Header
Header

Deutsche Alternative zu FreeStockCharts?

FreeStockCharts ist ein US-amerikanischer Anbieter von Echtzeitkursen und Charts. Im Angebot hat er deshalb vor allem US-Werte. Immer wieder wird deshalb die Frage nach einer deutschen Alternative zu FreeStockCharts gestellt.

Charts gibt es an vielen Stellen im Internet kostenlos, aber nicht immer in Echtzeit. Quelle: Onvista.de

Charts gibt es an vielen Stellen im Internet kostenlos, teilweise sogar in Echtzeit. Quelle: Onvista.de

FreeStockCharts im Überblick

  • US-Anbieter
  • Kostenlose Charts und Echtzeitkurse
  • Kostenpflichtige Premium-Version
  • Viele deutsche Chartanbieter

weitere_vergleiche_box_aktiendepot

Wer ist FreeStockCharts?

FreeStockCharts ist ein US-Anbieter von Charts und Börsenkursen. Das Unternehmen bietet eine kostenlose Version sowie eine Premium-Version für rund 20 US-Dollar im Monat. Wer sich für die kostenpflichtige Variante entscheidet, der bleibt von Werbung verschont und erhält Extras wie die Möglichkeit mit mehreren Monitoren zu arbeiten oder die Layouts stärker anzupassen.

Auch in der kostenlosen Version bietet FreeStockCharts aber schon viele Möglichkeiten für die Technische Analyse, von Bollinger Bändern über Keltner Channels bis hin zu gleitenden Durchschnitten. Allerdings lassen sich dort vor allem US-Aktien analysieren.

FreeStockCharts ist ein US-Anbieter von Charts und Börsenkursen.

Für wen ist FreeStockCharts geeignet?

Der Anbieter wendet sich klar an Anhänger der Technischen Analyse, bei der Charts analysiert und Kursverläufe mit Hilfe verschiedener Indikatoren ausgewertet werden. Anhänger der Fundamentalanalyse, bei der Anlageentscheidungen auf Basis betriebs- und volkswirtschaftlichen Daten getroffen werden, finden bei FreeStockCharts dagegen weniger Material.

Weil sich die Technische Analyse vor allem für die kurzfristige Geldanlage eignet, ist der Anbieter vor allem für Daytrader, Forex- und CFD-Händler attraktiv. Längerfristige Anlagestrategien wie das Value Investing basieren dagegen auf der Fundamentalanalyse, hier bieten andere Websites mehr.

FreeStockCharts ist vor allem für kurzfristig orientierte Anleger geeignet, beispielsweise Daytrader.

Alternativen für langfristige Anleger

Wer lieber auf die fundamentalen Daten vertraut und langfristig investieren will, der findet zahlreiche gute Alternativen zu FreeStockCharts. Dienste wie Onvista.de, Finanzen.net oder Finanzen100 bieten zahlreiche wichtige Daten wie den Gewinn ja Aktie, die Dividendenrendite, den Umsatz oder die Eigenkapitalquote.

Freestockchart Alternative

Dienstleister wie OnVista bieten zahlreiche Informationen zu den fundamentalen Daten, hier ein Ausschnitt aus der Übersicht zur gfk Aktie. Weitere Daten, etwa zur Marktkapitalisierung oder zum Cash Flow, sind ebenfalls verfügbar. Quelle: OnVista

Andere Anbieter wie das Deutsche Anleger Fernsehen (DAF.fm) legen dagegen den Schwerpunkt auf aktuelle Finanznachrichten. Auch deren Lektüre ist sinnvoll, außerdem helfen sie bei der Suche nach Aktien, deren genauere Betrachtung sich lohnt.

Oft lohnt es sich außerdem, einen Blick auf die Website des Unternehmens zu werfen, dessen Aktie man kaufen will. Dort findet man nicht nur Informationen zum Produkt, sondern auch zum Management und oft einen Investor Relations Bereich, in dem Anleger interessante Daten finden. Einige Aktiengesellschaften haben sogar einen eigenen Webauftritt dafür entworfen, beispielsweise BMW mit bmwgroup.com.

Das Vorgehen könnte beispielsweise so aussehen:

  • Durch Lektüre von Nachrichten interessante Firmen finden
  • Weitere Nachrichten zu interessanten Unternehmen suchen
  • Fundamentale Daten untersuchen
  • Website des Unternehmens besuchen
  • Entscheidung treffen
Für langfristig orientierte Anleger gibt es zahlreiche Angebote, die nicht nur den deutschen Markt behandeln, sondern sogar besser als FreeStockCharts und ebenfalls kostenlos sind.

Alternativen für die Technische Analyse

Schwieriger sieht es für kurzfristige Anleger wie Daytrader und CFD-Händler aus. Betriebswirtschaftliche Daten sind für sie meistens wenig hilfreich, denn bis eine unterbewertete Aktie auf ihren wahren Wert steigt, kann viel Zeit vergehen. Deshalb spielt für diese Anleger meistens die Technische Analyse eine größere Rolle.

Auch hier bieten OnVista, Finanzen.net und Co einiges an Werkzeugen. Alle bieten eine Grundausstattung, zu der beispielsweise das Betrachten von Charts sowie verschiedene Darstellungsarten und einige Technische Indikatoren gehören.

Finanzen.net bietet darüber hinaus in Zusammenarbeit mit TeleTrader eine erweiterte Chartfunktion, die fast alle Funktionen von FreeStockCharts ebenfalls anbietet.

Bei OnVista können ebenfalls zahlreiche Werkzeuge wie Benchmarks, Preis-, Trend- und Volumenindikatoren sowie Oszillatoren einblenden. Eine mit FreeStockCharts vergleichbare Funktionalität erhält, wer auf „Als interaktiven Chart öffnen" klickt.

Am ehesten mit FreeStockCharts ist das Angebot des Bremer Unternehmens Tradesignal Online, das beispielsweise auch für OnVista den interaktiven Chart anbietet Das Angebot lässt sich unter tradesignalonline.com aufrufen. Um alle Funktionen nutzen zu können muss ein Plug-In heruntergeladen werden, dass für Firefox oder den Internet Explorer angeboten wird. Tradesignalonline ist eine vollwertige Alternative zu FreeStockCharts, hier finden sich fast alle Funktionen, die die US-Amerikaner auch anbieten, der Schwerpunkt liegt aber auf deutschen Aktien.
[Infobox]Viele Anbieter von Finanzinformationen bieten auch Hilfsmittel für die Technische Analyse. Am ehesten ist jedoch Tradesignalonline.com eine echte Alternative zu FreeStockCharts.[/infobox]

Was die Broker bieten

Auch die Broker bieten Charts und aktuelle Informationen. Die Qualität ist unterschiedlich gut, während einige nur oberflächliche Möglichkeiten zur Technischen Analyse bieten haben andere zahlreiche Daten und Auswertungsmöglichkeiten im Angebot. Beispielsweise bietet der MetaTrader viele Analysemöglichkeiten.

Für viele Trader ist auch das Angebot der Broker ausreichend.

Fazit

Für langfristige Investoren, die vor allem auf die Fundamentalanalyse vertrauen, bieten deutsche Konkurrenten wie DAF.fm, OnVista oder Finanzen.net sogar bessere Informationen als FreeStockCharts. Für die Technische Analyse ist vor allem Tradingsignaleonline.com eine echte Alternative zu den Amerikanern. Für viele Trader dürfte aber das von den Brokern mitgelieferte Werkzeug ausreichen.

weitere_vergleiche_box_aktiendepot

0
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.