Innocan Pharma Aktie: Was zeichnet das Unternehmen aus?

Innocan Pharma ist ein israelisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von Plattformen für Medikamente spezialisiert hat, bei denen Cannabidiol mit anderen Inhaltsstoffen verbunden werden. Zudem entwickelt und verkauft das Unternehmen Arzneimittel mit CBD. Die Innocan Pharma Aktie ist wie die Thermo Fischer Aktie, seit einiger Zeit handelbar.

Bei XTB Aktien für 0 € handeln CFD Service – 77% verlieren Geld

Unternehmensprofil

Firmenlogo:
Unternehmensname:InnoCan Pharma Corporation
Gründung:2018
ISIN:CA45783P1027
Symbol:IP4
Branche:Arzneimittel
Link zur IR-Seite:https://innocanpharma.com/investors/?lang=de

Ein Geschäftsbereich beschäftigt sich mit der Behandlung von Covid-19 und anderen Viruserkrankungen. Hierzu gehörte auch Erkrankungen des zentralen Nervensystems wie Epilepsie oder Alzheimer. Dazu kommt ein Geschäftsbereich, der sich mit Liposomen mit CBD zur Schmerzbehandlung und bei Epilepsie beschäftigt. Der dritte Bereich ist die Kommerzialisierung und der Verkauf von Produkten zur Behandlung von Psoriasis-Symptomen, Muskelschmerzen oder rheumatischen Schmerzen.

Pros: Gute Marktchancen mit innovativen Medikamenten

  • Hierzulande sind Schmerzmittel gefragt. Bei vielen Menschen reichen aber herkömmlichen Arzneimittel nicht aus. Daher können CBD-Medikamente hier eine Alternative darstellen.
  • Ein zweites Standbein betrifft die Veterinärmedizin. Vor allem in den USA könnte ein großer Markt hierfür sein.
  • Weiterhin gute Studienergebnisse könnten die Innocan Pharma Aktie weiter steigen lassen.
  • CBD ist in Deutschland zu medizinischen Zwecken seit 2017 erlaubt und das Marktpotenzial scheint in vielen Ländern groß zu sein.

Cons: Weiter Weg bis zur Zulassung

  • Die Medikamente von Innocan Pharma scheinen nach ersten Studienergebnissen erfolgversprechend. Bis zur Zulassung ist es aber ein weiter Weg.
  • Die Entwicklung von neuartigen Medikamenten ist sehr kosten- und zeitintensiv.
Bei XTB Aktien für 0 € handeln CFD Service – 77% verlieren Geld

News zur Innocan Pharma Aktie

Ein Aspekt, der das Unternehmen so interessant macht, ist, dass Innocan Pharma einen Weg gefunden hat, Medikamente für Krankheiten wie Epilepsie zu entwickeln. Epilepsie gilt als eine unheilbare Krankheit, die mit Medikamenten nicht zu behandeln ist. Das hierfür entwickelte Medikament zeigt auch bei Osteoarthritis Wirkung.

Dies geht wohl auf die LPD-Plattform zurück. Diese könnte damit auch bei anderen Krankheiten wie Multiple Sklerose erfolgversprechend sein, für die es bisher noch keine wirklich wirksame Therapie gibt.

Allerdings ist vieles hiervon noch Spekulation, sodass sowohl die Innocan Pharma Aktie Prognose wie auch der Wert des Unternehmens schwer einzuschätzen sind. Bisher liegt der Börsenwert noch unter 150 Millionen Dollar, hier ist aber noch Luft nach oben.

Bisher wurde gibt es bei Epilepsie nur ein einziges zugelassenes Medikament auf der Basis von CBD. Dieses wird bei seltenen Arten der Kinderepilepsie eingesetzt. Der Entwickler dieses Medikaments erreichte damit einen Milliardenwert an der Börse.

Das Medikament von Innocan Pharma könnte ebenfalls vielversprechend sein. Über die LPT-Plattform könnte die Wirkung von CBD erhöht werden. Bald könnte weitere Forschungsergebnisse bekannt werden.

Fallen diese positiv aus, könnte dies der Innocan Pharma Aktie einen Schub geben. Weitere Entzündungserkrankungen, Schmerzen und Erkrankungen des zentralen Nervensystems könnten mit einer Kombination aus CBD mit Liposomen ebenfalls behandelbar werden.

Erste Studien scheinen auf Erfolge hinzudeuten. Durch diese Liposomen wird eine höhere Verfügbarkeit von CBD im Körper erreicht. Weiterhin gute Innocan Pharma Aktie News könnten das Wertpapier stützen.

