Header
Header

KRYPTOWÄHRUNGEN BEI AVATRADE – NEUES ANGEBOT BEI WÄHRUNGSPAAREN

KRYPTO BROKER TESTSIEGER
  • 24/7 Krypto-Handel möglich
  • Krypto-Trading mit Hebel 1:2
  • Trading-Plattform in über 20 Sprachen
WEITER ZU ETORO: www.etoro.com/de

Der irische Broker AvaTrade ist einer der Pioniere im Handel mit Kryptowährungen. Bislang konnten Trader diese allerdings nur als Einzelassets handeln. Nun erweitert der Anbieter sein Angebot um Währungspaare mit Kryptowährungen. Derzeit erleben vor allem Bitcoin und Ether einen absoluten Höhenflug. Daher bietet AvaTrade nun zunächst die Währungspaare ETH/USD und BTC/EUR an. Bald sollen weitere Kryptowährungen Teil von Währungspaaren werden.

Weiter zu AVATRADE: www.avatrade.de

Kryptowährungen im Trend

Derzeit entdecken viele Trader Kryptowährungen für sich. Auf diese Nachfrage reagieren zahlreiche Broker mit neuen Angeboten. Nicht nur die aktuellen Kursanstiege machen Digitalwährungen so attraktiv, sondern auch ihre hohe Volatilität. Andere Finanzmärkte, insbesondere der Devisenmarkt, fällt derzeit nicht durch Volatilität auf. Daher sind Kryptowährungen hier eine interessante Alternative.

AvaTrade ist schon lange im Handel mit Kryptowährungen aktiv. Daher ist die aktuelle Entwicklung für diesen Anbieter besonders spannend. Dáire Ferguson, der CEO von AvaTrade, sagt, dass sich die Welt des Tradings zurzeit direkt vor unseren Augen verändert. AvaTrade spielt bei diesen Veränderung eine große Rolle. Ferguson sieht Bitcoin und andere Kryptowährungen als Finanzmittel der Zukunft. Daher will AvaTrade weiter zur ersten Liga der Broker, die im Handel mit Kryptowährungen aktiv sind, gehören.

AvaTrade Kryptowährungen cfds

Neben Bitcoin, können Trader bei AvaTrade auch Ethereum, Ripple, Litecoin und Dash handeln.

Beliebtheit von Kryptowährungen steigt

Die Beliebtheit von Kryptowährungen nimmt immer mehr zu. Neben Bitcoin, die wohl noch immer die größte und bekannteste digitale Währung ist, können auch Alternativen wie Etherum immer weiter gewinnen und rücken damit weiter in den Blick von Anlegern. Der Wert von Bitcoin konnten in den letzten Monaten deutlich zulegen und auch der Kurs von Etherum gewann. Bitcoin verfügt derzeit über einen Börsenwert von rund 40 Milliarden Dollar, während Etherum mit etwa der Hälfe unangefochten an zweiter Stelle liegt.

Weiter zu AVATRADE: www.avatrade.de

Handelsvolumen steigt

Neben der Kursentwicklung führen auch das Handelsvolumen und der Börsenwert dazu, dass Kryptowährungen bei Anlegern immer beliebter werden. Ether und Bitcoin können entweder selbst geschürft (Mining-Verfahren) oder auf einer Handelsplattform gekauft werden. Dies entfällt bei Brokern, die nun einfache Verfahren für den Handel mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen anbieten. Auch ein Wallet oder spezielle Software wird nicht benötigt.

Bitcoin wurde 2009 als Alternative zu etablierten Währungen entwickelt. Die innovative Technik hinter der Währung ist komplett dezentralisiert und wird ausschließlich von den Nutzern innerhalb des Bitcoin-Netzwerks kontrolliert. Im Bitcoin-Protokoll ist festgelegt, dass maximal 21 Millionen Bitcoins entstehen können. Damit ist Bitcoin ein kostbares Gut. Dies soll die Gefahr einer Inflation bannen und zu weiteren Wertsteigerungen führen.

