Header
Header

Geld leihen und die verschiedenen Möglichkeiten und Alternativen

TESTSIEGER KREDIT
  • Flexible Laufzeiten
  • Sofort-Kredit bereits ab 1.000 Euro möglich
  • Kredit zu 100% online beantragen
WEITER ZUR CREDITPLUS BANK: www.creditplus.de

Es kommt im Alltag nicht selten vor, dass man sich von irgendwo Geld leihen muss. Möglichkeiten gibt es da einige – nicht zuletzt auch die Aufnahme eines Kredites. Hierfür sollte man sich dringend an eine seriöse Stelle wie eine Bank wenden. Doch selbstverständlich kann man auch zuerst einmal Familienmitglieder und Freunde fragen. Keinesfalls sollten Anfragen an unseriöse Kreditgeber gerichtet werden – egal wie groß die Not ist. Einige Alternativen, sich Geld zu borgen, in der Übersicht:

  • Freunde & Familienmitglieder
  • Banken
  • Staatliche Einrichtungen wie die Arbeitsagentur
  • Arbeitgeber

Auf diese und noch weitere Möglichkeiten, leihweise an Geld zu kommen, wird dieser Artikel näher eingehen.

WEITER ZUR CREDITPLUS BANK: www.creditplus.de

Freunde und Familienmitglieder nach Geld fragen

Es ist natürlich sehr abhängig vom Vertrauensverhältnis zum Freundeskreis und zum familiären Umfeld, ob man dort nach Geld fragen kann. Außerdem ist der Zweck ausschlaggebend für die Rückmeldung der Gefragten.

Für einen Kredit, den man bei Freunden oder Familienmitgliedern aufnimmt, spricht in der Regel, dass keine Zinsen gezahlt werden müssen. Außerdem sehen diese Personen es mit der Rückzahlung in der Regel nicht so genau. Auch muss normalerweise kein monatliches Einkommen nachgewiesen werden, Sicherheiten werden nicht so groß geschrieben wie bei Banken. Aber: Das Verhältnis kann leiden, wenn etwas nicht den Absprachen entsprechend verläuft – oder eine Partei die Absprachen anders auslegt als die andere.

Auch wenn der Weg nicht ganz so offiziell ist, sollte über die schriftliche Fixierung der Details nachgedacht werden. Und wer glaubt, die Verpflichtungen seien innerhalb der Familie oder im Freundeskreis geringer als woanders, sollte sich die Sache noch einmal überlegen.

Geld leihen bei einer Bank – einen Kredit aufnehmen

Es ist nicht ganz einfach, einen Kredit zu erhalten. Im ersten Schritt ist es wichtig, sich verschiedene Angebote genau anzusehen und herauszufinden, was man überhaupt braucht.

  • Wie hoch soll der Kreditbetrag sein?
  • Welche Höhe sollen die Raten haben?
  • Was für eine Laufzeit ist ideal?
  • Gibt es Extras wie Sondertilgungen, die im Angebot enthalten sein sollen?

Neben der Suche nach dem passenden Angebot kommt noch die Frage dazu, ob der Kreditantrag bewilligt wird. Da spielen verschiedene Faktoren wie das Einkommen, der Schufa-Score und eventuell vorhandene Bürgen eine Rolle. Wer einen seriösen Partner sucht, um leihweise und relativ kurzfristig an Geld zu kommen, ist bei einer Bank mit Sicherheit an der richtigen Adresse.

Die Creditplus Bank bietet Kredite mit Top-Zins an

Die Creditplus Bank bietet Kredite mit Top-Zins an

Staatliche Einrichtungen wie die Arbeitsagentur fragen

Damit man leihweise Geld von der Agentur für Arbeit erhält, muss man Arbeitslosengeld beziehen. Der Vorteil eines Kredites, der von der Arbeitsagentur gewährt wird, ist, dass dieser zinslos ist. Es muss also nur der geliehene Betrag selbst zurückgezahlt werden. Wer arbeitslos ist und damit die Voraussetzung, sich Geld von der Agentur für Arbeit borgen zu können, grundsätzlich erfüllt, nimmt am besten Kontakt zu seinem Sachbearbeiter auf. Dieser kann am ehesten erläutern, wie das Vorgehen ist, an wen man sich gegebenenfalls wenden kann und wie hoch die Chancen auf einen Kredit sind.

