Header
Header

Aktien per App handeln geht auf flatex ganz einfach. Die flatex App bietet Zugang zu den weltweiten Handelsplätzen. Bereits ab 0 Euro (beim Premiumhandel) können die Trader in Wertpapiere investieren, wenn sie sich für Premium-Partner des Brokers entscheiden. Mit der Aktiendepot App können die Trader wahlweise außerbörslich direkt oder börslich handeln. Welche Vorzüge die Investoren Mehr lesen…

Der deutsche Online-Broker flatex bietet den Handel mit Finanzprodukten bereits seit 2006 an und bezeichnet sich selber als „Flatrate-Broker“. Die Handelsgebühren sind unabhängig vom Ordervolumen, sodass auch bei großen Mengen an den deutschen Börsen Zertifikate gegen eine pauschale Gebühr von 5,90 Euro erworben werden können. Beim außerbörslichen Direkthandel wird es sogar noch günstiger: Hier ist Mehr lesen…

Der Wechsel zu flatex kann sich als gute Entscheidung bezahlt machen. Der flatex Depotübertrag geht meist innerhalb weniger Wochen vonstatten und kann über ein Online-Formular beantragt werden. Entscheidend für die Bearbeitungszeit ist vor allem der Hackerort der Wertpapiere. Ist man noch kein Kunde des Brokers, muss man zunächst ein Depot eröffnen, um sein flatex Depot Mehr lesen…

Was kostet ein Aktiendepot? Diese Frage sorgt beim Broker flatex nicht für die Gedanken das Sparschwein zu schlachten. Kunden erhalten hier ein kostenloses Konto und Depot und können bei einigen Prämienpartnern bereits ab 0,00 Euro handeln. Dies gilt zwar nur für ausgewählte Werte aber auch sonst zeigt sich der Broker äußerst fair in seiner Preisgestaltung. Mehr lesen…

flatex gilt auch in diesem Jahr wieder als bester Daytrading Broker. Diese Auszeichnung kommt nicht von ungefähr, denn der Broker bietet seinen Kunden ein umfassendes und faires Preis-Leistungsverhältnis. Hierbei fallen nicht nur die geringen Flatrates für den börslichen und außerbörslichen Handel ins Gewicht. Nein, auch der umfangreiche und kostenfreie Service trägt dazu bei. Was Sie Mehr lesen…

Damit man als Kunde bei Flatex ein Aktien- oder Währungsdepot eröffnen kann, muss man zunächst ein Referenzkonto angeben, dass sich im Inland befinden muss. Dieses Konto ist zwingend notwendig, um den Ein- und Ausgang von Zahlungen zwischen Flatex und dem Kunden zu gewährleisten. Damit diese Zahlungen immer reibungslos verlaufen, sollte immer das aktuelle Konto angegeben Mehr lesen…

Wie der Begriff der Einlagensicherung schon sagt, dient diese Funktion der effektiven Sicherung der Einlagen von den Kunden. Die Einlagen eines Kunden können bis zu 30% des haftenden Eigenkapitals abgesichert werden. Allerdings kann nicht jede Art von Einlage durch die Flatex Einlagensicherung geschützt werden. So schützt der Einlagensicherungsfonds ausschließlich „Nichtbankeinlagen“ wie beispielsweise das Guthaben von Mehr lesen…

Viele Online Anbieter sind in der letzten Zeit dazu übergegangen, Kunden mit Prämien zu werben. Solche Prämien bestehen meist aus Gutschriften, kostenlosen Abos oder einem Preisnachlass. Auch Flatex bietet eine Prämie bei Eröffnung eines Kontos und legt 100,00 Euro auf die erste Einlage oben drauf. Zudem sind die Preise vergleichsweise gering und können an sich Mehr lesen…

Ein Flatex Freistellungsauftrag ermöglicht es dem Kunden, Erträge aus seinem Kapitalvermögen, also Zinsen oder Dividenden, in einer frei festzulegenden Höhe zu erzielen. Auf diesen Ertrag werden Steuern abgerechnet, danach kann der Betrag allerdings auf ein oder mehrere Konten im Inland ausgezahlt werden. Um bei der Flatex einen solchen Antrag zu stellen, muss man selbstverständlich Kunde Mehr lesen…

Starmoney bezeichnet eine Software zum mobilen Online Banking und kann für verschiedene Banken zum Einsatz kommen. Mit dieser Software kann man die Bewegungen auf allen seinen Konten beobachten. Diese Software kommt aber auch für Aktien- oder Devisendepots zur Anwendung. So kann von dieser Software aus das Depot verwaltet werden und gleichzeitig kann man auch Ordererteilungen Mehr lesen…

