Header
Header

FXOPEN ERFAHRUNGEN: EIGENES KONTOMODELL FÜR DEN HANDEL MIT KRYPTOWÄHRUNGEN

FXOpen Testergebnis
FXOpen wurde im Jahr 2003 ursprünglich als Ausbildungs- und Analysezentrum gegründet, bietet seit 2005 aber auch Brokerage-Dienste an und hat sich zu einem schnell wachsenden Online-Broker entwickelt, der mittlerweile zu den wichtigsten Anbietern in der Branche gehört.

Der Broker bietet eine große Auswahl und umfangreiche Dienstleistungen für Forex- und CFD-Trader an. Seit 2014 ist das Krypto Konto von FXOpen verfügbar, auf dem die Kunden eine gute Auswahl an Kryptowährungen gegen Euro, US-Dollar oder auch gegeneinander handeln können. Damit hebt sich FXOpen beim Handel mit Kryptowährungen deutlich von anderen Anbietern ab und bietet eine gute Handelsumgebung für Trader, die sich auf Kryptowährungen spezialisiert haben. Die Orderausführung erfolgt als ECN-Broker. Es entstehen keine Interessenskonflikte zwischen Kunden und Broker; FXOpen fungiert nicht als Handelspartner beim Trading, sondern leitet die Order der Kunden direkt an den Markt weiter und kann somit nicht von Verlusten seiner Kunden profitieren.

Als Handelsplattform dient der verbreitete und bei Anfängern wie Profis beliebte MetaTrader 4. Mit einem Hebel von 1:3 können die Kunden beim Handel mit Kryptowährungen alle bekannten Strategien, einschließlich Scalping, bei FXOpen umsetzen. Der automatisierte Handel mit Expert Advisors und die Absicherung anderer Positionen durch Hedging sind ebenfalls problemlos möglich. Die Mindesteinzahlung für das Krypto Konto von FXOpen beträgt nur 10 Euro und bietet so auch Anfängern und Tradern mit wenig Kapital einen guten Einstieg in den Handel mit Bitcoin, Litecoin und anderen Kryptowährungen.

Das immer beliebter werdende Social Trading ist bei FXOpen ebenfalls möglich. Die Kunden können andere Trader kopieren und so auch ohne Handelserfahrungen an den Erfolgen der Profis teilhaben. Erfolgreiche Trader können sich auch selbst kopieren lassen und dafür eine Provision kassieren.

Inhaltsverzeichnis
    Weiter zu FXOpen: www.fxopen.com

    Vor- und Nachteile des Brokers

    • Der Broker wird unter anderem durch die britische FCA reguliert
    • Gute Auswahl aus verschiedenen Kryptowährungen
    • Kryptowährungen sind auch gegen andere Kryptowährungen handelbar
    • Kostenloses Demokonto
    • Kryptowährungen über MetaTrader 4 handeln
    • Social Trading möglich
    • Nur 10 Euro Mindesteinzahlung
    • Mindesttransaktionsgröße von nur 0,01 Lot
    • ECN-Konto
    • Kundenservice vorwiegend auf Englisch
    • Kein Bildungsangebot

    Trader, die sich auf den Handel mit Kryptowährungen spezialisieren möchten, können bei FXOpen über ein spezielles Konto handeln. Wir haben dieses FXOpen Kryptowährungen Konto getestet und konnten dabei viele Vorteile feststellen. Die Trader können aus einer großen Auswahl an Basiswerten wählen, wobei die einzelnen Kryptowährungen hier nicht nur gegen die regulären Währungen USD und EUR gehandelt werden können, sondern auch gegen andere Kryptowährungen. Dadurch entstehen interessante neue Möglichkeiten, von den volatilen Handelskursen der einzelnen Währungen zu profitieren.

    Beim FXOpen Krypto Konto handelt es sich um ein ECN-Konto mit den entsprechenden Vorteilen, zu denen die schnelle Orderausführung zum besten am Markt verfügbaren Preis und die damit verbundenen niedrigen Handelsgebühren gehören.

    Eine der Schwachstellen im FXOpen Test war der Kundenservice, denn dieser ist nicht auf Deutsch verfügbar. Der englischsprachige Support bietet aber eine kompetente Beratung und ist an den Wochentagen rund um die Uhr verfügbar.

