Header
Header

Kredit für Beamte – günstige Konditionen auf lange Sicht

TESTSIEGER KREDIT
  • Flexible Laufzeiten
  • Sofort-Kredit bereits ab 1.000 Euro möglich
  • Kredit zu 100% online beantragen
WEITER ZUR CREDITPLUS BANK: www.creditplus.de

Beamte sind gern gesehene Kunden bei den Banken, da sie über ein gesichertes Einkommen und über eine gute Bonität verfügen. Der Kredit für Beamte wird daher zu günstigen Konditionen gewährt. Er kann über eine lange Laufzeit beantragt werden und zeichnet sich durch niedrige Zinsen aus. Auch wenn für den Kredit für Beamte auf Lebenszeit günstige Konditionen gelten, lohnt sich ein Kreditvergleich, um langfristig von niedrigen Zinsen zu profitieren. Ein günstiger Kredit für Beamte kann nicht nur von Beamten, sondern auch von anderen Angestellten im öffentlichen Dienst beantragt werden. Es handelt sich dabei um einen Ratenkredit für Kreditnehmer mit ausgezeichneter Bonität.

WEITER ZUR CREDITPLUS BANK: www.creditplus.de

Der Kredit für Beamte – warum er so günstig ist

Der Begriff Beamtenkredit ist nicht gesetzlich geschützt. Auch wenn der Begriff Beamtendarlehen gelegentlich als Synonym für den Beamtenkredit verwendet wird, sind Beamtenkredit und Beamtendarlehen zwei verschiedene Dinge. Während es sich beim Beamtenkredit um einen normalen Ratenkredit handelt, der sich durch hervorragende Konditionen auszeichnet und für Kreditnehmer mit einer ausgezeichneten Bonität gewährt wird, ist ein Beamtendarlehen ein endfälliges Darlehen.

Der Kredit für Beamte auf Lebenszeit kann mit einer langen Laufzeit beantragt werden. Laufzeiten von 120 Monaten sind keine Seltenheit. Auch eine hohe Kreditsumme kann gewählt werden. Ein günstiger Kredit für Beamte ist durch niedrige Zinsen gekennzeichnet. Er kann nicht nur von Beamten, sondern auch von anderen Angestellten im öffentlichen Dienst beantragt werden. Je besser die Bonität ist, desto niedriger fallen die Zinsen aus.

Die Konditionen sind so günstig, da der Arbeitsplatz von Beamten und anderen Angestellten im öffentlichen Dienst als sicher gilt. Auch ältere Beamte, die bald in den Ruhestand gehen, können noch von günstigen Konditionen für den Kredit profitieren. Aufgrund der besonderen Stellung der Beamten und deren Einkommenssituation ist auch die Versorgung im Krankheitsfall und im Ruhestand gesichert. Das Ausfallrisiko für die Banken ist daher außerordentlich gering. Wer einen Kredit für Beamte beantragen möchte, muss keinen besonderen Kreditantrag stellen. Aufgrund ihrer Stellung im öffentlichen Dienst werden Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst automatisch besser in ihrer Bonität eingestuft.

Günstiger Kredit für Beamte

 

Kredit für Beamte auf Lebenszeit – gute Konditionen dank hervorragender Bonität

Beamte auf Lebenszeit können von besonders günstigen Konditionen für den Kredit profitieren. Die Konditionen sind noch günstiger als für Angestellte im öffentlichen Dienst ohne Beamtenstatus und für Beamte auf Probe. Bei Beamten auf Probe ist noch nicht sicher, ob sie verbeamtet werden und während der gesamten Kreditlaufzeit das entsprechende Einkommen erzielen.
Ein günstiger Kredit für Beamte kann bei den Filialbanken, aber auch bei den Direktbanken beantragt werden. Bei den Direktbanken gelten besonders günstige Konditionen. Einige Banken erheben die Zinsen bonitätsunabhängig, während bei anderen Banken die Konditionen bonitätsabhängig festgelegt werden. Beamte sollten daher ihren Kredit bei einer Bank beantragen, die bonitätsabhängige Zinsen erhebt. Automatisch werden aufgrund der besonderen Stellung und des sicheren Einkommens niedrige Zinsen festgelegt.
Die Bank zieht für die Beurteilung der Bonität verschiedene Kriterien heran:

