Header

FAST INVEST ERFAHRUNGEN – PROFITIEREN VON KREDITEN

GELDANLAGE TESTSIEGER - AUXMONEY
  • Durchschnittliche Rendite von 5%
  • Rückzahlungen erfolgen monatlich
  • Anlagekonto bei der flatex Bank AG
WEITER ZU AUXMONEY: www.auxmoney.com

Die FAST INVEST Erfahrungen machen schnell deutlich, dass es sich hierbei nicht um eine Bank handelt, die den Kunden die Möglichkeit für einen Kredit zur Verfügung stellt. Stattdessen können Anleger über die Plattform in P2P-Kredite investieren und auf diese Weise eine Rendite erwirtschaften. Welche Kredite für die Investition zur Verfügung stehen, ist auf der Plattform zu erkennen. Im FAST INVEST Test zeigt sich, wie gut diese Geldanlage wirklich ist, wie Investoren profitieren können, welche Rendite ihnen zur Verfügung steht und welche Sicherheit erwartet werden kann.

  • Britisches Unternehmen für P2P-Kredite
  • Investitionen bereits ab 1 % möglich
  • Gebühren für Anleger fallen nicht an
  • Kreditnehmer stammen aus Polen, England, Dänemark und Spanien
Weiter zur FAST INVEST: www.fastinvest.com/de

Pro und Contra unserer FAST INVEST Kredit Erfahrungen

  • Plattform seit 2015 am Markt
  • Investitionen schon mit geringer Summe möglich
  • Renditen von 9 bis hin zu 16 % möglich
  • Kreditausfallversicherung wird angeboten
  • Rückkauf-Option steht zur Verfügung
  • Zweitmarkt wird nicht angeboten
  • Keine Kredite aus Deutschland

FAST INVEST Test: Die Fakten auf einen Blick

  • Angebot: Investition in P2P-Kredite
  • Rendite: 9 % bis 16 % Rendite
  • Laufzeiten: 1 bis 12 Monate
  • Mindest- und Maximalbetrag: 1 Euro
  • Erreichbarkeit des Supports: Erreichbarkeit per Chat und telefonisch
  • Anforderungen Investoren: Identitätsprüfung
  • Regulierung: /
  • Sicherheit: BuyBack Guarantee und MoneyBack Guarantee
  • Versicherung: Kreditausfallversicherung
  • Weitere Produkte: Keine

Fast Invest Erfahrungen

Art der Plattform: Investitionsplattform für Anleger

FAST INVEST wurde 2015 gegründet und hat seinen Hauptsitz in London. Ziel des britischen Unternehmens ist es, über die Plattform die direkte Investition von Anlegern in Kredite möglich machen zu können. Darlehensnehmer stellen einen Antrag auf einen Kredit. Es erfolgt eine Vorfinanzierung. Die Anleger können dann aus einer Reihe an aktuellen Projekten auswählen, wo sie gerne investieren möchten. Damit möchte FAST INVEST dafür sorgen, dass sowohl Darlehensnehmer als auch Investoren profitieren können. Die hohen Renditen setzen sich unter anderem aus der direkten Investition sowie dem erhöhten Risiko zusammen. Die FAST INVEST Erfahrungen zeigen, dass Unsicherheit bei interessierten Anlegern dennoch vorhanden ist. Gerade weil es sich bei dem Anbieter nicht um eine regulierte Bank handelt und die Geldanlage in dieser Form ein Risiko darstellt, wird FAST INVEST noch eher selten für eine Investition genutzt.

Weiter zur FAST INVEST: www.fastinvest.com/de

Vorfinanzierte Kredite sorgen für eine schnelle Investition

Einen Punkt in der FAST INVEST Bewertung können wir im Test ausschließen. So handelt es sich bei den Krediten auf der Plattform um vorfinanzierte Kredite. Viele Anbieter setzen auf diese Form der Finanzierung. Der Vorteil dabei ist, dass die Anleger nicht erst warten müssen, bis eine komplette Finanzierung bei einem Projekt steht. Die Investition kann direkt durchgeführt werden. Das spart Zeit und sorgt für einen flexiblen Aufbau beim Portfolio mit einer direkten Verzinsung der Investition.

Punkte: 8 / 10

Kreditangebote – welche Möglichkeiten stehen zur Verfügung?

