Header
Header

IKB Deutsche Industriebank Festgeld Erfahrungen: Bis 1,40% Zinsen sichern!

IKB Testergebnis
Die IKB Deutsche Industriebank ist ein Kreditunternehmen mit langjähriger Erfahrung. Das Unternehmen wurde 1924 gegründet und beschäftigt aktuell rund 1.450 Mitarbeiter. Der Unternehmenssitz befindet sich in Düsseldorf. Außerdem verfügt die IKB Bank über weitere Standorte wie Berlin, München, Madrid und Paris. Über 80.000 Kunden nutzen Festgelder, Depots und weitere Angebote der IKB Bank.

Pro und Contra im großen IKB Deutsche Industriebank Test

  • hohe Zinsen bei langer Laufzeit
  • Online-Kontoeröffnung
  • kostenfreie Kontoführung
  • mehrere Möglichkeiten der Zinsgutschrift
  • kurze Laufzeiten von einem Monat möglich
  • feste Zinsen
  • telefonischer Kontakt
  • keine vorzeitige Verfügbarkeit möglich
  • keine Änderung der Anlagesumme während der Laufzeit
  • keine Kündigung während der Laufzeit

WEITER ZUR IKB DEUTSCHE INDUSTRIEBANK: www.ikb.de

Unsere IKB Deutsche Industriebank Festgeld Erfahrungen im Überblick

  • Zinssatz: bis 1,40 Prozent
  • Zinsgarantie: ja
  • Weitere Konditionen: kostenfrei
  • Mindest- und Höchsteinlage: 5.000 Euro/ –
  • Intervalle der Zinsgutschriften: jährlich oder zum Laufzeitende
  • Online-Banking: ja
  • Sicherung der Einlage: 406,100 Millionen Euro
  • Regulierung: EU-Regulierung
  • Boni: nein
  • Weitere Produkte: Sparanlagen, Wertpapiere

Unsere IKB Deutsche Industriebank Erfahrungen im Testbericht

IKB Deutsche Industriebank Festgeldkonditionen: Sehr flexibel gestaltet

EinlagensicherungDie Konditionen des IKB Deutsche Industriebank Festgeldkontos sind sehr interessant gestaltet. Das Konto bietet jede Menge Flexibilität und gute Zinsen. Kunden können sich für Laufzeiten zwischen einem Monat und zehn Jahren entscheiden. Je nachdem, für welche Laufzeit sich entschieden wird, variieren die Zinsen. Der Höchstzinssatz liegt bei 1,40 Prozent pro Jahr. Der niedrigste Zinssatz beträgt 0,10 Prozent. Wer einen bestimmten Betrag nur einen Monat festlegen möchte, erhält also 0,10 Prozent Zinsen p.a.

Die Zinsen steigen kontinuierlich mit der Laufzeitdauer an. Ab einem Anlagezeitraum von drei Monaten erhalten Kunden einen Zinssatz von 0,10 Prozent. Beträgt der Zeitraum sechs Monate, so gibt es immer noch 0,10 Prozent Zinsen. Falls man sich für ein Jahr Laufzeit entscheidet, so profitieren Kunden von einem Festgeldzinssatz von 0,20 Prozent. Bei einem 2-Jahres-Festgeld gibt es 0,50 Prozent. Der Prozentsatz steigt bis auf 1,40 Prozent im zehnten Jahr an. Es lohnt sich daher, das Geld über einen besonders langen Zeitraum anzulegen.

Vergleicht man mit anderen Banken, so ist der Zinssatz für eine kurze Anlagedauer doch recht niedrig gehalten. Die Alior Bank beispielsweise bietet bei einer Anlagedauer von einem Jahr bereits 1,50 Prozent Zinsen jährlich. Bei einer Anlagedauer von drei Jahren sind es 1,70 Prozent. Da kann sich die IKB Deutsche Industriebank mit dem Zinssatz von 0,20 Prozent bei einem Jahr schon fast verstecken. Dafür kann man bei der Alior Bank maximal für drei Jahre anlegen. Es hat also jede Bank seine Vor- und Nachteile, die man vor dem Abschluss eines Festgeldkontos beachten sollte.

Das Konto ist natürlich für Kunden komplett kostenfrei. Im Test haben wir festgestellt, dass man mindestens eine Anlagesumme von 5.000 Euro aufbringen muss, um das Geld anlegen zu können. Für Kleinanleger ist das Konto dann doch nicht die beste Wahl. Eine Bank, die eine Mindesteinlage von 2.500 Euro verlangt, ist die TARGOBANK. Wer nur einen geringeren Betrag zur Verfügung hat, ist bei der TARGOBANK dann doch besser aufgehoben.