    Die Kontoeröffnung ist kostenlos und bereits ab einer Mindesteinzahlung von 10 Euro möglich. Für die Kontoführung entstehen ebenfalls keine Gebühren. Interessierte Trader können das Krypto Konto auch mit einem kostenlosen Demokonto unverbindlich testen und sich so mit den Leistungen von FXOpen ohne finanzielles Risiko vertraut machen.

    FXOpen Krypto Erfahrungen von Aktiendepot.com

    Die übersichtliche Webseite von FXOpen

    Die Konditionen im Überblick

    • 24 Währungspaare verfügbar
    • Rund um die Uhr mit Kryptowährungen handeln
    • Kostenloses Demokonto
    • 10 Euro Mindesteinzahlung
    • Mindesthandelsvolumen: 0,01 Lot
    • Maximaler Hebel beim Handel mit Kryptowährungen: 1:3
    • Handel über MetaTrader 4
    • Alle Strategien (einschließlich Scalping) erlaubt
    • ECN-Konto

    Regulierung und Einlagensicherung

    FXOpen Markets Limited ist ein in Nevis ansässiges Unternehmen, das sich freiwillig von der Organisation „The Financial Commission“ beaufsichtigen lässt, um den Tradern ein großes Maß an Sicherheit zu bieten. Das Tochterunternehmen FXOpen Limited ist in Großbritannien eingetragen und wird durch die britische Financial Conduct Authority (FCA) reguliert, die als eine der strengsten Aufsichtsbehörden weltweit gilt.

    Da es sich bei Finanzderivaten um sogenanntes Sondervermögen handelt, ist dieses auch im Fall einer Insolvenz des Brokers geschützt und kann an die Kunden ausgezahlt werden. FXOpen verwaltet die Kundengelder getrennt vom Firmenvermögen und kann diese dadurch jederzeit auszahlen.

    Weiter zu FXOpen: www.fxopen.com

    Unsere FXOpen Erfahrungen im Detail

    Wie bei den anderen Kontomodellen des Brokers erfolgt auch beim Krypto Konto der Handel über den bewährten MetaTrader 4. Dieser bietet eine besonders große Vielfalt an Order- und Analysefunktionen, sodass sich sämtliche Handelsstrategien und auch der automatisierte Handel effektiv umsetzen lassen.

    Da FXOpen beim Handel nicht den Gegenpart zum Trade des Kunden einnimmt, sondern die Order an einen großen Liquiditätspool weiterleitet, hat der Broker kein Interesse an Verlusten seiner Kunden. Der Profit von FXOpen generiert sich aus den Handelsgebühren, die sich aus niedrigen variablen Spreads und einer Gebühr von 0,25 % des gehandelten Volumens pro Halfturn zusammensetzen.

    Durch die Auswahl an handelbaren Basiswerten unterscheidet sich das FXOpen Kryptowährungen Konto deutlich vom Angebot anderer Broker. Hier sind 24 verschiedene Währungspaare verfügbar, wobei auch exotische Kryptowährungen wie beispielsweise Namecoin angeboten werden.

    Unser FXOpen Test: Die Handelskonditionen im Review

    Die Handelskonditionen und die Auswahl bei den handelbaren Basiswerten konnten in unserem FXOpen Test überzeugen. Die Handelsplattform MetaTrader 4 bietet gute Voraussetzungen für ein effektives Handeln mit den immer beliebter werdenden Kryptowährungen und ist für Einsteiger wie für professionelle Trader gut geeignet.

    Der ECN-Handel beinhaltet eine Gebühr von 0,25 % pro Halfturn, die Gesamtkosten pro Trade sind dank der niedrigen variablen Spreads gering. Dadurch lassen sich auch Strategien mit einer hohen Zahl an Trades, wie zum Beispiel das verbreitete Scalping, effektiv umsetzen.

    FXOpen MetaTrader 4

    FXOpen bietet den MetaTrader 4 für den Handel an

    Anfänger und Trader mit einem geringen Kapital können sich über gute Bedingungen freuen: Die Mindesteinzahlung beträgt nur 10 Euro und der Handel ist bereits ab einer Ordergröße von 0,01 Lot möglich. Somit muss nicht viel Kapital investiert werden, um das Krypto Konto mit seinen attraktiven Konditionen nutzen zu können.

