Header
Header

INFINOX ERFAHRUNGEN: HANDEL ÜBER METATRADER 4 MIT ERSTKLASSIGEN SERVICELEISTUNGEN

Infinox Testergebnis
Infinox ist ein 2009 gegründeter Broker aus London, welcher es sich zum Ziel gesetzt hat, seinen Kunden nicht nur attraktive Handelskonditionen, sondern auch eine auf die individuellen Bedürfnisse des einzelnen Traders ausgerichtete Kundenbetreuung zu bieten. Bei Infinox können 49 Währungspaare und eine große Auswahl an CFDs auf Indizes und Rohstoffe gehandelt werden. Dabei nutzen die Händler die bewährte Plattform MetaTrader 4, welche sich durch ihren hohen Funktionsumfang sowie die vielfältigen Handels- und Analysemöglichkeiten auszeichnet.

Das Angebot von Infinox richtet sich an einen Kundenkreis aus aller Welt, hauptsächlich stammen die Trader aus England, Europa und dem asiatischen Raum.

Als STP/ECN-Broker leitet Infinox alle Trades direkt an einen großen Liquiditätspool weiter, wo sie zum bestmöglichen Preis ausgeführt werden. Für die Kunden hat diese Vorgehensweise den Vorteil, dass es nicht zu Interessenskonflikten mit dem Broker kommt, denn am eigentlichen Handel ist dieser nicht beteiligt. Der Verdienst von Infinox besteht ausschließlich aus den Handelsgebühren und ist von der Trading-Bilanz seiner Kunden unabhängig.

Infinox bietet seit einiger Zeit ein umfangreiches Schulungsangebot an, welches einen weiteren Vorteil für die Kunden des Brokers darstellt. Diese können in mehreren Tutorials und Artikeln die grundlegenden Handelsstrategien und Analysemethoden erlernen und ihr Wissen in den Live-Webinaren vertiefen.

Unser Infinox Erfahrungsbericht stellt den Broker und seine Leistungen vor, wobei wir nicht nur auf die Vorteile eingehen, sondern auch gezielt die Schwachstellen beleuchten.

Inhaltsverzeichnis
    Weiter zu Infinox: www.infinox.com/de/

    Die Vor- und Nachteile von Infinox

    • 49 handelbare Währungspaare
    • Große Auswahl an CFDs aus verschiedenen Asset-Klassen
    • Regulierung durch die britische Finanzaufsicht FCA
    • Überdurchschnittlich hohe Einlagensicherung (1.000.000 GBP)
    • MetaTrader 4 als Download, WebTrader und App
    • 2 verschiedene Kontotypen
    • Nur 100 GBP Mindesteinzahlung
    • 24/7 Kundenservice
    • Umfangreiches Bildungsprogramm
    • STP/ECN-Broker mit direktem Zugang zum Markt
    • Kein deutschsprachiger Kundenservice
    • Website nicht komplett auf Deutsch verfügbar

    Die Regulierung des britischen Brokers erfolgt durch die Financial Conduct Authority aus Großbritannien, eine der weltweit strengsten Regulierungsbehörden. Dadurch gelten strenge Bestimmungen, welche für den Schutz der Trader sorgen sollen. Sollten sich bei den Kontrollen Unregelmäßigkeiten ergeben, so greift die Regulierungsbehörde schnell ein und ergreift entsprechende Maßnahmen, um Transparenz und Sicherheit beim Handel zu gewährleisten.

    Das Handelsangebot des Brokers konnte in unserem Infinox Test ebenfalls überzeugen, denn die Kunden können mit einer großen Anzahl an Basiswerten aus verschiedenen Kategorien über eine der weltweit beliebtesten Handelsplattformen traden. Der MetaTrader 4 bietet vielfältige Funktionen und ist daher auch für Profis geeignet, kann aber gleichzeitig dank der übersichtlichen Strukturierung und der Möglichkeit, die Benutzeroberfläche individuell an die eigenen Bedürfnisse anzupassen, auch von weniger erfahrenen Tradern gut bedient werden.

    Infinox Erfahrungen von Aktiendepot.com

    Die Infinox Homepage

    Die Mindesteinzahlung ist mit 100 GBP oder dem entsprechenden Betrag in einer anderen Kontowährung relativ niedrig angesetzt und auch das Mindesthandelsvolumen von 0,01 Lot ist für Kleinanleger gut geeignet. Bei Fragen oder Problemen lässt sich der Kundenservice von Infinox rund um die Uhr kontaktieren. Unsere Infinox Erfahrungen haben gezeigt, dass die Trader vom Support kompetent beraten und unterstützt werden. Auch das umfangreiche Schulungsangebot des Brokers zeigt deutlich, dass Infinox ein Interesse am Handelserfolg seiner Kunden hat und diese bei ihrer persönlichen Entwicklung als Händler intensiv unterstützt.

