Ford Aktie: Mit neuen Elektroautos Tesla überholen

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 13.01.2022


Der US-amerikanische Autohersteller Ford setzt im Moment alles daran, möglichst schnell neue Elektroautos auf den Markt zu bringen. Der Pick-up Ford Lightning kam bereits bestellt werden und soll ab dem früher 2022 ausgeliefert werden. Dieses Modell gilt als direkter Konkurrent für den Cybertruck von Tesla. Im Moment ergeben sich für den Anleger günstige einstiege bei der Ford Aktie.

  • Ford setzt konsequent auf elektrische Fahrzeuge
  • Das Model Ford Lightning wird bereits ab dem Frühjahr 2022 verkauft werden
  • Schon jetzt ist das Interesse sehr groß
  • Der Aufwärtstrend scheint sich bei der Ford Aktie fortzusetzen
Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Was ist die Ford Aktie?

  • Die Ford Motor Company existiert seit dem Jahr 1903
  • Gründer war der US-Amerikaner Henry Ford
  • Das Ziel von Ford bestand von Anfang an darin, Pkw für den Massenmarkt zu produzieren
  • Dazu setzte Henry Ford als erster Autohersteller der Welt auf die Fließbandproduktion
  • Besonders erfolgreich war das Unternehmen mit dem bekannten Model T
  • Über die Jahre hinweg hat das Unternehmen seine Produktpalette immer weiter vergrößert
  • In den 2000er Jahren konzentrierte sich Ford vor allem auf SUVs und Pick-ups, da dort die Gewinnspannen sehr hoch sind
  • Allerdings vernachlässigte Ford dem Bereich Klein- und Kompaktwagen
  • Dadurch kam es bei der Firma zu großen Problemen
  • Erst eine Änderung der Modellpolitik führte den Konzern wieder auf Erfolgskurs
  • Außerdem wurden sehr viele Stellen abgebaut, um Kosten einzusparen
  • Mittlerweile läuft es für Ford wieder gut
  • Allerdings hat das Unternehmen auch damit zu kämpfen, seine Fahrzeuge auf elektrische Antriebe umzustellen
  • Die Hoffnungen ruhen aktuell vor allem auf dem Ford Lightning Pick-up
  • Das Fahrzeug gilt als direkter Konkurrent zu Teslas Cybertruck
  • Experten gehen davon aus, dass der Ford Lightning sehr erfolgreich sein wird
  • Daher ist auch die Prognose für die Ford Aktie sehr positiv
Ford Aktien

Bilderquelle: Dennis Diatel/ shutterstock.com

Ford Aktie Prognose

Wie es aussieht, setzt sich der Aufwärtstrend bei der Ford Aktie nunmehr fort. Die Aktie sollte es daher schaffen, das bisherige Allzeithoch bei 37 USD anzulaufen.

Im weiteren Verlauf des Artikels werden wir auf eine ausführliche Chartanalyse zu sprechen kommen.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Über das Unternehmen Ford

Ford ist heutzutage der sechstgrößte Autohersteller der Welt. Die Umsätze betrugen im Jahr 2020 rund 115 Milliarden USD. Aufgrund der Corona Krise war das Ergebnis negativ.

2021 hat sich die Situation allerdings stark gebessert und das Unternehmen erwartet einen Gewinn von 11,5 Milliarden USD. Viele Analysten waren hingegen von einem Gewinn von 10 Milliarden USD ausgegangen. Ford konnte daher positiv überraschen, was sich auch positiv auf die Ford Aktie auswirkt.

Die Ford Aktie Dividende beläuft sich auf 0,40 USD je Aktie.

Ford Aktie

Bilderquelle: Sergey Nivens/ shutterstock.com

Die Geschichte von Ford

Henry Ford hat sein Unternehmen, die Ford Motor Company, im Jahr 1903 gegründet. Der Firmensitz befindet sich im US-amerikanischen Dearborn, Michigan.

Ford hatte von Anfang an die Idee, Autos für die breite Masse herzustellen. Um dieses Ziel zu erreichen, nutzte er als erster Hersteller der Welt die Fließbandproduktion.

