen Brokern eher die Ausnahme. Im Libertex Test haben wir uns zudem mit den Handelskonditionen und den Serviceleistungen näher befasst. Der Broker stellt seinen Tradern neben einem Demokonto mit virtuellem Guthaben ein Live-Konto zur Verfügung. Hier beträgt die Mindesteinzahlung 10 Euro. Damit haben auch weniger ambitionierte Anleger die Möglichkeit, mit dem Handel zu beginnen. Das Weiterbildungsangebot kann sich ebenfalls sehen lassen. Für Anfänger wird in einzelnen Lektionen erklärt, wie die Finanzmärkte funktionieren und wie der Handel an sich stattfindet. Der Einstieg ist mithilfe dieser Lektionen und dem Demokonto vergleichsweise einfach und gänzlich ohne Risiko. Das virtuelle Guthaben hilft den Tradern dabei, eigene Erfahrungen zu sammeln, ohne dabei echtes Geld nutzen zu müssen. Die Serviceleistungen umfassen aktuelle Nachrichten aus den verschiedenen Finanzmärkten. Allerdings haben wir im Test festgestellt, dass diese Nachricht nicht immer auf dem aktuellen Stand sind und vielmehr immer wieder einzelne Artikeln lose zusammengefasst werden. Hier besteht nach unserer Einschätzung Verbesserungspotenzial, damit die Anleger immer über tagesaktuelle Nachrichten verfügen können.

Inhaltsverzeichnis
    Weiter zu Libertex: www.libertex.com/de

    Vor- und Nachteile des Brokers

    • Mehr als 20 Kryptowährungen im Angebot
    • Neben Bitcoin zahlreiche exotische digitale Währungen
    • Demokonto mit virtuellem Guthaben von 5.000 Euro verfügbar
    • Mindesteinzahlung für Live-Konto: 10 Euro
    • Verschiedene Zahlungsmöglichkeiten für Trader
    • Mobiler Handel über Apps möglich
    • 30 internationale Auszeichnungen für Service und Handelsangebote
    • Kein Bonusangebot

    Libertex bietet seinen Kunden zahlreiche Servicefunktionen und wurde dafür mehrfach ausgezeichnet. Insgesamt erhielt der Broker im Laufe seiner Geschäftstätigkeit (seit 1997) mehr als 30 internationale Auszeichnungen. Auch die Kundenstimmen auf der eigenen Website sind durchweg positiv. Hier kommen Kunden zu Wort, die bereits Erfahrungen mit dem Angebot von Libertex gesammelt haben. Vor allem die Funktionalität und das umfangreiche Handelsangebot werden immer wieder gelobt. Wir haben in unserem Libertex Test einen ähnlichen Eindruck gewonnen. Die Website und die Handelsplattform sind gut strukturiert und funktional aufgebaut. Gleiches gilt für die mobile Anwendung. Unerfahrene Anleger haben so die Möglichkeit, sich vergleichsweise schnell mit dem Broker auseinanderzusetzen und mit dem Handel zu beginnen. Ganz unkompliziert funktioniert dies unter Nutzung des Demokontos, das als Alternative zum Live-Konto zur Verfügung steht. Die Handelskonditionen haben ebenfalls einen positiven Eindruck hinterlassen. Der Hebel für die einzelnen Finanzinstrumente ist variabel und liegt zwischen 5 und 200. Wer Libertex Kryptowährungen kaufen möchte, kann durchschnittlich mit 5 oder 10 hebeln. Bei anderen Finanzinstrumenten ist der Hebel deutlich höher. Allerdings möchten wir – wie der Broker selbst – an dieser Stelle auf das zusätzliche Risiko beim CFD-Handel hinweisen: Wer einen Hebel nutzt, ist einem erhöhten Verlustrisiko ausgesetzt. Solche Risikowarnungen finden sich auf der Website von Libertex verstärkt, sodass die Trader immer über die Risiken informiert sind. Sie sind Bestandteil der Anforderungen der zypriotischen Lizenz, die der Broker seit Jahren innehat. Wir wissen bereits von anderen (renommierten) Handelsplattformen, dass auch sie von der CySEC lizenziert sind. Damit reiht sich Libertex in die Riege der Broker ein, die diese begehrte Lizenz erhielten.

