IOTA handeln – So können Sie die Kryptowährung IOTA mit und ohne Wallet handeln!

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 31.07.2020


Wo kann ich IOTA handeln? Diese Frage stellen sich immer mehr Anleger, denn die Kryptowährung gehört zu den bekanntesten am Markt. Außerdem ist sie preislich deutlich günstiger als Bitcoin, was natürlich für den Kauf ebenfalls von Vorteil sein kann. Möchten die Trader IOTA handeln, wird dafür neben der passenden Krypto-Börse ein Trading-Account, Eigenkapital und ein Wallet benötigt. Wir zeigen, wie Händler vorgehen können, wenn sie profitabel den IOTA Coin handeln wollen.

  • IOTA direkt handeln an ausgewählten Krypto-Börsen möglich
  • IOTA Wallet für Speicherung der Coins erforderlich
  • Kauf von IOTA vor allem bei Abwärtstrend empfehlenswert
  • IOTA gratis mit Faucets sichern

Jetzt zum Testsieger eToro!75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können. Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Kein EU Investmentschutz

IOTA handeln & ganz einfach bei führender Exchange anmelden

Den IOTA Coin handeln können Trader inzwischen bei vielen Krypto-Börsen, da die Kryptowährung in den letzten Jahren zunehmend an Präsenz gewonnen hat. Mittlerweile gibt es weltweit unzählige Exchanges, bei denen die Händler zu attraktiven Konditionen und flexiblen Preisen Bitcoin und IOTA handeln können.

Unterschiede bestehen vor allem beim Trading-Volumen, den Konditionen sowie den Serviceleistungen. Um die Auswahl für eine geeignete Krypto-Börse zu treffen, können die Händler sich verschiedene Vergleiche zunutze machen. Es handelt sich um eine kostenlose Entscheidungshilfe, welche Börse sich für die eigenen Trading-Vorstellungen an besten eignet.

IOTA handeln

 

Wo kann man IOTA handeln und wie finde ich die richtige Exchange?

IOTA gewinnt als Kryptowährung mehr und mehr an Bedeutung, sodass die Frage durchaus berechtigt ist: Wo kann ich IOTA handeln? Wer schon bei der Auswahl seiner Krypto-Börse umsichtig vorgeht und eine passende Entscheidung trifft, schafft damit die Grundlage für einen Trading-Erfolg. Mithilfe eines Krypto-Börsen-Vergleichs finden Händler schnell heraus, welche Börse die besten Konditionen hat und seriös agiert. Zu den Kriterien in einem Vergleich gehören beispielsweise:

  • Trading-Volumen
  • Handelskosten
  • Trading-Plattform
  • Kursstellung
  • Serviceleistungen
  • Zahlungsmöglichkeiten

Natürlich legt jeder Trader die Wichtigkeit der Kriterien ganz individuell fest. Damit Händler möglichst günstig den IOTA Coin handeln können, empfiehlt sich generell eine Plattform mit niedrigen Trading-Kosten und attraktiven Zahlungsmöglichkeiten, und zwar ohne das Risiko von Zusatzkosten, beispielsweise durch Währungsumrechnung.

Jetzt zum Testsieger eToro!75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können. Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Kein EU Investmentschutz

IOTA auf Kraken handeln: Das müssen Händler wissen

Wo IOTA handeln? Kraken ist eine Krypto-Börse, die sich in den letzten Jahren etabliert hat. Verfügbar ist sie zwar ausschließlich in englischer Sprache, dennoch können deutsche Trader darauf zugreifen. Um zu sehen, welche Eigenschaften eine Krypto-Börse hat, schauen wir uns die Details näher an.