Wer investieren möchte, der kann auf der Plattform einen Überblick über die aktuellen Kreditangebote erhalten und auch einen Kalkulator in Anspruch nehmen. Die Kreditangebote beziehen sich auf Projekte der Kreditnehmer. Diese stammen aus Spanien, Polen, Großbritannien und Dänemark. Für einen schnellen Überblick erhalten Anleger zu den Projekten die folgenden Informationen:

  • Ausgabedatum
  • Gesamtbetrag
  • Zinsen
  • Verbleibende Zeit
  • Investiert
  • Merkmale

Der Kalkulator erlaubt es Anlegern, ihre Kriterien einzugeben und durch diese dann einen Überblick über die Kreditprojekte zu erhalten, die für ihn von Interesse sein können. Hier geben Anleger ein, wie viel sie erhalten möchten, welche Laufzeiten für sie interessant sind und welche Termine und Währungen in den Filter einbezogen werden sollen. Die Berechnung der Rendite erfolgt im Kalkulator allerdings auf der Basis von einem durchschnittlichen Jahreszinssatz in Höhe von 14 %. Es gibt auch Angebote, bei denen ein geringerer Zinssatz zur Verfügung steht.

FAST INVEST Test

Auf der Basis des Angebotes von FAST INVEST, können Anleger ihr Geld für sich arbeiten lassen. Hier wird auch von einem passiven Einkommen gesprochen. Wird ein fiktiver Betrag in den Kalkulator eingeben, können erste FAST INVEST Erfahrungen gesammelt werden. Wie hoch ist die mögliche Rendite?

Bei einem investierten Betrag von 2.000 Euro und einer Laufzeit von 8 Monaten können Anleger mit einer Rendite von rund 180 Euro rechnen.

Punkte: 9 / 10

Weiter zur FAST INVEST: www.fastinvest.com/de

Die Informationen zu den einzelnen Projekten

Wird ein Projekt in die nähere Auswahl genommen, können Anleger noch mehr darüber erfahren. Dafür wird das Projekt einfach angeklickt. Es öffnet sich eine detaillierte Beschreibung. Anleger erfahren hier noch einmal den Gesamtbetrag und die verbleibende Zeit in Bezug auf die Laufzeit des Kredites. Auch der Zinssatz ist angegeben. Zu sehen ist zudem der Anlegeranteil und der Betrag, der noch verfügbar ist. Diese Information ist für Anleger besonders interessant. Mit einem eigenen Konto bei FAST INVEST besteht die Option, hier ein eigenes Portfolio aufzubauen. Im Rahmen des Risikomanagements ist es sogar empfehlenswert, das Geld nicht in ein Projekt zu geben, sondern auf mehrere Projekte zu verteilen.

Das Ausgabedatum von einem Projekt weist darauf hin, wann der Kredit ausgezahlt wurde. Es gibt auch einen Zweck, der angegeben ist. Hier ist beispielsweise vermerkt, wenn es sich um einen Konsumentenkredit handelt. Das monatliche Einkommen des Kreditnehmers ist ebenfalls einsehbar. Auch die weiteren Verbindlichkeiten, die er hat, können hier entnommen werden. Zusätzlich dazu erfahren Anleger das Alter und das Geschlecht. Für die Einschätzung des Risikos können diese Angaben von Interesse sein.

Ebenfalls interessant ist der Zahlungsplan. In dem Zahlungsplan ist vermerkt, wann welcher Betrag durch den Kreditnehmer beglichen werden wird. Auch die genauen Zinsaufteilungen sind hier zu sehen. Der Status zeigt, ob bereits Zahlungen geleistet wurde. Vor allem bei Projekten, die schon länger laufen, ist dies möglich.

Punkte: 9/10

Aufteilungen der Investitionen als Anhaltspunkt für Anleger

Im FAST INVEST Test wurde auch geprüft, welche Möglichkeiten die Anleger haben, selbst eine Einschätzung des Risikos einer Anlage vorzunehmen. Grundsätzlich sind P2P-Kredite gerade für Kreditnehmer oft die letzte Option, Geld zu erhalten. Banken lehnen die Anträge ab. Das hängt meist mit der Bonität zusammen. Wer schon andere Kredite laufen oder auch negative Einträge bei der Schufa hat, hat hier kaum eine Chance. Für den Investor bedeutet dies aber auch, dass die Kredite mit einem höheren Risiko einhergehen. Inwieweit der Darlehensnehmer in der Lage sein wird, seine Verbindlichkeiten auch zu bezahlen, ist nicht erkennbar.