    Libertex Krypto Erfahrungen von Aktiendepot.com

    Kryptowährungen bei Libertex handeln

    Die Konditionen im Überblick

    • Kryptowährungen gegeneinander handelbar
    • Mehr als 20 Krypto-CFDs
    • Kostenloses Demokonto mit 5.000 Euro Guthaben
    • Mindesteinzahlung: 10 Euro
    • Weitere Handelsinstrumente: Forex, Aktien CFDs, Indizes, Metalle
    • EU-Regulierung (durch CySEC)
    • Großes Weiterbildungsangebote für Anfänger (deutschsprachig)
    Weiter zu Libertex: www.libertex.com/de

    Regulierung und Einlagensicherung

    Unsere Erfahrungen mit Libertex hinsichtlich der Regulierung konnten wir ebenfalls im Test machen. Das Unternehmen ist eine Handelsplattform, die von der Indication Investments Ltd betrieben wird. Dabei handelt es sich um eine zypriotische Investmentfirma, die durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) kontrolliert wird. Damit verfügt das Unternehmen über eine der renommiertesten Lizenzen, die es in der Finanzbranche gibt. Um diese Lizenz zu erhalten, müssen Broker Mitglied im Einlagensicherungsfonds ICF sein. Dadurch sind die Kundengelder bis maximal 20.000 Euro (mindestens 90 Prozent) geschützt.

    Zudem arbeitet der Broker mit Segregation: der getrennten Aufbewahrung der eigenen Finanzmittel und der Einlagen der Kunden. Dies ist ein weiteres Sicherheitsmerkmal, das den Broker auszeichnet. Aufgrund dieser Faktoren gehen wir im Allgemeinen davon aus, dass Libertex seriös arbeitet. Dies bestätigt sich beim Durchlesen der Datenschutzrichtlinie. Libertex zeigt sich hier transparent und hält sich an gängige Rechtsprechung. So ist beispielsweise gewährleistet, dass die persönlichen Kundendaten nur für interne Zwecke verarbeitet, nicht aber veräußert werden. Um sich zu registrieren, sind persönliche Daten erforderlich, die auf ihre Richtigkeit geprüft werden. Sämtliche Informationen dazu sind transparent zugänglich für die Trader zusammengefasst. Allerdings haben wir in den Erfahrungen mit Libertex gesehen, dass diese Inhalte nur englischsprachig zur Verfügung stehen. Das sagt aber nichts darüber aus, ob es sich beim Angebot des Brokers um Libertex Krypto Betrug handelt oder nicht. Aus Erfahrungen mit anderen Brokern ist bekannt, dass viele Anbieter wichtige Informationen ausschließlich in englischer Sprache zur Verfügung stellen, ohne zwangsläufig unseriös zu sein.

    Libertex Zahlen

    Libertex in Zahlen ausgedrückt

    Unsere detaillierten Libertex Erfahrungen

    Libertex Krypto Erfahrungen können die Trader noch nicht sehr lange machen, obwohl es den Broker bereits seit 1997 gibt. Damit verfügt er über 20 Jahre Erfahrung an den Finanzmärkten und im Onlinehandel. Der Handel mit Kryptowährungen wurde viel später eingeführt: als die digitalen Währungen ihren Boom erlebten. Gehandelt werden können Krypto CFDs, die sich nicht auf Bitcoin beschränken. Angeboten werden viele weitere digitale Währungen, darunter:

    • IOTA
    • NEO
    • Bitcoin Gold
    • Ethereum Classic
    • QTUM
    • Monereo

    Die Libertex Krypto Erfahrungen zeigen, dass es mehr als 20 digitale Währungen für den Handel gibt. Eine solch große Auswahl haben wir bisher bei kaum einem anderen Anbieter gefunden.

    Weiter zu Libertex: www.libertex.com/de

    Alternative Handelsinstrumente zu Bitcoin und Co.

    Trader können bei Libertex Kryptowährungen kaufen oder in andere Finanzinstrumente investieren. Dazu gehören über 50 Aktien mit höchster Volatilität. Es handelt sich um Blue Chips aus dem US-Markt und die beliebtesten Aktien aus Europa sowie Lateinamerika. Hinzu kommen Währungspaare wie beispielsweise die Majors sowie exotische Paarungen: unter anderem CHF/SGD, USD/SGD, EUR/MXN.

    Gehandelt werden können außerdem Vermögenswerte (Gold, Silber oder Brent Rohöl). Indizes der amerikanischen, europäischen sowie asiatischen Wirtschaft sind ebenfalls fester Bestandteil des Angebotes. Anleger, die sich für landwirtschaftliche Rohstoffe interessieren, können beispielsweise in Mais, Kaffee oder Sojabohnen investieren. Gleiches gilt für das Angebot an Öl und Gas. Neben der Vielfalt der Libertex Kryptowährungen hat im Test auch das übrige Handelsangebot überzeugt.

    Handelskonditionen im Review

    Wer eigene Libertex Krypto Erfahrungen sammeln möchte, muss zunächst ein Live-Handelskonto eröffnen. Zudem gibt es die Möglichkeit, ein Demokonto mit einem Startguthaben von 5.000 Euro (virtuell) zu eröffnen. Für die Anmeldung müssen die Trader mindestens 18 Jahre alt sein und dies mit einem gültigen Ausweisdokument nachweisen. Es gibt keine unterschiedliche Kontomodelle, wie wir sie von anderen Handelsplattformen kennen. Wer Libertex Kryptowährungen kaufen möchte, muss dafür mindestens 10 Euro auf sein Konto einzahlen. Erst dann kann mit dem Handel begonnen werden.

