Header
Header

FXGIANTS ERFAHRUNGEN: MEHR ALS 80 WÄHRUNGSPAARE ÜBER METATRADER 4 HANDELN

FXGiants Testergebnis
FXGiants ist ein noch junger Online-Broker, denn das Unternehmen wurde erst im Jahr 2015 gegründet. Dennoch profitieren die Kunden dieses Anbieters von langjähriger Erfahrung, da das Team von FXGiants sich aus internationalen Experten verschiedener Bereiche zusammensetzt. Hier finden sich unter anderem führende Analysten, Entwickler und Risikomanagement-Experten, deren Ziel es ist, den Kunden ein innovatives Angebot bereitzustellen und ihnen zu ermöglichen, ihr Potenzial voll auszuschöpfen.

Der Hauptsitz des Brokers befindet sich in Großbritannien, weshalb die Regulierung durch die Financial Conduct Authority (FCA) erfolgt. Die Kundengelder sind durch eine umfangreiche Einlagensicherung geschützt, und aufgrund des Verzichts des Brokers auf eine Nachschusspflicht sind negative Kontostände ausgeschlossen.

Der Handel mit den über 200 bei FXGiants verfügbaren Finanzinstrumenten erfolgt über die bewährte Handelsplattform MetaTrader 4, welche bei vielen erfahrenen Tradern die erste Wahl darstellt. Durch unterschiedliche Kontomodelle bietet der Broker sowohl Kleinanlegern als auch professionellen Tradern mit hohem Handelsvolumen Konditionen, die auf die individuellen Ansprüche zugeschnitten sind.

Wir haben den Handel bei dem britischen Broker getestet und stellen die Ergebnisse im folgenden FXGiants Erfahrungsbericht vor.

Inhaltsverzeichnis

     
    Weiter zu FXGiants: www.fxgiants.co.uk/de

    Die Vor- und Nachteile von FXGiants

    • Mehr als 80 handelbare Währungspaare
    • Große Auswahl an CFDs aus verschiedenen Asset-Klassen
    • Regulierung durch die britische Finanzaufsicht FCA
    • MetaTrader 4
    • Verschiedene Kontotypen zur Auswahl
    • 100 Euro Mindesteinzahlung
    • 24/7 Kundenservice
    • Einzahlungsbonus
    • Keine Nachschusspflicht
    • Kein deutschsprachiger Kundenservice
    • Gebühren auf Auszahlungen

    In unserem FXGiants Testbericht zeigen sich viele Vorteile für die Kunden des Brokers. Hierzu zählt zum Beispiel die Regulierung durch die britische FCA, denn diese gilt als eine der weltweit strengsten Finanzaufsichtsbehörden. Folglich können die Kunden davon ausgehen, dass Unregelmäßigkeiten nicht lange verborgen bleiben würden und die Regulierungsbehörde die Trader sowie ihr Kapital mit intensiven Maßnahmen schützt.

    Einen weiteren Pluspunkt bei der FXGiants Bewertung stellt die Handelsplattform dar, denn der beliebte MetaTrader 4 konnte bereits zahlreiche Preise gewinnen und gilt als die weltweit beliebteste Trading-Plattform.

    Mit insgesamt 83 Währungspaaren bietet FXGiants insbesondere beim Forex-Handel eine große Auswahl, doch auch die zahlreichen CFDs aus mehreren Asset-Klassen können im FXGiants Test überzeugen.

    FXGiants Erfahrungen von Aktiendepot.com

    Die übersichtliche FXGiants Homepage

    Die Mindesteinzahlung hängt vom gewählten Kontomodell ab. Für den sogenannten Micro Account liegt sie bei nur 100 $ und ist damit auch für Kleinanleger mit geringem Kapital erschwinglich.

    Bei FXGiants handelt es sich um einen der wenigen Online-Broker, die einen Einzahlungsbonus anbieten. Neue Kunden können hier aktuell auf ihre erste Einzahlung ein zusätzliches Bonusguthaben von 100% erhalten, sodass sie den doppelten Betrag zum Traden zur Verfügung haben.

    Um den Broker, die Handelsplattform und den Handel mit den angebotenen Basiswerten zu testen, müssen Interessenten kein Handelskonto eröffnen und kein eigenes Geld einzahlen, denn FXGiants bietet ein Demokonto an, welches ohne vollständige Registrierung mit nur wenigen Klicks eröffnet werden kann.