    Die Handelskonditionen im Überblick

    • 49 handelbare Währungspaare
    • Mindesteinzahlung ab 100 GBP
    • STP/ECN-Broker: Direkter Handel am Finanzmarkt
    • MetaTrader 4 als Download, WebTrader und App
    • Minimale Transaktionsgröße ab 0,01 Lot
    • Maximaler Hebel wird individuell festgelegt
    • Spreads ab 0,4 Pips
    • Kunden können zwischen zwei verschiedenen Kontotypen wählen
    • Kontoführung in USD, EUR, GBP, JPY oder AUD möglich
    Weiter zu Infinox: www.infinox.com/de/

    Einlagensicherung und Regulierung

    Beim Handel mit Forex und CFDs spielt die Sicherheit eine entscheidende Rolle, denn schließlich möchten die Trader darauf vertrauen können, dass keine Manipulationen stattfinden und sie ihr Guthaben jederzeit auszahlen können.

    Infinox wird als britischer Broker von der Financial Conduct Authority (FCA) beaufsichtigt und reguliert und ist dadurch an hohe Auflagen gebunden. Die strengen Kontrollen sollen sicherstellen, dass Unregelmäßigkeiten nicht lange im Verborgenen bleiben könnten, und somit durch ein schnelles Eingreifen der Behörde ein Schaden für die Trader verhindert werden kann.

    Die Kundengelder werden bei der renommierten Barclays Bank auf segregierten Konten verwaltet und dürfen ausschließlich für die Trades des Kunden verwendet werden. Andere Ausgaben muss der Broker aus eigenen Mitteln finanzieren.

    Eine Einlagensicherung ist ebenfalls vorhanden, wobei diese dank einer Zusatzversicherung die branchenüblichen Standards deutlich übertrifft: Die Trader sind bis zu einem Kontoguthaben von 1.000.000 GBP zuverlässig durch das britische Financial Services Compensation Scheme (FSCS) abgesichert und können sich ihr Geld daher auch im Fall einer Insolvenz zuverlässig auszahlen lassen.

    Unsere Infinox Erfahrungen im Detail

    Die Handelsplattform MetaTrader 4 bietet allen Tradern vielfältige Handelsmöglichkeiten und kann durch zahlreiche Tools individuell erweitert werden. Das automatisierte Trading ist zum Beispiel mit Expert Advisors möglich, sodass die Nutzer vorgefertigte Strategien anwenden oder eigene Handelssysteme erstellen können. Der MetaTrader kann heruntergeladen und auf dem eigenen Computer installiert werden, ist aber auch für unterwegs als WebTrader oder App verfügbar. Die Kunden können dadurch auch mit dem Mobilgerät auf ihr Handelskonto zugreifen, Trades platzieren und ihre Finanzen verwalten.

    Infinox Handelsplattformen

    Das Trading findet bei Infinox mit dem MetaTrader 4 statt

    MetaTrader 4 ist die weltweit beliebteste Handelsplattform und daher vielen erfahrenen Tradern bereits von anderen Brokern bekannt. Wer hingegen noch nicht mit dem MetaTrader vertraut ist, kann sich den Umgang mit der Handelsplattform bei Infinox in mehreren Tutorials erklären lassen und findet so einen schnellen und komfortablen Einstieg in das Trading. Interessierte Nutzer können die Software auch ohne Kontoeröffnung mit dem Infinox Demokonto unter realen Bedingungen unverbindlich testen.

    Die Handelskonditionen im Infinox Test

    Infinox legt großen Wert darauf, allen Tradern die Handelsvoraussetzungen zu bieten, die für ihre individuellen Bedürfnisse geeignet sind. Neben dem auf den einzelnen Kunden abgestimmten Service zählt hierzu auch die Möglichkeit, aus zwei verschiedenen Kontomodellen zu wählen. Das STP-Konto des Brokers richtet sich in erster Linie an private Kleinanleger und kann bereits ab einer Mindesteinzahlung von 100 GBP oder dem entsprechenden Betrag in einer anderen Währung eröffnet werden. Mit einem Mindesthandelsvolumen von 0,01 Lot sind hier keine großen Beträge notwendig, um mit den angebotenen Basiswerten zu handeln und dabei ein angemessenes Risikomanagement umzusetzen. Die Handelsgebühren werden beim STP-Konto ausschließlich als Spreads berechnet, welche bei 1,2 Pips beginnen. Zusätzliche Kommissionen fallen hier nicht an.