    Libertex handelbare Kryptowährungen

    Bei Libertex lassen sich zahlreiche Kryptowährungen handeln

    Handelskonditionen für verschiedene Finanzinstrumente im Libertex Test

    Wir möchten unsere Libertex Krypto Erfahrungen bezüglich der Handelskonditionen aus dem Test ebenfalls teilen. Hier fällt auf, dass der maximale Hebel variiert. Der sogenannte Multiplikator ist abhängig von der gewählten Kryptowährung. Wer beispielsweise Bitcoin verkaufen möchte, kann mit einem maximalen Hebel von 20 arbeiten. Bei Litecoin beträgt der maximale Hebel 10. Wir haben weiter die Erfahrung gemacht, dass bei einzelnen Libertex Kryptowährungen der maximale Hebel sogar nur bei 5 liegt.

    Schauen wir uns die Handelskonditionen bei den anderen Währungen an: Hier fällt auf, dass die Multiplikatoren deutlich höher ausfallen. Wer beispielsweise das Währungspaar USD/JPY handeln möchte, hat einen maximalen Hebel von 200. Bei den Indizes variiert der maximale Hebel ebenfalls. Wir haben uns in unseren Libertex Erfahrungen für den Kauf von Russell 2000 entschieden und konnten mit maximal 50 hebeln. Ein Multiplikator von 60 steht den Tradern zur Verfügung, wenn sie sich für ein Investment in Öl oder Gas entscheiden. Wer in Gold oder andere Metalle investieren möchte, kann dafür einen Hebel von maximal 100 nutzen. Beim Kauf von Aktien gibt es einen maximalen Multiplikator von 10 (am Beispiel des Kaufs einer Aktie der Adidas AG).

    Generell können die Trader ab einer Mindesteinzahlung von 10 Euro mit dem Handel beginnen.

    Weiter zu Libertex: www.libertex.com/de

    Brokereigene Plattform für Handel

    Libertex stellt seinen Anlegern eine brokereigene Plattform zur Verfügung. Sie ist strukturiert aufgebaut und in deutscher Sprache verfügbar. Trader können technische Analysen und den Handel ganz einfach per Mausklick durchführen. Auch die Auswahl der Finanzinstrumente ist denkbar einfach. Dafür gibt es im oberen Bereich ein Dropdown-Menü, über das sämtliche Finanzinstrumente bequem ausgewählt werden können. Der Handel mit Kryptowährungen ist über den zweiten Menüpunkt möglich. Wer sich dafür entscheidet und darauf klickt, findet alle verfügbaren digitalen Währungen übersichtlich sortiert. Möglich ist eine individuelle Selektion, beispielsweise nach:

    • Anfangsbuchstaben
    • Stärkster oder schwächster Tagesbewegung
    • Bester Performance im Monat
    • Bester Performance der letzten sechs Monate
    • Bester Performance des letzten Jahres

    Zudem können sich Trader Favoriten auswählen, die dann auf der rechten Seite als Schnellauswahl zur Verfügung stehen.

    Libertex App

    Libertex ermöglicht den mobilen Handel auf iOS und Android Geräten

    Libertex Testberichte und Auszeichnungen

    Es gibt insgesamt 30 internationale Auszeichnungen, die den Service und das Handelsangebot des Brokers honorieren. Darüber hinaus werden direkt auf der Website Meinungen der User veröffentlicht, die ihre Libertex Krypto Erfahrungen teilen. Wir haben gesehen, dass diese Äußerungen durchweg positiv sind. Gemessen an den Erfahrungen (Gründung bereits 1997) gehört der Broker zu den erfahrenen Anbietern der Branche.

    Auch wir möchten unseren Beitrag zu den Testberichten leisten und stellen unsere Erfahrungen an dieser Stelle zur Verfügung. Wir haben beispielsweise gesehen, dass der Broker mit einer geringen Mindesteinzahlung von 10 Euro auch für weniger ambitionierte Trader geeignet ist. Insgesamt gibt es über 200 handelbar Anlagegüter. Gehandelt werden kann wahlweise über das Smartphone (iOS sowie Android) oder ganz bequem über das Tablet. Wer den Handel am PC bevorzugt, kann die konventionelle Handelsplattform nutzen. Sie ist laut unserer Erfahrung intuitiv aufgebaut und in deutscher Sprache verfügbar. Damit ist es für weniger erfahrene Anleger möglich, sich schrittweise mit dem Handel vertraut zu machen und Libertex kennenzulernen. Wer dabei nicht auf das Live-Konto zurückgreifen, sondern zunächst ohne Risiko handeln möchte, nutzt einfach das Demokonto mit dem virtuellen Guthaben.