    Nachteile konnten wir im FXGiants Test lediglich vereinzelt entdecken. Hier ist vor allem der Kundenservice zu nennen, welcher zwar rund um die Uhr, jedoch nur in englischer Sprache kontaktiert werden kann.
     
    Weiter zu FXGiants: www.fxgiants.co.uk/de

    Die Handelskonditionen im Überblick

    • 83 handelbare Währungspaare
    • Mindesteinzahlung ab 100 Euro
    • MetaTrader 4 für PC und Mobilgeräte
    • Minimale Transaktionsgröße ab 0,01 Lot
    • Maximaler Hebel bis 1:500
    • Mindestmargin 0,20 Prozent
    • Spreads ab 0 Pips
    • Kunden können zwischen fixen und variablen Spreads wählen
    • Kontoführung in USD, EUR, GBP, AUD, JPY und anderen Währungen möglich

    Einlagensicherung und Regulierung

    Bei der Entscheidung für oder gegen einen Broker spielen Einlagensicherung und Regulierung eine essenzielle Rolle, denn auch die günstigsten Handelskonditionen sind nicht viel wert, wenn die Kunden dafür nicht in einer sicheren Handelsumgebung traden können.

    Unser FXGiants Testbericht zeigt, dass der Broker von der als streng und zuverlässig geltenden Finanzaufsichtsbehörde FCA beaufsichtigt und reguliert wird. Die Kundenkonten werden streng getrennt vom Firmenvermögen bei unabhängigen Spitzenbanken geführt und die Gelder der Kunden ausschließlich für deren Handelsaktivitäten verwendet. FXGiants ist Mitglied des britischen Financial Services Compensation Scheme (FSCS), welches bei Zahlungsunfähigkeit des Brokers einspringen sowie die Kunden entschädigen würde. Hier sind bei FXGiants nicht nur die beim FSCS üblichen 50.000 britischen Pfund pro Kunde abgesichert, sondern es ist eine zusätzliche Versicherungspolice vorhanden, welche bis zu 1.000.000 GBP pro Trader abdeckt, sodass auch größere Einzahlungsbeträge zuverlässig geschützt sind.

    Unsere FXGiants Erfahrungen im Detail

    Der Handel bei FXGiants erfolgt über die Plattform MetaTrader 4, welche bei erfahrenen Tradern sehr beliebt ist und bei diesem Broker in mehreren Varianten genutzt werden kann. Als Download ist der MetaTrader für PC und Mac verfügbar. Eine webbasierte Version ist ebenfalls vorhanden, sodass keine Installation notwendig ist, wenn der Kunde einmal von einem anderen Computer auf sein Handelskonto zugreifen möchte. Für den mobilen Handel mit dem Smartphone oder Tablet kann ebenfalls der WebTrader genutzt werden, noch mehr Handelskomfort bietet allerdings die MetaTrader App, welche für iOS und Android-Geräte erhältlich ist. Wer mehrere Konten zu verwalten hat, kann hierfür den Personal Multi-Account Manager (PMAM) verwenden.

    FXGiants MT4 App

    Kunden von FXGiants können auch mit der MT4 App mobil traden

    Durch die zahlreichen Analysefunktionen des MetaTraders werden auch die Ansprüche von professionellen Händlern vollumfänglich erfüllt. Gleichzeitig ist die Plattform intuitiv und gut strukturiert aufgebaut, sodass der Umgang mit ihr schnell erlernt werden kann. Durch eine individuell anpassbare Benutzeroberfläche können die Trader ihre Handelsplattform entsprechend individuellen Vorlieben gestalten und diese optimal an die gewählte Handelsstrategie anpassen.

    Die Handelskonditionen im FXGiants Test

    Die Handelskonditionen erwiesen sich im unserem FXGiants Test als kundenfreundlich, denn der Broker bietet insgesamt 6 verschiedene Kontomodelle an. So können die Trader selber entscheiden, ob sie variable oder fixe Spreads bevorzugen und wie viel Geld sie zu Beginn in den Handel investieren wollen. Die Mindesteinlage für den sogenannten Micro Account liegt bei 100 USD. Für die Kontomodelle „0 Fixed Spread“, „STP/ECN no Commission“ und „STP/ECN 0 Spread“ ist eine Mindesteinzahlung von 500 USD erforderlich. Ein „Premium“-Konto können die Trader ab einer Einzahlung von 2.500 USD eröffnen und für das „Absolute Zero STP/ECN“-Konto müssen mindestens 3.000 USD eingezahlt werden.

