Header
Header

KRAKEN ERFAHRUNGEN 2018 – HANDELBAR: BITCOIN UND 16 ALTCOINS

Kraken Testergebnis
Über die Handelsplattform der Krypto Börse Kraken können Bitcoins gekauft, verkauft und mittels Leverage-Trading gehandelt werden. Neben der führenden Kryptowährung präsentiert die Auswahl noch weitere digitale Währungen, die auch weniger bekannte Altcoins enthält. Bei Kraken handelt es sich um ein US-amerikanisches Unternehmen, das im Jahr 2011 gegründet wurde. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in San Francisco. Seit dem Marktstart baute Kraken das Angebot weiter aus, sodass heutzutage über 15 Kryptowährungen und vier Fiat-Währungen angeboten werden. Die Kraken Erfahrungen mit den Leistungen und Konditionen der Krypto Börse beleuchten wir in folgendem Erfahrungsbericht ausführlich.

Inhaltsverzeichnis

     
    Weiter zu Kraken: www.kraken.com

    Vor- und Nachteile dieses Anbieters:

    • Mehr als 15 Kryptowährungen zur Auswahl
    • Handelbare Fiat-Währungen: Euro, US-Dollar, Kanadischer Dollar und Japanischer Yen
    • Kooperation mit der Fidor Bank, dadurch schneller Kauf möglich
    • Je nach Zahlungsmethode sind Einzahlungen kostenfrei
    • Handel mit Hebel möglich
    • Kein deutschsprachiger Support
    • App nicht für Android verfügbar

    Die Handelskonditionen im Überblick

    • Limits für Einzahlungen abhängig von der jeweiligen Verifikationsstufe
    • Transaktionsgebühren liegen zwischen 0,00 % und 0,36 %
    • Niedrige Gebühren für Trades, wenn das gesamte Handelsvolumen hoch ist
    • Es fallen Auszahlungsgebühren an
    • Akzeptierte Zahlungsmethoden: Banküberweisung und verschiedene Kryptowährungen

    Handelsangebot: Gute Auswahl an Krypto- und Fiat-Währungen für den Handel

    Im Handelsangebot finden sich die Kryptowährungen, die in Sachen Marktkapitalisierung die Nase vorn haben. Aber auch eher unbekannte Altcoins können über die Plattform gehandelt werden. Unter den Altcoins sind auch Hard Forks von Bitcoin wie Bitcoin Cash und Bitcoin Gold zu finden. Bevor sich Anleger für den Kauf von Kryptowährung entscheiden, sollte eine Informationseinholung über die Kursentwicklung erfolgen. Ob zum Beispiel auch Ethereum Classic oder Dogecoin das Potenzial haben einen derart starken Kursanstieg hinzulegen, wie dies der Bitcoin in den vergangenen Monaten geschafft hat, wird die Zukunft zeigen. Wie die Kraken Krypto Erfahrungen zeigen, umfasst das Handelsangebot die folgenden digitalen Währungen:

    • Bitcoin (XBT)
    • BitcoinCash (BCH)
    • Dash
    • Ethereum (ETH)
    • Ethereum Classic (ETC)
    • Gnosis (GNO)
    • Monero (XMR)
    • Dogecoin (XDG)
    • EOS (EOS)
    • Augur REP tokens (REP)
    • Ripple (XRP)
    • ICONOMI (ICN)
    • Litecoin (LTC)
    • Melon (MLN)
    • Stellar/Lumens (XLM)
    • Tether (USDT)
    • Zcash (ZEC)

    Bei Kraken werden nicht nur die Währungen Euro und US-Dollar akzeptiert, sondern auch kanadischer Dollar und japanischer Yen. Bei unserem Kraken Test konnten wir britische Pfund nicht unter den handelbaren Fiat-Währungen entdecken. Neben dem Kauf und Verkauf von Kryptowährung gehört auch das Leverage-Trading zum Handelsangebot dazu. So können beispielsweise Bitcoin und Ethereum mit Hebel gehandelt werden. Das Margin-Trading kann mit bis zu fünffachem Hebel realisiert werden. Es kann auf fallende oder steigende Kurse gesetzt werden, was eine weitere Möglichkeit aufzeigt, in Kryptowährungen zu investieren.

    Kraken Erfahrungen von Aktiendepot.com

    Ein Blick auf die Kraken Homepage

    Die Erfahrungen mit Kraken zeigen, dass das Handelsangebot sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Anleger geeignet ist. Der Handel kann mit bekannten Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum oder Litecoin umgesetzt werden. Aber eben auch mit weniger bekannten Altcoins wie Zcash oder Monero. Zudem gehört auch das Margin-Trading zu den Möglichkeiten, die Anleger über die Plattform nutzen können.