    Eine Schwachstelle in der FXOpen Bewertung stellt der vergleichsweise geringe maximale Hebel dar, der beim Handel mit Kryptowährungen nur 1:3 beträgt. Durch die typische hohe Volatilität sind aber dennoch gute Resultate in kurzer Zeit beim Handel über FXOpen möglich.

    Leistungen und Extras bei FXOpen

    Nachdem die Handelskonditionen und die angebotenen Basiswerte im FXOpen Test überzeugen konnten, haben wir die anderen Leistungen des Brokers ebenfalls genau unter die Lupe genommen.

    FXOpen stellt seinen Tradern täglich aktuelle Marktanalysen zur Verfügung, mit deren Hilfe diese einen guten Überblick über die Lage an den Finanzmärkten erhalten. Spezielle Analysen zu den Kursverläufen bei den Kryptowährungen konnten wir jedoch nicht finden; die Analysen beschränken sich überwiegend auf die meistgehandelten klassischen Währungspaare. Dennoch lassen sich teilweise Rückschlüsse auf die Auswirkungen der Marktlage für den Kursverlauf bei den Kryptowährungen ziehen, sodass die Expertenanalysen hilfreiche Impulse für die Handelsstrategie der Krypto-Trader liefern können.

    Als zusätzliche Leistung ermöglicht FXOpen seinen Nutzern Social Trading über die Plattform ZuluTrade. Hier können die Strategien erfolgreicher Trader automatisch auf das eigene Handelskonto angewendet oder eigene Handelssignale angeboten werden.

    Ein spezielles Schulungsprogramm wird bei FXOpen nicht angeboten. Anfänger müssen sich die für ein erfolgreiches Trading erforderlichen Grundlagen selbst erarbeiten. Sie können den Handel mit Kryptowährungen unter realen Bedingungen mit dem kostenlosen Demokonto trainieren und müssen so kein finanzielles Risiko eingehen, um erste FXOpen Erfahrungen zu sammeln.

    Der mobile Handel ist über die MetaTrader 4 App ebenfalls möglich, sodass auch unterwegs auf das Handelskonto zugegriffen und auf aktuelle Kursänderungen reagiert werden kann.

    FXOpen Boni

    FXOpen bietet verschiedene Boni und Aktionen an

    FXOpen Testberichte und Auszeichnungen

    FXOpen bietet seit 2005 den Handel mit spekulativen Produkten an und wurde für seine umfangreichen Leistungen bereits mehrfach ausgezeichnet. Unter anderem konnte der Broker im Jahr 2012 den Titel als bester ECN-Broker von der Masterforex International Trading Academy entgegennehmen.

    Das spezielle Krypto Konto wird bereits seit 2014 angeboten, was zeigt, dass FXOpen fortschrittlich und kundenorientiert arbeitet. Auf die in den letzten Jahren steigende Nachfrage nach Kryptowährungen wurde 2016 mit einer Erweiterung des Angebots an Basiswerten reagiert, was die Fachpresse ebenfalls positiv beurteilt.

    In Broker-Vergleichen mehrerer Fachportale schneidet FXOpen nicht nur in Bezug auf den Handel mit Kryptowährungen gut ab. Durch das Trading nach dem ECN-Modell profitieren die Trader von günstigen Handelsgebühren und erhalten Zugang zu einem großen Markt.

    Weiter zu FXOpen: www.fxopen.com

    Fragen und Antworten zum Broker

    Welche Kryptowährungen können gehandelt werden?

    FXOpen bietet insgesamt 24 Währungspaare mit den Kryptowährungen Bitcoin, Litecoin, Etherum, Dash, Emercoin, Namecoin und Peercoin an. Dabei können die Währungen jeweils gegen den Euro oder den US-Dollar gehandelt werden. Auch der Handel einiger Kryptowährungen gegeneinander wird angeboten. Mit seiner großen Auswahl an Kryptowährungen deckt FXOpen die am häufigsten gehandelten Währungen ab und bietet darüber hinaus echte Exoten an.

    Welche Mindesteinzahlung ist für das Krypto Konto erforderlich?

    Die Mindesteinzahlung beträgt gerade einmal 10 Euro, wodurch das ECN-Konto auch für Kleinanleger und Anfänger besonders attraktiv ist. Dank dem Mindestordervolumen von nur 0,01 Lot ist der Handel bereits mit kleinen Beträgen möglich.

    Kann ein Demokonto genutzt werden?