  • monatliches Einkommen
  • erlernter Beruf
  • Dauer der Anstellung im öffentlichen Dienst
  • Stellung im öffentlichen Dienst
  • laufende finanzielle Verpflichtungen.

Akademiker mit Beamtenstatus, die in leitender Stellung im öffentlichen Dienst tätig sind und deren Verbeamtung bereits mehr als fünf Jahre zurückliegt, erhalten günstigere Konditionen für den Kredit für Beamte als diejenigen, deren Verbeamtung erst ein oder zwei Jahre zurückliegt und die in einer mittleren Stellung tätig sind. So wie bei anderen Krediten, die von Arbeitnehmern in der freien Wirtschaft beantragt werden, ermittelt die Bank auch beim Kredit für Beamte auf Lebenszeit einen Score-Wert, um sich gegen einen Ausfall abzusichern. Auch auf eine Schufa-Auskunft wird bei einem Beamtenkredit nicht verzichtet.

WEITER ZUR CREDITPLUS BANK: www.creditplus.de

Günstiger Kredit für Beamte – warum Sie den Vergleich nutzen sollten

Einiges spricht dafür, Ihren Kredit für Beamte bei Ihrer Hausbank zu beantragen. Sie sind dort bekannt, haben dort vielleicht schon seit längerer Zeit ein Girokonto und Ihnen steht bei allen Fragen ein persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung. Das sind Argumente, die für günstige Konditionen bei einem Kredit für Beamte auf Lebenszeit sprechen. Unabhängig davon, ob Sie Beamter auf Lebenszeit oder Angestellter im öffentlichen Dienst ohne Beamtenstatus sind, lohnt sich jedoch ein Kreditvergleich. Die Direktbanken können noch günstigere Konditionen für den Beamtenkredit gewähren als die Hausbanken. Über den Kreditvergleich können Sie sich schnell einen Überblick zu den Konditionen bei den einzelnen Banken verschaffen. Ein günstiger Kredit für Beamte ist nicht nur durch niedrige Zinsen und damit verbunden niedrige Kreditraten gekennzeichnet. Sie sollten beim Kreditvergleich auch auf

  • kostenlose Sondertilgungen
  • Möglichkeit der kostenlosen Gesamttilgung
  • Möglichkeit der Aussetzung von Raten, wenn Sie in einen finanziellen Engpass geraten sollten,

achten. Der Vergleich informiert über die Konditionen bei den verschiedenen Banken. Haben Sie einen günstigen Kredit für Beamte gefunden, gelangen Sie per Mausklick direkt zur Bank. Dort können Sie nähere Informationen abrufen und den Kredit für Beamte auf Lebenszeit online beantragen.

Um die Raten zu planen, können Sie den Kreditrechner nutzen, der Ihnen beim Kreditvergleich zur Verfügung steht. Anhand der gewünschten Kreditsumme und der Laufzeit können Sie die Raten ermitteln. Da die Zinsen bonitätsabhängig erhoben werden, können sie sich bei der Gewährung des Kredits noch geringfügig ändern.

Beamtenkredit

Beamtenkredit ohne Restschuldversicherung abschließen

Ein günstiger Kredit für Beamte ist durch niedrige Zinsen gekennzeichnet, da das Ausfallrisiko für die Banken nur gering ist. Beim Abschluss des Kreditvertrags sollten Sie darauf achten, dass die Bank nicht den Abschluss einer Restschuldversicherung verlangt. Eine Restschuldversicherung muss zusätzlich zum Kredit abgeschlossen werden. Sie tritt ein, wenn Sie aufgrund von Krankheit, Arbeitslosigkeit oder Tod die Raten nicht mehr zahlen können. Sie dient nicht nur zu Ihrer eigenen Absicherung, sondern auch zur Absicherung Ihrer Angehörigen, damit sie im Todesfall des Kreditnehmers nicht mit der Zahlung der Raten belastet werden.