Ein Anhaltspunkt für die Risikoeinschätzung kann die Investitionsaufteilung sein. Anleger erkennen hier, wie viele Investoren es gibt, wann diese investiert haben und wie viel sie investiert haben. Bei FAST INVEST ist eine Investition bereits ab einem Euro möglich. Dementsprechend sind bei der Investitionsaufteilung oft auch kleine Beträge zu sehen. Nach unserer FAST INVEST Erfahrung ist dies auch ein Hinweis darauf, dass die Anleger ihr Guthaben möglichst breit verteilen und auf diese Weise das eigene Risiko senken. Diese Strategie ist bei der Anlageform durchaus üblich und gerade für Einsteiger im Anlage-Bereich durchaus empfehlenswert. Die ersten Investitionen können so als eine Probe genutzt werden.

Punkte: 9/10

Weiter zur FAST INVEST: www.fastinvest.com/de

Die Benutzerplattform bei FAST INVEST

Im Rahmen der FAST INVEST Erfahrungen wurde auch ein Blick auf die Benutzerplattform geworfen. Um Geld investieren zu können, ist eine Anmeldung auf der Plattform möglich. Nach der Anmeldung erhalten Anleger einen Zugang zum Dashboard. Die intuitive Bedienung sorgt dafür, dass Anleger sich schnell und einfach einen Überblick verschaffen können. Es gibt einen Überblick über die Investitionen und das Portfolio des Anlegers. Hier zu sehen sind:

  • Gesamtguthaben des Accounts
  • Guthaben für Investitionen
  • Investiertes Geld
  • Geld, das für Investitionen reserviert ist

Die Unterteilung ist nach Währungen gestaffelt. Dies hängt damit zusammen, dass Darlehensnehmer aus vier verschiedenen Ländern Investitionen erhalten können. Eine Investition ist in Euro, in Zloti, in Pfund und in Dollar möglich. Zusätzlich dazu gibt es einen Überblick über die letzten Transaktionen, die durchgeführt wurden.

Bei dem Überblick über das Guthaben gibt es einen Hinweis dazu, dass Geld gebunden, aber noch nicht investiert ist. Wenn sich ein Anleger entschlossen hat, dass er Geld in ein Projekt investieren möchte und dies auch schon angegeben hat, die Investition aber noch nicht durchgeführt wurde, ist das Geld gebunden und kann nicht anderweitig investiert werden. Das aktuell investierte Geld ist zusätzlich versehen mit einem Hinweis darauf, ob das Guthaben durch die Investition gestiegen oder gesunken ist.

Punkte: 10/10

FAST INVEST Bewertung

Investitionen mit Auto-Invest durchführen

Die FAST INVEST Erfahrung zeigt, dass es bei dem Anbieter auch die Möglichkeit gibt, ein spezielles Tool zu nutzen. Hierbei handelt es sich um das Auto-Invest-Tool. Anleger haben auf diesem Weg die Möglichkeit, ein diversifiziertes Portfolio zu erstellen. Dafür werden die Investitionskriterien festgelegt. Jeder Anleger hat für sich eigene Kriterien, die er bei einer Geldanlage berücksichtigen möchte. Diese beziehen sich auf den Betrag, der investiert wird, die Laufzeit und auch die möglichen Zinsen. Das Tool prüft, bei welchen Projekten die Kriterien erfüllt sind und investiert dann für den Anleger. Im internen Bereich kann das Tool eingestellt werden. Es ist auch möglich, mehrere Auto-Invest-Portfolios zusammenzustellen.

So gibt es beispielsweise die Variante für Einsteiger, für professionelle Anleger und für Experten. Wer Einsteiger ist, der möchte in der Regel ein geringeres Risiko eingehen. Professionelle Anleger sind bereit, das Risiko zu erhöhen. Experten investieren Geld und gehen ein besonders hohes Risiko ein. Wie hoch das Risiko bei einem Darlehen ist, ist auch an den Zinsen erkennbar. Es ist jederzeit möglich, die Einstellungen anzupassen. Allerdings können Investitionen, wenn sie einmal getätigt wurden, bei FAST INVEST aktuell noch nicht auf einem Zweitmarkt angeboten werden, wenn ein Anleger schnell liquide werden muss. Diese Möglichkeit wird durch FAST INVEST noch nicht zur Verfügung gestellt.