    Weiter zu Kraken: www.kraken.com

    Handelsplattform: Bitcoin-Handel mit Order-Größe von mindestens 0.002 XBT

    Wer den Handel mit Bitcoins realisieren möchte, sollte wissen, dass das Kürzel bei Kraken nicht BTC lautet, sondern XBT. Der Handel über die Plattform ist rund um die Uhr möglich. Wie die Kraken Erfahrungen ergaben, präsentiert sich die Handelsplattform mit hilfreichen Analysetools. Darüber hinaus ist der Handel auch direkt über die Charts möglich. Eine neue Order kann relativ unkompliziert erstellt werden. Dazu ist auch das Wechselpaar auszuwählen wie zum Beispiel XBT/Euro. Doch bevor der Handel gestartet werden kann, muss noch das Handelskonto mit Guthaben kapitalisiert werden. Dies kann per Banküberweisung erfolgen. Die zuvor aufgeführten Fiat-Währungen können eingezahlt werden.

    Für Anleger aus Deutschland ergibt sich ein Vorteil dadurch, dass Kraken mit der Fidor Bank kooperiert, wie dies auch beim Krypto Marktplatz Bitcoin.de der Fall ist. Wer Einzahlungen auf das Handelskonto von einem Konto bei der Fidor Bank durchführt, kann von einer schnelleren Bearbeitung profitieren. Die Kooperation zeigt zudem den Vorteil von günstigeren Gebühren auf. Eine Einzahlung über ein Konto bei der Fidor Bank geht mit Gebühren von 5 US-Dollar einher, als ansonsten mit Gebühren von 10 US-Dollar.

    Beim Handel sollte auch die minimale Order-Größe beachtet werden. Diese zeigt sich abhängig von der jeweiligen Kryptowährung und liegt beispielsweise beim Ethereum bei 0.02 ETH. Wer zunächst verhalten in den Handel mit Bitcoin und Co. einsteigen möchte, muss dennoch die minimale Order-Größe bei der Einzahlung bedenken.

    Kraken iOS App

    Kraken verfügt auch über eine App für iOS Geräte

    Die Erstellung einer Order geht relativ schnell. Dabei sollte auch die Mindestgröße beachtet werden, die für den Handel der jeweiligen Kryptowährung vorliegt. Diesbezüglich informiert Kraken Anleger und Interessierte über die Webseite. Mit einem Konto bei der Fidor Bank können Anleger von Vorteilen profitieren, die sich durch günstigere Gebühren und eine schnelle Bearbeitung darstellen.

    Kaufabwicklung: Kraken Erfahrungen mit den Gebühren

    In die Bewertung von Kraken fließen sicherlich auch die veranschlagten Gebühren als Kriterium mit ein. Durch hohe Gebühren können Gewinne empfindlich geschmälert werden. Daher haben wir in den Kraken Krypto Erfahrungen ein Augenmerk auf die Gebührenstruktur gelegt. Hinsichtlich der Handelsgebühren ist festzustellen, dass sich diese im prozentualen Wert für Käufer und Verkäufer unterscheiden. Darüber hinaus zeigt sich die prozentuale Gebühr pro Trade abhängig vom Gesamtvolumen, dass in den vorherigen 30 Tagen umgesetzt wurde. Insgesamt können die Gebühren zwischen 0,00 % und 0,36 % liegen. Wer also ein hohes Gesamtvolumen umsetzt, kann bei den Gebühren pro Trade von Vergünstigungen profitieren.

    Es ist sogar möglich, dass sich die Gebühr auf 0,00 % pro Trade beläuft, wenn ein gewisses Gesamtvolumen vorliegt. Für Verkäufer muss das Gesamtvolumen bei mehr als 10 Millionen US-Dollar liegen. Um günstigere Gebühren in Anspruch nehmen zu können, muss ein gewisses Volumen gehandelt werden. Dies ist für Kleinanleger kaum zu realisieren. Die gestaffelten Gebühren können für die verschiedenen Währungspaare bequem über die Webseite der Krypto Börse eingesehen werden, was sich als transparent erweist.