Möchten die Trader IOTA auf Kraken handeln, suchen sie sich zunächst aus der langen Liste der verfügbaren Kryptowährungen IOTA aus. Was sofort im Test auffällt: IOTA handeln scheint bei dieser Krypto-Börse gar nicht möglich zu sein, denn auf der Liste der Internetwährungen fehlt IOTA. Dennoch können die Trader verschiedene Krypto-Assets und Kurse handeln. Zu den handelbaren Kryptowährungen gehören neben Bitcoin unter anderem:

Insgesamt umfasst die Anzahl der handelbaren Kryptowährungen mehr als 15, wobei das Angebot bei entsprechender Nachfrage stetig erweitert wird. Deshalb ist es durchaus möglich, dass die Trader künftig IOTA auf Kraken handeln könnten. Zu den angebotenen Quotes gehören:

  • USD
  • EUR
  • GBP
  • JPY
  • CAD

Aber auch der Handel gegen Bitcoin, Tether, Ethereum oder Dai ist möglich. Anhand des Angebotes von Kraken sehen wir, dass der erste Schritt bei der Auswahl einer geeigneten Krypto-Börse darin besteht, zu prüfen, ob überhaupt der Handel von IOTA zur Verfügung steht. Im weiteren Verlauf können sich die Trader dann den Konditionen zuwenden.

IOTA auf Kraken handeln

 

Sicherheit darf bei Krypto-Börse nicht fehlen

Die Unterschiede zwischen den Krypto-Börsen sind nicht nur bei dem Handelsangebote erkennbar, sondern auch bei den sicherheitsrelevanten Themen. Würden die Händler beispielsweise IOTA auf Kraken handeln wollen, wäre hierfür zunächst die Registrierung mit einem eigenen Trading-Account erforderlich.

Da Sicherheit bei dieser Krypto-Börse hoch im Kurs steht, müssten sich die Händler zunächst über ein Onlineformular mit ihren wichtigsten Daten anmelden. Dieses Verfahren ist bei allen renommierten Börsen ähnlich. Folgende Angaben sind erforderlich:

  • E-Mail-Adresse
  • Wohnsitzland
  • Passwort

Vor allem bei der Vergabe des Passwortes sollten Händler höchste Sorgfalt an den Tag legen, da das Passwort den Account vor Übergriffen schützt. Je sicherer es ist, desto sicherer ist der Trading-Account.

Jetzt zum Testsieger eToro!75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können. Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Kein EU Investmentschutz

2-Faktor-Authentifizierung nutzen

Damit die Trader bei den Krypto-Börsen optimal abgesichert sind, stellen viele renommierte Anbieter die 2-Faktor-Authentifizierung zur Verfügung. Damit können Trader ihren Account zusätzlich zum Passwort absichern. Wichtig ist es auch, Sorgfalt bei der Auswahl eines Wallets walten lassen.

Wer direkt IOTA Coin handeln und die Kryptowährung erwerben möchte, der braucht ein sicheres Wallet. Wir empfehlen aufgrund der Funktionalität und der Sicherheit die kalte Speicherung. Sie wird durch das Hardware Wallet oder Paper Wallet gewährleistet. Beide Wallet-Varianten sind nicht mit dem Internet verbunden und bieten damit optimalen Schutz.

Hardware Wallet kostenpflichtig nutzen

Das Hardware Wallet ist aufgrund der hohen Funktionalität eine Empfehlung für alle Trader, welche eine Kombination aus Sicherheit und Nutzungskomfort bevorzugen. Allerdings hat diese höhere Funktionalität auch ihren Preis: Händler müssen einmalige Anschaffungskosten für das Hardware Wallet zahlen, können sich dann aber auf maximale Sicherheit verlassen.

Das Hardware Wallet ist kaum größer als ein USB-Stick und deshalb komfortabel einsetzbar. Auch die Installation eines Hardware Wallets ist erfahrungsgemäß sehr einfach und wird Schritt für Schritt erklärt. So haben auch weniger erfahrene Trader die Chance, ein sicheres Wallet zu nutzen und ihre Coins vor Hackern geschützt zu verwalten.

IOTA Coin handeln

 

Paper Wallet als kostenlose Alternative

Wünschen sich Trader eine kostenfreie Speichermöglichkeit, so ist das Paper Wallet eine gute Alternative. Es wird online über einen Generator erstellt und im Anschluss ausgedruckt. Für ein Höchstmaß an Sicherheit empfehlen wir, mehrere Ausfertigungen gleichzeitig zu drucken und diese dann an verschiedenen Orten sicher aufzubewahren.