Der Durchbruch gelang ihm dabei mit dem Model T: Der Erfolg war so groß, dass im Jahr 2018 die Hälfte aller Autos in den USA Model Ts waren. Insgesamt konnten mehr als 15 Millionen Fahrzeuge abgesetzt werden.

Über die Jahre hinweg wurde die Modellpalette von Ford immer weiter vergrößert. Die Firma entschied sich dabei auch dazu, Lastwagen und Traktoren herzustellen. Allerdings wurden diese Firmenbestandteile mittlerweile wieder verkauft.

Das Wachstum fand bei Ford auch immer wieder durch Übernahmen von anderen Unternehmen statt. Beispiele hierfür sind:

  • Jaguar
  • Land Rover
  • Aston Martin
  • Volvo

Diese Firmen wurden im Laufe der Zeit jedoch wieder an andere Unternehmen veräußert.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Ford Aktie: Schwierigkeiten in den 2000er Jahren

In den 2000er Jahren führte eine verfehlte Modellpolitik dazu, dass die Umsätze bei Ford stark rückläufig waren. So konzentrierte sich das Unternehmen aus Michigan vor allem auf SUVs und Pick-ups. Denn bei diesen Modellen sind die Margen besonders.

Der Fehler bestand allerdings darin, den Markt für Klein- und Kompaktwagen zu vernachlässigen. Denn gerade diese Modelle wurden während dieser Zeit zunehmend beliebter.

Erst Ende der 2000er Jahre wurde umgesteuert:

  • Man entwickelte nunmehr auch verstärkt kleinere Fahrzeuge
  • Die Kosten wurden erheblich reduziert, vor allem durch einen großangelegten Stellenabbau

Dadurch ist es Ford gelungen, wieder deutlich erfolgreicher zu werden.

Ford Aktie kaufen

Bilderquelle: ImYanis/ shutterstock.com

Ford Motor Aktie: Herausforderungen durch Elektroantriebe

Viele traditionelle Autohersteller haben jahrelang die Entwicklung bei Elektroantrieben verschlafen. Beispiele hierfür sind:

  • Toyota
  • Volkswagen
  • General Motors
  • Daimler
  • Ford

Vor allem Tesla und chinesische Unternehmen haben daher die Chance genutzt, sich einen Vorsprung bei den Elektroautos zu erarbeiten. Mittlerweile haben allerdings auch Autohersteller wie Ford erkannt, dass die Zukunft in elektrischen Antrieben liegt.

Das bedeutet zusammengefasst:

  • Ford existiert bereits seit dem Jahr 1903 und ist damit einer der ältesten Autohersteller der Welt
  • Ford war auch das erste Unternehmen, welches die industrielle Fließbandfertigung eingesetzt hat
  • Besonders erfolgreich war dabei das Model T
  • Im Laufe der Zeit wurde die Modellpalette stark erweitert
  • In den 2000er Jahren fand eine große Umstrukturierung statt
  • Stellen wurden abgebaut und neue Modelle präsentiert
  • Mittlerweile ist Ford wieder sehr erfolgreich
Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Ford Aktie: Die Umstellung auf Elektroautos

wie bereits erwähnt, hat nun mittlerweile auch Ford erkannt, dass die Zukunft den Elektroautos gehört. Das bedeutet einen großen Umbruch für das Unternehmen. Denn elektrische Fahrzeuge benötigen ganz andere Teile als herkömmliche Pkw.

So werden beispielsweise bei einem Elektroauto viel weniger bewegliche Teile benötigt. Außerdem fällt natürlich der Verbrennungsmotor weg. Die teuerste und wichtigste Komponente ist bei dem Elektrofahrzeug die Batterie. Diese können die Autohersteller entweder zu kaufen oder müssen sie selbst produzieren.

Tesla hat es geschafft, Elektrofahrzeuge auch für die breitere Masse anzubieten. In dieser Hinsicht bestehen große Parallelen zu Fords Model T. Allerdings sind die Fahrzeuge von Tesla immer noch recht teuer.

Ford könnte es daher in Zukunft schaffen, günstigere Modelle anzubieten.

Ford Aktie traden

Bilderquelle: GaudiLab/ shutterstock.com

Der Ford Lightning: Die Hoffnung, um an Tesla vorbeizuziehen

Eine besonders wichtige Rolle spielt bei Ford im Moment der Ford Lightning Pick-up. So waren die Pick-ups schon immer eines der wichtigsten Modelle für den US-amerikanischen Autobauer. Gerade in den USA sind diese Fahrzeuge nach wie vor äußerst beliebt.