    Im Test haben wir nicht nur die Transaktionsgebühren betrachtet, sondern auch die Gebühren die für Ein- und Auszahlungen anfallen können. Wie sich beim Blick auf den gesamten Markt zeigt, sind Auszahlungsgebühren keine Seltenheit. Bei Kraken fallen bei Einzahlungen mit den möglichen Kryptowährungen, für die meisten digitalen Währungen keine Gebühren an. Wer sich diesbezüglich genau informieren möchte, findet auch hierzu einen Überblick. Wer eine Einzahlung über SEPA vornimmt, muss keine Gebühren seitens der Krypto Börse zahlen. Bei Auszahlungen in Euro, für die eine Auslandsüberweisung erforderlich ist, fallen Gebühren von 60 Euro an.

    Die Gebühren für Ein- und Auszahlungen stellen sich durch eine festgelegte Gebühr dar, die sich nicht abhängig von der Höhe der Auszahlung zeigt. Dass Kraken seriös arbeitet, ist auch daran zu erkennen, dass die Gebühren übersichtlich aufgeführt werden. Interessierte Anleger können sich leicht über die Handelsgebühren informieren.

    Weiter zu Kraken: www.kraken.com

    Kurse: Kürzlich erfolgte Trades werden aufgeführt

    Über das Menü der Webseite finden sich Charts, die viele Informationen zur Verfügung stellen. Wer sich über ein bestimmtes Währungspaar informieren möchte, kann dies über die Auswahl festlegen. Kürzlich erfolgte Trades bezüglich des ausgewählten Währungspaars können eingesehen werden. Dabei werden Daten zu Zeit, Preis, Buy/Sell und Volumen aufgeführt. Des Weiteren wird die Entwicklung anhand eines Diagramms veranschaulicht. Die Daten unterliegen einer ständigen Aktualisierung, sodass sich Anleger stets auf dem aktuellen Stand halten können.

    Viele Anleger dürften sich in den vergangenen Monaten mit der Kursentwicklung von Bitcoin, Ethereum und Litecoin befasst haben. Wer den Handel auch mit anderen Altcoins realisieren möchte, sollte sich auch hier über die Kursentwicklung auf dem Laufenden halten. Es kann sich lohnen die Preise verschiedener Krypto Börsen miteinander zu vergleichen, um die günstigsten Angebote nutzen zu können.

    Wie bestimmte Währungspaare vor Kurzem gehandelt wurden, kann über die Webseite eingesehen werden. Fand ein Kauf oder Verkauf statt? Und wie hoch war das Volumen? Hierzu finden sich Angaben über die Webseite, die sich sehr interessant zeigen. Es findet sich eine Auswahl, über die das gewünschte Währungspaar eingestellt werden kann.

    Kontoeröffnung: Kein Handel ohne Verifizierung

    Die Kontoeröffnung bei Kraken kann an sich einfach durchgeführt werden. Jedoch gibt verschiedene Account-Level, die einer entsprechenden Verifizierung bedürfen. Hierfür sollte etwas Zeit eingeplant werden. Durch die Verifizierung der Nutzer möchte Kraken Betrug vermeiden. Die Verifizierung kann online vorgenommen werden. Es gibt insgesamt fünf Verifizierungs-Level. Gerade Anleger, die den Handel mit Kryptowährungen mit hohem Volumen durchführen möchten, sollten sich vollständig verifizieren. Die unterschiedlichen Level stellen sich wie folgt dar:

    Tier 0: Zur Eröffnung eines Kontos wurde die E-Mail-Adresse angegeben und Username und Passwort ausgewählt. Anleger können sich auf der Plattform umschauen, aber nicht aktiv Handeln. Ein- und Auszahlungen können nicht vorgenommen werden.

    Kraken Kontoeröffnung

    Die Kontoeröffnung bei Kraken geht schnell und ist unkompliziert

    Tier 1: Nun sind einigen Angaben zur Person erforderlich, die sich durch den vollen Namen, Geburtstag, Land und Telefonnummer darstellen. Aktiviert wird hierdurch die Möglichkeit Kryptowährungen gegen Fiat-Währungen zu tauschen. Ein- und Auszahlungen können vorgenommen werden, aber nicht per Banküberweisung, sondern lediglich per Kryptowährung.

    Tier 2: Anleger aus Deutschland können den Krypto-Kauf per Banküberweisung erst ab Tier 3 durchführen. Um das Level Tier 2 zu erreichen, ist die Adresse anzugeben.

    Tier 3: Ein- und Auszahlungen können in Tier 3 über Fiat-Währungen erfolgen. Anleger können bei diesem Level von höheren Tages- und Monatslimits Gebrauch machen. Zur Verifizierung ist ein Lichtbildausweis und ein Adressnachweis vorzulegen beziehungsweise hochzuladen.