Schaut man sich den IKB Deutsche Industriebank Festgeld Test an, so stellt man fest, dass die Bank doch recht gute Zinsen anbietet, sofern man sich für eine Anlage mit besonders langer Laufzeit entscheidet. Beachtet werden sollte allerdings, dass eine vorzeitige Kündigung nicht möglich ist. Wenn das Geld einmal für zehn Jahre festgelegt ist, so kommt man an diesen Betrag vor dem Laufzeitende nicht ran. Man sollte sich laut unseren Erfahrungen mit IKB Deutsche Industriebank das gut überlegen, da es doch zwischendurch immer wieder zu finanziellen Schwierigkeiten kommen kann. Bei der Alior Bank ist es beispielsweise so, dass man vorzeitig kündigen kann. Dann muss man allerdings in Kauf nehmen, dass die Zinsen niedriger ausfallen.

Laufzeit und Zinssätze der IKB Deutsche Industriebank

Laufzeit und Zinssätze der IKB Deutsche Industriebank

Zinsgarantie und -gutschrift: Mehrere Möglichkeiten gegeben

kontoeroeffnungDie IKB Deutsche Industriebank bietet natürlich eine Zinsgarantie für den Anlagezeitraum an. Anleger sind besonders sicher, da die Zinsen während der ganzen Zeit absolut sicher sind. Selbst wenn sich das Zinsniveau ändert, so sind die Zinsen garantiert und unantastbar. Wenn man erst einmal eine Geldanlage abgeschlossen hat, so kann man sich zu jeder Zeit im geschützten Kundenbereich über den Zinssatz informieren, den man für die Geldanlage bekommt. Nach dem Ablauf der Geldanlage kann man übrigens den Betrag weiter anlegen. In dem Fall werden die zu dem Zeitpunkt aktuellen Konditionen als Grundlage verwendet.

Hinsichtlich der Zinsgutschrift kann man als Anleger frei wählen. Entweder lässt man sich die Zinsen jährlich auf ein Referenzkonto auszahlen oder der Betrag verbleibt auf der Festgeldanlage bis zum Jahresende. Wenn das Geld auf dem Festgeldkonto bleibt, so tritt der Zinseszinseffekt auf, sodass letztendlich ein erhöhter Ertrag entsteht. Wenn man nicht unbedingt auf die Zinsen angewiesen ist, so ist es sinnvoll, die Zinsen auf dem Festgeldkonto zu belassen. Bei kurzen Laufzeiten entfällt natürlich die Wahl der Zinszahlung. In dem Fall wird direkt nach dem Laufzeitende der Zinsbetrag gutgeschrieben.

Sowohl die Zinsgarantie als auch die Zinsgutschrift sind in unseren Augen sehr angenehm gestaltet. Kunden haben die freie Wahl und können das Festgeldkonto so gestalten, wie es ihnen beliebt. Man kann sich die Zinsen vorzeitig auszahlen oder für sich arbeiten lassen. Nicht jede Bank bietet die Auswahlmöglichkeit an und von daher ist unsere IKB Deutsche Industriebank Festgeld Erfahrung sehr gut ausgefallen.
WEITER ZUR IKB DEUTSCHE INDUSTRIEBANK: www.ikb.de

Mindest- und Maximaleinlage: 5.000 Euro mindestens anlegen

BeratungJedes Festgeldkonto erfordert im Normalfall eine Mindesteinlage. Bei der IKB Deutsche Industriebank Festgeld liegt der Mindesteinlagebetrag bei 5.000 Euro. Kunden können somit erst ab dieser Summe ein Festgeldkonto eröffnen. Wer einen niedrigen Betrag zur Verfügung hat, der muss auf eine andere Bank ausweichen. Die anderen Sparanlagen des Anbieters erfordern ebenfalls einen Mindestbetrag von 5.000 Euro, sodass man auf andere Anlagen nicht ausweichen kann.

Wer einen großen Betrag anlegen möchte, der ist bei der IKB Deutsche Industriebank gut aufgehoben. Nach oben besteht keine Grenze. Man kann also 100.000 Euro, 200.000 Euro oder sogar einen noch höheren Betrag anlegen. Natürlich sollte man sich immer überlegen, ob man den Betrag wirklich über den angedachten Anlagezeitraum entbehren kann. Wenn der Betrag angelegt ist, dann steht er für den gesamten Anlagezeitraum nicht mehr zur Verfügung.