    Der maximale Hebel ist ebenfalls vom Kontomodell abhängig und liegt bei bis zu 1:500. Mit einer Mindesttransaktionsgröße von nur 0,01 Lot können auch kleinere Beträge gehandelt werden, sodass nicht nur professionelle Trader und institutionelle Investoren gute Bedingungen bei FXGiants vorfinden.
     
    Weiter zu FXGiants: www.fxgiants.co.uk/de

    Leistungen, Extras und Bonus

    Sämtliche Handelsfunktionen von FXGiants können mit dem Demokonto des Brokers unverbindlich getestet werden. Um ein solches Demokonto zu eröffnen, ist keine vollständige Registrierung notwendig. Die Trader müssen hier lediglich ihren Namen, die E-Mail-Adresse sowie eine Handynummer angeben. Auch die beim Live-Konto gesetzlich vorgeschriebene Verifizierung entfällt beim Demokonto.

    Eine der großen Stärken des Brokers ist der FXGiants Bonus für neue Kunden. Während viele andere Online-Broker keinen Bonus mehr anbieten, können die Trader sich hier bis zu 100% zusätzliches Guthaben bei ihrer ersten Einzahlung sichern. Zwar gelten auch bei FXGiants Bonusbedingungen, welche dafür sorgen sollen, dass ein gewissen Volumen beim Trading erreicht wird und der Bonus nicht sofort ausgezahlt werden kann, wer sich mit diesen Regeln aber aufmerksam auseinandersetzt, für den kann der FXGiants Bonus einen nicht unerheblichen Vorteil bedeuten.

    FXGiants Demokonto

    Neben einem Live-Konto bietet der Broker auch ein Demokonto zur Verfügung

    Zum zusätzlichen Angebot von FXGiants zählt unter anderem auch ein Forex-Lexikon, in welchem Einsteiger alle gängigen Begriffe nachschlagen können. Außerdem bietet der Broker seinen Tradern laufend aktualisierte Nachrichten aus der Wirtschaft, sodass diese ihre Handelsstrategien stets an die aktuelle Marktsituation anpassen können. Ein Wirtschaftskalender ermöglicht zudem eine genaue Planung, denn hier sind sämtliche Ereignisse verzeichnet, von welchen ein wesentlicher Einfluss auf die Handelskurse anzunehmen ist.

    Ein klassisches Schulungsangebot mit Video-Kursen und Webinaren konnten wir hingegen bei unserem FXGiants Test leider nicht vorfinden. Der Broker bietet zwar umfangreiche Informationen zur aktuellen wirtschaftlichen Lage, für die persönliche Weiterbildung müssen sich die Trader allerdings andere Quellen suchen.

    FXGiants Testberichte und Auszeichnungen

    Da es sich beim 2015 gegründeten Unternehmen FXGiants um einen relativ jungen Broker handelt, sind bislang noch keine bedeutenden Auszeichnungen vorhanden. FXGiants zeigt aber, dass ein konkurrenzfähiges Angebot mit vielen individuellen Vorteilen bereitgestellt und weiteres Wachstum angestrebt wird. Im Februar 2017 war der Broker auf der „Financial Partners Expo“ in London vertreten und wird sicherlich auch weiterhin von sich hören lassen.

    Das international orientierte Angebot und die regelmäßigen Verbesserungen und Erweiterungen zeigen, dass FXGiants das Potenzial besitzt, sich zu einem der führenden Forex- und CFD-Broker zu entwickeln.
     
    Weiter zu FXGiants: www.fxgiants.co.uk/de

    Fragen und Antworten zum Broker

    Kann bei FXGiants ein Demokonto genutzt werden?

    Für interessierte Trader ist es oft wichtig, dass sie das komplette Angebot eines Brokers in Ruhe kennenlernen und testen können, bevor sie sich registrieren und selber Geld einzahlen. FXGiants bietet zu diesem Zweck ein Demokonto an, welches alle Basiswerte und Handelsfunktionen des echten Trading-Kontos beinhaltet. So können sich interessierte potenzielle Kunden mit dem Trading bei FXGiants auseinandersetzen und dann selber entscheiden, ob sich dieser Broker für sie eignet. Um mit dem Demokonto traden zu können, sind nur wenige Angaben erforderlich. Deshalb kann es in weniger als einer Minute eröffnet werden.

    Welcher maximale Hebel steht für das Trading zur Verfügung?