    Tier 4: Die Limits zeigen sich in Tier 4 höher als in Tier 3. So liegt das Limit für Einzahlungen hier bei 100.000 US-Dollar täglich. Wobei sich das Monatslimit auf 500.000 US-Dollar beläuft. Es muss ein unterschriebenes Antragsformular eingereicht werden.

    Anleger, die alle Funktionen der Handelsplattform nutzen möchten und das mit möglichst hohen Limits müssen die Verifizierung vollständig abschließen. Weder Ein- und Auszahlungen noch der Handel sind ohne Verifizierung möglich. Es sind einige persönliche Angaben zu leisten und auch ein Lichtbildausweis muss hochgeladen werden.

    Weiter zu Kraken: www.kraken.com

    Transaktionen: Wenige Zahlungsmethoden zur Auswahl

    Die Konditionen der verschiedenen Krypto Börsen können sich nicht nur in der Gebührenstruktur unterscheiden, sondern auch in der Auswahl der Zahlungsmethoden. Bei unseren Kraken Erfahrungen konnte die Auswahl der akzeptierten Zahlungsmethoden nicht punkten. Zahlungen können mit Kryptowährungen vorgenommen werden. Darüber hinaus stellt die Banküberweisung eine weitere Möglichkeit dar. Es sind keine Zahlungen per Kreditkarte möglich. Bei vielen Krypto Börsen können Anleger mit VISA oder Mastercard zahlen. Auch verschiedene E-Wallets wie Skrill oder Neteller zeigen sich bei so manchem Anleger beliebt, aber auch diese sind nicht in der Auswahl verfügbar.

    Nachdem der Kauf von Kryptowährung durchgeführt wurde, erfolgt die Überweisung in die Wallet. Die Wallet dient zur Aufbewahrung der jeweiligen Kryptowährung. Bei unseren Erfahrungen mit Kraken konnten wir feststellen, dass auch eine Bitcoin Wallet zu den Leistungen von Kraken zählt. Die Wallet kann auch zur Aufbewahrung von verschiedenen Altcoins genutzt werden.

    Für Ein- und Auszahlungen kann die Banküberweisung genutzt werden. Zahlungen per Banküberweisung zeigen sich in der Regel langsamer als solche per Kreditkarte oder Skrill. Zahlungen können auch mit Kryptowährung vorgenommen werden. Insgesamt könnten die Anforderungen der Anleger wohl durch eine größere Auswahl an Zahlungsmethoden besser bedient werden.

    Support und Service: Kein deutschsprachiger Support

    Die Erreichbarkeit des Kundensupports ist unserer Erfahrung nach ein wichtiger Aspekt, sodass wir auch diesen in unseren Erfahrungsbericht aufnehmen. Beim ersten Blick auf die Webseite fällt gleich auf, dass die Sprachenauswahl Deutsch nicht enthält. Die Informationen zum Angebot können auf Englisch oder Japanisch aufgerufen werden, was die Informationseinholung für einige Anleger schwieriger gestalten könnte. Ebenso ist auch der Kundenservice nicht deutschsprachig, worauf sich Nutzer der Plattform einstellen sollten.

    Der Kundenservice ist rund um die Uhr erreichbar. Die Kontaktaufnahme ist über das bereitgestellte Kontaktformular möglich. Unter den Kontaktwegen war weder ein Live-Chat noch eine kostenlose Hotline zu entdecken. Der Support von Kraken kann auch über Twitter erreicht werden. Zudem ist Kraken bei Facebook vertreten. Neuigkeiten zum Angebot können auch über den Blog in Erfahrung gebracht werden.

    Kraken FAQ Bereich

    Bei wichtigen Fragen kann auch der FAQ Bereich von Kraken helfen

    Hinweis: Wer eine Order zu günstigen Marktpreisen umsetzen möchte, aber häufig unterwegs ist, kann dies auch über die Kraken App. Über die App können Anleger schnell auf veränderte Kurse reagieren. Wie die Kraken Erfahrungen ergaben, steht die App jedoch nur für mobile Endgeräte mit iOS-Betriebssystem zur Verfügung. Für Smartphones und Tablets mit Android-Betriebssystem gibt es keine Kraken App, über die von unterwegs aus gehandelt werden kann.

    Bei Fragen und Problemen kann das Kontaktformular genutzt werden, dass über die Webseite bereitgestellt wird. Leider können Kunden von nur wenigen Kontaktwegen Gebrauch machen. Zum Service von Kraken zählt auch eine App, die jedoch nur für Smartphones und Tablets mit iOS-Betriebssystem verfügbar ist.