Punkte: 9/10

Weiter zur FAST INVEST: www.fastinvest.com/de

Die Kontoeröffnung bei FAST INVEST

Um bei FAST INVEST aktiv werden zu können, sind mehrere Schritte notwendig:

  • Die Kontoeröffnung erfolgt über ein Anmeldeformular. Dieses wird durch den Anleger vollständig ausgefüllt.
  • Nach der Bestätigung durch FAST INVEST können die ersten Gelder auf das Konto transferiert werden.
  • Im nächsten Schritt können Anleger aus der Darlehensliste auswählen, wo sie investieren möchten.
  • Nachdem die Investition beendet wurde, erfolgt die Rückzahlung des Darlehens mit der Rendite auf das FAST INVEST Konto.

Der Anbieter ist interessiert daran, dass es nicht zu einem Betrug kommen kann. Daher bietet er bestimmte Betrugsrichtlinien, die eingehalten werden müssen. So müssen Investoren eine Kopie von ihrem Ausweis oder auch ihrem Reisepass vorlegen. Nach der Anmeldung erfolgt der Versand einer Mail, in der sich ein Bestätigungslink befindet. So soll noch einmal die Richtigkeit der Angaben geprüft werden. Anleger müssen bei FAST INVEST eine Telefonnummer hinterlassen. An die Nummer wird eine Nachricht versendet, in der sich ein Code befindet, mit dem das Konto bestätigt wird.

Transfer von Guthaben auf das Konto bei FAST INVEST kann nur durch ein eigenes Bankkonto durchgeführt werden. Auch die Rücküberweisung von Guthaben auf das Konto des Anlegers kann nur an das Konto erfolgen, über das auch Geld zu FAST INVEST übertragen wurde.

Punkte: 10/10

FAST INVEST KONTO

Was sind die MoneyBack und die BuyBack Guarantee?

Der Anbieter FAST INVEST gibt den Anlegern zwei Garantien:

  • MoneyBack
  • BuyBack

Interessant ist die Frage, was sich hinter den Garantien verbirgt. Bei MoneyBack handelt es sich um die Möglichkeit, dass Anleger Darlehen, in die sie investiert haben, wieder verkaufen können. Innerhalb von einem Werktag erhalten Anleger ihre Investition zurück. Diese wird dann durch FAST INVEST übernommen. Wer sich als Anleger dafür entscheidet, seine Investitionen wieder an den Anbieter zu verkaufen, weil er schnell liquide werden muss, der verliert seine Zinsen. Zinsen werden nur dann ausgezahlt, wenn die Investition über den gesamten Zeitraum der Darlehenslaufzeit aufrecht gehalten wird. Wer den Verkauf in Auftrag geben möchte, der geht dafür in den internen Bereich und wählt die Investition aus, die er verkaufen möchte. Hier gibt es den Button „verkaufen“, der ausgewählt werden kann.

Bei der BuyBack Guarantee handelt es sich um einen Ausfallschutz. Natürlich kann es immer passieren, dass der Darlehensnehmer die Kreditbeträge nicht zurückzahlt. Für den Anleger würde dies einen vollständigen Verlust von seinen Investitionen bedeuten. Einige der Projekte sind mit der genannten Garantie versehen. Wenn es zu einem Zahlungsausfall kommt, greift die Zahlungsverzugsgarantie und die Investoren erhalten eine Rückzahlung der eingezahlten Beträge.

Punkte: 9/10

Weiter zur FAST INVEST: www.fastinvest.com/de

Kontakt und Service – Unterstützung durch das Unternehmen

Die Investition in P2P-Kredite ist mit einem Risiko verbunden. Umso wichtiger ist es, dass Investoren nicht allein gelassen werden, wenn sie über FAST INVEST investieren möchten. Daher spielt in einem Test auch die Frage eine Rolle, wie Anleger mit den Mitarbeitern in Kontakt treten können. Dafür gibt es verschiedene Optionen:

  • Chat
  • Hotline
  • Kontaktformular

Bei FAST INVEST handelt es sich um ein britisches Unternehmen mit Hauptsitz in London. Das heißt, auch der Support wird auf Englisch durchgeführt. Es gibt aktuell keinen deutschen Support, auch wenn die Plattform auf Deutsch gehalten ist. Wer den Live-Chat nutzen möchte, der sollte wissen, dass es auch hier Sprechzeiten gibt. Erfolgt die Anfrage außerhalb der Sprechzeiten, können Anleger eine Nachricht hinterlassen. Ein Mitarbeiter meldet sich dann. Die Benutzung der Hotline ist ebenfalls möglich. Hierbei handelt es sich um eine britische Telefonnummer. Der Support über die Hotline erfolgt von Montag bis Freitag ab 7 Uhr bis 16 Uhr CET.