Außerdem beschäftigt sich Innocan Pharma mit CBD für Hunde. Hunden wurde CBD auf Basis der LPT-Techologie injiziert. Dieses konnte sechs Wochen länger im Körper der Hunde nachgewiesen werden.

Der Körper von Hunden ist dem menschlichen Körper sehr ähnlich. Bei oraler Einnahme bleiben die Wirkstoffe nicht so lange im Körper, sondern sind schon nach wenigen Stunden nicht mehr nachweisbar.

Über die Tests mit Hunden könnte Innocan Pharma Rückschlüsse darauf ziehen, wie lange das CBD im menschlichen Körper bleibt. Daraus wiederum könnten sich zahlreiche weitere Therapiemöglichkeiten entwickeln. Innocan Pharma hat seine Liposomenplattform-Technologie schon im Herbst 2019 als Patent angemeldet.

Positive Effekte der Therapie könnten entzündungshemmende Eigenschaften und eine bessere Regeneration infizierter Lungenzellen sein. Geschädigte Organe könnten sich so besser regenerieren und heilen. Weitere therapeutische Inhaltsstoffe könnten die Wirkung erhöhen.

Stammzellentherapien und Exosomentherapien könnten bei vielen Krankheiten die Wende bringen. So legt beispielsweise eine Studie aus New Jersey nahe, dass Exosomen bei einem schweren Covid-19-Verlauf helfen könnten.

Auch ein Schmerzlinderungsspray von Innocan Pharma zeigt wohl Erfolge. Hier verbindet das Unternehmen Menthol, Magnesium und CBD. Magnesium wird in der Regel in Tablettenform eingenommen und nicht auf die Haut gesprüht. Auf diesem Weg kann es aber direkt durch die Haut zu betroffenen Bereich des Körpers gelangen.

Zudem hat das Unternehmen einige Produkte aus dem Bereich Kosmetik im Angebot, darunter ein Gesichtsserum gegen Falten. Generell gilt CBD als gut verträglich und hat kaum Nebenwirkungen. Cannabidol ist eines von 113 bekannten Cannabinoiden. CBD gilt als beruhigend und entspannend, aber auch als schmerzlindernd und krampflösend. Entzündungshemmende Eigenschaften kommen dazu.

Bei Hunden oder Katzen könnte die Technik von Innocan Pharma bei Arthrose helfen. Die Schmerzen der Tiere könnten auf diesem Weg gelindert werden. Daher stiegt hier insbesondere in den USA die Nachfrage.

Innocan nutzt bei seinen Medikamenten wohl einige kleine Tricks. So dient Sesamöl als inaktive Trägersubstanz für das CBD. Auch dehydrierter Alkohol, Süßstoff und Geschmacksrichtungen wie Erdbeer gehören zum Medikament.

Durch das Sesamöl kann der Körper das CBD noch besser aufnehmen. Gerade beim Medikament gegen Epilepsie bei Kindern macht dies den Kindern die Einnahme leichter.

Noch einfach ist es aber, statt mehrmals am Tag Tabletten einzunehmen, nur alle paar Wochen eine Spritze verabreicht zu bekommen. Dies ist auch bei Tieren ein Vorteil. So können die Medikamente auch bei Pferden und anderen größeren Tieren eingesetzt werden.

Allerdings ist die Einführung eines neuen Medikaments ein langwieriger Prozess. Daher könnte es bis zu kommerziellen Erfolgen bei Innocan noch eine ganze Weile dauern.

Bei XTB Aktien für 0 € handeln CFD Service – 77% verlieren Geld

Analyse und Prognose zur Innocan Pharma Aktie

Innocan Pharma ist eines von wenigen Unternehmen, die an Exosomen forschen und an der Börse notiert sind. Dies deutet auf einiges an Potential und einen Wettbewerbsvorteil hin.

Die Marktchancen von CBD in der Medizin sind auf jeden Fall gut. Allein in den USA beträgt das Marktvolumen derzeit bis zu 52 Milliarden Dollar mit steigender Tendenz. Der Innocan Pharma Aktie Kurs könnte weiter steigen, wenn sich das Unternehmen hier erfolgreich etabliert.

In den USA könnte Innocan Pharma vor allem bei privaten Hundebesitzern auf eine große Nachfrage hoffen. Diese könnten so die erste wichtige Zielgruppe für das Unternehmen werden.

Lange hat sich das Unternehmen auf Entwicklung und Forschung konzentriert ist und ist noch ein vergleichsweise junger Akteur am Markt. Für das Unternehmen arbeiten einige ausgewiesene Experten in ihrem Fachgebiet.

