Header
Header

Devisenhandel bei LCG – das sollten Trader 2018 zum LCG Forex Handel wissen

ETORO INFORMATIONEN
  • Handel mit Kryptowährungen möglich
  • Mit 400:1 ein hoher maximaler Hebel
  • Trading-Plattform in über 20 Sprachen
Weiter zu etoro: www.etoro.com

Der britische Broker LCG (London Capital Group) verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Handel. Das Unternehmen will konkurrenzfähige Preise, modernste Technik und umfassenden Service anbieten und ermöglicht das Trading in acht Anlageklassen. Der Broker ist an der London Stock Exchange notiert und bietet Tradern, die bei LCG Forex handeln möchten, enge Spreads und niedrige Margins an. Der Handel ist an über 7.000 Märkten möglich. Im Forexhandel listet der Broker mehr als 60 Devisenpaare auf. Dazu kommen Indizes, Rohstoffe und Aktien, auf die mit CFDs gehandelt werden kann. Täglich werden die Trader mit einer Email vom Customer Support Team unterstützt, die eine Marktübersicht, Analysen und Kommentare enthält. Im Folgenden verschaffen wir Ihnen einen kurzen Einblick in unsere LCG Forex Erfahrungen.

Inhaltsverzeichnis
    Weiter zu eToro: www.etoro.com

    CFDs auf zahlreiche Aktien

    Der LCG CFD Handel ist auf über 4.000 Aktien möglich. Der Aktienhandel gehört zu den ältesten Märkten und ist bereits seit dem 17. Jahrhundert bekannt. Bei LCG können Trader Aktien bekannter Unternehmen wie BP oder Apple handeln. Bei deutschen Aktien beginnt der Spread bei 0,1 Prozent und US-Aktien können ab zwei Cent für eine Aktie gehandelt werden. Es sind Hebel von bis zu 1:33 möglich.

    Unternehmen und Märkte kennen

    Was sollten Sie wissen, wenn Sie noch keine LCG CFD Erfahrungen haben? Aktien waren damit schon immer ein beliebtes Anlageinstrument an den internationalen Finanzmärkten. Im klassischen Aktienhandel erwirbt man so einen Anteil an einem Unternehmen, in das man langfristig investierten möchte. Daher sollte man sich hier ebenso wie im CFD-Handel mit Unternehmen und Märkten auskennen. Wer die Entwicklung des Unternehmens, dessen Aktie man hält, falsch einsetzt, riskiert hohe Verlusten. Auch im Aktienhandel sollte man immer über aktuelle Entwicklungen auf den Märkten informiert sein, um auf Veränderungen reagieren zu können. Mit CFDs sind Trader hier flexibler. Aktien-CFDs sind zudem ideal, um sein Portfolio zu diversifizieren und können eine Alternative zum klassischen Handel mit Aktien sein.

    LCG ist ein FCA-regulierter Broker

    LCG ist ein FCA-regulierter Broker

    Auf steigende und fallende Kurse setzen

    CFDs, also Differenzkontrakte, sind Derivate, mit denen man auf steigende oder fallende Kurse eines Basiswerts wie dem Kurs einer Aktie setzen kann. Um in den Handel einzusteigen, muss lediglich eine Margin hinterlegt werden. Aufgrund des Hebels sind dennoch lukrative Gewinne möglich. Wenn ein Trader short geht, verkauft ein CFD, weil er davon ausgeht, dass der Aktienkurs sinken wird. Wer long geht und damit ein CFD kauft, ist der Meinung, der Aktienkurs wird steigen.

    Nicht direkt in Basiswert investierten

    Beim CFD-Handel handelt man nicht direkt mit dem Basiswert und kommt damit auch nicht in den physischen Besitz der Aktie oder des Rohstoffs. Zu zahlen ist für den Trader neben dem Hinterlegen der Magin auch der sogenannte Spread. Dabei handelt es sich um die Differenz zwischen Kauf- und Verkaufskurs, daher auch der Name Differenzkontrakt. Je enger der Spread, desto weniger muss sich der Aktienkurs verändern, damit Trader einen Gewinn erzielt oder im gegenteiligen Fall einen Verlust hinnehmen muss. Mit engen Spreads können Trader daher das Potenzial von CFDs voll ausschöpfen.

    Weitere Kosten im CFD-Handel

    Unter Umständen fallen im CFD-Handel auch Haltekosten, Marktdatengebühren oder Kommissionen an. Dies unterschiedet sich je nach Broker und Angebot. Haltekosten entstehen beispielsweise dann, wenn eine Position über eine bestimmte Uhrzeit oder über Nacht gehalten wird. Manche Broker berechnen Marktdatengebühren, wenn sie Kursdaten anbieten. Eine Kommission wird bei manchen Anbietern ebenfalls fällig und kann anteilig auf die Positionsgröße berechnet werden.