Da eine Arbeitslosigkeit bei Beamten und Angestellten im öffentlichen Dienst eher unwahrscheinlich ist und da auch im Krankheitsfall und im Ruhestand eine Absicherung gewährleistet ist, können Sie auf den Abschluss einer Restschuldversicherung verzichten. Eine Restschuldversicherung macht einen Kredit für Beamte nur unnötig teuer.

Nur bei Darlehen mit einer sehr langen Laufzeit ist eine Restschuldversicherung eine Überlegung wert. Da die Restschuldversicherung nur dann eintritt, wenn Sie die Kreditraten nicht mehr bezahlen können, ist eine Kapital- oder Risikolebensversicherung jedoch sinnvoller. An einer Risikolebensversicherung kann sich nicht nur die Bank bedienen, wenn Sie die Raten nicht mehr bezahlen können, sondern sie dient auch zur Absicherung Ihrer Angehörigen im Todesfall. Haben Sie bereits eine Kapitallebensversicherung oder eine Risikolebensversicherung, kann sich das bei einem Kredit für Beamte auf Lebenszeit noch günstiger auf die Zinsen und die Raten auswirken.

Entscheiden Sie sich für einen Kredit für Beamte mit Möglichkeiten der kostenlosen Sondertilgung, können Sie Ihren Kredit schneller zurückzahlen und Zinsen sparen.

WEITER ZUR CREDITPLUS BANK: www.creditplus.de

Unterschied Kredit für Beamte auf Lebenszeit und Beamtendarlehen

Auch wenn der Begriff Beamtendarlehen gelegentlich für den Beamtenkredit verwendet wird, ist ein günstiger Kredit für Beamte kein Beamtendarlehen. Der Beamtenkredit ist ein Ratenkredit, der in monatlichen Raten, die immer gleich hoch sind, zurückgezahlt wird. Die Raten bestehen bei diesem Annuitätendarlehen aus einem Zinsanteil und einem Tilgungsanteil zusammen. Zu Beginn der Kreditlaufzeit überwiegt der Anteil der Zinsen an den Raten, während sich das Verhältnis zum Ende der Laufzeit verschiebt und der Tilgungsanteil überwiegt. Der Beamtenkredit ist nicht an den Abschluss einer Lebens- oder Rentenversicherung gekoppelt.

Ein Beamtendarlehen ist ein endfälliges Darlehen und an eine Kapitallebensversicherung oder private Rentenversicherung gebunden. Zusammen mit dem Darlehensvertrag wird die Police für die Kapitallebensversicherung oder Rentenversicherung abgeschlossen. Die Kapitallebensversicherung dient einerseits zur Tilgung des Darlehens, andererseits zur Absicherung der Angehörigen im Todesfall des Darlehensnehmers. Während der Laufzeit des Beamtendarlehens werden lediglich die Zinsen bezahlt. Daneben zahlen Sie in die Kapitallebensversicherung ein. Am Ende der Laufzeit des Beamtendarlehens wird das Beamtendarlehen mit der Kapitallebensversicherung getilgt. Wurde mit der Lebensversicherung ein Überschuss erwirtschaftet, der den Tilgungsbetrag für das Beamtendarlehen übersteigt, erfolgt die Auszahlung des Überschusses in einer Summe an den Darlehensnehmer.

Das Beamtendarlehen ist durch eine Laufzeit von 12 bis 20 Jahren und eine Darlehenssumme von 50.000 bis 100.000 Euro gekennzeichnet. Das Beamtendarlehen ist nicht zweckgebunden. Sind noch laufende Kredite vorhanden, können sie mit dem Beamtendarlehen abgelöst werden.