Wertsteigerung seit 2012

Seit 2012 geht der Wert von Bitcoins stetig nach oben. In den ersten Jahren lag der Wert eines Bitcoins noch im einstelligen Bereich. Doch als auch dank der medialen Aufmerksamkeit die Bekanntheit größer wurde, ging der Bitcoin-Kurs nach oben. Schon 2013 erkannten die Verantwortlichen von AvaTrade das Potential von Bitcoins. Sie führten Derivate auf Bitcoins ein, die mit Hebeln gehandelt werden können. Nicht nur Privatkunden bekamen auf diesem Weg Zugang zum Handel mit Bitcoins, sondern auch Mitarbeiter von Bitcoin-Börsen. Seine Kurse bezog AvaTrade zunächst von der Bitcoin-Börse Mt. Gox, die jedoch im Februar 2014 Pleite ging. Heute bezieht AvaTrade die Bitcoin-Kurse von BTC-e und Polinex.

AvaTrade Demokonto

Zu Beginn empfiehlt sich das kostenfreie Demokonto.

Ether und Litecoin folgten

Bald kamen weitere Kryptowährungen dazu. Seit 2014 können Trader bei AvaTrade auf die 2011 gegründete Kryptowährung Litecoin setzen und im Sommer 2016 kam Etherum dazu. Im CFD-Handel sind Kryptowährungen Basiswerte. Auf diesem Weg eröffnet AvaTrade seinen Kunden einen einfachen, legalen und sicheren Handel mit Kryptowährungen. Da der Handel über die Tradingplattformen des Anbieters erfolgt, ist es nicht notwendig, zusätzliche Software herunterzuladen. Auch ein Konto bei Bitcoin oder einem anderen Anbieter von Kryptowährungen ist nicht notwendig.

Mit Hebeln auf Basiswerte setzen

AvaTrade erlaubt es zudem, mit Hebeln auf die Basiswerte zu setzten. Damit wird die Chance, bei verhältnismäßig wenig Einsatz große Gewinne zu erzielen, nochmals erhöht. Bei Bitcoins sind Hebel von bis zu 20:1 möglich, bei Ether und Etherum bis zu 10:1. Bitcoins können in einem Währungspaar mit dem Dollar an fünf Tagen in der Woche gehandelt werden. Wer bei AvaTrade in das Bitcoin-Trading einsteigen möchte, kann dies ab einem Mindesteinsatz von 100 Euro.

Weiter zu AVATRADE: www.avatrade.de

Irischer Broker AvaTrade

AvaTrade wurde 2006 gegründet und war bis Mitte 2013 noch unter dem Namen AvaFX bekannt. Mittlerweile gehören mehr als 200.000 Trader in 160 Ländern zu den Kunden des irischen Unternehmens. Einsteiger und Profis finden bei AvaTrade viele Angebote für erfolgreiches Trading. Der Kundendienst ist in zwölf Sprachen verfügbar und steht auch bei Fragen zum Handel mit Kryptowährungen Rede und Antwort. Zudem kann sich jeder Trader auch an seinen persönlichen Kontomanager wenden.

Attraktive Konditionen

Zu den attraktiven Konditionen, die AvaTrade anbietet, gehören Hebel von bis zu 400:1. Zudem haben Trader eine große Auswahl unter mehr als 250 Instrumenten, darunter Devisen und CFDs auf Aktien. Das Angebot richtet sich an Anfänger und Profis, die die Wahl zwischen verschiedenen Handelsplattformen haben. Wer das automatische Traden nutzen möchte, kann auf das ZuluTrade-Handelssystem zurückgreifen. Darüber hinaus bietet der Mirror Trader Möglichkeiten zum Copy Trading.

Weiter zu AVATRADE: www.avatrade.de

Fazit

Das Potential, das im Handel mit Kryptowährungen steckt, ist noch lange nicht ausgeschöpft. Auch die Kurse der Digitalwährungen werden wohl weiter nach oben gehen. Daher nehmen viele Broker gerade Kryptowährungen in ihr Angebot auf. AvaTrade ist jedoch schon seit Jahren im Handel mit Kryptowährungen aktiv. Bislang konnten die Kryptowährungen Bitcoin, Ether und Litecoin allerdings nur als einzelne Assets im CFD-Handel genutzt werden. Nun stehen zunächst Bitcoin und Ether auch als Teil von Währungspaaren zur Auswahl.

 

0
0
KRYPTO BROKER TESTSIEGER
  • 24/7 Krypto-Handel möglich
  • Krypto-Trading mit Hebel 1:2
  • Trading-Plattform in über 20 Sprachen
WEITER ZU ETORO: www.etoro.com/de

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Bei professionellen Kunden können Verluste Einlagen übersteigen.