Header
Header

ING-DiBa präsentiert neue Marke in Deutschland

Nachdem ING Markets bereits seit vielen Jahren in Frankreich und den Niederlande erfolgreich im Bereich Hebelprodukte tätig ist, hat das Unternehmen jetzt auch seine Aktivitäten auf Deutschland ausgedehnt. Das zur ING-Groep N.V. gehörende Institut bietet über die ING-DiBa Knock-out Zertifikate an. Im Rahmen einer bis 31.12.2012 limitierten Aktion können Kunden der Frankfurter Bank ab einem Ordervolumen von 1.000 Euro im Direkthandel künftig ohne Transaktionskosten und Nebengebühren kaufen und verkaufen.

Der Direkthandel steht in der Zeit zwischen 8 Uhr und 22 Uhr offen. Neben den Knock-out-Zertifikaten der ING Markets gilt die Offerte des kostenfreien Handels auch für weitere Papiere. Darunter fallen Optionsscheine und Aktienanleihen der Commerzbank, Discount-Zertifikate der DZ-Bank, Bonuszertifikate auf Aktien und Rohstoffe der Royal Bank of Scotland und Inline-Optionsscheine der Société Generale. Für Kunden, die sich überwiegend in diesen Marktsegmenten engagieren, bietet dieses Angebot die Möglichkeit, die Nettorenditen ihrer Investments durch den Wegfall sämtlicher Kosten noch einmal deutlich zu steigern.

WEITER ZUR ING-DiBa: www.ing-diba.de

0
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.