Zu beachten ist, dass das Geld, das einem geliehen wird, streng zweckgebunden ist. Entsprechend kann man nicht davon ausgehen, dass die Kreditsumme besonders hoch ist. Wenn zum Beispiel ein neues Haushaltsgerät her muss, kann man mit einem Geldbetrag im niedrigen bis mittleren dreistelligen Bereich rechnen.

Braucht man beispielsweise ein neues Auto, kann die Kreditsumme natürlich deutlich höher ausfallen. Grob kann man sagen, dass je höher die notwendige Kreditsumme ist, desto seltener ist eine Bewilligung.

Wenn jemand Geld braucht, damit er nicht mehr arbeitslos ist und um den Weg in die Selbstständigkeit zu gehen, kann sich zum Beispiel nach einem Existenzgründerkredit umsehen.

WEITER ZUR CREDITPLUS BANK: www.creditplus.de

Geld vom Arbeitgeber leihen

Beim Arbeitgeberdarlehen kann es sich um eine preiswerte Alternative zum üblichen Bankkredit handeln. Der Arbeitgeber vergibt das Geld leihweise an seinen Mitarbeiter, zum Beispiel um diesen ans Unternehmen zu binden und ihm Wertschätzung entgegenzubringen. Dabei ist zu beachten, dass für ein Mitarbeiterdarlehen bestimmte Voraussetzungen gelten: Alle Konditionen sollten detailliert und schriftlich festgehalten und natürlich während der gesamten Laufzeit beachtet werden.

In der Regel ist ein Arbeitgeberdarlehen günstiger als ein Darlehen, welches man von der Bank erhalten kann. Bei der Festlegung des Zinssatzes orientieren sich Arbeitgeber am Maßstabszinssatz. Dieser wird festgestellt, indem im Zuge des Vertragsabschlusses die Effektivzinssätze herangezogen werden, die zuletzt durch die Deutsche Bundesbank veröffentlicht wurden.

Die Creditplus Bank vergibt auch Sofortkredite

Die Creditplus Bank vergibt auch Sofortkredite

Beim Arbeitgeberdarlehen gilt genau wie in anderen Bereichen der arbeitsrechtliche Gleichbehandlungsgrundsatz. So ist es zum Beispiel nicht erlaubt, Darlehen mit günstigeren Bedingungen für Teilzeitbeschäftigte anzubieten. Diese Regelung ist die Folge des Diskriminierungsverbots. Das heißt aber nicht, dass ein Unternehmen grundsätzlich der kompletten Belegschaft ein Arbeitgeberdarlehen auszahlen muss. Wenn zum Beispiel eine Lohnpfändung oder eine Verschuldung von einzelnen Arbeitnehmern besteht, ist dies durchaus ein legitimer Grund, einen Kredit nicht zu gewähren.

Es ist nicht erlaubt, im Zuge des Arbeitgeberdarlehens zu bestimmen, zu welchem Zweck das geliehene Geld genutzt werden muss. Ein Arbeitgeberdarlehen darf also nicht zweckgebunden sein.

Besteht die Notwendigkeit, sich Geld zu leihen?

Nachdem nun einige häufig und gern genutzte Möglichkeiten, sich Geld zu leihen, aufgezählt und ausführlich beschrieben wurden, soll ein wenig Zeit für die Frage nach dem Warum sein. Man darf sich nämlich ruhig einmal fragen, ob es überhaupt notwendig ist, einen Kredit aufzunehmen. So wäre die erste Frage, ob beispielsweise der Kauf eines neuen Autos notwendig ist oder ob es unbedingt der neue Fernseher sein muss. Geht es also um etwas, auf das man ruhig zumindest noch eine Weile verzichten könnte? Man muss bei der Aufnahme eines Kredites immer bedenken, dass dieser auch zurückgezahlt werden muss. Wenn die Anschaffung noch etwas Zeit hat: Wäre es nicht möglich die späteren Raten ab sofort jeden Monat zu sparen, um sich das Objekt der Begierde einfach ein wenig später zu kaufen? Manchmal ist hier das Problem, dass man erst gezwungen sein muss, Geld zur Seite zu legen. Wenn das der Fall ist, könnten Freunde oder Bekannte zu Rate gezogen werden, ob sie das Geld jeweils im Voraus eintreiben. Diese könnten es dann zurücklegen, damit nach der eigentlichen Rückzahlungsphase so viel Erspartes da ist, dass die neue Anschaffung möglich ist. Das spart unter Umständen nicht nur eine Menge Nerven, sondern auf jeden Fall auch reichlich Geld.