Allerdings sind auch in den USA mittlerweile die Benzinpreise angestiegen. Aus diesem Grund werden elektrische Fahrzeuge attraktiver.

Ford hat daher einen elektrischen Pick-up entwickelt, nämlich den Ford F-150 Lightning. Das Fahrzeug wird im Frühjahr 2022 auf den Markt kommen. Die Reichweite beläuft sich auf 370 bis 480 km.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Ford Aktie: Die Zielgruppe für den Ford Lightning

Pick-ups sind zum Beispiel bei Handwerkern und Mechanikern beliebt. So können auf der Ladefläche sehr einfach Werkzeuge, Produkte etc. transportiert werden. Außerdem ist es in den USA für Unternehmer sehr einfach, solche Fahrzeuge von der Steuer abzusetzen.

Es ist auch damit zu rechnen, dass die Regierung unter Präsident Biden zahlreiche Anreize für den Kauf von Elektrofahrzeugen schaffen wird. Dadurch wird die Anschaffung nochmals günstiger.

Ursprünglich sollte der Ford Lightning bereits im Jahr 2021 auf den Markt kommen. Aufgrund von Lieferengpässen wurde die Markteinführung allerdings auf das Frühjahr 2022 verschoben. Für das Fahrzeug liegen bereits mehr als 200.000 Reservierungen vor.

ford aktie kursziel

Bilderquelle: Piyato/ shutterstock.com

Ford positioniert sich bewusst gegen Tesla und Rivian

Mit dem Ford Lightning positioniert sich das Unternehmen ganz bewusst gegen Konkurrenten wie Tesla und Rivian. So hat Tesla mit dem Cybertruck ebenfalls ein Pick-up angekündigt. Allerdings soll die Produktion erst im vierten Quartal 2022 starten. Ford wird daher mit den Ford Lightning früher auf den Markt bringen. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass sich einige Kunden daher lieber für Ford und nicht für Tesla entscheiden. Das dürfte sich auch positiv auf die Ford Aktie auswirken.

Zu den Konkurrenten von Ford zählt außerdem das US-amerikanische Unternehmen Rivian. Dieses konzentriert sich auf die Herstellung von elektrischen SUV und Pick-ups.

Ford hat dabei den Vorteil, dass das Unternehmen über eine sehr große Kundenbasis verfügt. Wer daher schon über viele Jahre hinweg einen Ford Pick-up gefallen hat, der wird sich im Zweifel wahrscheinlich auch bei einem elektrischen Pick-up für ein Modell von Ford entscheiden.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Ford setzt in Zukunft sehr stark auf Elektroautos

Fords CEO Jim Farley hat bereits mehrfach angekündigt, dass Ford sich in Zukunft sehr stark auf Elektroautos konzentrieren wird. So ist es zum Beispiel das Ziel, pro Jahr 150.000 F-150 Lightning zu produzieren.

Bis zum Jahr 2024 plant das Unternehmen, pro Jahr bis zu 600.000 elektrische Fahrzeuge herzustellen. Zu diesem Zweck sollen auch 3 neue Batterie Fabriken entstehen. All dies sind sehr positive Nachrichten für die Ford Aktie.

Das heißt zusammengefasst:

  • Ford wird im Frühjahr 2022 sein elektrisches Pick-up Lightning auf den Markt bringen
  • Bereits jetzt ist das Interesse an dem neuen Modell sehr groß
  • Ford schafft es dabei, früher auf den Markt zu kommen als der Konkurrent Tesla mit seinem Cybertruck
  • Der Ford Lightning wird eine Reichweite von bis zu 480 km haben
  • Es ist damit zu rechnen, dass es für den Kauf des Fahrzeugs steuerliche Anreize geben wird
  • So möchte die Regierung unter Präsident Biden gezielt elektrische Fahrzeuge fördern
  • Insgesamt könnte es Ford schaffen, mit dem Ford Lightning am Konkurrenten Tesla vorbei zu ziehen
ford motor aktie

