Header
Header

GKFX Testsieger 2016 bei der Brokerwahl

anbieterbox_gkfxAuch 2016 wurden wieder die besten Broker des Landes gewählt. Diesmal nahmen 40.000 Trader an der Wahl teil und konnten vom 1. bis zum 30. März unter www.brokerwahl.de ihre Stimme abgeben. Die Spannung war bis zum Schluss groß: Gerade in den Kategorien Zertifikate Broker, CFD Broker, Futures Broker und Fonds & ETF Broker lieferten sich die nominierten ein spannendes Rennen. Die Entscheidung war eng und fiel zum Teil erst in den letzten Tagen der Wahl. Vor allem der Forex-Broker GKFX schnitt gut ab.

WEITER ZU GKFX: www.gkfx.de

Brokerwahl 2016 – Die Gewinner

Wie im Vorjahr gewann in der Hauptkategorie erneut comdirekt und wurde damit zum „Online Broker des Jahres 2016“ gewählt. Auf dem zweiten Rang landete die Consorsbank, auf dem dritten Platz die DAB Bank. Beide tauschten damit ihre Plätze aus dem Vorjahr. Dahinter folgten die ING DiBa, flatex und Degiro.

Zum „Zertifikate Broker des Jahres“ wurde flatex gewählt, die DAB Bank folgte auf dem zweiten Platz und der Vorjahressieger, die OnVista Bank, musste sich diesmal mit dem dritten Platz begnügen. Der VR Profibroker der Volks- und Raiffeisenbanken, der S Broker der Sparkasse und maxblue kamen auf die Plätze vier bis sechs.

Über den Titel „Daytrade Broker des Jahres“ konnte sich wie schon 2015 die Consorsbank freuen. Zweiter wurde degiro gefolgt von flatex. Degiro stiegt im Vergleich zum Vorjahr vom fünften auf den zweiten Platz. Die Plätze vier bis sechs belegten ViTrade, LYNX und der CapTrader.

In der Kategorie „CFD Broker des Jahres“ ging der Titel erstmals an IG. Im letzten Jahr landete der Broker noch knapp auf dem zweiten Platz. Und auch diesmal ging es eng zu: Ayondo (2015 noch auf Platz 5) und Vorjahressieger CMC Markets belegten den zweiten und dritten Platz. WH SelfInvest, XTB und FXCM folgten auf den weiteren Plätzen.

Die GKFX Handelsplattformen

Die GKFX Handelsplattformen

Die Consorsbank war auch in der Kategorie „Futures Broker des Jahres 2016“ erfolgreich. Zweiter wurde WH SelfInverst vor LYNX, CapTrader und der OnVista Bank. Über eine Titelverteidigung konnte sich die DAB Bank als „Fonds & ETF Broker des Jahres 2016“ freuen. Die ING DiBa landete auf dem zweiten Platz, obwohl sie in der Wahl lange die Nase vorn hatten. Der dritte Platz ging an den S Broker vor der OnVista Bank, den VR Profibroker und maxblue

Auch im Rennen um den „Forex Broker des Jahres“ wurde es eng. Am Ende konnte sich GKFX knapp vor Admiral Markets und Active Trades durchsetzten. Auf den weiteren Plätzen folgten JFD Brokers, CMC Markets und X Trade Brokers (XTB).

Bester Forex Broker GKFX

Brokerwahl2016-SiegelGKFX konnte sich damit über eine weitere Auszeichnung freuen. Seit 2009 ist das international agierende Brokerhaus mit Hauptsitz London im Online-Trading aktiv. Der Broker wird von der britischen Finanzaufsicht kontrolliert, verfügt aber über Standorte in mehr als 14 Ländern. Die Niederlassung in Deutschland befindet sich in Frankfurt am Main und ist bei der BaFin registriert.

Der Broker legt seinen Fokus auf innovative Handelslösungen und möchte gerade modernen Tradern beste Konditionen anbieten. Dafür bietet GKFX zahlreiche Forex- und CFD-Produkte über ein hauseigene Handelsplattformen sowie den MetaTrader 4 an. Die Auswahl umfasst Forex-CFDs sowie CFDs auf Indizes, Rohstoffe und Aktien. Privatanleger haben die Wahl zwischen 50 Währungspaaren und mehr als 350 CFDs. Dabei werden Hebel bis zu 1:400 und Spreads ab 0.6 Pips angeboten.

Die Kontoeröffnung ist kostenlos und in Euro, Dollar und Pfund möglich. Eine Mindesteinzahlung wird nicht gefordert. Ist das Konto einmal eröffnet, erhalten die Trader nicht nur Zugang zum Konto und der Handelsplattform, sondern können auch auf ein sehr großes Angebot an Schulungsmaterial und einen Analysebereich zugreifen. Dort werden unter anderem technische Analysen von Trading Central sowie Marktkommentare von Experten online gestellt. Neu seit Mai 2016: Das Video-Seminar „Erfolgreich handeln mit Technischer Analyse“. Die Video-Reihe steht gratis zur Verfügung und besteht aus insgesamt 50 Videos, die in 12 Kapitel unterteilt sind.

GKFX überzeugt mit seinen vielen Auszeichnungen

GKFX überzeugt mit seinen vielen Auszeichnungen

Gerade der Kundenservice ist bei GKFX herausragend. Dies ist sicher ein Grund für das gute Abschneiden des Brokers bei der aktuellen Brokerwahl. Zudem erhielt der Anbieter im Mai 2016 den Titel beliebtester CFD-Broker 2016 vom Deutschen Kundeninstitut. GKFX überzeugte in der Umfrage des DKI auf ganzer Linie und erhielt 5 Sterne im Bereich Kundenservice. Dank des Sitzes in Frankfurt können über eine Festnetznummer direkt die Mitarbeiter der Filiale erreicht werden. Gerade Tradinganfänger haben zahlreiche Fragen. Bei GKFX steht dafür ein direkter Ansprechpartner zur Verfügung. Und auch im Live-Chat kann bei Fragen schnell geholfen werden. Wenn kein Mitarbeiter im Chat verfügbar ist, kann man eine Nachricht hinterlassen und wird später zurückgerufen. Zudem ist eine Kontaktaufnahme per Email möglich. In der Regel antwortet GKFX innerhalb weniger Stunden.

Fazit: GKFX hat den Preis zu Recht gewonnen

Besonders der Kundenservice macht GKFX zum „Forex Broker des Jahres 2016“. Bei der diesjährigen Brokerwahl konnte sich der Forex-Broker knapp gegen Admiral Markets und Active Trades durchsetzten. Der Londoner Broker mit seiner Deutschlandfiliale in Frankfurt am Main bietet moderne Handelsplattformen, umfassende Schulungsmöglichkeiten und einen eigenen Analysebereich mit Expertenkommentaren an. Den Tradern stehen mehr als 350 CFDs auf verschiedene Basiswerte zur Verfügung.

WEITER ZU GKFX: www.gkfx.de

0
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.