    Weiter zu Kraken: www.kraken.com

    Sicherheit: Gute Sicherheitsstandards

    Wie bereits zuvor aufgeführt, ist der Handel nicht ohne ausreichende Verifizierung möglich. Anleger müssen im Zuge dessen persönliche Angaben preisgegeben, was in derartigem Umfang bei nicht allen Krypto Börsen gefordert wird. Jedoch kommt dies der Sicherheit zu gute. Von Kraken Betrug kann nicht die Rede sein, da das Unternehmen großen Wert auf Sicherheit legt. So hält das Unternehmen so viele Bitcoins, dass diese die Bitcoins der Anleger übersteigen. Dies hat zur Folge, dass Kraken den Zahlungen nachkommen kann.

    Für den Login auf das Kraken Konto sind Benutzername und Passwort anzugeben. Wem dies zu wenig Sicherheit ist, kann zusätzlich noch die 2-Faktor-Authentifizierung nutzen. Um angeforderte Auszahlungen schnell bedienen zu können, kommt auch ein Hot-Wallet zum Einsatz. Hier befindet sich jedoch nur ein kleiner Teil der Bitcoins. Größtenteils befindet sich das Bitcoin-Vermögen in Cold-Wallets. Im Gegensatz zu Hot-Wallets sind Cold-Wallets nicht mit dem Internet verbunden, was diese zusätzlich schützt.

    Kraken Stärken

    Die Stärken von Kraken auf einen Blick

    Die Sicherheitsstandards bei Kraken konnten bei unseren Erfahrungen mit gut abschneiden. Für Anleger ist es wichtig, dass angewiesene Auszahlungen schnell erfolgen. Damit Kraken dem entsprechenden kann, wird ein kleiner Teil der Bitcoins in Hot-Wallets verwahrt.

    Resonanz aus der Fachpresse: Fallen größtenteils gut aus

    Krypto Marktplatz oder Krypto Börse? Anbieter aus beiden Bereichen müssen das Angebot der Nachfrage der Anleger anpassen. So hat es auch Kraken in den vergangenen Jahren getan, indem die Auswahl an Kryptowährungen ständig erweitert wurde. Zudem kann der Margin-Handel über die Krypto Börse realisiert werden. Die Bemühungen des Unternehmens, um eine führende Position am Markt zu erreichen, blieben auch von der Presse nicht unbemerkt. Es finden sich zahlreiche Presseberichte über Kraken, die häufig positiv ausfallen.

    Wobei das Unternehmen kürzlich Kritik einstecken musste, da die Handelsplattform von Kraken zwei Tage lang nicht erreichbar war. Es sollte ein Update aufgespielt werden, sodass die Internetseite für nur geplant kurze Zeit nicht erreichbar sein sollte. Leider war die Plattform doch deutlich länger offline als geplant. Nichtsdestotrotz gehört Kraken zu den größten Krypto Börsen am Markt, die viele Nutzer zählt.

    Im Internet können interessierte Anleger zahlreiche Artikel über Kraken nachlesen. Dabei verfolgt die Presse genau, was sich bei Kraken tut. Sicherlich blieb es bei der Presse nicht lange unbemerkt, dass die Plattform für zwei Tage nicht erreichbar war.

    Weiter zu Kraken: www.kraken.com
     

    Fazit: Solide Handelsplattform auch für weniger bekannte Altcoins

    Die Handelsplattform von Kraken zeigt sich benutzerfreundlich, sodass sich die Krypto Börse auch für Einsteiger eignen dürfte. Wer nur mit wenig Kapital in Bitcoin und Co. investieren möchte, kann weniger von den Vergünstigungen bei den Gebühren profitieren, die sich durch ein entsprechend hohes Gesamtvolumen ergeben. Es stehen derzeit 17 Kryptowährungen und vier Fiat-Währungen zur Auswahl. Hinsichtlich der Auswahl bei den akzeptierten Zahlungsmethoden konnte Kraken weniger überzeugen. Einzahlungen können nicht mit Kreditkarte oder E-Wallets wie Neteller oder Skrill getätigt werden.

    Es kann etwas Zeit in Anspruch nehmen, um die verschiedenen Verifizierungs-Level zu durchlaufen. Wer alle Funktionen der Plattform nutzen möchte und zudem möglichst hohe Limits kommt um die vollständige Verifizierung nicht herum. Der Kundenservice ist über Kontaktformular erreichbar und antwortet in der Regel relativ schnell. Eine App gibt es auch, was jedoch nur für Besitzer eines iPhones von Vorteil ist.

    Kraken Testergebnis