Ein Kredit für Beamte auf Lebenszeit kann lediglich mit einer Laufzeit bis zu zehn Jahren abgeschlossen werden.

Unterschied Kredit für Beamte

Kredit für Beamte – mehr Flexibilität als das Beamtendarlehen

Ein Beamtendarlehen ist durch günstige Konditionen gekennzeichnet und ist nicht zweckgebunden. Zumeist profitiert der Darlehensnehmer am Ende der Laufzeit vom Überschuss aus der Lebens- oder Rentenversicherung. Dennoch entscheiden sich viele Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst für den Kredit für Beamte, da er mehr Flexibilität gewährleistet:

  • ein günstiger Kredit für Beamte kann mit einer kurzen Laufzeit und einer niedrigen Kreditsumme gewählt werden
  • häufig kostenlose Sondertilgungen und damit eine Verkürzung der Laufzeit möglich
  • kein Abschluss einer Versicherung erforderlich.

Möchten Sie einen Kredit für Beamte auf Lebenszeit beantragen, können Sie auch eine lange Laufzeit von bis zu zehn Jahren wählen. Die Höchstsumme für den Beamtenkredit liegt je nach Bank und nach Beamtenstatus bei 80.000 bis 100.000 Euro.

Genau wie das Beamtendarlehen ist der Beamtenkredit nicht zweckgebunden. Er kann zur Ablösung bestehender Kredite, zur Baufinanzierung, Modernisierung oder Renovierung, zum Kauf eines Autos, aber auch für die Einrichtung einer Wohnung oder einfach für mehr finanziellen Spielraum beantragt werden.

Ein Beamtendarlehen kann nicht vorzeitig zurückgezahlt werden, da es sich um ein endfälliges Darlehen handelt. Während der gesamten vereinbarten Laufzeit zahlen Sie die Zinsen zurück und zahlen die Prämien für die Kapitallebens- oder Rentenversicherung. Ein Beamtendarlehen eignet sich dann, wenn ein hoher Bedarf an finanziellen Mitteln besteht, beispielsweise beim Kauf oder Bau eines Hauses oder bei der Ablösung mehrerer Kredite.

WEITER ZUR CREDITPLUS BANK: www.creditplus.de

Kredit für Beamte zur Ablösung bestehender Kredite

Haben Sie einen oder mehrere Kredite laufen, kann ein günstiger Kredit für Beamte für die Ablösung dieser Kredite genutzt werden. Das ist dann sinnvoll, wenn diese Kredite noch über längere Zeit laufen. Sie sparen auf Dauer Zinsen, was sich gerade in Zeiten eines niedrigen Leitzinses der Europäischen Zentralbank auszahlt. Die Umschuldung eignet sich für einen Bau- oder Immobilienkredit, für einen Modernisierungs- oder Immobilienkredit, aber auch für einen Kredit zur freien Verwendung.

Möchten Sie einen oder mehrere Kredite ablösen, sollten Sie daran denken, dass Sie diese Kredite kündigen müssen. Mit dem Kredit für Beamte zahlen Sie die bestehenden Kredite in einer Summe zurück. Sie sollten nicht vergessen, dass einige Banken für die vorzeitige Ablösung eine Vorfälligkeitsentschädigung verlangen, da ihnen die Zinsen für den Rest der Laufzeit entgehen.
Beantragen Sie einen Kredit für Beamte auf Lebenszeit, müssen Sie sich nicht immer selbst um die Umschuldung kümmern. Die Bank prüft Ihre Bonität auch anhand von finanziellen Verpflichtungen, zu denen noch laufende Kredite gehören. In Ihrem Kreditantrag müssen Sie diese Kredite angeben. Möchten Sie eine Umschuldung vornehmen, müssen Sie der Bank eine Ablösevollmacht erteilen. Sie übernimmt die Umschuldung und zahlt die noch laufenden Kredite zurück.