    Es hängt vom Kontotyp ab, welcher maximale Hebel für das Trading zur Verfügung steht. Der Micro-Account ermöglicht es den Tradern, bereits mit kleinen Einzahlungsbeträgen vergleichsweise hohe Summen am Finanzmarkt zu bewegen. Hierfür stellt FXGiants einen Hebel bis zu 1:500 zur Verfügung. Für die STP/ECN-Konten gilt hingegen ein maximaler Hebel von 1:200. Durch den gehebelten Handel wirken sich Kursschwankungen deutlich stärker auf das Kontoguthaben aus. Auch in extrem volatilen Phasen sind keine Verluste möglich, welche das vorhandene Guthaben übersteigen, da FXGiants auf eine Nachschusspflicht verzichtet.

    FXGiants Handelsprodukte

    Die Handelsprodukte bei FXGiants im Überblick

    Wird der Broker von einer zuverlässigen Behörde reguliert?

    FXGiants untersteht der Aufsicht durch die unabhängige britische Finanzbehörde FCA, welche als sehr zuverlässig gilt und hohe Anforderungen an die von ihr regulierten Broker stellt. So muss beispielsweise die Verwaltung der Kundengelder lückenlos dokumentiert werden und auf segregierten Konten stattfinden. Das Kapital der Kunden darf ausschließlich für deren Trades verwendet werden, andere Ausgaben werden aus eigenen Mitteln des Brokers gedeckt. So ist sichergestellt, dass eine Auszahlung der Gelder auch bei finanziellen Schwierigkeiten von FXGiants jederzeit möglich ist. Sollte dies dennoch scheitern, springt das Financial Services Compensation Scheme (FSCS) ein, über welches die Gelder der Trader bis zu einem Betrag von 1.000.000 GBP pro Kunde abgesichert sind.

    Weitere Bestimmungen der Regulierungsbehörde besagen unter anderem, dass die Daten der Kunden mit umfangreichen Maßnahmen zu schützen sind und sämtliche Handelskonditionen transparent dargestellt werden müssen. Ein FXGiants Betrug ist folglich eher unwahrscheinlich, denn Unregelmäßigkeiten würden hier dank der gründlichen Kontrollen schnell auffallen.

    Kann der MetaTrader 4 bei FXGiants genutzt werden?

    Für die meisten erfahrenen Trader spielen die verfügbaren Handelsplattformen bei der Brokerwahl eine bedeutende Rolle. MetaTrader 4 gilt als die weltweit meistgenutzte Plattform und ist bei zahlreichen Online-Brokern verfügbar. Dies ermöglicht den Vorteil, dass sich Nutzer, die bei mehreren Anbietern traden, nicht immer wieder auf eine neue Software umstellen müssen.

    FXGiants hat die Vorzüge von MetaTrader 4 erkannt und bietet die Plattform nicht nur in der PC-Version, sondern auch als WebTrader und als App für iOS und Android an. So können die Kunden entsprechend ihren individuellen Bedürfnissen auf die vielfältigen Analyse- und Orderfunktionen des MetaTraders zurückgreifen und diesen zu Hause, im Büro und auch unterwegs nutzen. Die Automatisierung eigener Handelsstrategien mithilfe von Expert Advisors ist ebenfalls möglich.
     
    Weiter zu FXGiants: www.fxgiants.co.uk/de
     

    Wie funktioniert der FXGiants Bonus?

    Neue Kunden können bei dem britischen Broker einen attraktiven Bonus auf ihre erste Einzahlung erhalten. Hierbei wird das eingezahlte Guthaben verdoppelt, sodass die Trader mehr Kapital zum Trading zur Verfügung haben. Allerdings ist der FXGiants Bonus an Bedingungen geknüpft, mit welchen sich die Kunden im Vorfeld befassen sollten. So kann das Bonusguthaben selber beispielsweise nicht ausgezahlt werden und auch die Auszahlung der damit erzielten Gewinne ist an Umsatzbedingungen geknüpft. Dies ist bei anderen Forex- und CFD-Brokern mit Bonus ebenfalls üblich, denn der Bonus dient schließlich als zusätzlicher Anreiz, um sich bei diesem Anbieter zu registrieren und beim Trading einen entsprechenden Umsatz zu erzeugen.

    Welchen Geldbetrag muss ich für das Trading mindestens investieren?

    Das Trading mit dem Micro-Account ist bei FXGiants bereits ab einer Einzahlung von lediglich 100 USD oder der gleichwertigen Summe in anderen Währungen möglich. Durch das ebenfalls geringe Mindesthandelsvolumen von 0,01 Lot und einem maximalen Hebel von 1:500 kann hier auch mit geringem Kapital bereits effektiv getradet werden.