Bilderquelle: Tero Vesalainen/ shutterstock.com

Die Stärken und Schwächen von Ford

Pro

  • Ford verfügt über sehr viel Erfahrung mit der Produktion von Pkw
  • Diese Erfahrung macht man sich nunmehr auch bei der Herstellung von elektrischen Fahrzeugen zu Nutze
  • Ford wird sein elektrisches Pick-up früher auf den Markt bringen als Tesla
  • Bereits jetzt ist das Interesse am Ford Lightning sehr groß
  • Die Ford Aktie ist im Moment recht günstig bewertet

Contra

  • Ford steht in starker Konkurrenz mit anderen Autoherstellern wie General Motors, Toyota und Volkswagen
Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Ford Aktie: Wie groß sind die Chancen des Unternehmens?

Für Ford spricht die Tatsache, dass das Unternehmen sehr viel in die Entwicklung von elektrischen Fahrzeugen investiert. Es ist dabei ein großer Erfolg, dass Ford sein elektrisches Pick-up vor dem Konkurrenten Tesla auf den Markt bringen kann. Dadurch dürfte es Ford gelingen, zahlreiche neue Kunden zu gewinnen.

Ford profitiert dabei von der jahrelangen Erfahrung mit der Herstellung von Pkw. In diesem Punkt hat das Unternehmen einen großen Vorteil im Vergleich zu Konkurrenten wie Tesla und Rivian: Denn diese müssen ihre Fahrzeuge von Grund auf neu entwickeln.

Ford kann hingegen auf bereits vorhandene Modelle zugreifen und bei diesen die Antriebsart ändern. Es spricht dabei auch für Ford, dass das Unternehmen in Zukunft eigene Batterien entwickeln möchte. Denn damit wird die Firma deutlich unabhängiger von Zulieferern werden.

Insgesamt könnte es Ford mit den elektrischen Fahrzeugen gelingen, seine Position unter den Mitbewerbern deutlich zu verbessern. Daher spricht im Moment sehr viel für die Ford Aktie.

Ford Aktie

Bilderquelle: HNK/ shutterstock.com

Kann es bei Ford auch zu Problemen kommen?

In der Unternehmensgeschichte von Ford ist es auch immer wieder zu Problemen gekommen. Wie bereits angesprochen, führte eine verfehlte Modellpolitik in den 2000er Jahren dazu, dass die Umsätze stark einbrachen.

Außerdem wurden zahlreiche Firmen wie Volvo oder Jaguar übernommen. Diese Übernahmen haben sich aber im Endeffekt nicht ausgezahlt: Letztendlich wurden diese Unternehmen wieder, mit Verlusten, abgestoßen.

Mittlerweile fokussiert man sich daher bei Ford vor allem auf die Kernkompetenzen. Es ist dabei sehr erfreulich, dass der Umstieg auf die elektrischen Fahrzeuge zu gelingen scheint. Denn davon wird es abhängen, wie erfolgreich die Firma in Zukunft sein wird.

Sehr positiv ist dabei die Tatsache zu werten, dass der Ford Lightning bereits jetzt auf ein sehr großes Interesse stößt.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Die Entwicklung der Ford Aktie

Als nächstes gehen wir ausführlich auf die Ford Aktie ein. Bei dem Unternehmen macht es Sinn, sich den langfristigen Chart genauer anzusehen. So erreichte die Aktie im Jahr 1999 ein Hoch bei 37 USD. Dieses Hoch stellt auch heutzutage noch das Allzeithoch dar.

Seither befindet sich die Aktie des Autoherstellers in einer sehr langen Korrektur. Wie sich im Folgenden zeigen wird, scheint die Korrektur mittlerweile allerdings beendet zu sein.

Wir hatten angesprochen, dass das Unternehmen in den 2000er Jahren starke Probleme hatte. Das spiegelt sich auch beim Aktienkurs der Ford Aktie wider. Während der Finanzkrise im Jahr 2009 sind die Kurse sogar auf 1 USD gefallen.

Danach kam es allerdings zu einer sehr starken Erholung der Kurse. Bereits im Januar 2011 notierten die Papiere des Autoherstellers dann wieder bei über 18 USD. Wer daher bei 1 USD eingestiegen war, konnte sein Investment verachzehnfachen.