Schöner wäre es, wenn die Mindesteinlage niedriger ausfallen würde. Ein Betrag von 2.500 Euro würde sicherlich auch komplett ausreichen. So könnten auch Leute, die nicht solch einen hohen Betrag zur Verfügung haben, ein Festgeld eröffnen. Aber die Mindesteinlage liegt bei der IKB Deutsche Industriebank auch bei anderen Anlagen bei mindestens 5.000 Euro. Sicher ist das so gewollt, damit es sich für die Bank im Endeffekt auch lohnt. Unsere Erfahrungen mit IKB Deutsche Industriebank fällt zwar gut aus, doch das Angebot ist etwas verbesserungswürdig.

Einlagensicherung: Gesetzliche und freiwillige Einlagensicherung

GebuehrenWer sein Geld bei einer Bank anlegt, der möchte auch wissen, wie es mit der Einlagensicherung im Insolvenzfall aussieht. Bei der IKB Deutsche Industriebank braucht man keine Angst zu haben. Die Bank bietet sowohl eine gesetzliche als auch eine freiwillige Einlagensicherung an. Gesetzlich ist man generell mit 100.000 Euro abgesichert. Dank der freiwilligen Absicherung profitieren Kunden von einer sehr hohen Einlagensicherung. Diese liegt bei über 406 Millionen Euro pro Kunde.

Dank der enorm hohen Einlagensicherung kann man mit ruhigem Gewissen auch besonders hohe Beträge als Festgeld anlegen. Kommt es zu einer Insolvenz, so erhält man bis zu der genannten Höhe eine garantierte Auszahlung. Da das Festgeldkonto keine Maximalgrenze vorschreibt, ist das gerade für Anleger mit einem sehr hohen Betrag ein Plus an Sicherheit.

Nicht alle Banken bieten eine solch hohe Einlagensicherung. Einige Finanzdienstleister verfügen über keine freiwillige Einlagensicherung, wodurch dann letztendlich im Falle einer Bankeninsolvenz lediglich der Betrag von 100.000 Euro garantiert ausgezahlt wird. Praktischerweise ist das bei der IKB Deutsche Industriebank anders. Hier kann angelegt werden, ohne sich Gedanken über Verluste machen zu müssen.

Bonus und Aktionen: Kein Bonus vorhanden

geldboerseEtwas enttäuschend ist die IKB Deutsche Industriebank in Sachen Boni. Für die Eröffnung des Festgeldkontos gibt es keinen Bonus für Neukunden. Auch andere Aktionen wie Kunden werben Kunden oder dergleichen sind nicht zu sehen. Es wäre wünschenswert, wenn es eine Bonusaktion geben würde. So wäre das IKB Deutsche Industriebank Festgeld sicherlich für manche Kunden wesentlich attraktiver.

Selbstverständlich kann sich der Zustand jederzeit ändern. Von daher lohnt es sich, gelegentlich auf der Internetseite des Anbieters vorbeizuschauen. Vielleicht gibt es ja schon in der nächsten Zeit eine Sonderaktion, wodurch Neukunden einen gewissen Startbonus erhalten. Wer also aktuell noch ein wenig warten kann, der sollte vielleicht ganz einfach noch ein wenig abwarten und in regelmäßigen Abständen bei der IKB Bank vorbeischauen.

Antrag IKB Deutsche Industriebank Festgeld online

So funktioniert der Online-Antrag des IKB Deutsche Industriebank Festgeldkontos

Regulierung: EU-Regulierung spricht für Sicherheit

RegulierungDeutsche Banken unterliegen natürlich den EU-Vorgaben und Richtlinien. Von daher können sich Kunden in Sicherheit wiegen. Die Banken müssen sich an die verschiedenen Vorgaben halten. Hierzu zählt beispielsweise die Einlagensicherung, die gewährt werden muss. Laut den Vorgaben muss die Einlagensicherung bei 100.000 Euro liegen. Ebenfalls wird vorgegeben, dass der Betrag im Falle einer Insolvenz innerhalb weniger Tage ausgezahlt werden muss.

Dank der Regulierung können Kunden ganz sicher und zuverlässig Geld bei dem Anbieter anlegen. Natürlich gelten die Vorgaben auch für andere Anlagen und Produkte des Anbieters. Bei einer Bank mit Sitz in Deutschland kann man im Prinzip gar nichts falschmachen. Die Banken werden kontrolliert und reguliert, sodass ein Betrug nicht möglich ist.