    Professionelle Trader und institutionelle Investoren bevorzugen hingegen das ECN-Konto von Infinox. Dieses bietet Spreads ab 0,4 Pips, wobei eine zusätzliche Kommission von 5,50 GBP beziehungsweise 6,50 Euro pro 100.000 gehandelten Einheiten fällig wird. Für das ECN-Konto ist eine Mindesteinzahlung von 1.000 GBP erforderlich und das Mindesthandelsvolumen beträgt 0,1 Lot.

    Weiter zu Infinox: www.infinox.com/de/

    Leistungen und Extras des Brokers

    Unser Infinox Erfahrungsbericht zeigt, dass der Broker großen Wert auf ein umfangreiches und qualitativ hochwertiges Zusatzangebot legt, mit welchem die Kunden intensiv unterstützt werden. Dies zeigt sich zum Beispiel im Bildungsbereich auf der Website, denn hier werden grundlegende Strategien in Form von schriftlichen Artikeln und Videos ausführlich erklärt. Auch für den Umgang mit der Handelsplattform MetaTrader 4 sind mehrere Tutorials vorhanden, was Tradern, die noch nicht mit der Software vertraut sind, den Einstieg deutlich erleichtert. Besonders intensiv werden einzelne Themen in den regelmäßig veranstalteten Webinaren behandelt, welche von erfolgreichen Tradern und anerkannten Experten abgehalten werden. Leider ist das Bildungsangebot von Infinox bislang nur in englischer Sprache verfügbar, weswegen grundlegende Englischkenntnisse erforderlich sind.

    Das bereits erwähnte Demokonto kann ebenfalls zum Zusatzangebot von Infinox gezählt werden, denn dieses dient nicht nur interessierten potenziellen Kunden zum Kennenlernen des Brokers, sondern lässt sich auch für das Vertiefen und Trainieren von neuen Strategien und den Lerninhalten der Webinare einsetzen. Das Demokonto kann von registrierten Tradern ohne zeitliche Begrenzung genutzt werden, sodass es immer wieder zum Einsatz kommen kann, wenn die Nutzer ohne finanzielles Risiko alle Funktionen der Handelsplattform nutzen möchten.

    Der Kundenservice sorgt ebenfalls für eine positive Infinox Bewertung, denn dieser ist an den Handelstagen durchgehend erreichbar und die Mitarbeiter gehen individuell auf die Anfragen und Wünsche der Trader ein. Leider ist aber auch dieses Angebot nur auf Englisch verfügbar.

    Infinox Demokonto

    Auch ein Demokonto gehört zum Leistungsumfang des Brokers

    Infinox Testberichte und Auszeichnungen

    Der Broker bietet seine Dienstleistungen bereits seit 2009 an, ist aber erst seit 2016 unter dem Namen „Infinox“ aktiv. Bislang war das Unternehmen vor allem in Großbritannien bekannt, wird nun aber auch international immer beliebter. Vor allem in Europa und Asien handeln immer mehr private und institutionelle Trader bei Infinox und sind von den guten Konditionen und dem umfangreichen und dem individuellen Service überzeugt. Das bestätigen auch die Infinox Bewertungen diverser Trader-Portale, wo der Broker gut abschneidet und auch aufgrund der strengen FCA-Regulierung als empfehlenswert eingestuft wird.

    Weiter zu Infinox: www.infinox.com/de/

    Fragen und Antworten zum Broker

    Kann bei Infinox ein Demokonto genutzt werden?

    Besucher der Website möchten sich oftmals selber von den angepriesenen Leistungen überzeugen, dafür aber nicht sofort ein Handelskonto eröffnen. Zu diesem Zweck bietet Infinox ein Demokonto an, für dessen Eröffnung nur wenige Angaben erforderlich sind. So können die Nutzer schnell mit dem Trading mit virtuellem Guthaben beginnen und lernen dabei die Handelsplattform MetaTrader 4 und die bei Infinox angebotenen Basiswerte kennen.

    Trader bei Infinox nutzen das Demokonto außerdem gerne, um die zahlreichen Lehrvideos oder Webinare nachzubereiten. So können mit dem Demokonto die neu erlernten Methoden und Strategien ohne finanzielles Risiko umgesetzt und bei Bedarf entsprechend der eigenen Vorlieben modifiziert werden.

