Header
Header

Flatex: Deutsche Bank WAVES ohne Transaktionskosten traden

TESTSIEGER AKTIENDEPOT
  • Konto in nur 10 Minuten online eröffnen
  • Keine Depotgebühren
  • Handel an vielen Börsen weltweit
WEITER ZU DEGIRO: www.degiro.de

Für „heavy trader“ sieht das interessant aus: Wer auf WAVEs, die Hebelprodukte des Emittenten Deutsche Bank, setzt, der kann sich unter diesen Bedingungen die Ordergebühren sparen. Bereits derzeit läuft ein entsprechendes Angebot, welches sich auf WAVES XXL bezieht. Dieses Angebot soll nun ausgeweitet werden. Hier der Blick auf die Details:

Weiter zu FLATEX: www.flatex.de

Ab dem ersten Handelstag des kommenden Jahres (da der 1. Januar ein Freitag ist, ist der erste Handelstag dann Montag, der 4. Januar 2016) können bei Flatex Trader(innen) nach Angaben des Kundenmagazins von x-markets alle WAVEs im Direkthandel kostenlos getradet werden. Das sollte nicht mit der aktuellen Flatex-Aktion verwechselt werden: Diese bezieht sich auf ausschließlich WAVE XXL-Produkte. Die Details zur aktuellen Aktion finden Sie unter diesem Link:

Flatex Aktion WAVEs XXL

Ab der neuen Aktion soll dieses Angebot dann auf alle WAVEs = Knockout-Scheine von X-markets erweitert werden. Das sollen insgesamt rund 40.000 unterschiedliche Scheine sein. Die Voraussetzungen für das Traden dieser Scheine ohne Gebühren sind x-markets zufolge:

  • Mindestens 1.500 Stück je Order
  • Maximal 300 Orders pro Monat
  • Außerbörslicher Direkthandel

Über den Online-Broker flatex:

Flatex ist ein seit 2006 am Markt aktiver Online-Broker mit derzeit nach eigenen Angaben etwa120.000 Kunden. Die meisten stammen aus dem deutschsprachigen Raum, insbesondere Deutschland und Österreich. Zielgruppe sind in erster Linie private Anlegern, diese wiederum sollen Zugang zu möglichst allen Finanzprodukten haben, die an der Börse gehandelt werden können. Mit anderen Worten: Nicht nur Aktien, Fonds und Zertifikate können via Flatex getradet werden, sondern auch der Devisen- und CFD-Handel.

In der Vergangenheit konnte flatex bei einigen Brokertests durchaus überzeugend abschneiden: flatex erreichte 2013 Platz 1 beim Brokerage (Fachmagazin €uro am Sonntag 5/2013). Dabei wurden 58 verglichen. Ein Jahr davor (2012) wurde flatex sogar in einem Test von n-tv zum beliebtesten Online-Broker gewählt. Zudem erreichte flatex im Kundenurteil „Preis-Leistung“ den ersten Platz. Ich selbst habe mit diesem Online-Broker keine Erfahrungen, verweise dazu auf den flatex-Erfahrungsbericht von aktiendepot.com mit einer Auflistung der Vor- und Nachteile des Online-Brokers flatex:

flatex Erfahrungen von aktiendepot.com

Weiter zu FLATEX: www.flatex.de

Klarstellung

Und auch hier gilt: Dies ist meine rein subjektive Einschätzung und keine Aufforderung an Sie, diese Aktien zu handeln. Betrachten Sie meine Zeilen als Gedankenanstoß, nicht mehr und nicht weniger. Es geht um Ihr Geld – verantwortlich dafür sind Sie ganz alleine. Wir recherchieren nach bestem Wissen und Gewissen, übernehmen aber keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

 

0
0

TESTSIEGER AKTIENDEPOT
  • Konto in nur 10 Minuten online eröffnen
  • Keine Depotgebühren
  • Handel an vielen Börsen weltweit
WEITER ZU DEGIRO: www.degiro.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Bei professionellen Kunden können Verluste Einlagen übersteigen.