IKB Deutsche Industriebank Test: Kontoeröffnung in wenigen Schritten online starten

DemoWenn man ein Festgeldkonto eröffnen möchte, so ist es zunächst notwendig, ein Cashkonto bei der IKB zu beantragen. Dieses Cashkonto wird als Verrechnungskonto verwendet. Bei Bedarf kann man übrigens auch noch ein IKB Depot eröffnen. Der Antrag für das Festgeld- und Cash-Konto wird bequem online ausgefüllt. Dank der Hilfe wird man Schritt für Schritt durch den Antrag geführt. Sobald man fertig mit dem Ausfüllen des Antrags ist, druckt man sich die Unterlagen am Drucker aus.

Nach dem Ausdrucken ist es notwendig, den Antrag und gegebenenfalls noch weitere Unterlagen zu unterschreiben. Diese Unterlagen müssen an die IKB Deutsche Industriebank geschickt werden. Praktischerweise wird mit dem Ausdruck der Antragsunterlagen gleichzeitig ein PostIdent-Formular ausgedruckt. Jeder, der ein Konto eröffnen möchte, muss sich legitimieren lassen. Das wird von einem Postmitarbeiter durchgeführt.

Man geht also mit den kompletten Unterlagen und dem gültigen Ausweis zur nächsten Postfiliale und lässt eine Legitimierung durchführen. Alle Unterlagen werden dann zusammen an die IKB Bank durch die Post weitergeleitet, damit eine weitere Bearbeitung des Antrags stattfinden kann. Sobald das Konto eröffnet ist, gibt es von der IKB Deutsche Industriebank eine Nachricht und die Online-Zugangsdaten. Übrigens kann man jederzeit Geld auf das Cashkonto anweisen, um dann den entsprechenden Anlagebetrag auf das Festgeldkonto zu schicken.
WEITER ZUR IKB DEUTSCHE INDUSTRIEBANK: www.ikb.de

IKB Deutsche Industriebank Festgeld Erfahrungen beim Support: Gute Hilfe

IKB Deutsche Industriebank Rückrufservice

Mit dem Supportteam der IKB Deutsche Industriebank in Kontakt treten

Die Internetseite der IKB Deutsche Industriebank aus unserem IKB Deutsche Industriebank Test ist sehr gut aufgestellt. Bereits auf der Internetseite erhält man viele Informationen zu dem Festgeldkonto. Unter Fragen und Antworten werden bereits viele Fragen beantwortet, die immer wieder anfallen. Hier kann man zunächst schauen, ob das eigene Anliegen bereits beantwortet wird. So kann man sich das Telefonat oder die E-Mail zur IKB Bank sparen.

handelsplattformFalls doch noch Fragen bestehen oder man einfach einen Kontakt mit dem Support-Team vorzieht, kann man gerne telefonisch, per Mail oder via Kontaktformular mit dem Supportteam der IKB Bank in Kontakt treten. Bei Bedarf kann man den Rückrufservice des Anbieters in Anspruch nehmen. Im Kontaktformular kann man angeben, in welchem Zeitfenster ein Rückruf stattfinden soll. Ein Kundendienst-Mitarbeiter meldet sich dann in dem entsprechenden Zeitfenster, um das Anliegen zu klären.

Expertenmeinungen: Sehr praktisch und gut

BeratungDas Festgeldkonto der IKB Deutsche Industriebank ist sehr interessant und lukrativ gestaltet. Gerade lange Anlagezeiträume bieten eine lukrative Rendite. Sehr schön ist auch die Möglichkeit, das Festgeld ganz flexibel anlegen zu können. Man kann zwischen einem Jahr und zehn Jahren wählen, was ein doch großes Zeitfenster ist. Kunden können also ganz flexibel entscheiden, für welchen Zeitraum das Geld gewinnbringend angelegt werden soll.

Lange Anlagezeiträume sollten jedoch immer gut überlegt werden. In der heutigen Zeit ist man nie davor sicher, dass irgendwelche unvorhergesehenen Dinge passieren und man in die Situation gerät, den Betrag zu benötigen, der auf dem Festgeldkonto schlummert. Doch eine vorzeitige Kündigung ist bei der Anlageart leider nicht möglich. Bei finanziellen Schwierigkeiten kann man also nicht auf die Rücklagen zugreifen. Wer jedoch den Anlagebetrag übrig hat, der kann sich natürlich ohne Probleme für einen langen Zeitraum entscheiden, um die höchsten Zinsen zu sichern.

Weitere Produkte: Weitere Sparanlagen und Wertpapiere

Daumen_hochDas Online-Angebot der IKB Deutsche Industriebank beinhaltet neben dem Festgeld noch weitere Sparanlagen und Wertpapiere. Unter anderem kann man sich für das Tagesgeldkonto entscheiden. Außerdem gibt es das Kombigeld und den Auszahlplan. Für Kinder bietet die IKB Bank ebenfalls eine Sparanlage an. Wer für Kinder Geld anlegen möchte, der kann sich zwischen einen Zeitraum von fünf und zehn Jahren entscheiden.