Selbst wenn ein Stück Papier verlorengeht oder unleserlich wird, kann der Wallet-Inhaber mit einer der Kopien auf seine Coins zugreifen. Für einen noch besseren Schutz empfehlen wir, das Paper Wallet mit einer Klarsichtfolie zu versehen; vor allem, wenn die Händler ihr Paper Wallet auch mitnehmen möchten.

Warum die heiße Speicherung nur bedingt empfehlenswert ist

Alternativ zur kalten Speicherung und zum Hardware und Paper Wallet können die Händler auf die heiße Speicherung zurückgreifen. Diese Option hat ebenfalls Vorteile, wenngleich die Nachteile bezüglich Sicherheit in unseren Augen überwiegen. Die heiße Speicherung gibt es als:

  • Desktop Wallet
  • Mobiles Wallet
  • Browser Wallet

Die größere Auswahl spricht natürlich für die heiße Speicherung und auch der Kostenvorteil, denn alle genannten Wallet-Varianten sind kostenfrei. Wer sich das Desktop Wallet oder mobile Wallet zunutze machen möchte, muss nur die entsprechende Anwendung herunterladen und installieren. Fertig. Der Zugriff über das Browser Wallet klappt sogar noch einfacher, über den Internet Browser des Endgerätes. Der wesentliche Nachteil bei diesen Speichermethoden ist die Sicherheit, denn sie sind mit dem Internet verbunden und bieten damit Hackern eine Angriffsfläche.

Jetzt zum Testsieger eToro!75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können. Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Kein EU Investmentschutz

IOTA Coin handeln: Wie viel Kapital brauchen Trader dafür?

Haben sich die Händler für eine Krypto-Börse entschieden, stellt sich die Frage, wie viel Kapital benötigt wird. Jeder Trader entscheidet individuell, was er für den Kauf der Kryptowährung investieren möchte. Da sich der IOTA Preis immer wieder ändert, kann es sein, dass die Coins mal günstig und mal teuer sind.

Daraus resultiert der Investitionsbedarf der Trader. Man muss keine kompletten Coins, sondern kann auch anteilig in die Kryptowährung investieren. Würde der Preis beispielsweise pro Coin bei 0,25 Euro liegen, könnten die Händler mit einem Eigenkapital von 250 Euro sage und schreibe 1000 Coins erwerben. Haben die Händler allerdings nur ein Eigenkapital von 100 Euro, können sie damit auch beim Broker IOTA handeln.

Der richtige Kaufzeitpunkt entscheidet

Damit die Trader so viele Coins wie möglich für ihr Eigenkapital bekommen, ist der richtige Kaufzeitpunkt besonders wichtig. Es kommt darauf an, dass die Händler sich den Kursverlauf ansehen und erkennen, wann es günstige Preise gibt. Bestenfalls schauen sie nach einem Abwärtstrend, der sich in der Entwicklung befindet. Um die Trends zu analysieren, können sich Händler verschiedene Tools und Indikatoren zunutze machen, was vor allem für weniger erfahrene Händler von Vorteil sein kann.

Wo kann ich IOTA handeln

 

Technische Analyse nutzen

Vor allem die technische Analyse ist für jene Händler empfehlenswert, die kaum Erfahrung in der Interpretation der Kurse besitzen. Sie lässt sich besonders leicht anwenden und analysiert die historischen Daten. Auf Basis dieser Informationen werden die Prognosen für die Zukunft erstellt. Die technische Analyse geht davon aus, dass sich Trends bzw. Kurse irgendwann immer wiederholen und sich jeder Trend wieder umkehrt.

Wer auf das Chartbild von IOTA blickt, sieht, dass diese Annahmen richtig sind. Es gibt keinen Trend, der immer geradlinig ohne große Schwankungen verläuft, sondern in regelmäßigen Abständen finden Kursbewegungen und Trendwechsel statt. Erkennen die Händler diese frühzeitig, können sie sich diese für profitable Investitionen und den späteren Verkauf zunutze machen.

Allerdings hat die technische Analyse auch einen Nachteil, was vor allem bei der Volatilität von Kryptowährungen ungünstig sein kann: Die gegenwärtige Marktsituation wird nicht betrachtet. Aktuelle Fakten/Daten werden bei der technischen Analyse nicht einbezogen, sodass Trading-Entscheidungen aufgrund gegenwärtiger Ereignisse falsch sein können. Aber findige Trader wissen sich auch hier zu helfen und nutzen eine weitere Analysemethode.