Dazu kommen einige Vertriebspartnerschaften. Um die Kosten zu decken, wurden Fundraising- und Kapitalmaßnahmen durchgeführt. So kamen über 28 Millionen Kanadische Dollar zusammen.

Auf dem Weg über private Haushalte könnte Innocan Pharma sich etablieren und Marktanteile gewinnen. Dabei konzentriert sich das Unternehmen immer mehr auf die Veterinärmedizin, was einen attraktiven Markt eröffnet. Der Markt für CBD-Produkte und Medikamente für Haustiere könnte in Zukunft um sechs bis 35 Prozent im Jahr wachsen.

Denkbar ist auch, dass Innocan Pharma bald mit großen Playern wie Merck zusammenarbeiten könnte. Diese sind aber im Bereich Cannabis noch nicht so weit wie kleinere Unternehmen.

Dennoch scheinen Innocan Pharma und die Innocan Pharma Corporation Aktie Potential zu haben. Derzeit ist Boehringer Ingelheim in Deutschland das wichtigste Pharmaunternehmen, das sich mit CBD als Medikament beschäftigt und bereits zehn Patente in diesem Bereich hält.

Merck forscht ebenfalls an CBD-Arzneimitteln. Innocan Pharma könnte aber einer der bisher schwerwiegendsten Hürden überwunden haben. Bisher war die Bioverfügbarkeit für den Körper sehr gering. Mit der Technologie des Unternehmens wird die Wirksamkeit deutlich erhöht.

In der Schmerzbehandlung sind Cannabis-Produkte seit 2017 in Deutschland erlaubt. Diese werden bisher meist über Sprays oder Tropfen verabreicht. Die Technologie von Innocan Pharma könnte aber zielgerichteter sein.

Schmerzmittel sind in Deutschland durchaus gefragt. Allein Ibuprofen kommt auf einen Umsatz von 320 Millionen Euro im Jahr. Dies ist die Hälfte des Gesamtumsatzes mit Schmerzmitteln in Deutschland. Voltaren, Paracetamol oder Aspirin sind aber ebenfalls wichtige Medikamente im Bereich der Schmerzmittel.

Bei vielen Schmerzpatienten wirken diese üblichen Medikamente aber nicht mehr. Cannabis-Produkte können dann eine Alternative sein. In den USA könnte bald der Weg zu ersten klinischen Studien für Innocan Pharma frei werden.

Ein entsprechender Antrag bei der Arzneimittelbehörde FDA wurde schon gestellt. Aus Tierversuchen liegen schon erste klinische Daten vor. Das Ziel des Unternehmens ist es aber auf jeden Fall, ein Medikament für Menschen zu entwickeln.

Zudem sollte dieses idealerweise auf synthetischer Basis herstellbar und mit anderen Wirkstoffen kombinierbar sein. Dann sind die Aussichten auf eine Zulassung gut. Bei synthetisch hergestellten Medikamenten ist sichergestellt, dass der Wirkstoffgehalt gleichmäßig ist, was eine sichere Dosierung erlaubt.

Noch gilt es aber abzuwarten, ob sich das Unternehmen weiter gut entwickeln kann. Die Chancen dafür stehen gut. Anleger sollten insbesondere die Veröffentlichung weiterer Studienergebnisse verfolgen, um die Innocan Pharma Aktie besser einschätzen zu können.

Bei XTB Aktien für 0 € handeln CFD Service – 77% verlieren Geld

Was spricht für die Innocan Pharma Aktien?

1. Das Unternehmen konnte erste Erfolge bei Medikamenten auf CBD-Basis für Krankheiten, die bisher als nicht oder nur schwer behandelbar galten, feiern.

2. Vor allem die neuartige Technik macht dabei einen Unterschied zu anderen Medikamentenherstellern und deren Produkten.

3. Bisher sind nur wenige Unternehmen aus diesem Bereich an der Börse und die Innocan Pharma scheint Potential zu haben.

Bei XTB Aktien für 0 € handeln CFD Service – 77% verlieren Geld

Ähnliche Aktien

  • Zoetis
  • Boeringer Ingelheim
  • Merck

Zusammenfassende Einschätzung

Die Medikamente von Innocan Pharma scheinen bei einigen Krankheiten, die bisher als nur schwer behandelbar galten, vielversprechend zu sein. Langfristig scheint das Unternehmen und damit auch die Innocan Pharma Aktie gute Chancen zu haben. Ein zweiter wichtiger Markt könnten Medikamente für Haus- und Nutztiere, insbesondere in den USA, sein.