Übrigens kann man auch eine Geldanlage in US-Dollar anlegen. Die Geldanlage bietet noch attraktivere Konditionen als die Anlagen Festgeld und Tagesgeld. Auf das USD-Tagesgeld gibt es beispielsweise einen Zinssatz von 0,60 Prozent jährlich. Der Satz ist wesentlich höher als der Zinssatz der Tagesgeldanlage in Euro. Bei dem USD-Festgeld wird ebenfalls ein höherer Zinssatz angeboten. Der Zinssatz für das Festgeld beginnt bei 0,80 Prozent und endet bei 2,60 Prozent pro Jahr. Das ist durchaus ein lukrativerer Zinssatz.

Zu beachten ist, dass alle Sparanlagen eine Mindesteinlage von 5.000 Euro beziehungsweise 5.000 USD erfordern. Für Kleinanleger ist das Angebot der IKB Deutsche Industriebank weniger geeignet. Doch für Leute mit einem höheren Guthaben ist die Anlage doch sehr interessant. Doch auch im Bereich der Wertpapiere kann die IKB Bank überzeugen. Es können IKB Anleihen erworben werden. Wer sich für den Wertpapiere-Markt interessiert, der wird auch mit der IKB Deutsche Industriebank einen guten Partner gefunden haben.

Weitere Produkte sind im Online-Portal der IKB Deutsche Industriebank nicht zu finden. Sicherlich könnte das Angebot noch wesentlich breiter ausfallen. Unter anderem wäre es sicher auch sinnvoll, Girokonten, Kreditkarten und Kredite anzubieten. Für Firmen werden beispielsweise Kreditlösungen und Kapitalmarktlösungen angeboten. Das Angebot der IKB Deutsche Industriebank ist auf jeden Fall nicht schlecht. Die Produkte, die angeboten werden, sind konditionsmäßig sehr gut gestaltet.

Fazit: Die IKB Deutsche Industriebank hat Potenzial

FazitGrundsätzlich ist das IKB Deutsche Industriebank Festgeld aus dem Test laut unseren IKB Deutsche Industriebank Erfahrungen für mittel- bis langfristige Anlagen eine gute Wahl. Es bietet für langfristige Anlagen einen hohen Zinssatz von bis zu 1,40 Prozent (EUR). Allerdings liegt auch die Mindesteinlage von 5.000 Euro nicht gerade im niedrigen Bereich. Für Anleger mit einem großen Sparbetrag ist das Festgeld generell in die nähere Wahl zu ziehen.

Mit Banken, die bereits bei einer Anlagezeit von 3 Jahren einen Zinssatz von 1,9 Prozent bieten, kann das IKB Festgeldkonto nicht mithalten. In dem Bereich ist vielleicht etwas Nachholbedarf erforderlich. Hinsichtlich der Anlagedauer bietet die IKB Bank zwar eine gewisse Flexibilität, eine vorzeitige Kündigung hingegen ist allerdings nicht möglich. Das wäre ein Punkt, der geändert werden sollte. In der heutigen Zeit weiß niemand, was morgen ist. Von daher ist es wirklich nicht einfach für Kunden, sich für eine besonders lange Anlagedauer zu entscheiden.

Eine vorzeitige Kündigung wäre bei langen Anlagen eine gute Option. Vielleicht könnte die vorzeitige Kündigung wie bei der Alior Bank gehandhabt werden. Dort kann man jederzeit kündigen, erhält dafür allerdings einen niedrigeren Zinssatz. Sicherlich wäre das eine Überlegung wert und sowohl für die Bank als auch für den Kunden akzeptabel. Wenn es wirklich finanziell knapp werden sollte, könnte man das Festgeldkonto auflösen und die Reserven verwenden.

Trotz der Minuspunkte aus dem Testbericht kann die IKB Deutsche Industriebank mit dem Angebot überzeugen. Die Anlage bei der Bank ist sehr sicher und bietet eine gute Rendite. Das angelegte Geld ist bei der Bank dank der hohen Einlagensicherung besonders sicher und gut aufgehoben. Kommt es zu einer Insolvenz, so erhält man als Kunde das angesparte Geld innerhalb weniger Tage ausgezahlt. Wenn dann noch einige Schwachstellen behoben werden würden, dann wäre das Festgeldkonto für viele Interessenten wesentlich attraktiver.

IKB Testergebnis