Header
Header

Die Consorsbank hat einst als Cortal Consors agiert und ist schon lange eine wichtige Anlaufstelle, wenn es um Geldanlagen geht. Die Direktbank bietet eine breit gefächerte Auswahl an Möglichkeiten für Investitionen. Dabei zeigen die Consorsbank Erfahrungen, dass auch das nachhaltige Investieren ein Thema ist. Die Consorsbank gehört zur BNP Paribas Bank und spricht eine große Mehr lesen…

Mit der Consorsbank App können Anleger zielgerichtet in Wertpapiere investieren. Zur Auswahl stehen über 20.000 Aktien für den Kauf und Verkauf. Aktien per App handeln funktioniert nicht nur börslich, sondern auch außerbörslich bei der Consorsbank – an mehr als 20 Börsen weltweit. Wie unsere Erfahrungen mit dem Broker zeigen, werden zahlreiche Infos zu den aktuellen Mehr lesen…

Die im Jahr 1994 gegründete Consorsbank hat ihren Sitz in Nürnberg und untersteht damit der Aufsicht und Regulierung durch die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Die Bank kombiniert beim Wertpapierhandel eine große Auswahl mit einem umfassenden Service. Zertifikate können nicht nur an der Börse, sondern auch direkt bei zahlreichen Emittenten gehandelt werden. Der Handel bei Mehr lesen…

Im Jahre 1994 wurde „Consors“ als Zweitniederlassung der Schmidt-Bank gegründet – und damit wurde der Grundstein für die heutige Consorsbank gelegt, die sich durch eine Zusammenarbeit mit der französischen BNP Paribas auszeichnet. Seit ihrer Gründung konnte die Consorsbank ihr Angebot selbstverständlich stetig ausbauen – heute beschränkt sich allerdings das Kreditkartenangebot auf nur eine einzige Karte, Mehr lesen…

Bei der Consorsbank handelt es sich um eine der führenden Direktbanken in Europa. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1994 in Nürnberg. In heutiger Zeit betreut die Consorsbank mehr als 840.000 Kunden allein in Deutschland und bietet ihnen ein breitgefächertes Angebot an unterschiedlichen Finanzprodukten und Dienstleistungen. Der nachfolgende Testbericht auf aktiendepot.com befasst sich nur am Mehr lesen…

Die Consorsbank hat ihren Hauptsitz in Paris und betreibt eine Nebenstelle in Nürnberg. Die Consorsbank wird zwar bereits im Jahr 1994 unter dem Namen Consors gegründe. Erst im Jahr 2014 wechselte sie zum aktuellen Namen Consorsbank. Neben dem Wertpapierdepot liegt der Fokus auf dem Girokonto sowie dem Consorsbank Dispo. Die Consorsbank ist zwar nach wie Mehr lesen…

Seit Jahren gehört die Consorsbank, ehemals Cortal Consors, zu den Besten der deutschen Broker-Szene. Der Weg der bekannten Direktbank führte von der Schmidtbank 1994 zu Consors, von Consors 2002 zu Cortal Consors und schließlich von Cortal Consors 2014 zur heutigen Consorsbank. Mittlerweile gehört sie unter die Top 5 Online-Broker Deutschland. Mit ihren Depot- und Tagesgeldprodukten Mehr lesen…

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Bei professionellen Kunden können Verluste Einlagen übersteigen.