Header
Header

Forex.com Erfahrungen von aktiendepot.com

Forex.com Testergebnis


Bei Forex.com handelt sich hier um einen Forex-Broker, hinter dem mit GAIN Capital Holdings Inc. eine Muttergesellschaft steht, die sogar an der New Yorker Börse gehandelt wird. Der Broker wurde im Jahre 2001 ins Leben gerufen und hat seinen Hauptsitz in London. Daher ist auch die britische Finanzaufsicht FCA für die Regulierung des Brokers zuständig. Ein Highlight ist sicherlich die Tatsache, dass mehr als 200 Devisenpaare über den Broker gehandelt werden können.

Die Vor- und Nachteile des Brokers Forex.com

+ Auswahl aus drei Handelsplattformen
+ über 200 handelbare Devisenpaare
+ Regulierung durch britische Finanzaufsicht
+ umfangreicher Hilfecenter
+ zahlreiche Tools zur Marktanalyse
+ niedrige Spreads ab 0,8 Pips
+ maximaler Hebel 400:1
– kein regelmäßiger Bonus

WEITER ZU FOREX.COM: www.forex.com

Bei unserem großen Forex.com Test haben die Vorteile, die wir bei diesem Broker feststellen konnten, eindeutig überwogen. Zunächst können die Trader bereits bei der Wahl der Handelsplattform profitieren, da gleich drei verschiedene Trading-Plattformen angeboten werden. Über die Handelsplattform können mehr als 200 Devisenpaare gehandelt werden, was eine sehr große Auswahl ist.

Zur Sicherheit des Brokers trägt bei, dass die Regulierung durch die britische Finanzaufsicht FCA stattfindet und über den Hilfecenter können neue Trader zahlreiche nützliche Informationen und Tipps zum Handel mit Devisen erhalten. Ein Teil unserer positiven Forex.com Erfahrungen sind auch die guten Handelskonditionen, beispielsweise der mit ab 0,8 Pips geringe Spread sowie der maximale Hebel von 400:1. Etwas schade ist hingegen, dass der Broker bisher noch keinen regelmäßigen Bonus anbietet.

Konditionen-Überblick

maximaler Hebel 400:1
Spreads auf Majors ab 0,8 Pips
minimales Margin 0,25 Prozent
mehr als 200 handelbare Währungspaare
Mindesteinzahlung 250 Euro
fünf Kontowährungen zur Auswahl
Mindesttransaktionsgröße ein Mikro-Lot (1.000 Einheiten)
kostenloses Demokonto 30 Tage nutzbar
deutschsprachiger Kundenservice
mobiler Handel

Einlagensicherung und Registrierung

In unserem Forex.com Erfahrungsbericht möchten wir natürlich erwähnen, dass der Broker bereits seit geraumer Zeit reguliert wird. Vorgenommen wird die Regulierung von der britischen Finanzaufsicht Financial Conduct Authority (FCA), sodass eine intensive Überwachung gewährleistet ist. Nähere Angaben zur Einlagensicherung haben wir auf der Webseite des Brokers allerdings nicht gefunden, und möchten daher keine konkrete Aussage dazu treffen. Wir gehen allerdings davon aus, dass zumindest die gesetzliche Einlagensicherung, die in Großbritannien üblich ist, genutzt wird.

Unsere Forex.com Erfahrungen im Detail

Zunächst haben wir uns im Zuge unseres Forex.com Tests näher mit der Handelsplattform beschäftigt, die der Broker seinen Kunden anbietet. Der Trader kann aus insgesamt drei Plattformen auswählen, nämlich zwischen zwei brokereigenen Trading-Plattformen, dem ForexTrader PRO sowie dem GXT-Forex ECN, und darüber hinaus kann ebenso der MetaTrader 4 genutzt werden. Die meisten Trader werden sicherlich die Plattform „ForexTrader PRO“ nutzen, da diese Plattform viele Analysetools und weitere hilfreiche Trading-Tools implementiert hat. Die Trading-Plattform gibt es in drei verschiedenen Versionen, und zwar einerseits als webbasierte Version, als Download-Variante sowie als mobile Trading-Plattform. Die Handelsplattform „GXT-Forex ECN“ ist demgegenüber vor allen Dingen für professionelle Trader gedacht, da hier nicht nur das One-Click-Trading möglich ist, sondern es kann auch der ECN-Handel in Anspruch genommen werden. Besonders positiv waren unsere Forex.com Erfahrungen im Bereich der Handelsplattform auch aufgrund der Tatsache, dass die Trader ohne Probleme wischen den unterschiedlichen Trading-Plattformen zwitschern können.

