Header
Header

FXCM Betrug? Dieser Broker ist seriös!

anbieterbox_fxcm

Schon der erste Blick auf die Internetpräsenz des Online-Brokers zeigt: FXCM ist seriös und macht einen sehr professionellen Eindruck.

Doch erst bei näherem Hinsehen zeigt sich die Qualität des Brokers in seinem vollen Umfang.

Die wesentlichen Alleinstellungsmerkmale des Online-Brokers lassen sich mit fünf Punkten zusammenfassen.

Das hat uns überzeugt:

1. Hohe Transparenz
2. Strenge Regulierung
3. Breite Produktpalette
4. Optionale Kursabsicherung
5. Leichter Einstieg

1. Hohe Transparenz

Dass FXCM seriös ist, offenbart sich schon bei einer Prüfung der Faktenlage: Der Broker legt alle relevanten Finanz- und Betriebsdaten des laufenden und des vergangenen Geschäftsjahres offen. Darunter fallen Betriebseinnahmen ebenso wie investierte Kundengelder, sie weisen im Halbjahresergebnis 2012 eine Tendenz auf, die Ergebnisse des Jahres 2011 zu übertreffen. Die Bilanz, die Gewinn- und Verlustrechnung und der Geschäftsbericht des Jahres 2011 stehen als Download zur Verfügung. Damit kommt der Online-Broker seinen Veröffentlichungspflichten in hohem Maße nach. Wer FXCM Betrug unterstellt, sieht sich angesichts dieser Transparenz mit nachweisbaren Fakten konfrontiert, die in der Branche selten zu finden ist. Gleichzeitig haben potenzielle Neukunden ebenso wie Bestandskunden die Möglichkeit, sich einen umfassenden Eindruck über die Leistungsfähigkeit des Unternehmens zu verschaffen. Das unterstreicht den Anspruch, FXCM Abzocke nicht unterstellen zu können.

2. Strenge Regulierung

FXCM befürwortet einen regulierten Forex-Markt mit einem starken Investorenschutz. Das Unternehmen unterliegt der Aufsicht von sechs nationalen und internationalen Finanzbehörden. In Großbritannien hat die Financial Services Authority (FSA) ein waches Auge darauf, dass FXCM seriös arbeitet. Sie verpflichtet zur Einhaltung strengster Standards, die unter anderem den Nachweis einer adäquaten Kapitalausstattung betreffen. In regelmäßigen Abständen ist jedes Unternehmen verpflichtet, einen ausführlichen Finanzbericht vorzulegen. Verstöße dürfen von der FSA mit einer Geldbuße oder mit dem Entzug der Lizenz geahndet werden. Die Ergebnisse der FSA-Prüfung sind auf der FSA-Internetpräsenz für die Öffentlichkeit zugänglich. Der Online-Broker tritt hier einen weiteren Nachweis an, dass FXCM Betrug nicht zur Geschäftspraxis zählt. In Deutschland unterliegt der Broker den strengen Auflagen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

3. Breite Produktpalette

FXCM ist als Online-Broker auf den globalen Aktien- und Devisenmärkten tätig. Das Unternehmen bietet den Handel von CFDs, Devisen und Dienstleistungen für Privatkunden und Finanzinstitute an. Der Broker konzentriert sich auf das No-Dealing-Forex-Trading, die Anleger profitieren von wettbewerbsfähigen Spreads der wichtigsten Währungspaare. Mobiles Trading, die Ein-Klick-Orderausführung und das Traden in Echtzeit runden das Spektrum an Dienstleistungen ab. Neben CFDs gehören Öl, Gold, Silber und eine Reihe von weiteren Börsenindizes zur Produktpalette von FXCM. Für die Produktpalette genügt die Eröffnung eines einzigen Kontos.

4. Optionale Kursabsicherung

Die integrierte Kursabsicherung sorgt dafür, dass sich massive Kursverluste in engen Grenzen halten. Hinzu kommt der direkte Zugang zur Handelsplattform MetaTrader 4.

5. Leichter Einstieg

Anfängern erleichtert FXCM den Einstieg mit einem kostenfreien Ratgeber rund um den Foreign Exchange. Ein Demokonto ermöglicht erste unverbindliche Transaktionen und ist ein weiterer Nachweis, dass FXCM Betrug keine Chance gibt und dass bei FXCM Abzocke nicht zu befürchten ist. Das Gesamtpaket unterstreicht den Eindruck, den der erste Blick auf die Website vermittelt: FXCM ist kein Betrug, und FXCM ist keine Abzocke. Für private wie institutionelle Anleger ist der Online-Broker uneingeschränkt empfehlenswert.

WEITER ZU FXCM: www.fxcm.com

Folgende Forex Broker haben wir für Sie getestet:

0
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.