Korrektur nach starken Kursanstiegen

Nachdem die Kurse so stark angestiegen waren, war es nicht verwunderlich, dass es im Folgenden zu einer Korrektur kam. Auch in den kommenden Jahren hat sich der Bereich bei 17,50 USD als großer Widerstand erwiesen. Diesen haben wir im folgenden Chart mit einer roten Linie eingezeichnet:

ford aktie dividende

Das bedeutet zusammengefasst:

  • Das Allzeithoch befindet sich bei der Ford Aktie bei über 37 USD
  • Seit dem Jahr 1999 befindet sich die Aktie in einer sehr großen Korrektur
  • Allerdings scheint die Korrektur mittlerweile beendet zu sein
  • Ein sehr großer Widerstand befindet sich im Bereich von 17,50 USD
  • eine große Unterstützung hat sich hingegen im Bereich zwischen 1 und 4,50 USD herausgebildet (grünes Rechteck im Chart)
Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Der Aufwärtstrend setzt sich bei der Ford Aktie fort

Im Jahr 2020 sind die Kurse nochmals sehr stark gefallen. Verantwortlich hierfür war die Corona Krise. Danach konnten sich die Kurse allerdings sehr stark erholen. Im Chart erkennt man, dass sich die Ford Aktie insgesamt sehr positiv entwickeln kann. Daher spricht auch vieles dafür, dass sich der Aufwärtstrend nunmehr fortsetzt.

Ein sehr positives Signal ist dabei ebenfalls, dass der bisherige Widerstand bei 17,50 USD ohne Probleme überwunden werden konnte.

Damit scheint es nun wahrscheinlich, dass es der Aktie gelingt, das Allzeithoch im Bereich von 37 USD wieder an zu laufen.

ford aktie prognose

Bilderquelle: Open Studio/ shutterstock.com

Ford Aktie Kursziel

Sobald das Allzeithoch erreicht wird, sollte man sich die Kurse genau ansehen. So ist es wahrscheinlich, dass dieser Widerstand nicht beim ersten Mal überwunden werden kann. Eine weitere Korrektur ist daher wahrscheinlich.

Sobald es der Aktie allerdings gelingt, das Allzeithoch zu überwinden, sind weitere Kursanstiege möglich. Analysten gehen hierbei von einer Verdopplung auf rund 80 USD aus.

Damit verfügt die Aktie über ein sehr attraktives Kurspotenzial.

Als Anleger von der Ford Aktie profitieren

Für den Handel mit der Aktie von Ford hat man als Anleger unterschiedliche Optionen. So stehen einem die Aktien an allen wichtigen Börsenplätzen zur Verfügung. Für deutsche Anleger wird es dabei in der Regel am einfachsten sein, die Aktie in Deutschland zu handeln.

Es ist hierbei empfehlenswert, sich für einen Online Broker zu entscheiden. Denn in diesem Fall sind die Gebühren in der Regel deutlich niedriger als bei Banken. Sehr gute Anbieter findet man ohne Probleme mit unserem Broker Vergleich.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Fazit: Ford setzt sehr konsequent auf elektrische Fahrzeuge

In diesem Artikel sind wir sehr detailliert auf das US-amerikanische Unternehmen Ford eingegangen. Wie gezeigt, handelt es sich dabei um einen der ältesten Autohersteller der Welt.

Ford war auch das erste Unternehmen, welches die Fließbandfertigung eingesetzt hat. Das Ziel war es dabei, Fahrzeuge für den Massenmarkt herzustellen. Mit diesem Konzept könnte Ford nunmehr auch bei elektrischen Fahrzeugen Erfolg haben.

So sind die Pkw von Konkurrenten wie Tesla immer noch sehr teuer. Durch günstigere Fahrzeuge könnte es Ford schaffen, zahlreiche neue Kunden zu gewinnen.

Besonders positiv ist dabei auch die Tatsache, dass es Ford geschafft hat, das Pick-up Ford Lightning vor dem Konkurrenten Tesla auf den Markt zu bringen.

Die Ford Aktie kann sich schon seit vielen Monaten sehr positiv entwickeln. Dies dürfte sich auch in Zukunft fortsetzen. Hilfreich ist auch unser Aktien Broker Vergleich.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com