    Weiter zu Libertex: www.libertex.com/de

    Fragen und Antworten zum Broker

    Ist Libertex seriös?

    Eine pauschale Antwort, ob der Broker seriös arbeitet oder nicht, gibt es nicht. Wir haben auf die rechtlichen Rahmenbedingungen geschaut: Reguliert ist der Broker, der bereits 1997 gegründet wurde, innerhalb der EU durch die zypriotischen Aufsichtsbehörden. Damit ist er mit einer der renommiertesten Lizenzen der Finanzbranche ausgestattet.

    Kann ich mobil handeln?

    Trader können die mobilen Anwendungen für das Smartphone oder Tablet nutzen. Hierfür stehen verschiedene Apps im jeweiligen Store (Apple oder Google) zur Verfügung. Durch die Apps haben die Trader Zugang zu den Handelsinstrumenten und können jederzeit Kryptowährungen oder andere Assets handeln.

    Gibt es ein Demokonto?

    Ja, Trader können ein kostenloses Demokonto nutzen. Dafür müssen sie sich lediglich auf der Website anmelden. Zunächst steht ein virtuelles Guthaben von 5.000 Euro zur Verfügung, das auch für den Handel von Kryptowährungen genutzt werden kann. Mit diesem Demokonto werden jedoch keine echten Gewinne erzielt. Dies ist nur mit einem Live-Konto möglich.

    Libertex Kontoeröffnung

    Auch ein Live-Konto lässt sich innerhalb weniger Minuten eröffnen

    Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es?

    Für die Einzahlungen gibt es verschiedene Möglichkeiten, darunter Kreditkarten (VISA oder MasterCard), die Banküberweisung und Skrill. Auszahlungen finden auf ein Bankkonto statt, dessen Inhaber der Trader selbst sein muss.

    Ist eine Verifizierung erforderlich?

    Um die rechtlichen Grundlagen zu erfüllen, müssen sich die Trader mit ihrer Registrierung verifizieren. Hierfür ist eine Kopie des Personalausweises oder Reisepasses notwendig. Nur wer sich verifiziert hat, kann mit dem Handel über das Live-Konto beginnen. Von der ersten Auszahlung muss immer eine Konto-Verifizierung erfolgen. In Einzelfällen fordert der Broker die Kreditkarte an, um einen Anleger darüber zu verifizieren.

    Welche Kryptowährungen kann ich handeln?

    Unsere Libertex Krypto Erfahrungen zeigen, dass der Broker ein besonders umfangreiches Angebot an digitalen Währungen bereithält. Dazu gehören Bitcoin und weitere gängige Kryptowährungen sowie weniger bekannte Währungen wie NEO, QTUM und Stratis. Das gesamte Angebot umfasst über 20 digitale Währungen.

    Weiter zu Libertex: www.libertex.com/de

    Fazit: über 20 Kryptowährungen handelbar

    Die Libertex Krypto Erfahrungen fallen wirklich positiv aus. Gemessen an der Qualität des Angebotes kann sich der Broker mit seinen Wettbewerbern messen. Es stehen über 20 digitale Währungen zur Auswahl, zu denen unter anderem Bitcoin gehört. Zudem bietet Libertex zahlreiche weniger bekannte Kryptowährungen an (beispielsweise NEO). Hinzu kommt, dass die digitalen Währungen gegeneinander gehandelt werden können. Dies ist ebenfalls ein Angebot, wie wir es im Krypto Test selten vorgefunden haben. Die Handelsinstrumente umfassen neben den digitalen Währungen auch Aktien, Forex und vieles mehr. Insgesamt können die Trader auf über 200 Anlagemöglichkeiten zurückgreifen. Bereits ab einer Mindesteinzahlung von 10 Euro ist der Handel möglich, was auch für weniger ambitionierte Anleger interessant sein kann. Wer möchte, kann dafür zunächst das Demokonto mit dem virtuellen Guthaben nutzen oder direkt mit einem Live-Konto beginnen. Um das Wissen rund um den Kryptohandel zu verbessern, stehen zahlreiche Weiterbildungsangebote zur Verfügung, die die übrigen Finanzinstrumente umfassen. Insgesamt ist unser Eindruck von Libertex positiv. Möchten Sie Ihre eigenen Libertex Krypto Erfahrungen sammeln? Das Demokonto kann dafür ein Einstieg sein.

    Libertex Testergebnis
    CFD Service - 83% verlieren Geld

     

    CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
    Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
    Bei professionellen Kunden können Verluste Einlagen übersteigen.