    Welcher maximale Hebel kann bei Infinox genutzt werden?

    Genaue Angaben zum maximalen Hebel sind auf der Website des Brokers nicht vorhanden. Eine der großen Stärken von Infinox ist es, dass individuell auf die Trader eingegangen wird. Daher wird auch der maximal verfügbare Hebel für das Trading individuell für jeden einzelnen Kunden festgelegt. Wie hoch dieser ist, hängt unter anderem von den bisherigen Erfahrungen der Kunden ab. Ein hoher Hebel ermöglicht es, ein Vielfaches des eigentlichen Kontoguthabens am Finanzmarkt zu investieren, was sich natürlich entsprechend auf das Handelsergebnis auswirkt. Mit einem hohen Hebel können allerdings nicht nur hohe Renditen erzielt werden, sondern auch das Verlustrisiko steigt entsprechend an. Deshalb wird Tradern mit wenig Erfahrung empfohlen, zunächst mit einem vergleichsweise niedrigen Hebel zu starten und diesen erst im Laufe der Zeit zu erhöhen. Besteht der Bedarf nach einem höheren Hebel, so können sich die Kunden an den Support wenden, welcher an Handelstagen rund um die Uhr erreichbar ist und hier in der Regel gemeinsam mit dem Trader eine gute Lösung findet.

    Infinox Bildungsbereich

    Infinox bietet einen umfangreichen Bildungsbereich an

    Kann der MetaTrader 4 bei Infinox genutzt werden?

    Die Handelsplattform MetaTrader 4 ist die weltweit am häufigsten verwendete Software für Forex- und CFD-Trading und lässt sich auch bei Infinox mit beiden Kontotypen nutzen. Die Kunden können die Software herunterladen und auf ihrem Computer installieren, aber auch als WebTrader oder App kann die Handelsplattform verwendet werden. So können sich die Kunden auch von anderen PCs oder mit ihrem Smartphone schnell und unkompliziert in ihr Handelskonto einloggen und jederzeit auf die aktuelle Marktsituation reagieren. Erfahrene Trader schätzen die vielfältigen Funktionen und die Möglichkeit, die Benutzeroberfläche der Software an die eigenen Bedürfnisse anzupassen, sodass sämtliche Handelsstrategien effektiv und komfortabel umgesetzt werden können. Trader, die noch nicht über den MetaTrader gehandelt haben, können sich die Funktionen in verschiedenen Tutorials auf der Website erklären lassen und lernen die Handelsplattform somit ohne großen Aufwand kennen. Mit dem Demokonto können interessierte Nutzer außerdem erste Infinox Erfahrungen mit dem MetaTrader sammeln, ohne dass sie hierfür ein Handelskonto eröffnen müssen.

    Weiter zu Infinox: www.infinox.com/de/

    Sind bei Infinox Scalping und Hedging erlaubt?

    Bestimmte Strategien können nicht bei allen Online-Brokern umgesetzt werden. Insbesondere das bei vielen Tradern beliebte Scalping wird bei zahlreichen Anbietern durch Mindestlaufzeiten unterbunden. Beim Scalping werden soeben erst eröffnete Positionen direkt wieder geschlossen, sobald ein kleiner Profit erreicht wurde. Ist dies nun aufgrund der zu geringen Laufzeit nicht möglich, kann diese Strategie nicht effektiv angewendet werden. Infinox erlaubt Scalping ausdrücklich und stellt keine Bedingungen bei den Laufzeiten der Positionen. Auch das Absichern anderer Positionen mittels Hedging ist bei Infinox problemlos möglich.

    Trader, die mit dem Gedanken spielen, Scalping bei Infinox anzuwenden, können auch diese Strategie mit dem Demokonto des Brokers testen und trainieren. Wenn die hierbei gesammelten Infinox Erfahrungen überzeugen, lässt sich online ein Handelskonto eröffnen.

    Wie viel Kapital sollte ich in das Trading investieren?

    Mit dem STP-Konto von Infinox ist der Handel mit Forex und CFDs schon ab einer Mindesteinzahlung von 100 GBP oder dem entsprechenden Betrag in Euro oder US-Dollar möglich. Wie hoch der angemessene Investitionsbetrag für den einzelnen Kunden ist, hängt von dessen finanziellen Verhältnissen, der Risikobereitschaft und den vorhandenen Handelserfahrungen ab. Generell sollte immer nur so viel Kapital investiert werden, wie problemlos entbehrt werden kann, denn bei Finanzderivaten handelt es sich um hochspekulative Anlageprodukte, und auch erfahrene Trader müssen den Verlust der Investition einkalkulieren, da sich die Handelskurse aufgrund der vielen Variablen niemals exakt berechnen lassen.