    Das Krypto Konto von FXOpen kann mit einem kostenlosen Demokonto unter realen Bedingungen getestet werden. Dabei gehen die Trader kein finanzielles Risiko ein, denn der Handel erfolgt zwar zu realen Kursen, aber mit virtuellem Guthaben, das der Broker kostenlos zur Verfügung stellt. Für Anfänger ist das Demokonto ebenfalls gut geeignet, um sich mit den einzelnen angebotenen Kryptowährungen und deren Eigenheiten vertraut zu machen.

    FXOpen Demokonto

    Auch ein Demokonto gehört zum Angebot von FXOpen

    Wie hoch ist der maximale Hebel?

    Kryptowährungen können bei FXOpen mit einem maximalen Hebel von 1:3 gehandelt werden. Das ist im Vergleich zu anderen Anbietern relativ niedrig; wegen der typischerweise sehr volatilen Kursverläufe sind jedoch auch mit einem kleinen Hebel schnelle Ergebnisse möglich.

    In welchen Währungen kann die Kontoführung erfolgen?

    Als Kontowährung können die Trader neben Euro oder US-Dollar auch Bitcoin wählen. Damit zeigt sich FXOpen als fortschrittlicher und für das Kryptowährungen-Trading besonders gut geeigneter Broker.

    Ist der automatisierte Handel mit Kryptowährungen möglich?

    Der Handel erfolgt über die bewährte Plattform MetaTrader 4, die durch viele innovative Tools erweitert werden kann. Der automatisierte Handel kann mit Expert Advisors erfolgen, wodurch sämtliche Strategien umgesetzt werden können, auch mit den angebotenen Basiswerten für Kryptowährungen.

    Eigene Erfahrungen zum Angebot

    Kennen Sie das Krypto Konto von FXOpen und haben Sie selbst bereits Bitcoin oder andere Kryptowährungen über diesen Broker gehandelt? Dann würden wir uns freuen, wenn Sie uns von Ihren persönlichen FXOpen Erfahrungen berichten und so anderen Tradern helfen, sich über die Vor- und Nachteile dieses Anbieters zu informieren.

    Unser Fazit zum FXOpen Krypto Konto

    Kryptowährungen werden sowohl bei erfahrenen Tradern als auch bei Einsteigern immer beliebter. FXOpen bietet bereits seit 2014 ein spezielles Krypto Konto an, das eine besonders große Auswahl an Basiswerten bietet. Der ECN-Broker bietet seinen Kunden mit diesem Konto direkten Zugang zu einem großen Markt und ermöglicht den Handel rund um die Uhr.

    Der maximale Hebel von 1:3 ist etwas niedrig angesetzt, reicht aber letztendlich aus, um effektiv mit den angebotenen Währungspaaren zu handeln und schnelle Ergebnisse zu erzielen. Der Handel erfolgt über die bewährte Plattform MetaTrader 4, die mit ihren zahlreichen Funktionen professionelle Analysen und ein gutes Risikomanagement ermöglicht. Mit Expert Advisors können auch beim Handel mit Kryptowährungen sämtliche Handelsstrategien automatisiert werden. Das Backtest-Tool ermöglicht es den Tradern, ihre Strategie auf ihre Effektivität zu testen und zu optimieren.

    Die Einzahlung auf das Handelskonto kann nicht nur in den üblichen Währungen, sondern auf Wunsch direkt in Bitcoin erfolgen.

    Das Angebot kann mit einem Demokonto kostenlos und unverbindlich getestet werden. Einsteiger, die sich zunächst mit den angebotenen Kryptowährungen und deren Besonderheiten vertraut machen möchten, können dies mit dem Demokonto ohne finanzielles Risiko tun. Ein Schulungsangebot für Krypto-Trader wird leider nicht angeboten.

    Unser Gesamtfazit zum Angebot von FXOpen fällt positiv aus. Der Broker bietet ein fortschrittliches Angebot mit guten Konditionen und einer Vielzahl an Basiswerten, das er letztes Jahr entsprechend der Nachfrage erweitert hat. Wir gehen davon aus, dass solche Anpassungen auch in Zukunft zeitnah erfolgen werden, sodass die Kunden hier immer ein zeitgemäßes und attraktives Angebot für das Trading mit Kryptowährungen zur Verfügung haben.

    FXOpen Testergebnis