WEITER ZUR CREDITPLUS BANK: www.creditplus.de

Sparen als Alternative zum Kredit

Eine echte Alternative zu einer Kreditaufnahme ist also das Sparen. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, mit Geld so umzugehen, dass am Ende etwas übrig bleibt. Natürlich gehört eine Menge Disziplin dazu, Geld auf dem Konto nicht gleich wieder auszugeben. Im Folgenden soll es darum gehen, wie jeder ein wenig Geld sparen kann, um möglicherweise beim nächsten Mal darauf verzichten zu können, sich Geld zu leihen. Es gibt Möglichkeiten, die sehr einfach sind und sich sehr schnell umsetzen lassen. Andere Maßnahmen brauchen etwas länger, um zu wirken, und sind aufwendiger. Idealerweise beginnt man selbstverständlich mit jenen Maßnahmen, welche das meiste Einsparpotenzial versprechen und rasch umsetzbar sind.

Im allerersten Schritt ist es sinnvoll, ein Haushaltsbuch zu führen. Dort werden alle, wirklich alle, Ausgaben notiert. Das geht bei den monatlichen Fixkosten für Strom und Versicherungen los und endet bei dem zusätzlichen Päckchen Kaugummis, das beim Tanken gekauft wird. Auch wenn dies selbst eigentlich noch nicht mehr Geld auf dem Konto übrig lässt, wundern sich viele, die mit einem Haushaltsbuch beginnen, schnell, wie viel Geld sie für Nichtigkeiten ausgeben. Es geht also zuerst einmal darum, sich der Ausgaben im Detail klar zu werden. Anschließend sollte man schauen, welche Tarife sich optimieren lassen.

  • Hat man bereits den günstigsten Gasanbieter?
  • Wäre es nicht an der Zeit, mal wieder den Stromanbieter zu wechseln?
  • Könnten andere Versicherungen günstiger sein?
  • Müssen es überhaupt alle Versicherungen sein, die man hat?

Solche und andere Fragen lassen sich in diesem Zusammenhang stellen, die Antworten lassen sich rasch mit der Hilfe des Internets finden.

Online Geldanlage Vergleich

Bei smava in Kredit investieren und bis zu 10% Rendite erhalten

Ein dicker Geldfresser ist häufig das Auto. Muss es ein Auto sein? Muss es vielleicht das zweite und dritte Auto sein? Das Auto selbst muss bezahlt werden, die Steuern sind mehr oder weniger hohe Ausgaben, die jedes Jahr anfallen und natürlich ist auch die Kfz-Versicherung nicht zu missachten. Wäre es eine Alternative, mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren? Viele Fragen, die in diesem Zusammenhang gestellt werden können – aber es macht durchaus Sinn, sie ehrlich zu beantworten.

Die andere Seite der Medaille: mehr Geld einnehmen

Um am Ende des Monats ein gefülltes Konto zu haben, kann man natürlich Geld sparen. Doch irgendwann ist einfach kein Einsparpotenzial mehr da. Dann ist die einzige Alternative, mehr Geld zu verdienen. An dieser Stelle muss jeder selber wissen, welche Möglichkeiten vorhanden sind. Arbeitet man möglicherweise Teilzeit, so könnte ein Vollzeitjob die erhoffte Erleichterung bringen. Wer Vollzeit arbeitet, aber eigentlich nicht genug Geld zum Leben hat, hat vielleicht die Möglichkeit eines Jobwechsels. Eine weitere Chance wäre vielleicht auch, sich nebenbei eine Selbstständigkeit aufzubauen. Dies kostet ohne Frage eine Menge Zeit und sicherlich viele Nerven, kann aber zumindest auf Dauer zu mehr Geld auf dem Konto führen. Es ist schwierig, Tipps zu geben, wenn die genaue Situation nicht bekannt ist. Deshalb: Wer am Ende des Monats mehr Geld haben möchte und dies erreichen will, indem er mehr einnimmt, sollte sich selbst über seine Möglichkeiten Gedanken machen. Es gibt durchaus Hilfsangebote wie Kurse für Existenzgründer oder Bewerbungstraining für den Fall eines gewünschten Jobwechsels. Wichtig ist hier im Prinzip nur, zu handeln. Es ist schwierig, etwas zu verändern, wenn man selbst nicht bereit ist, eine Veränderung vorzunehmen.