    Ein effektives Trading ist dank dem Mindesthandelsvolumen von nur 0,01 Lot auch schon mit der Mindesteinzahlung möglich. Wer mehr Geld investieren möchte, sollte dieses als Risikokapital betrachten und es nicht anderweitig einplanen.

    Infinox Zahlungsmethoden

    Die akzeptierten Zahlungsmethoden des Brokers

    Kann ich das Trading bei Infinox erlernen?

    Der Broker unterstützt seine Kunden mit schriftlichen Artikeln, Lehrvideos und Online-Seminaren. So können sich auch unerfahrene Trader mit den verschiedenen Strategien vertraut machen und grundlegende Analysetechniken erlernen. Um erste Infinox Erfahrungen zu sammeln, ist es ratsam, kein eigenes Geld zu investieren, sondern das Trading zunächst mit dem Demokonto des Brokers zu trainieren und das erlernte Wissen somit zu vertiefen. Erst wenn die Nutzer mit dem Demokonto sicher umgehen können und sich auch selber bereit für den Handel mit eigenem Kapital fühlen, sollte ein Umstieg auf das Live-Konto von Infinox erfolgen.

    Beim Erlernen des Trading sollte außerdem darauf geachtet werden, sich nicht nur mit den mathematischen und technischen Komponenten auseinanderzusetzen, sondern auch Risikomanagement und Trading-Psychologie zu berücksichtigen.

    Weiter zu Infinox: www.infinox.com/de/

    Fazit: Unsere Infinox Bewertung

    In unserem Infinox Erfahrungsbericht haben wir uns ausführlich mit dem Angebot des britischen Brokers auseinandergesetzt und kommen zu einem positiven Ergebnis.

    Die Regulierung durch die Financial Conduct Authority (FCA) und die zusätzliche Einlagensicherung von bis zu einer Million GBP pro Trader sorgen für eine sichere Handelsumgebung und ermöglichen die Auszahlung der Kundengelder auch im Fall einer Insolvenz.

    Mit dem MetaTrader 4 können die Kunden eine der beliebtesten Handelsplattformen nutzen und erhalten Zugriff auf zahlreiche Analyse- und Orderfunktionen. Das automatisierte Trading und der Ein-Klick-Handel direkt aus den Charts können mit der Plattform ebenfalls umgesetzt werden. Alle Handelsstrategien, auch das nicht bei allen Brokern zulässige Scalping, sind bei Infinox ausdrücklich erlaubt.

    Da es sich um einen STP/ECN-Broker handelt, werden die Handelskurse nicht von Infinox selbst gestellt, sondern ergeben sich aus Angebot und Nachfrage am Markt. Interessenskonflikte werden dadurch vermieden, denn der Verdienst des Unternehmens besteht ausschließlich aus den Spreads und Kommissionen.

    Die Kunden werden durch den Support individuell betreut und mit einem umfangreichen Ausbildungsprogramm bei ihren persönlichen Fortschritten als Trader unterstützt.

    Um sich selber von den Qualitäten des britischen Brokers zu überzeugen, können interessierte Trader unverbindlich ein Demokonto eröffnen sowie das komplette Angebot von Infinox mit virtuellem Guthaben testen. Auch nach der Registrierung kann das Demokonto weiterhin genutzt werden, was beispielsweise zum Vertiefen der Lehrvideos und Webinare zu empfehlen ist.

    Eigene Erfahrungen zum Angebot

    Für einen vollständigen Broker-Vergleich erachten wir es als wichtig, dass uns die Trader ihre eigenen Infinox Erfahrungen mitteilen. Wir haben das Angebot des britischen Unternehmens nun ausführlich vorgestellt und würden uns freuen, wenn Sie uns Ihre eigene Meinung zu Infinox mitteilen. Wenn Sie bereits bei Infinox mit Forex und CFDs gehandelt haben oder dies noch immer tun, dann teilen Sie uns und den anderen Tradern mit, wo Sie die Stärken und Schwächen des Brokers sehen, und tragen Sie so zu einem transparenten Testergebnis aus Kundensicht bei!

    Werfen Sie auch einen Blick auf unsere Reviews zu anderen Online-Brokern!

    Infinox Testergebnis