    Risiken im CFD-Handel

    Aufgrund der Hebelwirkung lassen sich schon mit kleinem Kapitaleinsatz bewegen. Doch hier besteht immer auch die Gefahr hoher Verluste. Daher sollte Trader erst dann in den Handel einsteigen, wenn sie mit dem Finanzinstrument vertraut sind. Das Schulungsmaterial sowie die Demokonten der Trader geben hier beste Möglichkeiten. Nachdem die BaFin vor einiger Zeit die Nachschusspflicht für CFDs verboten hat, entfällt das Risiko, in unbegrenzter Höhe Geld nachschießen zu müssen.

    Weiter zu eToro: www.etoro.com

    Kurzfristiger Handel

    CFDs auf Aktien sind vor allem für den kurzfristigen Handel geeignet. Wer langfristig investierten möchte, für den ist der klassische Aktienkauf womöglich lukrativer. Mit einer Aktie wollen Anleger langfristig vom Wachstum eines Unternehmens profitieren und hoffen auf Dividendenausschüttungen. Aber auch wer am Tag der Dividendenausschüttung im Besitz eines CFDs der Aktie ist, erhält, wenn er eine Long-Position eingegangen ist, einen Anteil an der Dividende. Bei einer Short-Position muss der Trader am Tag der Dividendenausschüttung diesen Betrag jedoch selbst zahlen.

    Auf Dynamik der Märkte reagieren

    Wenn ein Anleger eine Aktie kauft, geht er davon aus, dass der Kurs der Aktie und damit auch der Unternehmenswert steigen wird. Der Anleger möchte die Aktie zu einem späteren Zeitpunkt zu bei einem höheren Kurs und mit Gewinn wieder verkaufen. Mit CFDs können Anleger nicht nur an fallenden Kursen partizipieren, sondern auch schneller auf die Dynamik der Märkte reagieren. Trader sind also flexibler.

    Trading ist bei LCG über alle Geräte möglich - mit dem LCG Trader und dem MT4

    Trading ist bei LCG über alle Geräte möglich – mit dem LCG Trader und dem MT4

    LCG CFD Erfahrungen – britischer Broker im Kurzüberblick

    Haben Sie bereits mit LCG Forex Erfahrungen gesammelt? Der Broker LCG ist in England und Wales registriert. Die Spreads beim LCG Forex Trading beginnen bereits bei 0,6 Pips auf die Hauptwährungen. Zu diesen sogenannten Majors gehören der Dollar oder der Euro. Zudem ist ein großer Assetindex verfügbar. Neben der hauseigenen Plattform steht auch der MetaTrader 4 zur Verfügung.

    LCG Forex Handel – Broker vor 20 Jahren gegründet

    Der Broker wurde in den 1990er Jahren gegründet und ist im Besitz einer Lizenz der Financial Conduct Authority. Der Broker arbeitet nach den europäischen MiFID-Richtlinien zum Anlegerschutz und der Harmonisierung des Finanzmarkts. Diese werden ab Januar mit der MiFID-II-Regelung nochmals verschärft. Unter anderem betrifft dies auch die Regelungen zum Schutz der Kunden vor Insolvenz. Britische Broker sichern im Falle einer Insolvenz bis zu 50.000 Pfund pro Kunde ab, die als Entschädigung ausgezahlt werden.

    LCG Forex – Handel über den MetaTrader 4 möglich

    Über den MetaTrader 4 können Trader Orders sehr schnell ausführen. Die Software kann auch heruntergeladen werden und ist in mehreren Sprachen verfügbar. Im Analysepaket stehen Indikatoren und Chart-Tools zur Verfügung. Für den automatischen Handel können Trader den Expert Advisor nutzen, der bereits installiert ist. LCG stellt ein Handbuch zur Nutzung des MT 4 zur Verfügung. Auch Tools und Indikatoren werden erklärt. Darüber hinaus lässt sich ein Demokonto einrichten, das es erlaubt, sich näher mit dem LCG CFD- und Forexhandel vertraut zu machen.

    Fazit zum LCG Forex Handel – solides Angebot an Devisen & CFDs

    Der britische Broker LCG, der seit über 20 Jahren am Markt aktiv ist, stellt in acht Anlageklassen Basiswerte in über 7.000 Märkten zur Verfügung. Wer mit LCG Forex Erfahrungen sammeln möchte, ist an der richtigen Adresse und findet ein solides Angebot vor. Im CFD-Handel auf Aktien können Trader auf die Kursbewegungen zahlreicher renommierter Aktien setzen. Ein zweiter Schwerpunkt des Brokers liegt auf dem Devisenhandel – und auch Trader, die noch keinerlei LCG Forex Erfahrungen gemacht haben, dürften sich aufgrund des soliden Angebots gut aufgehoben fühlen.

    Weiter zu eToro: www.etoro.com
    0
    0