Jetzt zum Testsieger eToro!75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können. Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Kein EU Investmentschutz

Fundamentalanalyse für souveräne Trading-Entscheidungen nutzen

Die Händler können neben der technischen Analyse auch die Fundamentalanalyse einsetzen, um ihre Trading-Entscheidungen noch fundierter treffen zu können. Im Gegensatz zur technischen Analyse bezieht sich die Fundamentalanalyse auf die Daten der Gegenwart, sodass auch aktuelle Veränderungen am Markt/bei den Daten wahrgenommen werden. Kombinieren die Händler technische und fundamentale Analyse miteinander, ergibt sich daraus ein umfassenderes Bild für die Prognose.

IOTA handeln und den richtigen Zeitpunkt für den Kauf finden

Der Kaufzeitpunkt spielt eine wesentliche Rolle, wenn es um den profitablen Handel der Kryptowährung geht. Schaffen es Händler, die Coins günstig zu kaufen, so ist dies bereits der erste Schritt in die richtige Richtung zum profitablen Trading. Je günstiger die Coins erworben werden, desto leichter ist der profitable Weiterverkauf mit der künftigen Kursentwicklung möglich. Deshalb gilt: Den Abwärtstrend möglichst kurz vor der Trendumkehr handeln und so zum geringen Preis Coins erwerben.

Wo IOTA handeln

 

IOTA Coin handeln und zum optimalen Zeitpunkt verkaufen

Wann genau der richtige Zeitpunkt für den Verkauf gekommen ist, hängt von den Ambitionen der Trader ab. Die Händler können beispielsweise festlegen, welche Gewinne sie mindestens erzielen wollen und auf Basis dieser Erkenntnis auf den Kurs warten, der dieses Limit überschreitet. Bei den Krypto-Börsen gibt es dafür verschiedene Möglichkeiten:

  • Verkauf zum dynamischen Kurs
  • Verkauf zum Festpreis

Entscheiden sich die Trader dazu, zum dynamischen Kurs zu verkaufen, müssen sie die Marktbewegungen im Blick behalten und darauf hoffen, dass der Kurs entsprechend steigt. Das erfordert natürlich mehr Aufwand, kann aber auch deutlich höhere Verkaufspreise einbringen. Leichter geht es mit dem Verkauf zum Festpreis. Viele Krypto-Börsen bieten diese Funktion, mit der die Händler selbst den gewünschten Verkaufspreis festlegen und ihr Angebot auf der Exchange einstellen. Dann warten sie einfach, bis ich sich ein geeigneter Käufer findet. Fertig.

Jetzt zum Testsieger eToro!75% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können. Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Kein EU Investmentschutz

Fazit: IOTA handeln kann stattliche Profite einbringen

Den IOTA Coin handeln können findige Trader mit Gewinn, wenn sie die geeignete Exchange wählen und zum günstigen Preis kaufen. Wer IOTA auf Kraken handeln möchte, der wird bei einer der führenden Krypto-Börsen allerdings kaum Chancen haben, denn es gibt nach unseren Erfahrungen keine Angebote dafür. Dafür stehen bei Kraken unzählige andere Kryptowährungen für Handelsaktivitäten zur Verfügung. Wer unbedingt IOTA handeln möchte, der kann sich mit einem Krypto-Börsen-Vergleich interessante Alternativen aussuchen und dort aktiv werden.

Benötigt wird dafür ein Trading-Account, Eigenkapital und ein Wallet – und schon kann es losgehen. Wichtig ist es, die Coins zu einem möglichst günstigen Preis zu kaufen, um sie später optimal profitabel veräußern zu können. Die technische und fundamentale Analyse helfen, den richtigen Zeitpunkt für die Handelsaktivitäten zu finden. Wir empfehlen außerdem, bei der Speicherung auf ein Hardware Wallet oder Paper Wallet zurückzugreifen, da diese optimalen Schutz vor Hackerangriffen bieten.

Bilderquelle:

  • www.shutterstock.com