Forex.com Test – die Handelskonditionen im Review

Natürlich gründen sich die positiven Erfahrungen, die wir im Test mit dem Forex-Broker Forex.com machen konnten, nicht nur auf der Handelsplattform, sondern auch im Bereich der Handelskonditionen konnten wir viele kundenfreundliche Konditionen finden. So ist es in unserem Forex.com Test sofort positiv aufgefallen, dass es nach unseren Erfahrungen mehr als 200 Devisenpaare sind, die der Kunde handeln kann. Positiv sind die Forex.com Erfahrungen auch, was den maximalen Hebel angeht, denn dieser bewegt sich mit 400:1 auf einem recht hohen Niveau. Die Gebühren in Form des Spreads würden wir ebenfalls als kundenfreundlich bezeichnen, denn der Spread beginnt im Bereich der Majors bereits ab 0,8 Pips. Auch die minimale Transaktionsgröße von nur einem Mikro-Lot werden viele Kunden begrüßen, was auf die Mindesteinzahlung nicht zwingend zutreffen muss, da diese sich mit 250 Euro unserer Erfahrung nach eher im Mittelfeld bewegt.

Bonus, Extras und Kundenservice

In unserem Erfahrungsbericht möchten wir neben den Handelskonditionen und den Trading-Plattformen auch auf eventuelle Extras, einen möglichen Bonus sowie den Kundenservice eingehen. Der Kundenservice steht in verschiedenen Sprachen, unter anderem auch in Deutsch, zur Verfügung. Die Wahrscheinlichkeit, dass man einen Mitarbeiter findet, der die eigene Sprache spricht, ist also relativ groß. Gut erreichbar sind die Mitarbeiter ebenfalls, beispielsweise per E-Mail, Telefon oder Live-Chat. In unserem Test hat es beispielsweise nie länger als zwei Minuten gedauert, bis wir per Live-Chat eine Antwort bekommen haben. Nicht ganz so positiv ist die Tatsache, dass der Broker keinen regelmäßigen Bonus anbietet und wir im Zuge unseres Tests auch nichts von einer etwaigen Sonderaktion mitbekommen haben. Stark ist das Angebot hingegen im Bereich der Extras, denn den Kundenwert ein umfassender Hilfecenter angeboten, der beispielsweise Webinare und verschiedene Lernhilfen beinhaltet.

Fragen und Antworten zum Broker

Welcher Mindesteinsatz wird gefordert?

Bei jedem Forex-Broker gibt es eine sogenannte minimale Transaktionsgröße, die besagt, wie viel Währungseinheiten mindestens gehandelt werden müssen. Bei Forex.com bewegt sich diese minimale Transaktionsgröße mit einem sogenannten Mikro-Lot, was gleichzusetzen ist mit 1.000 Währungseinheiten, auf einem recht niedrigen Niveau, zumal diese 1.000 Währungseinheiten bereits den nutzbaren Hebel enthalten. Wer also beispielsweise mit einem Hebel von 400:1 handelt, müsste im Prinzip nur 2,50 Euro eigenes Kapital einsetzen.

Erhalten Neukunden einen Bonus?

Unserer Kenntnis nach zahlt der Broker Forex.com seinen neuen Kunden keinen regelmäßigen Bonus. Wir möchten aber nicht ausschließen, dass es von Zeit zu Zeit Sonderaktion gibt oder die Möglichkeit vorhanden ist, bei höheren erst Einzahlungen individuell eine Bonusgutschrift zu verhandeln.

Viele Währungspaare können gehandelt werden?

Das große Angebot an handelbaren Devisenpaaren ist sicherlich eine Stärke des Brokers. Mittlerweile können die Trader sich nämlich für mehr als 200 Währungspaare entscheiden, die über den Broker und die verschiedenen Plattformen gehandelt werden können.

Gibt es ein Demokonto?

Wer erstmalig über Forex.com handelt und vielleicht noch die Trading-Plattform kennenlernen möchte, der kann die Gelegenheit nutzen, den Handel über ein Demokonto zu trainieren. Das von Forex.com angebotene Demokonto ist einerseits kostenlos und andererseits für einen Zeitraum von maximal 30 Tagen nutzbar. 50.000 Euro Spielgeld werden auf dem Konto zur Verfügung gestellt.

Wie hoch ist die Mindesteinzahlung?

Die erste Einzahlung, die auf das Handelskonto bei Forex.com getätigt wird, muss mindestens 250 Euro betragen. Mit dieser Mindesteinzahlung bewegt sich der Broker im Vergleich zu seinen Mitbewerbern im Mittelfeld, denn es gibt sowohl Broker, die eine geringere als auch eine höhere Mindesteinzahlung fordern.

Eigene Erfahrungen zum Angebot

Sie waren schon einmal Kunde des Brokers Forex.com oder sind es noch? Dann teilen Sie ihre gemachten Erfahrungen sowie Ihre Einschätzung zu dem Anbieter doch auch anderen Trader mit, indem Sie etwas dazu schreiben, welche Vorteile welche Nachteile es aus Ihrer Sicht gibt und was Sie eventuell noch für erwähnenswert halten.

Forex.com Testergebnis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.