Beantragen Sie den Kredit für Beamte auf Lebenszeit in einer höheren Summe, können Sie die Umschuldung vornehmen und den übrigen Betrag frei verwenden.

Kredit für Beamte online beantragen – schnelle Auszahlung

Haben Sie den Kreditvergleich genutzt und eine Bank gefunden, bei der ein günstiger Kredit für Beamte verfügbar ist, können Sie diesen Kredit online beantragen. Die Beantragung ist genauso wie bei jedem anderen Kredit bei einer Direktbank möglich. Sie füllen den Antrag am PC aus, machen Angaben zu Ihrer Person, zu Ihrer Stellung im öffentlichen Dienst, zu Ihrem Einkommen und zu Ihren laufenden finanziellen Verpflichtungen und schicken den Kreditantrag per Mausklick ab. Der Kreditantrag wird automatisch geprüft, sodass Sie bereits nach kurzer Zeit eine Antwort erhalten. Sie bekommen noch keine Auskunft über die Zinsen, da die Bonitätsprüfung erst erfolgen muss.

Haben Sie eine Zusage bekommen, können Sie bei vielen Banken die Unterlagen für die Prüfung der Bonität online einreichen. Sie müssen eine Bescheinigung Ihres Arbeitgebers, Kontoauszüge, einen Einkommensnachweis und im Fall einer Verbeamtung eine Kopie der Urkunde darüber an die Bank schicken. Anhand der Unterlagen wird Ihre Bonität geprüft. Die Bank ermittelt einen Score-Wert, holt eine Schufa-Auskunft ein und legt die Zinsen fest. Abhängig von der Bank kann die Identitätsprüfung im PostIdent-Verfahren oder online per Video-Ident erfolgen. Liegen alle Voraussetzungen für den Kredit für Beamte vor, wird Ihnen nach kurzer Zeit das Geld ausgezahlt.

WEITER ZUR CREDITPLUS BANK: www.creditplus.de

Fazit: Hervorragende Konditionen für den Kredit für Beamte auf Lebenszeit

Sind Sie Beamter auf Lebenszeit, können Sie von günstigen Konditionen beim Kredit für Beamte auf Lebenszeit profitieren. Auch dann, wenn Sie Angestellter im öffentlichen Dienst ohne Beamtenstatus sind, kann ein günstiger Kredit für Beamte gewährt werden. Diese Kredite sind so günstig, da Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst über eine gute Bonität verfügen. Da das monatliche Einkommen sicher ist, besteht für die Banken nur ein äußerst geringes Ausfallrisiko. Der Kredit für Beamte gewährleistet Flexibilität. Er kann mit einer langen Laufzeit bis zu zehn Jahren und mit einer hohen Kreditsumme von 80.000 oder 100.000 Euro beantragt werden. Sie können jedoch auch eine kürzere Laufzeit und eine geringere Kreditsumme wählen. Sie sollten bei der Beantragung auf die Möglichkeit von kostenlosen Sondertilgungen achten. Eine Restschuldversicherung ist beim Kredit für Beamte auf Lebenszeit nicht erforderlich, da ein Zahlungsausfall unwahrscheinlich ist. Ein Beamtenkredit ist nicht mit einem Beamtendarlehen zu verwechseln, da ein Beamtendarlehen ein endfälliges Darlehen ist. Das Beamtendarlehen ist im Gegensatz zum Beamtenkredit als Ratenkredit an eine Lebens- oder Rentenversicherung gekoppelt.

 

0
0
TESTSIEGER KREDIT
  • Flexible Laufzeiten
  • Sofort-Kredit bereits ab 1.000 Euro möglich
  • Kredit zu 100% online beantragen
WEITER ZUR CREDITPLUS BANK: www.creditplus.de

Unsere Empfehlung
zum Anbieter XTB