Ja, wer als Kunde bei Flatex agiert und mit dem Metatrader oder anderen Anwendungen arbeitet, braucht auch eine zugeschnittene Software. Diese wird dem Kunden aber von Flatex zur Verfügung gestellt und nennt sich „flatex trader 2.0“. Mit dieser Software kann man alle interessanten Börsenkurse abonnieren, die in Echtzeit aktualisiert werden, sodass alle Daten über die Mehr lesen…

Flatex ist einer von den meist genutzten online Brokern, der etliche Angebote zur Vermögensbildung anbieten. Unter anderem zählt dazu auch der Metatrader. Das aktuellste System des Metatraders nennt sich Metatrader 4 und ist eine Plattform, um mit Währungen oder internationalen Devisen zu handeln. Als Online Angebot ist es dem Kunden also möglich, von zu Hause Mehr lesen…

Bei Flatex handelt es sich um einen Broker, der seinen Kunden die Möglichkeit bietet, online mit Forex zu handeln. Welche Flatex Forex Gebühren dabei anfallen, ist für Trader natürlich eine wichtige Frage. Informationen über den Broker deutscher Broker umfangreiches Handelsangebot Kontrolle durch Europäische Zentralbank Regulierung durch BaFin Handel möglich mit Anleihen, CFDs, Zertifikaten, Fonds, Aktien Mehr lesen…

Um seine Flatex Forex Riskoklasse ändern zu können, benötigt man ein spezielles Formular, das sich auf der Homepage des Unternehmens befindet. Dieses gilt es auszufüllen, zu unterschreiben und anschließend an Flatex zu schicken. Hierbei stehen einem zwei Optionen zur Auswahl. Man kann das Formular wahlweise per Post oder per Fax einreichen. Selbstverständlich ist man gut Mehr lesen…

Mit einem Flatex Demokonto können Trader den Handel mit Wertpapieren und CFDs kostenlos und unter realen Bedingungen über einen Zeitraum von 14 Tagen unverbindlich und ohne Risiko testen. Hierfür stehen ihnen das FX-Demo-Konto sowie das CFD Demokonto zur Verfügung. Vorteile von einem Demokonto Unverbindlich und kostenfrei Broker testen Strategien überprüfen und durchführen Handelsplattform kennenlernen In Mehr lesen…

Flatex lockt Neukunden mit einer besonders günstigen Flat. Die Eröffnung eines Depots bei Flatex erfordert nur wenige Schritte und kaum Aufwand. Flatex-Depot eröffnen: Um ein Flatex Depot eröffnen zu können, müssen die Nutzer zunächst das Online-Anmeldungsformular Schritt für Schritt ausfüllen. Hierbei ist auf die vollständige und wahrheitsgetreue Angabe von persönlichen und depotrelevanten Daten zu achten. Mehr lesen…

flatex ist ein deutscher Online Broker, der im Jahre 2006 gegründet wurde. Die Handelsmöglichkeiten über den Broker sind zahlreich, sodass neben dem börslichen Handel auch der außerbörsliche Handel möglich ist. Das Handelsangebot beinhaltet eine umfangreiche Produktpalette, darunter den CFD- und Forex-Handel. Die Regulierung wird von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) durchgeführt. flatex zeichnet sich durch Mehr lesen…

Ja, Flatex ist ein auf den günstigen Handel mit Wertpapieren und CFDs spezialisierter Online-Broker. Um den Tradern auch ortsunabhängigen Handel mit Wertpapieren zu ermöglichen, stellt das Unternehmen eine Flatex Android App zur Verfügung. Diese ermöglicht den Zugriff auf Orderbuch, Depotbestand sowie den Handel mit börslichen und außerbörslichen Wertpapieren. Des Weiteren können sich Trader eine Watchlist Mehr lesen…

Ja, Die flatex AG bietet mobile Handelsmöglichkeiten über die iPhone-App „Börse“ an. Mit der kostenlosen Anwendung haben die Trader überall und jederzeit Zugriff auf ihren Depotbestand, ihr Orderbuch und den Handel auf börslich regulierten Handelsplätzen sowie auf den außerbörslichen Handel. Darüber hinaus können Trader eine Watchlist anlegen. Somit sind sie jederzeit über die verschiedenen Charts Mehr lesen…

Bei flatex handelt es sich um einen Online-Broker, der seit dem Jahre 2006 am Markt aktiv ist. Mittlerweile betreut der bekannter Broker über 120.000 Kunden, wobei die meisten aus Deutschland und Österreich stammen. Das wesentliche Ziel des Brokers besteht darin, den Wertpapierhandel auf einfache und verständliche Art und Weise zu ermöglichen. Insbesondere privaten Anlegern soll Mehr lesen…

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Bei professionellen Kunden können Verluste Einlagen übersteigen.