Die dritte Möglichkeit ist der schriftliche Support über Kontaktformular oder auch über E-Mail. Das Formular wird auf der Webseite zur Verfügung gestellt. Angegeben werden hier der Name sowie die Mail und die Anfrage. Wer sich Zeit sparen möchte, der kann auch erst einen Blick auf die FAQ werfen. Hier sind die wichtigsten Anfragen zusammengefasst und mit kompakten Antworten versehen.

FAST INVEST ERFAHRUNGEN

Fachmeinungen zum Angebot von FAST INVEST

P2P-Kredite sind keine neue Möglichkeit, um Geld zu investieren. Anleger, die auf der Suche nach einer Investition mit einer hohen Rendite sind, können schon länger über verschiedene Plattformen Geld in Privatkredite investieren. Der Vorteil liegt in erster Linie bei der hohen Rendite, die hier erzielt werden kann. Diese ist jedoch durch ein erhöhtes Risiko bedingt, das der Anleger eingeht, wenn er Geld überträgt. Auch FAST INVEST baut auf dieser Idee der Investition auf. Der Anbieter gibt selbst die Information heraus, dass er Kredite ohne die Bank als Zwischenhändler ermöglichen möchte. So sollen die Darlehensnehmer profitieren können, die nicht auf eine Kreditentscheidung durch die Bank angewiesen sind. Aber auch die Investoren profitieren, weil sie einen hohen Gewinn machen können. Die Fachmeinungen zu dem Thema sind unterschiedlich. Im Fokus bei den Einschätzungen stehen die Gefahren, die von dieser Form der Investition ausgehen. Denn Sicherheiten können von den Plattformen nur bis zu einem gewissen Punkt gewährt werden. Da sich FAST INVEST im Ausland befindet, steht auch die Problematik mit der Versteuerung von Einnahmen auf dem Programm. Grundsätzlich sehen aber auch Experten diese Möglichkeit der Investition als eine Option an, ein breit aufgestelltes Portfolio unterstützen zu können. Abgeraten wird davon, das gesamte Guthaben in P2P-Kredite zu investieren.

Weiter zur FAST INVEST: www.fastinvest.com/de

Fazit: FAST INVEST bietet schnelle Investitionen mit hohen Renditen

Wer sein Geld für sich arbeiten lassen und passives Einkommen generieren möchte, der kann mit der Investition in P2P-Kredite möglicherweise richtig liegen. Der Anbieter FAST INVEST hat seinen Sitz zwar im Ausland, die Investition aus Deutschland ist jedoch ebenfalls möglich. Ein positiver Aspekt ist, dass die Webseite auf Deutsch gehalten ist. Der Support steht aktuell jedoch nur auf Englisch zur Verfügung. Die Anmeldung nimmt nur wenig Zeit in Anspruch und die Investition kann beginnen, sobald über Banküberweisung auf das Konto bei FAST INVEST eingezahlt wurde. Mit Renditen von bis zu 16 % pro Jahr bietet die Plattform sehr gute Anlagemöglichkeiten. Die Auswahl an Kreditprojekten ist aktuell jedoch noch recht gering gehalten. Zudem stammen die Darlehensnehmer nicht aus Deutschland. Wer als Anleger auf der Suche nach einer Möglichkeit ist, schnell mit einer hohen Rendite zu investieren, für den kann FAST INVEST eine gute Anlaufstelle sein. Das Risiko sollte dabei jedoch nicht unterschätzt werden.

Fragen & Antworten zu FAST INVEST


Wo hat FAST INVEST seinen Hauptsitz?


FAST INVEST hat seinen Hauptsitz in London, UK.

Handelt es sich bei FAST INVEST um einen Bank?


Nein, bei FAST INVEST handelt es sich einen Online Portal für Investments in Kredite.

Ist die Investition in Kredite kompliziert?


Nein! Die Investition ist in wenigen Schritten möglich!

Kann ich FAST INVEST auch mit einer App nutzen?


Nein. Sie können sich von FAST INVEST keine App herunterladen und nicht darüber mobil in Kredite investieren!


 

GELDANLAGE TESTSIEGER - AUXMONEY
  • Durchschnittliche Rendite von 5%
  • Rückzahlungen erfolgen monatlich
  • Anlagekonto bei der flatex Bank AG
WEITER ZU AUXMONEY: www.auxmoney.com

Unsere Empfehlung