WEITER ZUR CREDITPLUS BANK: www.creditplus.de

Geld investieren, um langfristig zu sparen

Es kann sinnvoll sein, vorhandenes Geld zuerst einmal zu investieren, um längerfristig sparen zu können. So bietet es sich zum Beispiel an, über eine eigene Immobilie nachzudenken, damit später keine Miete gezahlt werden muss. Doch es darf auch etwas kleiner sein: Wie wäre es zum Beispiel mit einem Auto, welches mit einer Alternative zu Benzin fährt? Autogas kostet deutlich weniger als Benzin, sodass eine entsprechende Gasanlage im Auto Ersparnisse bringen kann. Strom kostet weniger Geld als Benzin und kann damit ebenfalls eine entsprechende Alternative darstellen. Auch hier kann keinesfalls eine pauschale Empfehlung gegeben werden, aber die grundsätzliche Überlegung sollte klar geworden sein. Investitionen können also dabei helfen, unter dem Strich mehr Geld auf dem Konto zu haben als vorher.

Exporo Geldanlage Immobilien

Exporo – die Geldanlage in Immobilien

Geld borgen und die Alternativen dazu

Dieser Artikel hat sich mit dem Thema Geld leihen beschäftigt; es ging zuerst einmal darum, welche Möglichkeiten gerne genutzt werden, um sich Geld leihweise zu besorgen. So kann man zum Beispiel Freunde und Verwandte fragen, ob diese einen in einer Notsituation helfen. Wichtig ist, dass die Details genau festgehalten werden und dass Absprachen Folge geleistet wird. Wenn dies nicht geschieht, kann dies vor allem auf persönlicher Ebene böse Folgen haben, weshalb man sich dieses Modell lieber zweimal überlegen sollte. Zwei weitere, nicht so bekannte, Möglichkeiten sind, den Arbeitgeber zu fragen oder sich an die Agentur für Arbeit zu wenden. In beiden Fällen gibt es einige Voraussetzungen, außerdem sind verschiedene Dinge zu beachten. Hier muss im Einzelfall geklärt werden, ob und welche Alternative die passende ist.

WEITER ZUR CREDITPLUS BANK: www.creditplus.de

Wahrscheinlich am häufigsten genutzt ist die Kreditaufnahme bei einer Bank. Die Angebote sind mittlerweile sehr vielfältig, sodass sich jeder das passende und günstigste heraussuchen kann. In Zeiten niedriger Zinsen sind die Kosten für solch einen Kredit nur wenig höher als das Leihen von Geld aus anderen Quellen. Idealerweise schaut man sich die Angebote verschiedener Banken an und sortiert erst einmal grob durch, welches am besten passen könnte. Kreditanfragen sind mittlerweile in aller Regel sehr einfach online zu stellen und die Entscheidung wird rasch gefällt.

Damit es erst gar nicht notwendig ist, sich Geld zu leihen, kann man sparen. Das gilt für eine konkrete Anschaffung im Voraus. So könnte man die eigentlich zu leistenden Rückzahlung eines Kredits im erst einmal sparen, um die notwendige Summe irgendwann zusammen zu haben. Ansonsten ist es grundsätzlich sinnvoll, sich ein wenig Geld anzusparen, damit Luft für Anschaffungen da ist. Es ist sinnvoll, ein Haushaltsbuch zu führen, um einen Überblick über die Ausgaben zu haben. Dann kann man schauen, ob und was optimiert werden kann. Zu guter Letzt ist es eine Überlegung wert, ob es möglich ist, das monatliche Einkommen irgendwie zu erhöhen. Dies kann auf ganz unterschiedliche Weise geschehen und deshalb muss zwingend der Einzelfall betrachtet werden.

 

 

0
0
TESTSIEGER KREDIT
  • Flexible Laufzeiten
  • Sofort-Kredit bereits ab 1.000 Euro möglich
  • Kredit zu 100% online beantragen
WEITER ZUR CREDITPLUS BANK: www.creditplus.de

Unsere Empfehlung
zum Anbieter XTB