    Für die anderen Kontotypen gelten höhere Mindesteinzahlungsbeträge. So ist beispielsweise das STP/ECN No Commission Konto ab einer Einzahlung von 500 USD verfügbar. Für das Premium-Konto müssen die Nutzer mindestens 2.500 USD investieren.

    FXGiants Zahlungsmethoden

    Die akzeptierten Zahlungsmethoden des Brokers

    Fallen für Ein- und Auszahlungen Gebühren an?

    Einzahlungen sind bei FXGiants grundsätzlich kostenfrei, unter Umständen kann es aber geschehen, dass die Bank des Kunden Gebühren berechnet. Hierüber sollte dieser sich im Vorfeld informieren, um gegebenenfalls eine andere Zahlungsmethode wählen zu können.

    In Bezug auf die Auszahlungen hat unser FXGiants Test leider gezeigt, dass hier bei einigen Zahlungsmethoden Gebühren anfallen. Diese sind aber glücklicherweise relativ moderat. So werden bei einer Auszahlung per Kreditkarte zum Beispiel bis zu 2 Euro berechnet. Vor allem bei höheren Auszahlungsbeträgen fallen bei Auszahlungen per Neteller oder Skrill dagegen deutlich mehr Kosten an, denn hier wird die Gebühr als prozentualer Anteil vom ausgezahlten Betrag berechnet.

    Wir empfehlen die Auszahlung per Überweisung, denn diese ist bei FXGiants kostenfrei. Auch hier kann es allerdings unter Umständen dazu kommen, dass das kontoführende Kreditinstitut des Kunden Gebühren erhebt.

    Fazit: Unsere FXGiants Bewertung

    Nachdem wir uns ausführlich mit dem Angebot und den Konditionen des Brokers befasst haben, kommen wir zu einer insgesamt positiven FXGiants Bewertung. Das Angebot kann sowohl bezüglich der Auswahl als auch hinsichtlich der Konditionen überzeugen. Mit mehr als 80 Währungspaaren sowie einer ebenfalls großen Auswahl an CFDs werden hier nicht nur die üblichen Majors, sondern zudem einige Exoten zum Trading angeboten.

    Die Handelskonditionen hängen vom Kontomodell ab, denn FXGiants bietet sowohl für Kleinanleger als auch für professionelle Händler geeignete Konten an. Diese können in unterschiedlichen Währungen geführt werden, es ist auch möglich, mehrere Handelskonten zu eröffnen und diese mit dem Multi-Account Manager komfortabel zu verwalten.

    Durch die Regulierung der britischen FCA muss sich der Broker an hohe Auflagen halten und wird regelmäßig kontrolliert, um den Tradern ein sicheres Handelsumfeld zu bieten. Mit einer zusätzlichen Einlagensicherung bis zu 1.000.000 GBP pro Kunde werden die branchenüblichen Standards weit überschritten, sodass auch große Investoren sich hier sicher fühlen.

    Ein weiterer Vorteil ist der Bonus, welchen neue Trader bei ihrer ersten Einzahlung erhalten können, sodass mehr Guthaben zum Trading zur Verfügung steht.

    Wer sich selber von den Vorteilen bei FXGiants überzeugen möchte, kann ohne großen Zeitaufwand und mit nur wenigen Angaben ein Demokonto eröffnen. Dieses wird vom Broker kostenlos mit einem virtuellen Guthaben aufgeladen und ermöglicht es den Nutzern, sämtliche Handelsfunktionen ausgiebig zu testen und sich mit den angebotenen Basiswerten vertraut zu machen.

    Bei Fragen oder Problemen steht der kompetente Kundenservice rund um die Uhr zur Verfügung.

    Eigene Erfahrungen zum Angebot

    In unserem FXGiants Review haben wir den Broker nun ausführlich vorgestellt. Unabhängig von unserer Meinung finden wir es aber für einen transparenten Broker-Vergleich wichtig, dass die Trader ihre eigenen Erfahrungen mitteilen. Wenn Sie daher bereits bei dem Anbieter gehandelt haben oder es noch immer tun, freuen wir uns über Ihren eigenen FXGiants Erfahrungsbericht. Sie helfen damit anderen Lesern, sich ein umfassendes Bild von diesem Anbieter zu machen.

    Lesen Sie auch unsere Testberichte zu anderen Online-Brokern!

    FXGiants Testergebnis